EILIG: Keine digitalen Sender empfangbar :( - gelöst

+A -A
Autor
Beitrag
Michael_27
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 24. Aug 2014, 13:12
Hallo zusammen

ich habe gestern meinen neuen Fernseher (Samsung HU8590) aufgebaut und musste dabei leider feststellen, dass ich nur 30 analoge Sender empfange. Ich habe Kabelanschluss über "M-Net" und bin erst seit 2 Wochen in dieser Wohnung. Laut M-Net sind die digitalen Sender frei empfangbar. Die Einstellungen im Sendersuchlauf habe ich auch korrekt vorgenommen - trotzdem immer das gleiche Ergebnis. Natürlich gibt es jetzt viele mögliche Fehlerquellen… Horrorvorstellung wäre natürlich, dass das Kabel beschädigt ist - aber würde ich dann überhaupt die analogen Sender empfangen?? Kann es sein, dass ich mich bei meinem Anbieter noch "freischalten" muss? In der Nebenkostenabrechnung (ich bin Eigentümer), sind die TV-Kosten enthalten - somit gehe ich davon aus, dass ich nicht noch zusätzlich einen Vertrag abschließen muss, oder? Internet (Glasfaser) läuft über den selben Anbieter und funktioniert soweit einwandfrei. Mein Nachbar unter mir hat auch keine Störungen… Ich hoffe Ihr könnt mir irgendwie helfen bzw. zumindest eingrenzen, was Eurer Meinung nach die wahrscheinlichsten Fehlerquellen sein können. Ganz wichtig wäre mir Eure Meinung hinsichtlich eines evtl. beschädigten Kabels… - kann das sein, trotz Empfang der analogen Sender??

Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe.

Viele Grüße

Michael
dialektik
Inventar
#2 erstellt: 24. Aug 2014, 15:37

Die Einstellungen im Sendersuchlauf habe ich auch korrekt vorgenommen

Das bedeutet im Klartext?
KuNiRider
Inventar
#3 erstellt: 24. Aug 2014, 16:06
Höchstwahrscheinlich hast du einen Suchlauf: 'Antenne - analog und digital' gemacht
Dann sucht er bei digital nach DVB-T-Sendern und bekommt natürlich nix rein, weil deine Sender ind DVB-C über tragen werden
-> Suchlauf: 'Kabel-TV oder DVB-C machen
Michael_27
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 24. Aug 2014, 16:25
Natürlich hab ich über DVB-C gesucht… Und ich habe sowohl nach digitalen, als auch nach analogen gesucht.


[Beitrag von Michael_27 am 24. Aug 2014, 16:26 bearbeitet]
rura
Inventar
#5 erstellt: 24. Aug 2014, 17:00
Wenn der Samsung es bietet, dann führe einmal einen DVB-C Suchlauf für verschiedene Kabelanbieter durch. Sonst einmal die Nachbarn fragen, wie die es angestellt haben, oder Sendefrequenzen besorgen und einmal manuell eingeben.
Michael_27
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 24. Aug 2014, 17:04
Ich habe einige digitale Sender schon mit deren Sendefrequenzen manuell gesucht - ohne Erfolg. Ich denke eher weniger, dass es wirklich am Suchlauf liegt. Musstet Ihr bei Euch eine "Freischaltung" vom Kabelanbieter beantragen? Wie ist Eure Meinung hinsichtlich eines Kabeldefekts trotz Empfang der Analogsender?

Viele Dank nochmals für Eure Unterstützung…
rura
Inventar
#7 erstellt: 24. Aug 2014, 17:35
Kabeldefekt ist auszuschließen, da du ja analoge Sender empfängst, die du sonst auch nicht empfangen würdest. Freischaltung benötigst du nur bei verschlüsselten Programmen, die dein KNB evtl. anbietet, alles andere ist frei empfangbar. Kontaktiere die Hausverwaltung/Vermieter, dass du keine digitalen Programme empfängst,die du bestimmt über deine Miete bezahlst. (Kabelanschluss) oder frage einmal die Nachbarn. Wir gehen hier immer davon aus, dass die Bedienung/Suchlauf/Anschlüsse korrekt durchgeführt wurden. Evtl. auch einmal eine andere Antennendose in der Wohnung ausprobieren.


