Panasonic DMP-BDT320EG - hohe Klangklarheit

+A -A
Autor
Beitrag
wayne7660
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Mrz 2013, 22:14
Guten Abend,

ich habe heute mein Soundsystem zum ersten mal in der neuen Wohnung ausprobiert und ein bisschen mit den Einstellungen herum gespielt, da mir der Ton noch nicht so richtig gefallen hat. Dabei bin ich in dem oben genannten BluRay-Player auf die Optionen gestoßen, wo man den Klang einstellen kann. Die obere Klangoption kann ich aktivieren, wodurch sich der Ton richtig super anhört. Da es aber noch weitere Optionen gab, wollte ich mehr ! Allerdings sind die unteren der drei Optionen "Hohe Klangklarheit" und "Hohe Klangklarheit Plus" nicht aktivierbar. Er meint zu mir immer, dass ich die hohe Klangklarheit in dem Setup aktivieren muss, was zumindest in diesem Menü nicht ging. Ich dachte erst, dass er das Setup von meinem Panasonic Fernseher in dessen Menü meint. Allerdings finde ich dort nichts. Zu meinen Anschlüssen:

- Die Musik befindet sich auf einem USB-Stick, der am BluRay Player angeschlossen ist
- Der BluRay Player ist mit einem Optical Digital Kabel mit der Soundanlage verbunden


[Beitrag von wayne7660 am 12. Mrz 2013, 22:17 bearbeitet]
panafan1510
Inventar
#2 erstellt: 13. Mrz 2013, 11:19

wayne7660 (Beitrag #1) schrieb:


- Die Musik befindet sich auf einem USB-Stick, der am BluRay Player angeschlossen ist
- Der BluRay Player ist mit einem Optical Digital Kabel mit der Soundanlage verbunden

Hallo,
beim 310 war es so , dass diese Option nur bei HDMI Anschlüssen zur Verfügung stand . es ist anzunehmen , dass dies beim 320 genauso ist.
BDA Seite 28/31
wayne7660
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 13. Mrz 2013, 15:51
Der Fernseher ist ja über einen HDMI-Anschluss verbunden. Wären die Einstellungen dann möglich, wenn ich die Soundanlage am Fernseher anschließe und den USB-Stick auch ? Das wäre für mich in dem Sinne aber unlogisch, da der DVD-Player in diesem Fall überhaupt nicht gebraucht wird.

Im Handbuch im Internet stand übrigens das hier drin:

"Bei Anschluss an einen Fernseher über eine
HDMI-Buchse zur Bildausgabe wird ein klarer Ton
erzeugt."

Edit hgdo: unnötiges Zitat entfernt


[Beitrag von hgdo am 05. Mai 2013, 15:40 bearbeitet]
panafan1510
Inventar
#4 erstellt: 13. Mrz 2013, 16:37
Hallo wayne,
ich habe damit gemeint , dass wenn der Player den USB Anschluß als Quelle erkennt , einige Menüpunkte nicht wählbar sind . Oder die Einstellung der Klangklarheit bei einem USB Datenträger keine Wirkung hat .
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic DMP-BD30 oder DMP-BD50?
Cahliban am 30.06.2008  –  Letzte Antwort am 01.07.2008  –  3 Beiträge
Untertitel beim Panasonic DMP-BD80/DMP-BD60
Hydroxypropyltrimonium am 12.04.2009  –  Letzte Antwort am 04.04.2010  –  12 Beiträge
Kaufentscheidung Panasonic DMP-BD60 oder DMP-BD80
Fangoria100 am 26.05.2009  –  Letzte Antwort am 27.05.2009  –  2 Beiträge
Unterschied DMP-BD75 + DMP-BD77 Panasonic
Wachtel12 am 20.03.2012  –  Letzte Antwort am 07.04.2013  –  7 Beiträge
PANASONIC DMP-BD10
celle am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 19.06.2016  –  962 Beiträge
Panasonic DMP-BD10AEGK
TR-DK am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 27.04.2007  –  2 Beiträge
Panasonic DMP-BD30
Tomanfredi am 16.07.2008  –  Letzte Antwort am 19.07.2008  –  8 Beiträge
Panasonic DMP BD35 erhältlich?
ducatiman am 14.09.2008  –  Letzte Antwort am 24.09.2008  –  9 Beiträge
Panasonic DMP-BD30
Morpheus1981 am 18.10.2008  –  Letzte Antwort am 18.10.2008  –  5 Beiträge
Updateprobleme Panasonic DMP BD50
HD-Rossi am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.726 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedbalanceistischen
  • Gesamtzahl an Themen1.412.389
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.888.220

Hersteller in diesem Thread Widget schließen