marantz ud7006 oder ud7007?

+A -A
Autor
Beitrag
madball
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Nov 2012, 18:50
hallo "gemeinde" ^^,

ich wollte mal generell rumfragen, ob jemand schon beide geräte miteinander vergleichen konnte und evtl. sagen könnte, welcher vorzuziehen wäre.

der 7006er hat zwar einpaar tage mehr auf dem buckel, scheint aber um einiges besser ausgestattet zu sein... z.b. hat er, im gegensatz zum 7007er eine komplette analoge 7.1 audio-schnittstelle, ebenso eigene audio-dekoder funktionen, die der 7007er laut datenblatt nicht zu haben scheint.. läuft halt alles über HDMI.. bei den video-funktionen scheint es ähnlich zu sein... hat das eine spürbare vorteile dem anderen gegenüber? verarbeitungstechnisch sieht man im datenblatt beim 7006er auch eine metall-front, beim neuen nicht (bei meinem sr7007 ist die front auch aus metall, würde mir also auch gelegen kommen)..

andererseits sind die XXX7er modelle komplett lüfterlos, was dem geräuschpägel, zumindest theoretisch, zu gute kommen würde... kann man da von großer relevanz sprechen, oder ist das eher zu vernachlässigen, da der lüfter eh unhörbar wäre?

desweiteren würde mich, inpunkto audio, auch interessieren, ob man beim ud7006er die FLAC-unterstützung nachinstallieren kann? das hätte ich doch schon ganz gerne mit an board.. oder kann man, da der sr7007er FLAC dekodieren kann, diese, z.b. von cd lesen, aber vom AVR dekodieren lassen? das wäre dann noch zu verschmerzen..

und gibt es beim laufwerk an sich neuerungen, die es wert wären, den 7007er vorzuziehen?

fragen über fragen.. :-)

ich konnte leider noch nirgends beide geräte an ort- und stelle testen, weil schlichtweg nicht vorhanden.. deswegen mal die frage in die runde... vielleicht hat ja schon jemand erfahrungen gesammelt.. wäre auf jeden fall super.. :-)

danke schonmal im voraus.. :-)
madball
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 24. Nov 2012, 07:19
*push*

kann da wirklich niemand etwas dazu sagen? oder eine halbwegs eigene tendenz nennen, warum er das eine oder andere gerät bevorzugen würde?
outofsightdd
Inventar
#3 erstellt: 26. Nov 2012, 12:20
Üblicherweise stellt man die Frage im Thread der Player...

Der UD7007 ist am SR7007 keine schlechte Wahl. Der Videoprozessor des UD7006 ist im SR7007 schon vorhanden, 2 mal braucht man ihn nicht. Ein analoger 5.1-Ausgang wird ebenfalls nicht benötigt, verkabelt wird per HDMI. Der mittlere Bereich der Front ist bei allen Marantz-UD-Playern Metall, war zumindest mal mein Wissensstand. Der UD7006 hat einen aktiven Lüfter, zur Lautstärke siehe Thread zum Player.

Damit ist der UD7006 eine Option, wenn man ihn stark im Preis gesenkt bekommen kann. Technische Vorteile mit deinem AVR zusammen gibt es keine.
madball
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Nov 2012, 00:39
alles klar, weiss ich dann beim nächsten mal..
und danke schonmal für die antwort.. :-)

also der ud7006 geht ja mittlerweile preislich schon stark auf die 50% hürde vom preis des 7007ers zu..
ich will nicht unbedingt das teuerste haben, aber etwas, was sich sich preis/leistungstechnisch, optisch und vorwiegend klanglich gut bei mir einfügen würde..

