Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Fernsehbericht zum Thema HiFi Zubehör

+A -A
Autor
Beitrag
dieAntwortTV
Neuling
#1 erstellt: 20. Feb 2008, 12:58
Hallo zusammen!

Ich bin im Auftrag der Fernsehproduktionsfirma dieAntwortTV auf der Suche nach Menschen, die sich für teures Geld HiFi Zubehör (zum Beispiel Klangschalen) gekauft haben und mit dem Klangergebnis total unzufrieden sind.
Wir würden sehr gerne einen Fernsehbericht zum Thema HiFi Zubehör/"Voodoo" drehen.

Bitte meldet euch bei Interesse oder Fragen einfach bei schusser@dieantwort.tv!

Vielen Dank schon im Voraus!

dieAntwortTV
KnobiWanKenobi
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 20. Feb 2008, 19:05
Versuchs mal hier:
http://www.trinaural.de/vb3/index.php

Aber bitte nicht verwundert sein.
Hyperlink
Inventar
#3 erstellt: 20. Feb 2008, 22:29
Wie gemein!

Gerade dort finden sich vermutlich die wenigsten "Unzufriedenen", wenn überhaupt "Unzufriedene".

OpenEnd trotziges Reservat für die "Ich hör's trotzdem ..."-Sippschaft ist wohl der denkbar ungünstige Ausgangspunkt.
dieAntwortTV
Neuling
#4 erstellt: 21. Feb 2008, 15:29
Hallo!

Vielen Dank für den Link! Ich weiss jetzt alles über "Stromwaschmaschinen" und "Audio-Möbel", aber nach Unzufriedenen kann ich in diesem Forum wohl lange suchen...
Finglas
Inventar
#5 erstellt: 21. Feb 2008, 15:49
Hallo,

ich glaube, die Suche nach Unzufriedenen duerfte nicht einfach werden. Wer erst einmal soviel Geld ausgegeben hat, will auf jeden Fall einen Unterschied hoeren. Und aus eigener Erfahrung kann ich bestaetigen, dass man einen Unterschied hoert, wenn man nur lange genug hinhoert.

Man muesste also jemand finden, der bereit ist, sich objektiv einzugestehen, viel Geld sinnlos rausgeworfen zu haben. Im Hifi-Bereich ist das eine sehr, sehr seltene Spezies - vielleicht gar schon gaenzlich ausgestorben

Ich wuensche dennoch viel Erfolg bei der Suche, vielleicht gibt es ja doch noch das eine oder andere Exemplar

Cheers
Marcus
jottklas
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 21. Feb 2008, 15:53

dieAntwortTV schrieb:


Ich weiss jetzt alles über "Stromwaschmaschinen" und "Audio-Möbel", aber nach Unzufriedenen kann ich in diesem Forum wohl lange suchen... ;)


Das wird wohl auch das grundsätzliche Problem werden. Die Hifi-Hörer mit technischem Hintergrundwissen kaufen sich den ganzen (heillos überteuerten) "Voodoo-Firlefanz" erst gar nicht. Die selbsternannten "Highender" hingegen, die viel Geld für diesen Unfug ausgegeben haben, reden sich "selbstverständlich" ein, gravierende Unterschiede zu hören. Um unzufrieden zu sein, müssten sie ja ehrlich zu sich selbst sein...

Jürgen
Skeptisch
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 21. Feb 2008, 15:58
Wie wär's denn mit Argon50? Der ist doch ein "Bekehrter" - allerdings weiss ich nicht, wie "unzufrieden" er ist.

Gab's nicht mal einen Thread "wer hat schon mal Voodoo gekauft"? Wer hier "ja" geschrieben hat käme doch als Kandidat in Frage, da ein Voodoo-Gläubiger seine Erwerbungen ja wohl kaum als Voodoo sieht.

Gruß Walter
Argon50
Inventar
#8 erstellt: 21. Feb 2008, 16:41

Skeptisch schrieb:
Wie wär's denn mit Argon50? Der ist doch ein "Bekehrter" - allerdings weiss ich nicht, wie "unzufrieden" er ist.

Bin ich mal wieder ertappt worden.

Stimmt, man kann mich zu den "Bekehrten" zählen.

Allerdings ist ein Fernsehauftritt nicht unbedingt das, was in meiner Planung in nächster Zeit einen Platz hat.

Die Idee mit dem Thread ist aber gut. Es gab auch schon vorher ähnliche Threads zum Thema.
Vielleicht mal über die Suchfunktion schaun und die Betroffenen vielleicht direkt anschreiben.


