Kabel-TV Signalqualität schlecht - Signalstärke gut

+A -A
Autor
Beitrag
Eseopa
Neuling
#1 erstellt: 04. Dez 2015, 18:34
Hallo an alle,

ich habe folgendes Problem und hoffe, dass mir jemand damit helfen kann:

Ich habe in meinem Schlafzimmer eine TV-Dose und im Schlafzimmer einen Grundig LCD-TV dort dran - es funktioniert alles super.

Aus der gleichen Dose habe ich das Kabel ins Wohnzimmer verlegt und dort einen Digitalempfänger dran, der das Bild auf den Beamer überträgt. Hier habe ich eine Signalstärke von 100% aber bei RTL, Vox, RTL2, ZDF HD, ZDF neo usw. eine Qualität von unter 60% was immer zu Ton- und Bildstörungen führt und ich somit eigentlich nur ARD und RBB schauen kann, was ich aber (vielleicht verständlicherweise) nicht immer möchte.

Ich habe nun folgendes probiert:

1) Ich habe im Wohnzimmer den Receiver von Sky angeschlossen - gleiches Problem
2) Ich habe einen Signaldämpfer eingesetzt - gleiches Problem
3) Ich habe einen Antennenverstärker eingesetzt - gleiches Problem
4) Ich habe alle Kabel durch abgeschirmte Kabel ersetzt - gleiches Problem

Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte bzw. was ich noch ausprobieren könnte??

Für Ideen und Ratschläge bin ich sehr dankbar!
HaraldNorbert
Stammgast
#2 erstellt: 04. Dez 2015, 18:56

Aus der gleichen Dose habe ich das Kabel ins Wohnzimmer verlegt


Wie ist das zu verstehen? Was hast du verlegt, wie angeschlossen? Ist im Schlafzimmer eine Durchgangs- oder Enddose? Hast Du im Wohnzimmer eine weitere Dose oder geht das Kabel direkt zum Gerät?
Eseopa
Neuling
#3 erstellt: 05. Dez 2015, 23:49
Also entschuldige bitte die ungenaue Beschreibung.

Ich wohne in einer Mietswohnung und im Schlafzimmer ist eine Dose in der Wand. Ins Wohnzimmer geht dann ein Kabel in den Digitalreceiver. Das Kabel ist recht lang (15m), ich dachte, dass es vielleicht daran liegt, aber scheint nicht so zu sein, denn das komische ist, wenn ich im Wohnzimmer einen Fernseher anschließe ohne Receiver ist die Bildqualität zwar nicht sehr gut, aber das Bild hat keine Störungen - diese kommen erst über den Digitalreceiver, der aber woanders (bei meinem Vater) einwandfrei funktioniert.

Da ich aber im Wohnzimmer einen Beamer habe, brauche ich einen Receiver für den Fernsehempfang.

Sind das genügend Infos? :-)
KuNiRider
Inventar
#4 erstellt: 06. Dez 2015, 11:26
Solange du die Fragen nicht beantwortest, funktioniert es mit Ferndiagnosen nicht!

Was hast du für eine Dose im Schlafzimmer? Typ?
Was hast du im Schlafzimmer für Werte bei [u]Direkt[u]anschluss des SkyReceivers?
Wie ist das 15m Kabel an die SZ-Dose angeschlossen?
Was ist das für ein Kabel / welche Stecker sind wie montiert worden?

Wenn ich es rivhtig verstehe, tut der Receiver ja auch an der Wohnzimmerdose nicht, somit liegt ein massives Problem eurer Hausanlage vor. Ein Fall für die Hausverwaltung / Hausbesitzer.
100%Pegel und schlechte Qualitätsanzeige von nur 60% die auch mit Dämpfer nicht besser wird lässt einen übersteuerten Verstärker sehr wahrscheinlich werden
Kommt gerne mal vor, wenn der Netzbetreiber nach Reparaturen / Erweiterungen in der Straße den ehemals schwachen Pegel erhöht hat, dann müssen alle Verstärker in der Str wieder neu eingemessen werden
Eseopa
Neuling
#5 erstellt: 06. Dez 2015, 13:22
OK - sorry, ich bin was TV-Technik anbelangt echt nicht gerade bewandert :-)

Also die Dose im Schlafzimmer ist eine Antennendose, wie die genau heißt weiß ich nicht, aber ich habe hier mal ein Foto angehängt :-) Bild Schlafzimmer

Im Schlafzimmer habe ich einen Grundig LCD Fernseher an der Dose, alles funktioniert einwandfrei.