das mit der analogen 7.1 sektion kann ich einigermaßen nachvollziehen, dass die nicht unbedingt gebraucht wird.. die frage hatte ich hauptsächlich gestellt, da ich künftig mehr auf SACD und andere hochwertigere formate setzen möchte (sollte es denn klangliche vorteile bringen), da ich mittlerweile (leider) schon ein ohr für beschissene produktionen entwickelt habe (ich weiss, dass hat mit dem format nur geringfüg was zu tun) und mich der klang einiger "werke" mittlerweile echt abturnt... diesbezüglich habe ich gelesen, dass es bei den hochwertigeren formaten, in bezug auf HDMI, das eine oder andere problem geben soll.. vielelicht habe ich da auch nur was falsch verstanden.. :-)

zum redundanten videoprozessor:
der ud7007 scheint diesen wohl tatsächlich nicht (mehr) zu haben.. von dvd-playern und frühen BD-modellen hat man ja immer gesagt, dass diese die bild-verarbeitung besser im griff haben sollten als ein AVR.. deshalb dachte ich auch, dass die option in dem sinne ganz nützlich wäre, sodass ich evtl. den direkten weg BD => TV gehen könnte, ohne durch den AVR durchschleifen zu müssen... ist das noch aktuell, oder zu vernachlässigen? wobei ich bei einem AVR heutiger generation, dieser preisklasse, denken würde, dass der schon einiges besser macht, als zu besagter zeit, oder?

zum thema lüfter habe ich irgendwie nichts finden können.. das thema würde mich aber dennoch interessieren, wie es da mit der geräuschkulisse aussieht..

zum thema metall, verarbeitung usw.:
dass äußerlich alle modelle gleich behandelt werden, ist schonmal gut.. ich habe aber auch gelesen, dass der 7006er gehäuse-verstärkungen, in bezug auf vibrationsminderung usw., haben soll, habe aber zum 7007er nichts finden können.. wurden auch hier einsparungen gemacht, oder gelten diese "nur" auf seiten der hardware?

um nochmal zum einleitenden satz des ersten absatzes zurückzukommen:
würde sich ein 7006er überhaupt noch lohnen, auch wenn-, oder gerade WEIL, er immer günstiger wird, oder sollte man doch, aus irgendeinem grunde, einpaar mark mehr in die hand nehmen und auf das neue modell setzen?

sorry für soviele doofe fragen, aber ich bin da "leicht" verunsichert und habe auch leider keine vor-ort-vergleichsmöglichkeit.. auch will ich mein geld nicht sinnlos aus dem fenster werfen..

ich danke nochmal im voraus für die (hoffentlich) künftigen antworten.. :-)
outofsightdd
Inventar
#5 erstellt: 29. Nov 2012, 13:42

madball schrieb:
...diesbezüglich habe ich gelesen, dass es bei den hochwertigeren formaten, in bezug auf HDMI, das eine oder andere problem geben soll.. vielelicht habe ich da auch nur was falsch verstanden.. :-)

Es hat diverse Postillen gegeben, die bis heute der Meinung sind, HDMI wäre eine klanglich minderwertige Übertragungsform mit bösen Einflüssen wie Jitter. Ich halte das für totalen Murks und bin der Meinung, die Tonverarbeitung gehört in den AVR, weshalb alle Geräte mit mehrkanaligen HD-Tonformaten (Dolby True HD, DTS HD MA, MLP von DVD-Audio und DSD von SACD) dringend via HDMI an den AVR gehen müssen.

...deshalb dachte ich auch, dass die option in dem sinne ganz nützlich wäre, sodass ich evtl. den direkten weg BD => TV gehen könnte, ohne durch den AVR durchschleifen zu müssen...

Wegen HD-Ton ist das Mist, oder der Player braucht 2x HDMI. Trotzdem, der Videochip im AVR ist i.O., im Gegensatz zu Onkyo reichen AVRs von Marantz, Denon und Yamaha wohl auch die 23,967 Hz von BD exakt durch und sind damit verlustfrei! Daher: Durchschleifen!

Selbst den UD7006 würde ich mal testweise auf HDMI-Auflösung "Source Direct" stellen und damit das DVD-Upscaling dem AVR überlassen, dann kannst du selbst beurteilen, wer es besser kann.

zum thema lüfter habe ich irgendwie nichts finden können.. das thema würde mich aber dennoch interessieren, wie es da mit der geräuschkulisse aussieht..

Frag im Thread Denon 1611/2012, bzw. Marantz 5005/7006, die Kisten sind ja baugleich und genug Besitzer vorhanden!

dass der 7006er gehäuse-verstärkungen, in bezug auf vibrationsminderung usw., haben soll, habe aber zum 7007er nichts finden können..