Grüße,
Argon

KnobiWanKenobi
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Feb 2008, 16:49

dieAntwortTV schrieb:
Hallo!

Vielen Dank für den Link! Ich weiss jetzt alles über "Stromwaschmaschinen" und "Audio-Möbel", aber nach Unzufriedenen kann ich in diesem Forum wohl lange suchen... ;)


Jepp, war etwas fies von mir. Sorry. Hoffentlich hattest Du wenigsten dennoch etwas Spaß dort und vieleicht die ein oder andere Idee für irgendwelche Comedy Sendungen bekommen.

Nochmals; Sorry.


Gruß
Knobi
kptools
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 21. Feb 2008, 19:37
Hallo,
Vielen Dank für den Link! Ich weiss jetzt alles über "Stromwaschmaschinen" und "Audio-Möbel", aber nach Unzufriedenen kann ich in diesem Forum wohl lange suchen...

Doch, das Forum besteht eigentlich nur aus "Unzufriedenen" (sie wissen es nur nicht ), da sie ständig auf der Suche nach der nächsten "Steigerung" und "Verbesserung" sind. Anscheinend verlieren die Placebos doch recht schnell ihre Wirkung.

Grüsse aus OWL

kp
Sieveking_Sound
Stammgast
#11 erstellt: 21. Feb 2008, 20:02
Guten Abend zusammen,

ich bin wirklich gespannt, ob Frau Schusser es schafft, Menschen zu finden, die sich von einer Fernsehproduktionsfirma in den eigenen vier Wänden ablichten lassen. Laut Eigendarstellung ist die Firma auf die Entwicklung von TV Produktionen im Bereich Boulevard spezialisiert.Herzlich ist auch der Satz "Unsere Stärken sind vor allem schicksalsbetonte Geschichten, ganz nah am Protagonisten erzählt."

Ich kann mir gerade, selbst ohne einen Fernseher zu besitzen, den leicht angegrauten Herren vorstellen, der heulend bekennt, durch die schamlose Werbeanzeigen in einem HiFi-Magazin verleitet, sein Auto verkauft und seine Bank geprellt zu haben, damit seine Canton Lautsprecher durch tolles Zubehör endlich toll klingen. Leider, leider hat er das Angebot es vorher auszuprobieren ja nicht wahrgenommen und auch vom Fernabsatzgesetz nichts gewußt und somit tausende an Euros investiert und ist jetzt unglücklich. Aber auch ihm winkt jetzt das Glück, denn er hat jetzt ja Post von einem Anwalt aus Nigeria erhalten, der ihm einen Millionendeal vorgeschlagen hat und damit ist er jetzt saniert!

Für eine solche Show müßte nicht nur jemand mit genug masochistischem Antrieb gefunden werden, sondern gleichzeitig noch jemand, der nicht am nächsten Tag von den Kollegen ausgelacht wird und der sich nichts dabei denkt im Mittags-TV aller Welt die Preise seiner HiFi-Komponenten zu nennen. Da die dummen aber bekanntlich nicht aussterben und ich immer noch darauf warte, dass mal ein Sender Live und Weltexklusiv jemanden dabei zeigt, wie er einen Eimer Jauche austrinkt, findet sich vielleicht ja auch hier jemand.

Vielleicht sollte "DieAntwort.tv" doch lieber bei Imagefilmen zum Thema "Nordic Walking" für Reebok bleiben. Da erwartet niemand Tränenausbrüche.

Mit einem süffisanten Grinsen,

Jan Sieveking
Gene_Frenkle
Inventar
#12 erstellt: 21. Feb 2008, 20:14
Vielleicht kann man ja statt dessen einen weinenden gewerblichen Teilnehmer filmen, den gemeine Anwälte abgemahnt haben, weil er auf seiner Website dazu auffordert den Kopierschutz von CDs zu umgehen, damit man den Wunderklang seiner güldenen Rohlinge mit güldenen Nullen und Einsen genießen kann
http://www.sieveking-sound.de/equipment/detail/id/3 (dritter Absatz von unten)
Argon50
Inventar
#13 erstellt: 21. Feb 2008, 20:39

Gene_Frenkle schrieb:
Vielleicht kann man ja statt dessen einen weinenden gewerblichen Teilnehmer filmen, den gemeine Anwälte abgemahnt haben, weil er auf seiner Website dazu auffordert den Kopierschutz von CDs zu umgehen, damit man den Wunderklang seiner güldenen Rohlinge mit güldenen Nullen und Einsen genießen kann
http://www.sieveking-sound.de/equipment/detail/id/3 (dritter Absatz von unten)

Gute Idee oder einfach mal bei seinen Kunden nachfragen.


