Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ich hau mich wech

+A -A
Autor
Beitrag
Orgblut
Stammgast
#1 erstellt: 13. Dez 2006, 00:10
http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Wer kauft so etwas

Krank!!!!!
High-End-Giggel
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Dez 2006, 00:14
Find sie en bißchen niedrig!!!

Wenn sie höher wären,könnte man sie wenigstens als Wäscheleine nutzen!

Dann gäbs Sinn!
hf500
Moderator
#3 erstellt: 13. Dez 2006, 00:17
Moin,
Haekelschweine koennen das auch und sind billiger ;-)

Die Funktionsbeschreibung ist dermassen an den Haaren herbeigezogen,
die duerfte mittlerweile skalpiert sein...

73
Peter
Orgblut
Stammgast
#4 erstellt: 13. Dez 2006, 00:18
Naja, ne Socke bekommt man längs schon dran
High-End-Giggel
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 13. Dez 2006, 00:24
Aber höchstens die von ner Barbie!
Orgblut
Stammgast
#6 erstellt: 13. Dez 2006, 00:28
Wie konnte ich nur ohne leben??

Hüb'
Inventar
#7 erstellt: 13. Dez 2006, 14:32
Die Bilder sind besonders eindrucksvoll...



Bedenklicher Weise bei der "Uni Bonn" gehostet. Wenn die Profs wüßten, wozu die Hiwis den Webspace mißbrauchen...
High-End-Giggel
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 13. Dez 2006, 14:38
Sieht irgendwie nach ner Schlange mit Prostataproblemen aus!!!
Soundscape9255
Inventar
#9 erstellt: 13. Dez 2006, 18:36
...aus nicht-konduktivem Porzellanwerkstoff gemacht....

Ja, so kann man es auch schreiben, der HiFi-Bild-Leser denkt das währe was besonderes und der Elektroniker...
Peter_H
Inventar
#10 erstellt: 13. Dez 2006, 18:37
Die Teile sehen verdammt nach "Bügelflaschen-Verschluß" aus, nur das der Rand schwarz überstrichen wurde und der Verschlußteil halbrundförmig zur Kabelaufnahme eingefräßt wurde...






[Beitrag von Peter_H am 13. Dez 2006, 18:41 bearbeitet]
visir
Inventar
#11 erstellt: 13. Dez 2006, 18:57
Hallo Peter!

Momentan hast Du mich stutzig gemacht, aber die Bügelflaschenverschlüsse haben ja ein Loch...

lg, visir
kptools
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 13. Dez 2006, 19:20
Hallo,

eine tolle Geschäftsidee, um alte Freileitungsisolatoren gewinnbringend zu entsorgen. Hut ab .

Grüsse aus OWL

kp
kempi
Inventar
#13 erstellt: 13. Dez 2006, 19:35

Hüb' schrieb:
Die Bilder sind besonders eindrucksvoll...



Bedenklicher Weise bei der "Uni Bonn" gehostet. Wenn die Profs wüßten, wozu die Hiwis den Webspace mißbrauchen... :D


Wenn das von der Uni Bonn ist, dann ist das sicher ein Bild das zeigt, wie die Elektronen von der Musik beschwingt durch die LS-Kabel hüpfen. Bedenklich ist, wenn die Kabel gebogen werden, dann fallen die Elektronen leider auf die Schnauze und tun sich sicher weh. Das Schreien und Wehklagen hört man dann im Lautsprecher.
chipart
Stammgast
#14 erstellt: 14. Dez 2006, 17:33
Auch der Klassiker darf ins os einem Angebot natürlich nicht fehlen:

"wenn Sie diese Effekte gehört haben, ja, dann muß sogar ein solch Skeptiker, wie ich es bin, eingestehen, dass es schwerfällt, die Elevators aus dem eigenen System wieder zu entfernen..... "

Anscheinend kaufen immer nur die größten Skeptiker solchen Hifi-Müll um sich dadurch quasi über Nacht bekehren zu lassen...
paragrafix
Stammgast
#15 erstellt: 17. Dez 2006, 02:41

kempi schrieb:

Hüb' schrieb:
Die Bilder sind besonders eindrucksvoll...