[Beitrag von rura am 24. Aug 2014, 17:36 bearbeitet]
KuNiRider
Inventar
#8 erstellt: 24. Aug 2014, 20:45
amme rauschfrei kommen,mist technisch alles in Ordnung und es gibt aus dieser Richtung keinen Grund, dass kein Digitalempfang möglich ist. Keine noch so schlechte Dose oder Anschlusskabel kann alle Digitalprogramme versahen, sondern schlimmstenfalls ein paar Kanäle.
Eher sind es ungewöhnliche Empfangs Parameter, daher probiert mal den Sonderkanal S4 aus mit einem Einzel = Transpondersuchlauf aus mit je folgenden Parametern:
129 MHz / SR 6875 / QAM256
129 / 6900 / 256
130 / 6875 / 256
130 / 6900 / 256
Wenn bis dahin nichts gefunden wurde, dass selbe mit QAM64 nochmal -> eine Liste vom Anbietermwäre einfacher
Michael_27
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 26. Aug 2014, 18:14
Ich habe den Einzel-Transpondersuchlauf durchgeführt - auch hierbei werden keine Sender empfangen Was ich seltsam finde. Wenn ich über "Terrestrisch" suche, empfange ich ebenfalls 30 analoge Sender… genau wie wenn ich über Kabel suche - kann mir das jemand verständlich erklären?

Vielen Dank im Voraus

Michael
Uwe_Mettmann
Inventar
#10 erstellt: 26. Aug 2014, 19:00
Hast du die Einstellungen von KuNiRider ausprobiert?

Bist du mal zu einen Nachbarn gegangen hast für einige Sender dir die Werte für Frequenz, Simbolrate und QAM und diese dann manuell bei deinem Fernseher eingestellt?.

Wenn ich es richtig sehe, müsste die Symbolrate 6900 und der QAM-Wert 256 betragen. Kannst du diese Werte auch für den automatischen Sendersuchlauf fest einstellen? Wenn ja, mache dies und führe den automatischen Sendersuchlauf durch.

Sinnvoll ist es auch, einen Fernseher bei deinen Nachbarn und dann bei dir anzuschließen. So kannst du testen, ob bei dir überhaupt digitaler Empfang möglich ist.

Samsung Fernseher sind sehr empfindlich gegenüber hohe Pegel aus der Antennendose. Testweise solltest du mal einen Dämpfungssteller zwischenschalten.


Gruß

Uwe


[Beitrag von Uwe_Mettmann am 26. Aug 2014, 19:00 bearbeitet]
Michael_27
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 26. Aug 2014, 20:14
So - ich habe mir jetzt gerade ein 10m langes Antennenkabel gekauft, um die Antennendosen in meinen anderen Zimmern zu testen - Ergebnis: einwandfreier Empfang. Also muss es an der Dose liegen… bzw. was wesentlich schlechter wäre: wenn die Zuleitung zu dieser Dose defekt wäre… Da es sich bei der Wohnung um einen Neubau handelt, gehe ich davon aus, dass die Kabel in einem Leerrohr verlegt wurden und man somit das Kabel wieder austauschen kann. Falls nicht - habt Ihre eine Empfehlung hinsichtlich der Möglichkeit das DVB-C Signal zu streamen?

Nochmals vielen vielen Dank für die guten Tipps.

Michael
Uwe_Mettmann
Inventar
#12 erstellt: 26. Aug 2014, 20:29

Michael_27 (Beitrag #11) schrieb:
So - ich habe mir jetzt gerade ein 10m langes Antennenkabel gekauft, um die Antennendosen in meinen anderen Zimmern zu testen - Ergebnis: einwandfreier Empfang. Also muss es an der Dose liegen… bzw. was wesentlich schlechter wäre: wenn die Zuleitung zu dieser Dose defekt wäre…

Ich weise nochmal auf meinen letzten Tipp hin:

Uwe_Mettmann (Beitrag #10) schrieb:
Samsung Fernseher sind sehr empfindlich gegenüber hohe Pegel aus der Antennendose. Testweise solltest du mal einen Dämpfungssteller zwischenschalten.

