Dolby Digital oder PCM über Apple TV 4k

+A -A
Autor
Beitrag
Pit0303
Stammgast
#1 erstellt: 17. Feb 2018, 16:30
Wenn ich bei Audio „bestmögliche“ einstelle wird im Display „PCM“ angezeigt. Bei Eistellung DD 5.1 erscheint im Display des Yamaha 2070 „DD“. Kann mir jemand antworten welche Einstellung für ein 5.1 System besser ist?
cdrx
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Mai 2018, 09:38
Wenn bei "bestmögliche" PCM angezeigt wird, dann heißt das, dass es für die aktuelle Quelle nur Stereoton gibt und unkomprimierter PCM-Ton ist in der Tat das Beste in diesem Fall. Wenn du "DD 5.1" erzwingst und nur DD angezeigt wird, dann wandelt Apple TV anscheinend den Ton in komprimiertes Dolby Digital um – was dann allerdings immer noch in Stereo ist. Apple TV macht in keinem Fall aus einem Stereosignal 5.1 Sound. Daher am Besten das Audioformat auf "bestmögliche" belassen und ggf. die Funktion des Verstärkers nutzen den Stereoton auf alle Boxen zu verteilen falls das gewünscht ist.
Wombert
Stammgast
#3 erstellt: 04. Sep 2018, 16:38
Die Antwort ist zwar schon alt, aber nicht zutreffend. Die beste Einstellung ist "bestmöglich",

Der ATV dekodiert DD und DD+ in einen LPCM-Stream, damit u.A. UI-Sounds über das Audiosignal gelegt werden können, oder Siri mit ausgegeben wird. Ein Upmixing von Stereo auf 5.1 findet nicht statt.

In beiden Einstellungen bekommt man bei einem Stereo-Signal i.d.R. "Stereo" am Receiver angezeigt (ist bei meinem Denon so); nur wenn es wirklich Mehrkanalton ist, steht dann "Multi In" im Display.

Hier mehr Infos (noch mit den alten Menüoptionen "Auto"/"Surround"/"Stereo" aus einer früheren tvOS-Version): https://developer.dolby.com/blog/dolby-audio-support-on-apple-tv/

Du willst also "PCM" angezeigt bekommen, weil dann DD+ entsprechend dekodiert an den Receiver gegeben wird; andernfalls muss der ATV solche Quellen auf normales DD runter rechnen, mit entsprechendem Qualitätsverlust.

Das ist auch der Grund wieso "bestmöglich" bei Anschluss an den TV immer Stereo (wenn Material als Stereo vorliegt) oder DD 5.1 am Receiver ergibt: S/PDIF (und damit auch HDMI ARC) kann kein DD+/PCM.

Du kannst das auf Netflix aktuell z.B. mit Inception testen, da liegen beide Tonspuren nur in Stereo vor (die Netflix-App auf Apple TV zeigt auch immer "5.1" in der Info, das kann aber immer auch mal heißen, dass nur die deutsche Version 5.1 ist, und die englische Stereo, weil der Verleih zu doof ist das Material passend zu liefern).
cdrx
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Sep 2018, 15:55
Dass "bestmögliche" die beste Einstellung ist, hab ich auch geschrieben. Mit ähnlicher Begründung, meiner Meinung nach.
Wombert
Stammgast
#5 erstellt: 06. Sep 2018, 16:10
Du hattest geschrieben, "PCM" bedeute, es läge nur Stereoton vor, und dass bei "DD" am Yamaha kein 5.1 anläge, aber das ist eben genau nicht der Fall.

Bei "bestmögliche" zeigt ein Receiver i.d.R. "Stereo" (wenn das Material LPCM-kodierter Zweikanalton ist) oder "PCM"/"LPCM"/"Multi In" (je nach Receiver, wenn es mehrere Kanäle sind) an, weil der ATV das Quellmaterial dekodiert. Mag natürlich sein, dass ein Yamaha auch bei Stereo-PCM-Signal nur "PCM" zeigt.