Bedenklicher Weise bei der "Uni Bonn" gehostet. Wenn die Profs wüßten, wozu die Hiwis den Webspace mißbrauchen... :D


Wenn das von der Uni Bonn ist, dann ist das sicher ein Bild das zeigt, wie die Elektronen von der Musik beschwingt durch die LS-Kabel hüpfen. Bedenklich ist, wenn die Kabel gebogen werden, dann fallen die Elektronen leider auf die Schnauze und tun sich sicher weh. Das Schreien und Wehklagen hört man dann im Lautsprecher.


auauauauauauauaua,

die armen Elektronen....dass muß denen doch weh tun....

WER kauft denn sowas ? WIE muss man drauf sein, um solchen Quatsch zu glauben ?

Naja, jeden Tag steht ein Dummer auf...ich glaub, ich muss mal mit nem Freund sprechen, der arbeitet im E-Werk...

Martin
_kAiZa_
Gesperrt
#16 erstellt: 17. Dez 2006, 17:58
das ganze ist doch ausschließlich eine idee um geld zu machen.....der verkäufer wird schon beschedi wissen.... ich vermute ja das das irgentwelche elektronischen bauteile aus versorgungsnetzen sind stk. preis vll 4 euro oder so.... aus 32 mach 280 oder was die ncoh gekostet haben..... is doch ne angenehme geschichte .... absolute placebos xD ich dneke mal da gibts wirklich welche die das kaufen....
ps: hab mir ein set bestellt !!
Orgblut
Stammgast
#17 erstellt: 17. Dez 2006, 19:11
Also wenn Du so viel Geld hast das Du so nen Dreck kaufst,
äh darf ich Dir meine Kontonummer geben
_kAiZa_
Gesperrt
#18 erstellt: 18. Dez 2006, 01:51
gerne darfst du das....wie viel hätteste denn gern überwiesen?....

ich darf hinzufügen das es sich um einen scherz gehandelt hat !(habe natürlich keine bestellt)
Orgblut
Stammgast
#19 erstellt: 18. Dez 2006, 22:49
Hab schon gedacht

Naja ein Set fehlt ja, der hat nun bestimmt hammer Sound

Manche Menschen sind einfach nur Dumm.

chipart
Stammgast
#20 erstellt: 18. Dez 2006, 23:57

Orgblut schrieb:

Manche Menschen sind einfach nur Dumm.
:prost


Auch wenn es schwer fällt, ich muss jetzt mal eine Lanze für die Köufer von solchem Zeug brechen - auch wenn's schwer fällt:

Mit genau den gleichen Argumenten müsstet Ihr eigentlich eure besseren Hälften davon überzeugen können, dass sie einfach nur dumm sind, wenn sie Diamantklunker für 1000EUR haben wollen, da selbst Experten große Schwierigkeiten haben, Imitate für 100EUR davon zu unterscheiden.

Wenn sich jmd. besser fühlt, wenn seine Kabel auf Keramikisolatoren liege, dann soll er sie haben...

Gruss,
Florian
Hyperlink
Inventar
#21 erstellt: 19. Dez 2006, 00:25

chipart schrieb:
Mit genau den gleichen Argumenten müsstet Ihr eigentlich eure besseren Hälften davon überzeugen können, dass sie einfach nur dumm sind, wenn sie Diamantklunker für 1000EUR haben wollen, da selbst Experten große Schwierigkeiten haben, Imitate für 100EUR davon zu unterscheiden.


Sorry, aber selbst Frauen erkennen hier auf den ersten Blick, daß der Nutz- und Wiederverkaufswert im Falle einer Trennung gleich Null ist.

So'n Schi** braucht keiner!
chipart
Stammgast
#22 erstellt: 19. Dez 2006, 09:33

Hyperlink schrieb:

Sorry, aber selbst Frauen erkennen hier auf den ersten Blick, daß der Nutz- und Wiederverkaufswert im Falle einer Trennung gleich Null ist.


Ich würde hier keinen Unterschied zwischen Frauen und Männern machen wollen.

