Erweiterung HD/BlueRay - Eure Meinung?

+A -A
Autor
Beitrag
miracle1966
Stammgast
#1 erstellt: 13. Jan 2008, 06:11
Hi Folks,

heute möchte ich mich einmal an Euch wenden.

Meine Komponenten erkennt Ihr in der Signatur. Daraus ist ersichtlich, dass ich mit dem 3930 für DVD's gut ausgestattet bin. Ergänzend weise ich darauf hin, dass ich in naher Zukunft auch noch nicht an die Wiedergabe von DolbyTrueHD und DTSHD denke - später einmal ...

Derzeit schaue ich HD-DVD über die XBX 360 Erweiterung. Das funktioniert soweit ganz gut, auch qualitätsmäßig, leider aber stürzt in letzter Zeit die XBOX dauernd im Fim ab.

Deswegen denke ich nun über die Anschaffung eines entsprechenden Players nach - nur für HD-DVD. Muss es dafür der "große" Toshiba (Toshiba HD XE1) sein. Den Meldungen zufolge wird es wahrscheinlich wohl die erste und letzte Anschaffung eines Players für dieses Medium sein ... wer weiß ...

Ergänzend möchte ich auch auf das BlueRay Format setzen (wegen der dann insgesamt besseren Filmauswahl). Würdet Ihr mir hier zum Kauf der PS3 raten (wobei ich kein Daddeltyp bin) oder eher ein zusätzlicher Stand-Alone Player?

Da im BlueRay Bereich voraussichtlich die Zukunft liegt, erwarte ich hier - wenn überhaupt - die Weiterentwicklungen, so dass noch das ein oder andere Neugerät fällig werden könnte; insofern wäre hier eher einer zunächst günstigeren Lösung zugeneigt ...

Wer mag etwas dazu sagen?

Viele Grüße

Dirk
Sonnenklee
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 13. Jan 2008, 09:48

miracle1966 schrieb:
Ergänzend möchte ich auch auf das BlueRay Format setzen (wegen der dann insgesamt besseren Filmauswahl). Würdet Ihr mir hier zum Kauf der PS3 raten (wobei ich kein Daddeltyp bin) oder eher ein zusätzlicher Stand-Alone Player?

Da im BlueRay Bereich voraussichtlich die Zukunft liegt, erwarte ich hier - wenn überhaupt - die Weiterentwicklungen, so dass noch das ein oder andere Neugerät fällig werden könnte; insofern wäre hier eher einer zunächst günstigeren Lösung zugeneigt ...


Bei günstig würde mir spontan der Sony BDP-S 300 einfallen. Kostet unter 400 Euro und es gibt noch 8 Blu-rays als Dreingabe mit dazu. So gesehen ein sehr günstiger Player.

Allerdings verstehe ich die Logik hinter der Frage nicht so richtig. Entweder mir ist die Bild- und Tonqualität wichtig, dann kaufe ich mir auch ein gutes Gerät. Oder aber ich lasse es bleiben. Für mich ist der HD-Markt noch kein Massenmarkt. Dafür sind einfach die Preise zu hoch. Medien kosten locker 25 bis 30 Euro. Hinzu kommt die Hardware. Ein guter Player und ein passender AV-Receiver schlagen locker mit 2000 Euro zu buche. Das ist was für Freaks.

Ich persönlich würde lieber einmal richtig investieren als mir vielleicht alle 1,5 bis 2 Jahre neue Hardware zuzulegen. Die Zeiten ändern sich einfach. Früher kaufte man sich einen Fernseher und hat den locker über 10 Jahre genutzt. Heute ist die Zeit so schnelllebig, da kann man, wenn man nicht gerade Geld noch und nöcher hat, praktisch nicht mehr immer gleich jede technische Weiterentwicklung mitmachen. Ich denke, wenn man sich heute einen sehr guten Blu-ray-Player kauft, dann wird man damit auch noch in 3 Jahren ganz gut klarkommen. Es sei denn, man braucht wirklich jeden möglich technischen Schnickschnack.
fantom28
Stammgast
#3 erstellt: 13. Jan 2008, 13:48
Hallo,

da Du den Denon 3930 ja schon hast, reicht eigentlich ein Toshi unterhalb des XE1 für HD-DVD.
Da würde ich mal in der "Bucht" nachschauen, werden zur Zeit immer billiger rausgehauen.

