Ruckeln/Tonaussetzer bei 1080p wiedergabe

+A -A
Autor
Beitrag
knuF28
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Mrz 2012, 21:44
Hallo,

ich weiss nicht genau ob ich in diesem Forenbereich richtig bin. Falls nicht bitte verschieben.


Also, es geht darum, dass ich bei verschiedenen 1080p Filmen, die ich von meiner 2.5" USB2.0 HDD abspiele ein zuckelndes/ruckelndes Bild habe und auch Tonausetzer für 2-5 Sekunden habe.

Sat/BD-Player: LG BDS590 (Treiber: H80602 / Software: BR.8.42.084.B - aktuellste)
Beamer: Epson EH-TW6000 (ohne W)
TV: LG 37LD450
USB-HDD: Platinum MyDrive 320 GB. USB 2.0, 5400 rpm, 8 MB Cache


Was habe ich bereits probiert?
- Sat/BD-Player von 50 Hz auf 24 Hz und zurück (-> keine Änderung)
- USB-HDD formatiert und gespeicherte Daten defragmentiert (-> keine Änderung)
- Beamer und TV einzeln getestet (-> keine Änderung)
- Mit mkvmerge GUI die 'Kopfdatenkompression bei Audio- und Video- Tracks' ausgeschaltet und neu "gemuxt" (-> keine Änderung)


Was ist kein Problem?
- 720p Film (-> kein Problem)
- 50 Hz & 24 Hz (-> kein Problem)
- Beamer und TV einzeln (-> kein Problem)
- HDD an PC -> Film abspielen (-> kein Problem)
- 1080p Film von BD-Disc abspielen (-> kein Problem)


Problem meiner Meinung nach (Vermutung):
- HDD ist mit 5400 rpm, 8 MB Cache zu langsam für 1080p



Video-Information:

Allgemein
UniqueID/String : 186997498601319306516794879108506929476 (0x8CAE688054CB3D6583A84F52BDBF4944)
Format : Matroska
Format-Version : Version 1
Dateigröße : 9,25 GiB
Dauer : 1h 39min
Gesamte Bitrate : 13,3 Mbps
Kodierungs-Datum : UTC 2008-10-02 16:59:47
Kodierendes Programm : mkvmerge v2.2.0 ('Turn It On Again') built on Mar 4 2008 12:58:26
verwendete Encoder-Bibliothek : libebml v0.7.7 + libmatroska v0.8.1

Video
ID : 1
Format : AVC
Format/Info : Advanced Video Codec
Format-Profil : High@L4.1
Format-Einstellungen für CABAC : Ja
Format-Einstellungen für ReFrames : 4 frames
Codec-ID : V_MPEG4/ISO/AVC
Dauer : 1h 39min
Bitrate : 10,3 Mbps
Breite : 1 920 Pixel
Höhe : 1 072 Pixel
Bildseitenverhältnis : 16:9
Bildwiederholungsrate : 23,976 FPS
ColorSpace : YUV
ChromaSubsampling : 4:2:0
BitDepth/String : 8 bits
Scantyp : progressiv
Bits/(Pixel*Frame) : 0.208
Stream-Größe : 6,96 GiB (75%)
verwendete Encoder-Bibliothek : x264 core 64 r994M b35a044
Kodierungseinstellungen : cabac=1 / ref=4 / deblock=1:0:0 / analyse=0x3:0x113 / me=umh / subme=7 / psy_rd=1.0:0.0 / brdo=1 / mixed_ref=1 / me_range=16 / chroma_me=1 / trellis=1 / 8x8dct=1 / cqm=0 / deadzone=21,11 / chroma_qp_offset=-2 / threads=6 / nr=0 / decimate=1 / mbaff=0 / bframes=3 / b_pyramid=1 / b_adapt=1 / b_bias=0 / direct=3 / wpredb=1 / bime=1 / keyint=250 / keyint_min=25 / scenecut=40(pre) / rc=2pass / bitrate=10260 / ratetol=1.0 / qcomp=0.60 / qpmin=10 / qpmax=51 / qpstep=4 / cplxblur=20.0 / qblur=0.5 / ip_ratio=1.40 / pb_ratio=1.30 / aq=1:1.00
Sprache : Deutsch
Default : Ja
Forced : Nein

