Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Shindo gg. Kondo-Kabel ?

+A -A
Autor
Beitrag
dieselpark
Gesperrt
#1 erstellt: 04. Jun 2012, 14:25
Wer hat Erfahrungen mit beiden (analogen) Cinch-Kabeln und kann was zu deren Klang-Charakteristik sagen ?
Würde mir helfen.
Danke vorab !

(und eine Bitte: Die Anhänger der Theorie, dass Kabel NICHT klingen, halten sich aus diesem thread bitte raus - das wäre toll, danke !)
dommii_old
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Jun 2012, 18:23
Anhören/nach Gefühl entscheiden!
George_Lucas
Moderator
#3 erstellt: 06. Jun 2012, 10:31

dieselpark schrieb:
Wer hat Erfahrungen mit beiden (analogen) Cinch-Kabeln und kann was zu deren Klang-Charakteristik sagen ?

Wenn die Kabel defektfrei sind, gibt keinen klanglichen Unterschied.
Feinauflösung, Bassdarstellung, Dynamikumfang und Schnelligkeit sind wie bei jedem anderen Cinch-Kabel auch, dass fehlerfrei das Quellsignal überträgt.


[Beitrag von George_Lucas am 06. Jun 2012, 10:33 bearbeitet]
bapp
Inventar
#4 erstellt: 06. Jun 2012, 11:03

Wer hat Erfahrungen mit beiden (analogen) Cinch-Kabeln und kann was zu deren Klang-Charakteristik sagen ?

Niemand - Cinch-Kabel haben keine Klang-Charakteristik.
Jeck-G
Inventar
#5 erstellt: 06. Jun 2012, 16:45
Ich würde das nicht verallgemeinern, vielleicht handelt es sich um ungeschirmte, hochkapazitive Kabel, die in der Lage sind, den Klang zu beeinflussen.
Dass diese Klangveränderungen stets zum Negativen sind, da es sich um Störung des Signals handelt, lasse ich mal außen vor.

Kabelklang bei Cinchkabeln gibt es, das Kabel braucht nur lang sowie schlecht genug sein und schlechte Beschaltungen der Ein- und Ausgänge begünstigen dies.


[Beitrag von Jeck-G am 06. Jun 2012, 16:50 bearbeitet]
ZeeeM
Inventar
#6 erstellt: 06. Jun 2012, 17:51

Jeck-G schrieb:
Dass diese Klangveränderungen stets zum Negativen sind, da es sich um Störung des Signals handelt, lasse ich mal außen vor.


Sollte man nicht außer Acht lassen.
Eine technische Klangverschlechterung kann durchaus positiv wahrgenommen werden und in der Produktion macht man sich das gezielt zu Nutze.
Kakapofreund
Inventar
#7 erstellt: 07. Jun 2012, 07:51
Man braucht sich nur einmal einige Geräte mit "glühenden Röhren" anzusehen, gerade bei Kopfhörern werden diese Röhrenverstärker ja teils als deutlich positiv empfunden, obwohl sie den Klang keinesfalls objektiv verbessern.

Jedem das Seine.

Als Cinch benutze ich selber geschirmte Sommer Cable als Meterware zum Konfektionieren.

Z.B. habe ich das SC Classique Gitarrenkabel zwischen meinem Denon-Player und dem KHV.

Tut genau das, was es soll: ein Signal störungsfrei übertragen

Außerdem ist es günstig, haptisch super und sieht nett aus mit dem Gewebeschlauch.

ZeeeM
Inventar
#8 erstellt: 07. Jun 2012, 08:56

Kakapofreund schrieb:
Man braucht sich nur einmal einige Geräte mit "glühenden Röhren" anzusehen, gerade bei Kopfhörern werden diese Röhrenverstärker ja teils als deutlich positiv empfunden, obwohl sie den Klang keinesfalls objektiv verbessern.


Das Drummherum ist wichtig. Iss mal dein Bündnerfleisch auf einer, wenn auch perfekt gesäuberten, Bahnhofstoilette. Es wird weniger munden.

Auch wenn es technisch kein Schritt nach Vorne ist, aus rein ästhetischen Gründen ist so etwas einfach toll:
http://headphonesamp...nced-headphone-amps/
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kabel
John_Bowers am 10.07.2004  –  Letzte Antwort am 12.07.2004  –  4 Beiträge
Kabel
Stroemer am 17.06.2013  –  Letzte Antwort am 17.06.2013  –  7 Beiträge
Kabel=Voodoo?
ehemals_hj am 06.08.2002  –  Letzte Antwort am 20.12.2003  –  37 Beiträge
Kabel einbrennen?
19.07.2002  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  219 Beiträge
Kabel bergab
16.10.2002  –  Letzte Antwort am 15.01.2003  –  7 Beiträge
Kabel bergauf????
wicked am 16.01.2003  –  Letzte Antwort am 26.01.2003  –  13 Beiträge
XLR Kabel !?
orpheus63 am 19.04.2003  –  Letzte Antwort am 19.09.2003  –  18 Beiträge
AV-Kabel?
klaus03 am 27.10.2003  –  Letzte Antwort am 28.10.2003  –  2 Beiträge
Kabel einbrennen????
Shockone am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  2 Beiträge
Voodoo = Kabel
Kurt_M am 17.07.2004  –  Letzte Antwort am 18.03.2009  –  122 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Harman-Kardon
  • Pioneer
  • Magnat
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 58 )
  • Neuestes MitgliedSoundbarsucher
  • Gesamtzahl an Themen1.344.848
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.046