Grüße,
Argon

Skeptisch
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 21. Feb 2008, 21:15
Die angegebene süffisante Web-Site sollte vielleicht einmal von einem Profi überarbeitet werden,
blau/gr�ner Farbstoff
sollte vermutlich
blau/grün
sein.
Tip: ein ü schreibt sich in HTML nicht &�; sondern & uuml;
(ohne das Leerzeichen, hier spielte mir die Foren-Software einen Streich)

Gruß Walter


[Beitrag von Skeptisch am 21. Feb 2008, 21:16 bearbeitet]
Gene_Frenkle
Inventar
#15 erstellt: 21. Feb 2008, 21:35

Skeptisch schrieb:
Die angegebene süffisante Web-Site sollte vielleicht einmal von einem Profi überarbeitet werden,
blau/gr�ner Farbstoff
sollte vermutlich
blau/grün
sein.
Tip: ein ü schreibt sich in HTML nicht &�; sondern & uuml;
(ohne das Leerzeichen, hier spielte mir die Foren-Software einen Streich)


Das hat wahrscheinlich ein Profi gemacht, der etwas von Digitaltechnik versteht. Den hats bei Schreiben dieses Textes allerdings vor Lachen so geschüttelt, dass er sich etwas vertippt hat
kptools
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 21. Feb 2008, 21:42
Hallo,

Back To Topic!

Grüsse aus OWL

kp
klaus_moers
Inventar
#17 erstellt: 21. Feb 2008, 23:05
Sieveking_Sound
Stammgast
#18 erstellt: 22. Feb 2008, 01:11
Sorry kptools,
das ist noch mal Off-Topic.
Danke für die Hinweise auf die zerschossenen Umlaute auf der Webseite. Ist offenbar gestern passiert, als ich den Hinweis auf den HAMA Marker angefügt habe.

Und zum Thema CD mit Kopierschutz auf einen MFSL Gold CD-Rohling kopieren. CD in CD-Player mit Digitalausgang einlegen, digital mit einem Studio CD-Recorder von etwa Alesis oder Tascam verbinden und aufnehmen. Oder aber im PC mit Exact Audio Copy einlesen und speichern und dann kopieren. Von gezielter Umgehung eines Kopierschutzes kann hier bei der Verwendung als Privatkopie wohl kaum die Rede sein.

Und ich finde die Webseite sehr schick!

Nächtlichen Gruß,

Jan Sieveking
Sieveking_Sound
Stammgast
#19 erstellt: 22. Feb 2008, 01:22
Und für klaus_moers,

wahrscheinlich hat das Team von "DieAntwort.TV" genau wie ich Kontakt zur Redakion aufgenommen und der Autor, Herr Ross, hat ihnen erzählt, dass der Artikel sich leider nicht auf die zahllosen Anrufe geprellter Endkunden bezieht, sondern eine Kombination aus Selbstversuchen mit einem DENON Surround Receiver (an das Modell konnte er sich leider nicht mehr erinnern) und einem DENON DVD Spieler (nach dem Modell habe ich dann nicht mehr gefragt), sowie alten Erfahrungen von anderen Kollegen, die mal für die Motorpresse gearbeitet haben, waren.

Herrn Ross war insbesondere die Aussage wichtig, dass diese Zubehörprodukte, anders als die Hersteller es bewerben, eben nicht für jeden Kunden eine Verbesserung bringen.

Die Frage ob es Menschen gibt, die Unsummen in Zubehör investiert haben, dass sie klanglich nicht weiter gebracht hat und wie viele das tatsächlich sind, bleibt dabei ungeklärt. Da die Anzahl von bei e-bay von privaten Anbietern angebotenen Raumanimatoren und Klangschälchen und Furutech Demagnetizern aber extrem gering ist, nehme ich an, dass es nicht besonders viele sind.

Nächtlichen Gruß,

Jan Sieveking
Paesc
Inventar
#20 erstellt: 22. Feb 2008, 08:06

kptools schrieb:
Doch, das Forum besteht eigentlich nur aus "Unzufriedenen" (sie wissen es nur nicht ), da sie ständig auf der Suche nach der nächsten "Steigerung" und "Verbesserung" sind. Anscheinend verlieren die Placebos doch recht schnell ihre Wirkung.


Das entspricht doch 1:1 dem, wie es im Bereich der Esoterik abgeht, oder nicht? Wieso nennen wir es eigentlich Voodoo, wenn es der Esoterik anzusiedeln ist?

