Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tausch der Feinsicherung

+A -A
Autor
Beitrag
mici
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Aug 2007, 16:04
Hallo,

ich will meine Feinsicherung im CD Player tauschen. Ich habe jetzt eine 1,5 A Sicherung drinnen und wollte wissen ob ich die gegen eine mit 1,6 A tauschen kann? Sorry, bin Elektroniklaie und habe diesebzüglich keine Ahnung...

Viele Grüße
mici
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 12. Aug 2007, 16:05
Warum willst Du nicht den passenden Typ einsetzen?

Die Sicherung ist nicht zum Spass so dimensioniert...

Gruss
Jochen
mici
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Aug 2007, 16:10
Hallo,

ich habe mir einen neuen CDP gekauft und habe noch eine Feinsicherung von AHP, aber halt mit 1,6A. Deshalb mein Einfall...

Gruß
mici
Master_J
Inventar
#4 erstellt: 12. Aug 2007, 16:12
Und bei dem neuen Player ist die Sicherung schon kaputt?
Warum?

Oder geht es hier um Klangtuning-Schwachsinn?
Kann man machen - aber nur wenn man sich bewusst ist, was man tut.
Salzstangen (feuchte!) klingen übrigens am Besten als Sicherungsersatz!!!

Gruss
Jochen
mici
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Aug 2007, 16:21
Nö, die Sicherung ist nicht kaputt und ja, es geht um Klangtuning-Schwachsinn...

Tja, manche hören`s, manche nicht... Aber du weißt ja, die Suggestion ist des Menschen besten Freund -oder Feind-...

Nun gut, also dann ist es kein Problem die Sicherung zu tauschen? Nicht dass mir die Kiste gleich abfackelt...
Bertl100
Inventar
#6 erstellt: 12. Aug 2007, 16:24
standard wert ist 1.6A. 1.5A gibts normal gar nicht.
im prinzip kein problem.
du solltest aber darauf achten, dass die sicherung dasselbe auslöseverhalten hat!
also T (träge), mt (mittelträge) oder F (flink).

Gruß
Bernhard
mici
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Aug 2007, 16:41
Das mit den 1,6A habe ich auch schon gemerkt, 1,5A bekommt man gar nicht...

Ok, habe es ausprobiert, passt, läuft, alles ok!

Und jetzt wird erstmal gelauscht...

Ich wünsche noch einen schönen Sonntag und vielen Dank für die schnellen Rückantworten.

Viele Grüße
mici
fips83
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 12. Aug 2007, 17:51
Also ich arbeite in einem Kraftwerk. Sollen wir jetzt auch größere oder noch besser, vergoldete Sicherungen einsetzten ?

Ach du schreck, da fallen mir gerade noch die vielen Alu-Stromschienen ein! Was machen wir jetzt damit ?
ptfe
Inventar
#9 erstellt: 12. Aug 2007, 18:12

fips83 schrieb:

Ach du schreck, da fallen mir gerade noch die vielen Alu-Stromschienen ein! Was machen wir jetzt damit ?

Vergolden - was sonst
Ich würde den Stromanbieter probehalber wechseln - vielleicht klingt´s dann "audiophiler"?

cu ptfe
Hyperlink
Inventar
#10 erstellt: 12. Aug 2007, 18:15

mici schrieb:
Und jetzt wird erstmal gelauscht...


Du weisst hoffentlich, daß Du die Feinsicherungen erst wochenlang mit Rosa Rauschen einbrennen lassen musst, bis Du in Langzeit-Blindtests überhaupt Unterschiede hörst?


[Beitrag von Hyperlink am 12. Aug 2007, 18:15 bearbeitet]
fips83
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 12. Aug 2007, 18:19
Danke ptfe
ZZMajor
Stammgast
#12 erstellt: 12. Aug 2007, 18:33

ptfe schrieb:

Ich würde den Stromanbieter probehalber wechseln - vielleicht klingt´s dann "audiophiler"?

cu ptfe



Das ist doch die Geschäftsidee. Selbstständig machen, in den Strommarkt einsteigen und dann audiophil aufbereiteten Strom teuer verkaufen...

Gruss
fips83
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 12. Aug 2007, 18:38

ZZMajor schrieb:

ptfe schrieb:

Ich würde den Stromanbieter probehalber wechseln - vielleicht klingt´s dann "audiophiler"?

cu ptfe



Das ist doch die Geschäftsidee. Selbstständig machen, in den Strommarkt einsteigen und dann audiophil aufbereiteten Strom teuer verkaufen...

Gruss


Leider sind die Hochspannungsleitungen auch nur Alu mit Stahlsehle. Also neues Netz aufbauen!!!
Strom durch die Luft geht ja leider noch nicht
Uwe_Mettmann
Inventar
#14 erstellt: 12. Aug 2007, 19:09

mici schrieb:
Das mit den 1,6A habe ich auch schon gemerkt, 1,5A bekommt man gar nicht...

Ok, habe es ausprobiert, passt, läuft, alles ok!]

Hallo mici,

natürlich läuft es, solange das Gerät nicht defekt ist.

Hast Du auch auf das Auslösecharakteristik (superflink, flink, mittelträge, trage usw.) geachtet. Wenn Du hier die falsche Sicherung einsetzt, gibt es im Normalfall kein Problem. Tritt aber ein Fehler im CD-Player auf, so brennt unter Umständen nicht die Sicherung durch, sondern der CD-Player auf und die Wohnung ab.