Ich selber habe mir neben meinen XE1 eine PS3 zugelegt für die "Übergangszeit", bis ich mir einen höherwertigen Stand Alone BluRay Player (Denon?, Pana?, Marantz?) kaufe.
War für mich die beste Lösung, da ich denke, dass die PS3 später noch einen ganz guten Wiederverkaufswert hat.
Und daddeln kann man ja auch noch (wenn man möchte )

Gruß,
Tom


[Beitrag von fantom28 am 13. Jan 2008, 13:48 bearbeitet]
icon71
Stammgast
#4 erstellt: 13. Jan 2008, 15:56
Hi miracle1966

Ohne jetzt auch hier gleich den Formatkrieg weiterzuführen: an deiner Stelle würde ich mal bei der XBOX mit HD-DVD Laufwerk bleiben. Die Anzeichen sind relativ deutlich...

Im Blu-ray Player Sektor wird dieses Jahr einiges in Bewegung kommen: da wirst du bald "günstigere" Player kaufen können - wie aber auch ein Vorredner geschrieben hat: einen gewissen Anschaffungsbetrag sollte einem ein HD-Player (egal jetzt welchen Formates) schon wert sein. Da du ja wie ich den Denon 3930 besitzt, denke ich dass du schon einen gewissen Anspruch an das Equipment hast.

Ausserdem ist bei den BD-Playern momentan die ganze Geschichte mit den verschiedenen Profilen im Gange: ich selber (wie sicher auch viele andere) legen zwar keinen grossen Wert auf Internet-Anbindung, Picture-in-Picture und solche Gadgets, nein für mich zählt primär die Bild und auch Tonqualität, eine stabile Architektur und vertretbare Preise (sowohl auf der Hard- wie Software-Seite). Trotzdem möchte man ja ein einigermassen aktuelles Gerät haben und da würde ich auf jeden Fall bereits auf eine Blu-ray mit Profile 1.1 sowie voller Tonformate-Unterstützung tendieren - und die kosten halt momentan noch ein bisschen Geld.

Wie gesagt: in HD-DVD würde ich nicht mehr investieren - Blu-ray noch bis Mitte Jahr etwa abwarten.
TedStriker
Stammgast
#5 erstellt: 13. Jan 2008, 17:14

miracle1966 schrieb:

Deswegen denke ich nun über die Anschaffung eines entsprechenden Players nach - nur für HD-DVD. Muss es dafür der "große" Toshiba (Toshiba HD XE1) sein. Den Meldungen zufolge wird es wahrscheinlich wohl die erste und letzte Anschaffung eines Players für dieses Medium sein ... wer weiß ...


Wenn du wie mit deinem 3930 für DVDs schon sehr gut gerüstet bist und mit deinem Xbox HD DVD-Laufwerk zufrieden warst, dann würde eigentlich sogar der HD-E1 genügen. Der kann zwar kein 1080p (Die Xbox kann das ja aber nur über YUV.) dafür kann der E1 aber Dolby TrueHD intern decodieren und via. HDMI (verlustfrei) als PCM ausgeben. Die 360 kann nur Dolby Digital oder DTS ausgeben.

Insgesamt stehen bei der HD DVD-Wiedergabe alle Toshiba-HD DVD-Player, mit der Einschränkung, dass der E1 nur 1080i ausgeben kann, auf einer Augenhöhe. Nur in Sachen Ausstattung und im Audio-Bereich gibt es deutlichere Unterschiede. Möchtest du z.B. auch 1080p60/24 dann müsste es mindestens der EP10 oder EP30 sein (beide Geräte sind in Sachen Leistung ansonsten quasi identisch zum E1).

Willst du denn Ton auch über HDMI als Bitstream ausgeben oder benötigst du einen Player mit analogen 5.1 Audio-Out, brauchst du den EP35 bzw. XE1. Dabei übertrifft der XE1 den EP35 technisch eigentlich nur in der DVD-Wiedergabe und je nach Geschmack auch im Design.