Greez
Paesc
Mimi001
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 22. Feb 2008, 09:57
Das hat nix mit Esoterik im eigentlichen Sinne zu tun !
Dies sind eher Aspekte unseres Wirtschaftssystem : Konsum und Unzufriedenheit hängen stark zusammen .
Das sich sogenannte Esoteriker auch auf diesem Felde bewegen bzw. diese Zusammenhänge ausnutzen, um mit Mist und der Unzufriedenheit der Leute Geld zu machen, ist da nur natürlich.


Gruss Shuan


[Beitrag von Mimi001 am 22. Feb 2008, 10:00 bearbeitet]
Gene_Frenkle
Inventar
#22 erstellt: 22. Feb 2008, 10:08

Sieveking_Sound schrieb:

Und zum Thema CD mit Kopierschutz auf einen MFSL Gold CD-Rohling kopieren. CD in CD-Player mit Digitalausgang einlegen, digital mit einem Studio CD-Recorder von etwa Alesis oder Tascam verbinden und aufnehmen. Oder aber im PC mit Exact Audio Copy einlesen und speichern und dann kopieren. Von gezielter Umgehung eines Kopierschutzes kann hier bei der Verwendung als Privatkopie wohl kaum die Rede sein.


Auch wenn es Soft- und Hardware gibt, die einen Kopierschutz (z.T. sogar ungefragt) umgehen können heißt das nicht, dass man das darf. Von CDs die einen Hinweis auf dem Cover haben, dass sie kopiergeschützt sind darf man keine Digitalkopie machen, selbst wenn man es kann.
Ist nur ein gutgemeinter Ratschlag an Dich und Deine Kunden.
Sorry fürs OT
Skeptisch
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 22. Feb 2008, 10:33

Mimi001 schrieb:
Das hat nix mit Esoterik im eigentlichen Sinne zu tun !
Es gibt schon Parallelen zu Esoterik:
Unbekannte Funktionsweise (die "technischen" Erklärungen sind i.d.R. falsch) und fragwürdige bzw. nicht-existente Nachweise der Wirkung an sich. Trotzdem Zufriedenheit der Kunden, möglicherweise aufgrund des "Kaisers-neue-Kleider"-Prinzips, möglicherweise aufgrund von Autosuggestion, unwahrscheinlicherweise aufgrund von der Wissenschaft nur noch nicht bekannten Wechselwirkungen.

Zum eigentlichen Thema kann hier vermutlich niemand etwas beitragen, die einen glauben etwas zu hören oder hören etwas, die anderen trauen sich nicht, zuzugeben, dass sie nichts hören.

Gruß Walter
dr.matt
Inventar
#24 erstellt: 04. Mrz 2008, 15:04
Hallo,

wenn Interesse besteht, wäre ich für zu einer Kontaktaufnahme bereit.

Beschäftige mich ja seit vielen Jahren mit der Thematik Tuning/Voodoo und habe aufgrund von erlebten Erfahrungen in den letzten Jahren meine Meinung hierzu ziemlich revidiert.


Liebe Grüße,
Matthias
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hifi-Zubehör - das Salz in der Suppe?
IBSchaefer am 22.12.2007  –  Letzte Antwort am 23.12.2007  –  15 Beiträge
der link zum thema
de_eri am 29.08.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  3 Beiträge
Magisterarbeit zum Thema Kabelklang?
Hyperlink am 01.08.2006  –  Letzte Antwort am 21.08.2016  –  1061 Beiträge
Video zum Voodoo-Thema
horst98 am 18.10.2013  –  Letzte Antwort am 07.11.2013  –  10 Beiträge
"Hifi-Betrüger: Abzocke mit unsinnigem Zubehör"
Haltepunkt am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 15.03.2008  –  473 Beiträge
Richtiges Testen von HiFi-Audio-Zubehör
ZeeeM am 11.02.2011  –  Letzte Antwort am 14.02.2011  –  10 Beiträge
Auf Heise.de Beitrag zum Thema
Peter_H am 22.07.2004  –  Letzte Antwort am 03.08.2004  –  7 Beiträge
Eine Ueberlegung zum Thema Blindtest
hf500 am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  13 Beiträge
interessanter Text zum Thema "Entkoppeln"
notre-dame am 27.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  3 Beiträge
Ein paar grundsätzliche Überlegungen zum Thema Kabelklang
Killkill am 03.07.2005  –  Letzte Antwort am 11.07.2005  –  353 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Harman-Kardon
  • Pioneer
  • Magnat
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedtl-holgi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.553
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.919