Gruß

Uwe
-scope-
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 12. Aug 2007, 21:07

ich habe mir einen neuen CDP gekauft und habe noch eine Feinsicherung von AHP, aber halt mit 1,6A. Deshalb mein Einfall...


Ist das alles Teil einer getarnten, großangelegten Werbekampagne, oder warum kommt dieses Thema immer wieder?

Nur weil eine "Sache" preiswert zu bekommen ist, macht man doch nicht jeden Quatsch mit?

Vor allem DANN nicht, wenn man in Bezug auf die Zusammenhänge keinerlei Kenntnis hat, und sich diese auch mangels Interesse nicht aneignen möchte.

Aber: Ich schreibe gerade in einem riesigen Forum, indem "alles" und "Jeder" vertreten ist. Diese Tatsache verliere ich ab und zu aus den Augen...Ich arbeite daran.
hf500
Moderator
#16 erstellt: 12. Aug 2007, 23:05
Moin,
tja, dem Wert nach liegt die Sicherung im Niederspannungsnetzteil
-vor- dem Gleichrichter (und der dahinterliegenden Spannungsreglerstufe)
und ist hier (Vorsicht Ironie) -besonders- klangbestimmend.

;-)

73
Peter
TFJS
Inventar
#17 erstellt: 13. Aug 2007, 17:25

-scope- schrieb:
Ist das alles Teil einer getarnten, großangelegten Werbekampagne, oder warum kommt dieses Thema immer wieder?


Kein Werbekampagne, die wollen dich nur ärgern .....
Gelscht
Gelöscht
#18 erstellt: 17. Aug 2007, 23:14

@ -scope- = Aber: Ich schreibe gerade in einem riesigen Forum, indem "alles" und "Jeder" vertreten ist. Diese Tatsache verliere ich ab und zu aus den Augen...Ich arbeite daran.


Wären hier nur echte Fachleute vertreten ; würde das etwas ändern ?

Stichwort " Thomann "

Du weißt das nur zu genau .

Du verdienst gutes Geld mit der Materie . Und andere betreiben es als Hobby .

Glauben heißt Hoffnung . Und wer wünscht es sich nicht . Für wenig Geld die Anlage seinem persönlichem Geschmack näher zu bringen .

-----------------------------------------------------

Ist immer wieder witzig zu lesen wie sehr du deine Meinung dem Thema anpasst .

Ist eben gute Unterhaltung .

Viel Spaß weiterhin im Forum .
-scope-
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 17. Aug 2007, 23:56
Du solltest mal eine leichtere Mischung in der Wasserpfeife probieren.
Master_J
Inventar
#20 erstellt: 18. Aug 2007, 00:17
LOL, ja, was' kaputt?

Und ich bleibe bei den Salzstangen!!!1

Gruss
Jochen
Hyperlink
Inventar
#21 erstellt: 18. Aug 2007, 00:23
Ah, es geht los.

Chips, Cola, will jemand ein Eis?
Gelscht
Gelöscht
#22 erstellt: 18. Aug 2007, 00:33

-scope- schrieb:
Du solltest mal eine leichtere Mischung in der Wasserpfeife probieren.


Kannst du da etwas Empfehlen ?

Bleib so wie du bist . Ein Ekel vor dem Herrn .
dididark
Stammgast
#23 erstellt: 18. Aug 2007, 00:36
Hallo,

ich habe zum Thema Klangtuning und Vodoo nur eines zu sagen.

Schade dass mir das Geld für diese Auktion fehlt.Superschnäppchen

Gerade im Bezug auf Feinsicherungen ist hier noch einiges im Paket enthalten das echt nützlich erscheint....

gruß dididark
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tausch der Feinsicherung Opera Consonance 2.2
Bobofussball am 15.02.2011  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  29 Beiträge
Tuning mit Feinsicherung
stövman am 27.08.2011  –  Letzte Antwort am 28.08.2011  –  3 Beiträge
WA-Chips: Tuning für die Feinsicherung!
RoA am 06.03.2012  –  Letzte Antwort am 19.08.2016  –  55 Beiträge
Selbstversuch - Ich wills wissen
danmangurke am 30.10.2006  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  41 Beiträge
Die Feinsicherung: Ein Bauteil auf dem Weg zum Komponentenstatus
RoA am 01.04.2010  –  Letzte Antwort am 18.04.2010  –  62 Beiträge
Pass X Verstärker mit Feinsicherung verbessern?
budmaar am 01.07.2010  –  Letzte Antwort am 18.07.2010  –  145 Beiträge
Kabelklang - ich will es wissen!
McBauer am 10.03.2004  –  Letzte Antwort am 14.04.2004  –  447 Beiträge
HiFi Sicherung
Tharis am 03.09.2009  –  Letzte Antwort am 21.09.2009  –  37 Beiträge
Ehrliche !!!! Antwort erwünscht: Klingen CD-Player???
mschuber am 27.01.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2004  –  114 Beiträge
CD-Player Tuning. Was kann ich noch machen?
Boxtrot am 05.02.2004  –  Letzte Antwort am 14.06.2004  –  160 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Pioneer
  • Harman-Kardon
  • Onkyo
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.776 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedWhoCares85
  • Gesamtzahl an Themen1.335.915
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.505.537