Bei "Dolby Digital" bekommst du immer das "DD"-Logo angezeigt, egal was das Material ist; der ATV macht dann Bitstream-Ausgabe, oder re-komprimiert in "normales" 2.0 oder 5.1 Dolby Digital, wenn die Quelle z.B. DD+ oder eben Stereo ist.
cdrx
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Sep 2018, 21:52
OK, verstehe was du meinst. Aber die Frage des OP (und meine Antwort) bezog sich konkret auf die Anzeige eines Yamaha AVR.
Habe leider vor drei Wochen meinen Yamaha AVR verkauft und kann keine Fotos machen. Aber es wurde eben DD bei Stereo und deutlich sichtbar DD 5.1 bei Surround angezeigt. Da aktuell kein Dienst etwas anderes als DD in Surround streamt und auch iTunes Filme kein AAC5.1 Ton mitbringen, ist am AVR beim Streaming klar erkennbar, welches Tonformat vorliegt: PCM = Stereo, DD = Stereo, DD 5.1 = 5.1
Klar, wenn man ein Video mit Mehrkanal AAC oder ALAC Ton abspielt über Apple TV, dann steht im AVR auch PCM, aber die Symbole für die Surround Lautsprecher sind eben auch aktiv und zeigen an, dass es Surround ist (wie gesagt bei einem Yamaha).
Edg3
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Okt 2018, 13:49
Aktuell bietet das ATV4k ja statt der "bestmöglichen" Option direkt Dolby Atmos an und warnt bei Änderung davor, das es zu negativen Einflüssen in der Wiedergabe kommen kann. Was passiert denn jetzt, wenn der AV kein Dolby Atmos beherrscht bzw. "nur" ein 5.1 Set angeschlossen ist ? Wandelt der AV es dann einfach in passendes 5.1 um ? Vor dem OS Update habe ich auch immer "bestmöglich" genutzt, allerdings wirklich nie ernsthaft das Display am AV beachtet, da der Ton immer gepasst hat.
DanielrfP
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 03. Dez 2018, 01:07
Mein Yamaha V685 zeigt bei einem Atmos Film über ATV 4K im Display „Atmos/PCM“ an.
Der ATV steht auf „bestmöglich“ was für Apple wohl PCM heißt. Ich kann nur auf DD umstellen, bekomme dann aber kein Atmos ausgegeben.
alexnjoy
Neuling
#9 erstellt: 25. Jan 2019, 00:01
Hallo DanielrfP,

Stelle mal deinen Receiver auf „Straight“, dann siehst du alle angespielten Boxen beim PCM Tonsignal vom AppleTV aufleuchten. Demnach bei Filmen in Stereo PCM Stereo = 2 Boxen, bei Dolby oder DTS Filmen PCM 5.1=5.1 Boxen und bei Athmos alle deine verfügbaren 7.1 oder 7.2 Boxen.
Wenn du im AppleTV DD statt PCM anklickst komprimiert der AppleTV das Signal selbst mit Qualitätsverlust.
PCM ist also immer die bessere, weil Qualitätsverlustlose Wahl.

Grüße Alex
soul4ever
Inventar
#10 erstellt: 20. Jul 2019, 10:56

Edg3 (Beitrag #7) schrieb:
Aktuell bietet das ATV4k ja statt der "bestmöglichen" Option direkt Dolby Atmos an und warnt bei Änderung davor, das es zu negativen Einflüssen in der Wiedergabe kommen kann. Was passiert denn jetzt, wenn der AV kein Dolby Atmos beherrscht bzw. "nur" ein 5.1 Set angeschlossen ist ? Wandelt der AV es dann einfach in passendes 5.1 um ? Vor dem OS Update habe ich auch immer "bestmöglich" genutzt, allerdings wirklich nie ernsthaft das Display am AV beachtet, da der Ton immer gepasst hat.


Wo stellt man denn „bestmöglich“ ein? Mein Apple TV 4K Bieter mir nur an „Format ändern“ und als Auswahl ein oder aus. Dann kann ich DD 5.1 erzwingen oder eben nicht. Bei DD steht dann Atmosphäre nicht zur Verfügung, wobei das glaube ja ohnehin in keiner deutschen Tonstufe vorliegt.