Fakt ist: Der "Nutzwert" von Keramik-Kabelführungen ist in etwa gleich hoch wie der von echtem Diamantschmuck: Wer dran glaubt, etwas ganz tolles zu besitzen, der wird seine Freude damit haben, wer nicht daran glaubt, für den ist es praktisch wertlos.

Den "Wiederverkaufswert" von beiden Dingen würde ich -"vorausgesetzt man geht zum richtigen Käufer"- bei jeweils ca. 20-40% des Neupreises ansetzen. Für gebrauchten Diamantschmuck gibt es einfach nicht mehr...

Aber ich muss wohl deutlicher werden um meinen Punkt zu machen: Es gibt Menschen (zu denen ich selbst auch nicht gehöre), die fühlen sich gut damit, ihre Stereoanlage mit mehrere 100EUR teuren Netzkabeln, Kabelhaltern, etc. auszustatten. Da "Hören" kein objektiver messtechnischer, sondern ein subjektiver psychoakkustischer Vorgang ist, "klingt" für diese Leute die Anlage wecht besser, wenn sie "wissen" was für teure Teile verbaut sind. Genauso wie andere Menschen (und das ist experimentell sehr gut belegt) Schmuck deutlich schöner finden, wenn sie "wissen" (oder in diesem Fall zu wissen glauben), dass er echt ist.
Lasst diesen Leuten ihren Spass....



Gruss,
Florian
chefchenko
Stammgast
#23 erstellt: 24. Dez 2006, 17:36
Also das beste ist ja:


Gerade Strom- und Lautsprecherkabel sind in dieser Hinsicht anfälliger im Vergleich zu NF-Kabel, da größere Ströme mit erheblich höherem, mechanischem Resonanzpotenzial übertragen werden.


Unter was führen die Audiosignale? DC, HF?
Vielleicht sollten sie mal bei Gelegenheit mal die Uni besuchen.

MFG chefchenko
kptools
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 24. Dez 2006, 18:06
Hallo,

....da größere Ströme....

Der Stromfluss in NF-Verbindungen geht gegen Null (Spannungsübertragung). Das war hier wohl gemeint, ganz davon ab, daß das natürlich Unsinn ist.

Grüsse aus OWL

kp
Monsterle
Inventar
#25 erstellt: 24. Dez 2006, 18:12
... vor allem: was soll da in Resonanz kommen? Und um welche Art Resonanz handelt es sich denn überhaupt? Woher kommt die Anregung zu dieser Resonanz? In welchem Bereich muß mit diesen (zweifelhaften) Resonanzen gerechnet werden?

Gruß Monsterle
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sub macht mich schummerig!!!
Liquaron am 13.03.2004  –  Letzte Antwort am 13.03.2004  –  8 Beiträge
Ihr habt mich jahrelang belogen? (Koax/Toslink)
beehaa am 06.03.2011  –  Letzte Antwort am 29.03.2011  –  73 Beiträge
Boxen-Energietransformer & Energie-Klanglack
Thomasdah am 20.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2012  –  24 Beiträge
Lautsprecherkabel! Was soll ich tun, damit man mich nicht für verrückt hält.
marc1510 am 06.03.2013  –  Letzte Antwort am 21.04.2013  –  34 Beiträge
Ich konvertiere!
Amerigo am 30.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.10.2004  –  145 Beiträge
Selbstversuch - Ich wills wissen
danmangurke am 30.10.2006  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  41 Beiträge
Wie entkoppele ich meinen Verstärker ?
Bergamo am 13.11.2003  –  Letzte Antwort am 26.11.2003  –  25 Beiträge
Umfrage: Ich bin ein Holzohr/Goldohr
Erni127 am 11.11.2010  –  Letzte Antwort am 25.02.2011  –  80 Beiträge
Gebt mir zweifelsfreie Fakten und ich konvertiere!
raw am 01.02.2005  –  Letzte Antwort am 23.02.2005  –  238 Beiträge
Verzinnte Kabelenden ??? Was soll ich machen ?
Boxtrot am 31.12.2003  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  46 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Pioneer
  • Harman-Kardon
  • Rotel
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.406 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedZona
  • Gesamtzahl an Themen1.335.205
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.491.880