Im Wohnzimmer habe ich den Receiver und dieser ist durch das 15m Kabel angesteckt. Es handelt sich dabei um ein Antennenkabel, das auf der einen Seite in der Dose im Schlafzimmer steckt und auf der anderen Seite in dem Receiver im Wohnzimmer. Das Kabel ist ein normales Antennenkabel mit einem männlichen und einem weiblichen Stecker, die jeweils einfach "nur" in die Dose und den Receiver gesteckt sind.

Im Wohnzimmer ist keine Dose, es sind beide Geräte (Schlafzimmer Grundig und Wohnzimmer Receiver) an der Dose im Schlafzimmer.

Sind meine Antworten jetzt hilfreich?


[Beitrag von Eseopa am 06. Dez 2015, 13:23 bearbeitet]
dialektik
Inventar
#6 erstellt: 06. Dez 2015, 16:27

Im Wohnzimmer ist keine Dose, es sind beide Geräte (Schlafzimmer Grundig und Wohnzimmer Receiver) an der Dose im Schlafzimmer.

Wie hast Du die zwei Geräte bitte gleichzeitig ohne Adapter/T-Stück mit "normalen" Antennenkabeln an diese Dose angeschlossen?
Oder steckst Du die Kabel um?
Eseopa
Neuling
#7 erstellt: 06. Dez 2015, 16:31
Nein ich stecke nicht um, ich habe ein T-Stück dran, dort sind beide Geräte angesteckt.
dialektik
Inventar
#8 erstellt: 06. Dez 2015, 16:35
Von dem war nun bisher nicht die Rede.....
Mal weggelassen?
Eseopa
Neuling
#9 erstellt: 06. Dez 2015, 16:39
Da haste Recht - entschuldige - Ja die Variante hatte ich als allererstes ausprobiert und schon wieder vergessen, gleiches Problem, wenn ich das Kabel direkt anschließe...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Signalstärke u. Signalqualität
christopher-ffm am 01.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  4 Beiträge
Signalqualität DVB-C schlecht
Schatten am 07.06.2014  –  Letzte Antwort am 11.06.2014  –  8 Beiträge
Signalstärke 100%, Signalqualität 0% ?
hardpointer am 25.09.2008  –  Letzte Antwort am 26.09.2008  –  3 Beiträge
Signalstärke/Signalqualität am HÜP
am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  5 Beiträge
Signalqualität im Hauskabelnetz schlecht
Dorander51 am 20.05.2010  –  Letzte Antwort am 29.05.2010  –  8 Beiträge
Signalqualität bzw. Signalstärke - Problem
friday13 am 21.07.2007  –  Letzte Antwort am 23.07.2007  –  9 Beiträge
UM NRW - Signalstärke, Signalqualität
Hillox am 10.07.2013  –  Letzte Antwort am 29.01.2014  –  11 Beiträge
Unitymedia: Signalstärke 0 % + Signalqualität 0 %
Outlaw9876 am 24.11.2007  –  Letzte Antwort am 25.11.2007  –  5 Beiträge
Signalstärke und Signalqualität
mike1970 am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 02.03.2007  –  7 Beiträge
Signalstärke 100 Signalqualität 28
iris.chris am 29.07.2011  –  Letzte Antwort am 31.07.2011  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.168 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedmarco-117
  • Gesamtzahl an Themen1.510.393
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.733.647

Top Hersteller in Kabel (analog, DVB-C) Widget schließen