Sky Q Kabelreceiver, Sendungen Aufnehmen

+A -A
Autor
Beitrag
Panther1165
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Okt 2021, 11:11
Hallo Leute,
habe meiner Mutter einen Sky Q receiver aufgestellt.
Denke mit der Sprachsteuerung sollte sie im alltäglichem besser klarkommen als mit dem bisherigen Fernbedienungssalat

Positive Überraschung ist schon mal, das der Receiver kein Problem hat zwischen 2 verschiedenen Mobilen Hotspots (Ihr und mein Handy) welche aber den gleichen Namen und PW haben auf das Netz zuzugreifen. (Meine Ma hat nur Mobiles Netz).

Jetzt zu meiner Frage.

Wenn etwas aufgenommen werden soll und der Receiver am WLAN Hotspot hängt, nutzt er dann das Internet und streamt die aufzuzeichnende Sendung, oder zeichnet er vom Kabelprovider auf (Datenmenge im Mobilnetz ist ja begrenzt) ?

Danke für Eure Hilfe
MuLatte
Inventar
#2 erstellt: 08. Okt 2021, 12:57
HD+ kann der gar nicht aufnehmen.
Panther1165
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 08. Okt 2021, 13:20

MuLatte (Beitrag #2) schrieb:
HD+ kann der gar nicht aufnehmen.


Ssoll er auch nicht
es geht mir nur um die Frage ob er die Aufzeichnungen aus dem Kabel oder dem Mobilnetz zieht wenn der Receiver an einem Hotspot hängt.
Denn es steht kein Festnetzinternet zur Verfügung und Mobil eben nur begrenzte Datenmenge.
rura
Inventar
#4 erstellt: 08. Okt 2021, 13:27
Ihmo zeichnet er nur vom KNB auf und nicht über WLAN. Probiere es doch einach aus.
Panther1165
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 08. Okt 2021, 13:45

rura (Beitrag #4) schrieb:
Ihmo zeichnet er nur vom KNB auf und nicht über WLAN. Probiere es doch einach aus.


Danke. hab natürlich probiert.
Aufzeichnen macht er mit oder ohne Netzzugang.
Nur Blöderweise erzählt er mir nicht welchen Weg er einschlägt um an sein Ziel zu kommen
rura
Inventar
#6 erstellt: 08. Okt 2021, 15:01
Das sollte doch egal sein welchen Weg er nimmt wenn es funktioniert Und du bist dir sicher das es nur über WLAN funktioniert überhaupt Sender zun empfagen, geschweige dann aufzunehmen? Das wäre mir völlig neu das der Sky Q das kann.


[Beitrag von rura am 08. Okt 2021, 15:11 bearbeitet]
Panther1165
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 08. Okt 2021, 15:07

rura (Beitrag #6) schrieb:
Das sollte doch egal sein welchen Weg er nimmt wenn es funktioniert Und du bist dir sicher das es ohne Anbindung des Antennenkabels nur über WALAN funktioniert überhaupt Sender zun empfagen, geschweige dann aufzunehmen? Das wäre mir völlig neu das der Sky Q das kann.