Es kann also sein, dass der Pegel aus der Dose einfach sehr hoch ist, so dass der Fernseher damit nicht zurechtkommt aber mit dem geringeren Pegel aus der anderen Dose hingegen schon.

Das die Dose defekt ist, ist eher unwahrscheinlich, denn die anlogen Programme werden ja einwandfrei empfangen.


Gruß

Uwe
KuNiRider
Inventar
#13 erstellt: 27. Aug 2014, 08:59
Bei geschleiften Durchgangsdosen könnte es auch sein, dass Ein- und Ausgang vertauscht wurden.
Aber bei einem Neubau muss ja noch die Gewährleistung greifen und der Elektriker (oder Netzbetreiber, je nach Vertrag) die Sache richten
Uwe_Mettmann
Inventar
#14 erstellt: 27. Aug 2014, 09:12

KuNiRider (Beitrag #13) schrieb:
Bei geschleiften Durchgangsdosen könnte es auch sein, dass Ein- und Ausgang vertauscht wurden.

In diesem Fall gäbe es aber auch Probleme mit den analogen Programmen. Wenn deren Empfang aber optimal ist, so ist eine verdrehte Dose eher unwahrscheinlich.


@Michael_27
Wie sieht es mit dem Empfang der analogen Programme aus, störungsfreies Bild?


Gruß

Uwe
Michael_27
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 27. Aug 2014, 17:17
Das Bild der analogen ist soweit störungsfrei - die Bildqualität natürlich bescheiden. Aber es gibt keine Aussetzer bzw. "Schnee" Der Techniker kommt jetzt nächste Woche. Solange das "nur" an einem falschen Anschluss bzw. defekter Dose liegt ist das ja verschmerzbar. Meine Horrorvorstellung ist eher die, dass irgendwo eine Wand aufgemacht werden muss - weil das Kabel defekt ist und vielleicht nicht mehr durchs Leerrohr gezogen werden kann oder ähnliches. Der wird ja an der Dose messen können, wie gut das Signal dort ankommt nehme ich an...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bestimmte Sender nicht empfangbar?
paddl2701 am 20.12.2015  –  Letzte Antwort am 20.12.2015  –  3 Beiträge
Unity Media - keine "normalen" Sender empfangbar
paulroland am 10.05.2014  –  Letzte Antwort am 10.05.2014  –  2 Beiträge
keine digitalen Sender gefunden
kneisbert am 08.11.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  8 Beiträge
Keine digitalen Privat-Sender über Tele Columbus möglich?
4Brauni4 am 09.05.2008  –  Letzte Antwort am 09.05.2008  –  5 Beiträge
Keine Digitalen Sender Toshi 42XV635D
dfigo am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  5 Beiträge
Keine digitalen Sender bei Kabeldeutschland
Toxin5218 am 12.10.2011  –  Letzte Antwort am 13.10.2011  –  7 Beiträge
Philips + Primacom = keine digitalen Sender ?
kopsman am 24.02.2012  –  Letzte Antwort am 24.02.2012  –  4 Beiträge
[gelöst] KabelDeutschland - Kein Signal; CI+
GuterTag89 am 13.02.2014  –  Letzte Antwort am 13.02.2014  –  10 Beiträge
Plötzlich keine digitalen Sender mehr Kabel BW
hifi-linsi2 am 09.04.2009  –  Letzte Antwort am 14.04.2009  –  7 Beiträge
tt c 1501 keine digitalen Sender
badman37 am 11.04.2009  –  Letzte Antwort am 11.04.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Audiolab

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.277 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedDeltoton
  • Gesamtzahl an Themen1.373.866
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.166.545