Audio #1
ID : 2
Format : DTS
Format/Info : Digital Theater Systems
Codec-ID : A_DTS
Dauer : 1h 39min
Bitraten-Modus : konstant
Bitrate : 1 510 Kbps
Kanäle : 6 Kanäle
Kanal-Positionen : Front: L C R, Side: L R, LFE
Samplingrate : 48,0 KHz
BitDepth/String : 24 bits
Stream-Größe : 1,05 GiB (11%)
Sprache : Deutsch
Default : Nein
Forced : Nein

Audio #2
ID : 3
Format : DTS
Format/Info : Digital Theater Systems
Codec-ID : A_DTS
Dauer : 1h 39min
Bitraten-Modus : konstant
Bitrate : 1 510 Kbps
Kanäle : 6 Kanäle
Kanal-Positionen : Front: L C R, Side: L R, LFE
Samplingrate : 48,0 KHz
BitDepth/String : 24 bits
Stream-Größe : 1,05 GiB (11%)
Sprache : Deutsch
Default : Ja
Forced : Nein


[Beitrag von knuF28 am 05. Mrz 2012, 22:09 bearbeitet]
EiGuscheMa
Inventar
#2 erstellt: 05. Mrz 2012, 22:04

knuF28 schrieb:
Problem meiner Meinung nach (Vermutung):
- HDD ist mit 5400 rpm, 8 MB Cache zu langsam für 1080p


Alles Mögliche sonst, aber das garantiert nicht. Die gesamte Bitrate von 13,3 Mbps kann dieser Platte nebst ihrer SATA/USB Brigde allemal ein müdes Lächeln entlocken.

Ich vermute eher den BDS590. Das ist eben kein Multi-Media-Player und der wird hier schlicht überfordert sein.
Verdächtig ist der DTS Ton. Tritt der Fehler auch auf wenn ein anderes Audio-Format vorliegt (Vorzugsweise LPCM) ?


[Beitrag von EiGuscheMa am 05. Mrz 2012, 22:07 bearbeitet]
knuF28
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 05. Mrz 2012, 22:15
Ich habe eben die FW vom BDS590 gewechselt.. spiele die aktuellste gerade zurück, da es nicht daran liegt.

Ich habe noch Filme mit AC-3, aber LPCM habe ich bei keinem Film. Ich teste das mal wenn die aktualisierung fertig ist.

- Habe eben noch hinzugefügt dass das abspielen von einer BD-Disc in 1080p kein Problem ist.


[Beitrag von knuF28 am 05. Mrz 2012, 22:15 bearbeitet]
EiGuscheMa
Inventar
#4 erstellt: 05. Mrz 2012, 22:33

knuF28 schrieb:
Ich habe eben die FW vom BDS590 gewechselt.. spiele die aktuellste gerade zurück, da es nicht daran liegt.


Das war auch ncht zu erwarten. Es ist eine reine Hardware-Geschichte, sprich die Geschwindigkeit des Prozessors reicht nicht.

Dass es von BD funktioniert liegt daran dass hier der Rechenaufwand generell kleiner ist als von USB.

AC3 statt DTS wäre aber in der Tat einen Versuch wert.


[Beitrag von EiGuscheMa am 05. Mrz 2012, 22:34 bearbeitet]
knuF28
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 05. Mrz 2012, 22:45
Also ich habe jetzt AC-3 bei 300 getestet, das geht ganz gut.

