Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Voodoo oder nicht?

+A -A
Autor
Beitrag
lantanos
Stammgast
#1 erstellt: 02. Okt 2003, 16:17
Hi Leute,
das habe ich eben bei ebay entdeckt:

[/url]http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3352239969&category=11383[url]

Wozu soll das denn gut sein? Normalen Hochtöner befüllen

Verwirrten Gruß
Lantanos
dezibel
Stammgast
#2 erstellt: 02. Okt 2003, 16:32
Hy!!

So wie ich das versteh ist das ein Ferrofluid, wird verwendet um die Flussdichte von Magnetsystemen zu erhöhen und vor allem um die Kühlung zu verbessern. Luftspalt wird durch Ferofluid ersetzt, dadurch bessere Wärmeleitfähigkeit.
Hat aber auch Nachteile, einige Hersteller schwören auch nicht ferrofluidgekühle Hochtöner, weil sie verzerrungsfreier arbeiten sollen.

Aber da werden dir sicher noch unsere Techniker weiterhelfen können.

Gruß,

MIke
Herbert
Inventar
#3 erstellt: 02. Okt 2003, 21:33
>>>somit in Hochtönern einsetzbar, welche ohne Ferrofluid konzipiert wurden.<<<
Konzipiert werden Treiber i.A. durch durch professionelle Entwickler, die sich bei der Auswahl und Kombination der Bauteile (und auch dem Einsatz von Ferrofluid) ihre Gedanken machen. Daher sollte man nicht willkürlich in eine solche Konstruktion eingreifen. Auch die "speziell gebauten" Chassis mancher Boxenkonstrukteure rufen oftmals Erheiterung bei Treiberherstellern hervor (aber es bringt Geld in Kasse).

>>>Mit diesem Fluid getunte Hochtöner haben einen höheren Wirkunsgrad durch die höhere magnetische Flussdichte, und klingen präziser, definierter.<<<
Warum "Pampe" im Luftspalt die Flussdichte erhöht, wird wohl immer ein ungelöstes Rätsel des Werbetexters bleiben. Die Aussagen zum Klang dürften ebenfalls nicht zu belegen sein.

Ansonsten ist Ferrofluid definitiv kein Voodoo, sondern hat einen klaren technischen Hintergrund.

Gruss
Herbert
incocnitoo
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 03. Okt 2003, 11:09
Hallo,

Ferrofluid ist klanglich eher kontraproduktiv, es ist vorwiegend dienlich für die Belastbarkeit des Lautsprechers.

Dieter Fricke saugt bei seinen Lautsprechern das Zeug wieder ab um eine bessere Hochtonauflösung zu bekommen.

Gruß
I.
Langhaarigerbombenleger
Stammgast
#5 erstellt: 03. Okt 2003, 11:22
Huhu, so weit ist der Unterschied zwischen einer B&W MAtrix 801 Serie 2 und Serie 3 der, das z.B. der Hochtöner NICHT mehr ferrofluid gedämpft ist, und deswegen offener klingt als die alte Version. Ich konnte das recht schön vergleichen, da ich noch ein paar 805 hatte, die mit dem alten Töner versehen waren.
Während die 805 schon sehr gut klingen (meine Meinung) sind z.B. hart angeschlagene Becken bei der 801 S3 völlig ungebremst und explodieren mehr oder weniger im Raum.
Deswegen und auch wegen Herberts Erläuterung würde ich sowieso sagen: Finger weg!

Kauf lieber andere Boxen, wenn Dir die alten nicht gefallen
lantanos
Stammgast
#6 erstellt: 04. Okt 2003, 18:32
Hilfe,
ich wollte nichts in meine Boxen/Hochtöner reinschütten, Dingsdaoben bewahre. Nein, mir fiel das Zeug nur bei ebay auf und da ich weiß, dass es ferrofluid gekühlte Hochtöner gibt, hat mich die vollmundige Anpreisung verwirrt, dass ein bloßes "Reinkippen" in Speaker, die nicht dafür konzipiert sind, helfen sollte. Vielleicht sollte der Mensch seinen Text mal editieren, damit es keine Missverständnisse gibt, oder?

@LHB: Ich bin ganz zufrieden mit meinen Boxen, da wird nix mehr verändert

Schönes WE und Gruß
Lantanos
Langhaarigerbombenleger
Stammgast
#7 erstellt: 04. Okt 2003, 18:56
@lantanos
Na da bin ich aber froh

Schönes WE


... ist immer wieder erstaunlich was bei eBay für ein Mist weggeht...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ist das Voodoo?
Master_Spam am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 03.01.2004  –  6 Beiträge
Was ist das?
Camel_Twin am 01.10.2003  –  Letzte Antwort am 01.10.2003  –  5 Beiträge
Must see für Voodoo´s
Quickmick am 19.03.2003  –  Letzte Antwort am 20.03.2003  –  6 Beiträge
Oehlbach NF 14 bei Ebay
SFI am 13.01.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  25 Beiträge
Was ist das?!
Nathan am 12.12.2003  –  Letzte Antwort am 12.12.2003  –  5 Beiträge
Eben doch kein Voodoo?
Lord-Senfgurke am 21.04.2009  –  Letzte Antwort am 22.05.2009  –  40 Beiträge
Habt Ihr davon schon mal was gehört?
tomasso am 30.09.2003  –  Letzte Antwort am 03.10.2003  –  8 Beiträge
Kann ein Kabel zu dick sein?
chris-aus-berlin am 11.09.2003  –  Letzte Antwort am 21.10.2003  –  43 Beiträge
Voodoo?
TFi am 04.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  19 Beiträge
Wozu die Rubrik Voodoo?
Analogfan am 09.12.2002  –  Letzte Antwort am 05.01.2003  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Pioneer
  • Harman-Kardon
  • Onkyo
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.632 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedSinalco4
  • Gesamtzahl an Themen1.335.643
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.499.825