Philips BDP 9600/12 Wiedergabelautstärke zu gering?

+A -A
Autor
Beitrag
bommel-66
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Jul 2012, 06:10
Servus,

ich besitze seit geraumer Zeit den BDP 9600 und bin soweit auch -fast- zufrieden.
Eines stört allerdings schon von Anfang an.
Wenn ich ne DVD oder Bluray einlege und lasse meinen Fernseher (Philips 47PFL 7656) auf der normalen Lautstärke (etwa bei 25) so ist die Wiedergabe viel zu leise.
Anders gesagt, muss ich bei manchen Scheiben, (alles Originale übrigens...) die Lautstärke fast auf max stellen, dass es passt.
Ich betreibe den Player direkt am Fernsehgerät, verbunden mit einem eher hochwertigen HDMI Kabel.
Habe ich irgendwo im Menu des Players vielleicht so ne Art "Eingangslautstärkeregelung" übersehen

Im Menu fand ich lediglich die Option das Lautsprechersetup zu wählen und eventuell anzupassen. Hab da wohl etwas herumprobiert, aber ohne Veränderung

Wäre schön, wenn da jemand nen Tipp für mich hätte woran das liegen könnte


MfG bommel-66
bothfelder
Inventar
#2 erstellt: 13. Jul 2012, 08:35
Was ist'n bei der (HDMI-)Audioausgabe eingestellt?
Da müsste PCM eingestellt sein.
Im LS-Setup brauchst DU bei Deiner Konfig. nichts zu tun.

LG, Andre
bommel-66
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Jul 2012, 09:50
Servus,

was da eingestellt ist kann ich auf Anhieb gar nicht sagen,
muss ich heut´ Abend direkt mal nachschauen...

MfG
bommel-66
Zeppelin03
Stammgast
#4 erstellt: 13. Jul 2012, 11:57
Hallo,
bei meinem Philips BDP 5500/12 ist es genau so,
ich muss auch mit der Lautstärke über 32 bei Blu Ray Filme gehen damit ich was vom Ton verstehe.
Die Lautstärke ist bei mir normal auf 24 beim Kabelfernsehen.
Toengel
Inventar
#5 erstellt: 13. Jul 2012, 13:22
Tachchen,

kurze Frage - wenn der Ton so leise ist, liegt dann DTS oder DD an - also ist die Quelle DTS oder DD?

Toengel@Alex
bommel-66
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Jul 2012, 18:33
Servus,

@Toengel,
Bei Megamind 3D isses in DD auf jeden Fall so leise.
Schlümpfe 3D Deutsch 5.1 DD und Englisch 5.1 DTS gleich leise.
Da kann ich auf maximale Lautstärke (60) gehen ohne dass es viel zu laut wäre

Bei Herr der Ringe die Gefährten ist es zwar etwas besser in DTS aber da muss ich auch auf etwa 35 beim Fernseher um auf einen "normalen" Pegel zu kommen.
Wenn ich da dann zurück auf TV gehe, fliegen einem beinahe die Ohren weg

Mein Audio-Menu sieht wie folgt aus (Fett ist aktuelle Einstellung):

Nachtmodus: Auto/Ein/Aus
Neo6: Kino/Musik/Aus
HDMI-Audio: Bitstream/Auto
Digital-Audio: Auto/PCM/Bitstream
PCM-Downsampling: Ein/Aus

Edit: Softwarestand ist -noch- 1.60, werd ich in meiner Verzweiflung aber auch mal auf den aktuellen Stand bringen...

Hab schon mächtig daran rumprobiert, ohne das sich merklich etwas gebessert hätte

Danke im Voraus schonmal für eventuell hilfreiche Ratschläge


MfG
bommel-66


[Beitrag von bommel-66 am 13. Jul 2012, 18:42 bearbeitet]
bommel-66
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Jul 2012, 05:32
Servus,

bommel-66 schrieb:

Edit: Softwarestand ist -noch- 1.60, werd ich in meiner Verzweiflung aber auch mal auf den aktuellen Stand bringen...


nun Software 1.63, keine Änderung...


MfG
bommel66
bommel-66
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Jul 2012, 08:19
Servus,

Keiner mehr ne Idee

MfG
Bommel-66
bommel-66
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 13. Aug 2012, 12:10
bommel-66
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 08. Nov 2012, 20:22
Servus,

auch wenn scheinbar keiner weiter weiß, mal ein kleines Update...
...nachdem der Player nun auch noch die Kommunikation mit der Fernbedienung eingestellt hat (auch nicht mehr mit der Harmony one),
habe ich ihn nun mal eingesendet. Dabei hab ich auch mal das mit der Lautstärke reklamiert.
Vielleicht kommt ja was dabei rum...


MfG
bommel-66
bommel-66
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 18. Nov 2012, 00:33
Servus,

ich führe mal meine Alleinunterhaltung hier fort und gleichzeitig zu Ende
Player war eingschickt - nach ca. 1,5 Wochen die Meldung, dass kein Austauschgerät verfügbar sei.
Erstattung des Kaufpreises angeboten - sofort angenommen und froh, dass ich den Edelschrott los bin...

Fazit: Sehr schöner, hochwertig anmutender Player mit edlen Komponenten, der letztlich in der Funktion doch völlig enttäuschte.

MfG
bommel-66
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips BDP 9600 - Probleme
Denon_Fan_1980 am 26.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  5 Beiträge
Philips BDP 3280/12
Krasss am 27.10.2011  –  Letzte Antwort am 27.04.2012  –  8 Beiträge
Philips BDP 7600/12
Rwinize am 20.05.2011  –  Letzte Antwort am 31.08.2014  –  707 Beiträge
Philips BDP 3280/12
Rean am 06.08.2012  –  Letzte Antwort am 07.08.2012  –  3 Beiträge
Philips BDP 9600 besser als Pioneer LX52
uwemue am 31.12.2010  –  Letzte Antwort am 01.01.2011  –  2 Beiträge
Anschluss-Problem mit Philips BDP 9600
47Ronin am 01.06.2011  –  Letzte Antwort am 03.06.2011  –  7 Beiträge
DVD Autostart Philips BDP 9600 verhindern
opohle. am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  2 Beiträge
Philips BDP 5100/12 Tonproblem
joerg1970 am 16.04.2011  –  Letzte Antwort am 17.04.2011  –  6 Beiträge
Philips BDP 7700/12 Unterschiede
ginpery am 28.05.2012  –  Letzte Antwort am 29.05.2012  –  8 Beiträge
BR Player Philips 9600 - behalten, oder Alternative
touri78 am 11.03.2012  –  Letzte Antwort am 11.03.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.105 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedHappy-Biker
  • Gesamtzahl an Themen1.423.281
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.095.835

Hersteller in diesem Thread Widget schließen