Da kein HD DVD-Player DTS-HD (HR und MA) intern decodieren kann, bieten aber nur der XE1 sowie der EP35 die Möglichkeit die beiden Tonformate - via. Bitstream-Ausgabe und externer Decodierung durch einen entsprechend befähigten A/V-Receiver - zu nutzen.


miracle1966 schrieb:

Ergänzend möchte ich auch auf das BlueRay Format setzen (wegen der dann insgesamt besseren Filmauswahl). Würdet Ihr mir hier zum Kauf der PS3 raten (wobei ich kein Daddeltyp bin) oder eher ein zusätzlicher Stand-Alone Player?

Da im BlueRay Bereich voraussichtlich die Zukunft liegt, erwarte ich hier - wenn überhaupt - die Weiterentwicklungen, so dass noch das ein oder andere Neugerät fällig werden könnte; insofern wäre hier eher einer zunächst günstigeren Lösung zugeneigt ...

Wer mag etwas dazu sagen?

Viele Grüße

Dirk


Wenn man unbedingt jetzt einen Blu-ray Player braucht und nicht viel investieren will, dann könnte man den Sony BDP-S300, den Samsung BD-P1400 oder halt die PS3 (habe selber eine PS3 nur zu Blu-ray sehen) in Betracht ziehen.

Der BDP-S300 ist der preiswerteste Player, kann aber kein Dolby TrueHD (und auch kein DTS-HD) decodieren und gibt nur Dolby Digital oder DTS aus. Der BD-P1400 kann alle Tonformate (inkl. DTS-HD HR und MA) als Bitstream via. HDMI zu einem A/V-Receiver transportieren.

Die PS kann Dolby TrueHD (kein DTS-HR und MA)decodieren aber nur als PCM ausgeben. Ansonsten kann die PS3 auf einer Blu-ray auch Bonus View/Profile 1.1 Bild-In-Bild-Features abspielen und wird in absehbarer Zeit per Firmware-Update auch BD-Live (Blu-ray webbasiertes Bonusmaterial) fähig werden. Außerdem hat die PS3 bisher die wenigsten Probleme mit irgendwelchen Discs (wie z.B. der BD-P1400) oder langen Ladezeiten (BDP-S300) zu kämpfen.



Gruß, Nils
Wetzwulf
Stammgast
#6 erstellt: 14. Jan 2008, 01:02
Da PCM aber ohnehin nicht schlechter klingt als Master Audio etc, ist es eigentlich völlig latte ob die PS3 in Zukunft die neuen Formate auch noch als Bitsream ausgeben kann. Der Klang ist der selbe (unkomprimiert vs. verlustfrei komprimiert = identisch)...
Frage mich, warum die Leute da so einen Terz drum machen - als wäre Master Audio so etwas wie ein Statussymbol, nur weil es im Receiver-Display steht
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche BlueRay/Hd Player!
turjaci am 24.07.2008  –  Letzte Antwort am 28.07.2008  –  20 Beiträge
Blueray für hd-ready Plasma?
Dirk.S. am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 17.02.2010  –  5 Beiträge
Blueray Player Medienwiedergabe ?
Pinhead111 am 08.03.2010  –  Letzte Antwort am 08.03.2010  –  5 Beiträge
BlueRay-Player
mrmagoo am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 29.11.2008  –  15 Beiträge
Welchen Blueray Player kaufen?
spacefrog-i am 24.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.02.2009  –  17 Beiträge
Suche Blueray Player
HDjunky am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.01.2009  –  2 Beiträge
Microsoft gegen BlueRay und HD-DVD
Reenoip am 05.12.2007  –  Letzte Antwort am 09.12.2007  –  29 Beiträge
Die Zukunft der HD-DVD/BlueRay-Kombiplayer
trainapollo am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 01.05.2008  –  7 Beiträge
suche günstigen HD-Dvd und blueray kombiplayer
Wraeththu am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  7 Beiträge
Playsation vs. BlueRay-player
bekr am 30.07.2008  –  Letzte Antwort am 30.07.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.941 ( Heute: 58 )
  • Neuestes MitgliedHerbert-M
  • Gesamtzahl an Themen1.417.878
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.995.770

Hersteller in diesem Thread Widget schließen