Hier beziehe ich mich mal auf die Brüder von Denon:
http://areadvd.de/im...InnenlebenGesamt.jpg
DBP-2012 baugleich UD7006
http://areadvd.de/im...3ud_innen_gesamt.jpg
DBT-3313 baugleich UD7007, die Bauteileersparnis hängt vor allem mit dem weggefallenen 7.1-Analogboard zusammen. Dafür ist das neue Laufwerk wohl deutlich schneller. Versteifungen für das Gehäuse gibt es da auch, gekapselt sind sowohl das alte wie auch das neue Laufwerk.

würde sich ein 7006er überhaupt noch lohnen, auch wenn-, oder gerade WEIL, er immer günstiger wird, oder sollte man doch, aus irgendeinem grunde, einpaar mark mehr in die hand nehmen und auf das neue modell setzen?

In Bild- und Tonqualität machst du mit keinem was falsch. Evtl. ist der neue deutlich flotter und wenigstens noch etwas leiser dank neuem Laufwerk.
madball
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Nov 2012, 17:29
danke dir vielmals!
das war schonmal sehr hilfreich und sehr informativ! mit dem stand kann ich schonmal mit ganz anderen augen an die kaufentscheidung herangehen.. :-)

für die offenen fragen wende ich mich dann an die von dir genannten referenzen..

schönen abend und nochmals: danke! :-)
atease
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Jul 2014, 17:57
hi,

ich bin am überlegen ob ich mir den U7006 zulegen soll wie laut ist den das laufwerk wenn man eine blu ray oder dvd schaut?

ist es nur am anfang bei starten der disc?

Hört man ihn im betrieb ich sitze ca 4 meter weit weg, er würde im schrank stehen


[Beitrag von atease am 29. Jul 2014, 18:00 bearbeitet]
Vv_ReZuS_vV
Stammgast
#8 erstellt: 01. Aug 2014, 18:19
Hi

Du hörst überhauptnichts. Sitze nur 1,5m von weg und höre nichts. Zum Vergleich hatte ich meinen alten pioneer bdp450 der jetzt im Wz steht. Und der ist richtig laut
atease
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Aug 2014, 10:47
danke schön für das feedback, ich werde mich dann mal auf den weg machen und nach dem 7006 ausschau halten
Vv_ReZuS_vV
Stammgast
#10 erstellt: 04. Aug 2014, 16:00
Hi

Sorry hab den ud7007 zum 7006 kann ich nichts sagen. Zu schnell gewesen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz UD7006 - Problem bin Einschalten
franklinfrank am 25.11.2012  –  Letzte Antwort am 26.11.2012  –  4 Beiträge
Marantz UD7007 FB Code zurücksetzen
enzothebrain am 14.02.2014  –  Letzte Antwort am 26.02.2014  –  5 Beiträge
suche Marantz ud5007 oder ud7007 günstig
Juri.bear am 22.12.2013  –  Letzte Antwort am 30.06.2015  –  9 Beiträge
Marantz NR1606 + UD7007 Filb bleibt stehen / stottert
michel77777 am 26.10.2015  –  Letzte Antwort am 26.10.2015  –  2 Beiträge
Marantz UD7006 hängt sich auf, Laufwerk öffnet/schließt nicht
neo2001 am 25.09.2012  –  Letzte Antwort am 15.01.2016  –  7 Beiträge
App-Steuerung für Marantz UD7007, Titelinfos von MP3s
fex98778 am 22.11.2014  –  Letzte Antwort am 03.10.2017  –  3 Beiträge
UD7006 - Laufwerkt brummt stark bei 3D-Disk
berti56 am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 31.10.2016  –  4 Beiträge
Lohnt noch ein Marantz UD7007 im Ausverkauf oder auf Nachfolger warten ?
astrafreak65 am 12.11.2016  –  Letzte Antwort am 03.12.2016  –  15 Beiträge
Marantz UD-5007 & UD-7007
outofsightdd am 29.05.2012  –  Letzte Antwort am 10.04.2018  –  475 Beiträge
Marantz UD5005
donnerherz am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 26.12.2010  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.240 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedmmsp
  • Gesamtzahl an Themen1.423.455
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.098.643

Hersteller in diesem Thread Widget schließen