Allerdings.... hat 300 folgende Attribute:
Bitrate : 10,6 Mbps
Breite : 1 920 Pixel
Höhe : 800 Pixel

Also nicht 100% vergleichbar. Ich erkenne es auch an der Status-Leuchte der HDD. Bei 300 blinkt diese noch recht schnell und bei den anderen Filmen mit DTS (99% aller) leutet diese nurnoch

Ganz leichte ruckler sind immernoch vorhanden, allerdings sehr selten.

-----
Heißt also das der Player zu lahm ist um das Video/Audio-Material sauber von der HDD zu lesen. Korrekt?

Welchen BD-Player mit USB-Port (keine int. HDD) würdest denn empfehlen?
Budget läge so bei 150-200 Euro dafür.


[Beitrag von knuF28 am 05. Mrz 2012, 22:53 bearbeitet]
EiGuscheMa
Inventar
#6 erstellt: 05. Mrz 2012, 22:53

knuF28 schrieb:
Bei 300 blinkt diese noch recht schnell und bei den anderen Filmen mit DTS (99% aller) leutet diese nurnoch :)


Damit dürfte der Fall klar sein: Die Platte stellt die Daten sehr viel schneller bereit als der BDS sie abholen, sprich das nächste USB-Frame bereitstellen kann weil er "zu" ist.

Für Kaufberatungen haben wir ein eigenes Unterforum. Ich "empfehle" in Internetforen grundsätzlich nichts.

Ich wollte Dich ja auch eigentlich nur darauf aufmerksam machen dass Du an der falschen Stelle (Festplate) suchst
knuF28
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 05. Mrz 2012, 22:59
Okay, dann werde ich dort mal fragen.

Danke für deine Einschätzung und deine Zeit.
Für mich ist das allerdings Worst-case, da es günstiger gekommen wäre ein schnellere HDD zu besorgen
EiGuscheMa
Inventar
#8 erstellt: 05. Mrz 2012, 23:11
Jaja, das dachte ich mir schon

"300" ist doch sicher nur der Internet-Jargon für die Szene aus Onkel Karls copyright-frei im Netz verfügbarem Sauerland-Urlaubsfilm, in der Tante Klothilde herzallerliebst ein Gänseblümchen hinter das Ohr steckt, oder?


[Beitrag von EiGuscheMa am 06. Mrz 2012, 19:36 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
1080p/24p-Wiedergabe
Dreadfire am 20.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  11 Beiträge
BD-D5300 Ruckeln bei Wiedergabe MKV
Mindsplitting am 17.05.2012  –  Letzte Antwort am 20.05.2012  –  3 Beiträge
Tonaussetzer bei DVDs über coax (über optisch keine Tonaussetzer)
CptMetal am 11.02.2010  –  Letzte Antwort am 12.02.2010  –  3 Beiträge
Samsung BD-P 1500 Tonaussetzer bei Blu Ray Wiedergabe
fortuner am 14.03.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2009  –  2 Beiträge
Tonaussetzer bei Panasonic UB704
UserofSeven am 09.01.2018  –  Letzte Antwort am 12.01.2018  –  6 Beiträge
Kein 1080p bei DVD wiedergabe LG BD390
StrikerV6 am 23.10.2009  –  Letzte Antwort am 23.01.2011  –  16 Beiträge
Ruckeln Samsung <-> Philips
Hacki_VfL am 01.09.2010  –  Letzte Antwort am 02.09.2010  –  3 Beiträge
DVDs ruckeln auf Toshiba HD-EP30 bei 1080p
QUEENFAN am 28.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.12.2008  –  13 Beiträge
Tonaussetzer bei Toshiba HD e1
lars-boy-scout am 04.03.2007  –  Letzte Antwort am 04.03.2007  –  2 Beiträge
Tonaussetzer bei Hobbit auf bluray
Hoschi74 am 18.11.2013  –  Letzte Antwort am 20.11.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.216 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedccfreunde
  • Gesamtzahl an Themen1.425.868
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.139.005

Hersteller in diesem Thread Widget schließen