Antennenkabel ist natürlich dran.
Ich spreche vom Empfang über Kabelfernsehen und nicht über Sattellit.
Und nein es ist nicht egal wenn man wie schon gesagt nur begrenztes Datenvolumen per Mobilfunk hat
Der Sky Q will zwingend Internetverbindung haben wenn man die Sprachsteuerung nutzen will. Und die soll eben meiner Mutter das bedienen deutlich vereinfachen da sie mit Technik in Ihrem Alter so gar nicht klarkommt.
rura
Inventar
#8 erstellt: 08. Okt 2021, 15:37
Du musst nicht zitieren wenn du direkt antwortest Und um überhaupt aufnehmen zu können nutzt er natürlich die Internet Verbindung, ebenso wie die Sprachsteuerung ohne das Internetvolumen zu belasten. Siehe auch klick Nutzt ihre keine Internet Flatrate, gibt es das noch?
Panther1165
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 08. Okt 2021, 15:49
Nein da liegst du falsch. Er nimmt auch ohne Internet Verbindung auf.
Bei den frei Empfangbaren Sendern natürlich nur.
So ist es. Eine 87jährige Frau hat brauch kein Inetz. Die liest noch Papier gebundene Tageszeitung.
Sie hat ein Smartphone um, gerade bevor sie und die Familie geimpft waren, per Bildtelefonie mit Ihren Kindern und Enkeln im Kontakt sein zu können.
Und glaub mir, es war mehr als mühselig bis sie sich merken konnte wie das funktioniert.
Daher eben nur ein begrenztes Datenvolumen.
Und deswegen eben auch die Frage auf welche Quelle der Receiver beim aufnehmen zugreift wenn er den Hotspot des Smartpones als Inetzzugang nutzt
rura
Inventar
#10 erstellt: 08. Okt 2021, 16:04
Hier geht es nicht um ein Smartfone, sondern um die generelle Internetverbindung. Ich glaube du verwechselst da etwas da beides nichts miteinander zu tun haben.
Panther1165
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 08. Okt 2021, 16:21
Doch es geht um Smartphone! Denn das ist der Internetzugang auf den Zugegriffen wird (Hotspotfunktion --> Rceiver greift per WLAN darauf zu).
Das funktioniert soweit wunderbar. (Sprachsteuerung der Fernbedienung brauch Inetz).
Festnetz (-internetanschluss) ist nicht vorhanden.
rura
Inventar
#12 erstellt: 08. Okt 2021, 17:05
Da kann ich dir leider nicht helfen da ich noch nie gehört habe das man über das Smartfone auf das Internet über WLAN zugreift ohne das man einen Internet Zugang zu Hause hat. Denn das geht dann über die mobile Daten, die natürlich deinen gewählten Tarif für dein abgeschosses Abo belasten.
Panther1165
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 08. Okt 2021, 17:12
Klar belastet es. Deswegen Frage ich doch danach.
Es besteht ein Mobil Vertrag mit begrenztem Datenvolumen.
Der reicht vollkommen aus für das was eine alte Dame so macht.
Sollte der Receiver nun aber eben beim aufnehmen nicht das Kabelfernsehen sondern das Internet nutzen, wäre es eben ein Problem.
Für dich und mich eher nicht, denn wir schalten dann einfach den Hotspot im Smartphone aus und sind somit sicher das es nicht belastet.
Aber bringe das mal einer alten Frau bei die absolut kein techn. Verständnis hat....
rura
Inventar
#14 erstellt: 08. Okt 2021, 17:37
Wie will die alte Dame denn ins Internet über WLAN gehen ohne eine schon bestehende Internet Verbindung zu nutzen? Für das was die alte Dame so macht reicht sicherlichlich ein begrenztest Datenvolumen aus, aber das hat nichts mit einem WLAN zu tun da dabei ihr bergentest Datenvolumen über ihr Handy nichts damit zu tun hat. Hast DU nicht einen Denkfehler?
Panther1165
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 08. Okt 2021, 18:05
Und was bitte ist es wenn ich das Smartphone als Hotspot verwende wenn es kein WLAN sein soll ?
Sorry, aber ich denke du machst da einen Denkfehler. Die Hotspotfunktion ist doch nichts anderes als ein WLAN-Router der im Smartphone eingebaut ist.
Genauso wie SIMkartenfähige LTE oder Mobilrouter (z.B. Gigacube von Vodafone, MobileRouter von O2, Speedbox der Telekom, frei kaufbare von z.b. TP-Link, Huawei, Asus).
rura
Inventar
#16 erstellt: 09. Okt 2021, 04:02
Kontrolliere einfach einmal ihr verbrauchtes Datenvolumen in ihrem Handy, dann hast du Gewissheit.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sky-Abo und Sky-Sendungen aufnehmen
ritoboc am 03.11.2020  –  Letzte Antwort am 03.11.2020  –  3 Beiträge
Sky Q Reciver ohne Sky Q
bcn31 am 27.07.2020  –  Letzte Antwort am 03.08.2020  –  7 Beiträge
Sky q oder Sky q mini ?
Haas74 am 06.01.2021  –  Letzte Antwort am 30.01.2021  –  10 Beiträge
Ton-Einstellungen Sky-Q Receiver
Alf-72 am 03.02.2020  –  Letzte Antwort am 04.02.2020  –  3 Beiträge
Sky Q Vorteile und Nachteile ?
Sensei1961! am 05.01.2020  –  Letzte Antwort am 05.01.2020  –  2 Beiträge
Sky aufnehmen?
bobmarley1985 am 12.07.2010  –  Letzte Antwort am 14.07.2010  –  12 Beiträge
Sky Aufnehmen
Deamos am 09.07.2011  –  Letzte Antwort am 03.12.2011  –  37 Beiträge
SKY-Q Update
Snoopy. am 09.06.2018  –  Letzte Antwort am 09.06.2018  –  3 Beiträge
Sky Q - Katastrophale Bildqualität
masafaga am 03.08.2018  –  Letzte Antwort am 02.09.2018  –  2 Beiträge
UHD in SKY Q
Fernseeher am 11.02.2019  –  Letzte Antwort am 25.03.2019  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Top Produkte in TV-Sender, TV-Programm, Pay-TV Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.849 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedStytbp
  • Gesamtzahl an Themen1.517.525
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.863.149

Top Hersteller in TV-Sender, TV-Programm, Pay-TV Widget schließen