Das Ding ist, wenn ich den Apple TV am vT habe und per optischen Kabel den avr anspreche, zeigt er ordentlich DD ohne das ich es erzwinge.
Rollei
Moderator
#11 erstellt: 02. Aug 2019, 16:42
Hallo soul4ever,

über optisches Kabel ist bei den neuen hochauflösenden Formaten Schluss. Hier geht max DD oder DTS. Jedenfalls keine HD oder Atmos ode DTS-X. Das geht nur noch über HDMI Anschuss.

greetings

Rollei
Wombert
Stammgast
#12 erstellt: 02. Aug 2019, 18:39
Mehrkanal PCM über optisch geht ja auch nicht, deshalb muss der ATV dann DD ausgeben.
soul4ever
Inventar
#13 erstellt: 03. Aug 2019, 20:50

Rollei (Beitrag #11) schrieb:
Hallo soul4ever,

über optisches Kabel ist bei den neuen hochauflösenden Formaten Schluss. Hier geht max DD oder DTS. Jedenfalls keine HD oder Atmos ode DTS-X. Das geht nur noch über HDMI Anschuss.

greetings

Rollei
:prost


Das ist mir klar.

Mir geht es darum, dass der Ton via PCM über den Apple TV merkbar (!) schlechter ist als wenn die TV App genutzt und dann optisch an den AVR weitergegeben wird. Selbst meine Freundin meinte, der Ton ist kagge. Bin ziemlich unglücklich mit Apple TV und dem Ton. Dabei war einer der Gründe für den Kauf, eben die Hoffnung auf immer höhere Tonqualität, die ich über die interne App (u.a. wegen optischem Kabel) eben nie erreichen würde.
Wombert
Stammgast
#14 erstellt: 03. Aug 2019, 21:24
Hast du zufällig die Dynamikkompression am ATV aktiviert? Klingt nämlich danach.

Ob du jetzt über TV oder über ATV was bei, sagen wir, Netflix abspielst, macht doch keinen Unterschied. Das ist das gleiche Material.

Vielleicht ist ja bei Quelle TV irgend ein Upmixer oder sonst was aktiviert der den Ton irgendwie aufmöbelt...
alorenzen
Stammgast
#15 erstellt: 22. Dez 2019, 00:51
Bin leider auch erst im Nachhinein über dieses nette kleine Detail gestolpert.
Vor allen Dingen, weil es beim Vorgänger kein Thema war.
Manchmal versteh ich Apple nicht. Bitstream Ausgabe wäre doch das einfachste.
Es scheint auch so zu sein, dass wohl zu wenige beim Support oder über Feedback rumheulen.

Die Decodierung ist jetzt nicht so schlecht. Aber das Hauptproblem ist, dass die Einmessung umgangen wird.
Deswegen frage ich mich jetzt, ob lieber HD Tonformat - wenn verfügbar - und ATV decodiert,
oder in jedem Fall DD 5.1 und AVR decodiert und Einmessung greift.
Die Frage ist halt - wieviel Filme mit deutscher Tonspur über Streaming HD Tonformat liefern.
Alle UHD?
Wombert
Stammgast
#16 erstellt: 27. Dez 2019, 18:53
Bei PCM wird überhaupt keine Einmessung umgangen. Das ist dem AVR egal. Die Ton-Daten sind effektiv die gleichen. Bei Atmos werden die zusätzlichen Metadaten auch in PCM verpackt mitgeliefert, siehe https://www.dolby.co...the-home-theater.pdf

Und kein Streaming-Dienst liefert HD Audio (Dolby TrueHD oder DTS-HD Master Audio). Es gibt maximal Dolby Digital Plus, weil darin Atmos verpackt werden kann. Ansonsten normales Dolby Digital.

Der Grund wieso der ATV dekodiert ist, dass dann Siri oder Tastentöne drüber gelegt werden können, und auch die zuschaltbare Dynamikkompression ist nur so möglich.


[Beitrag von Wombert am 27. Dez 2019, 18:55 bearbeitet]
alorenzen
Stammgast
#17 erstellt: 27. Dez 2019, 20:42

Wombert (Beitrag #16) schrieb:
Bei PCM wird überhaupt keine Einmessung umgangen. Das ist dem AVR egal. Die Ton-Daten sind effektiv die gleichen. Bei Atmos werden die zusätzlichen Metadaten auch in PCM verpackt mitgeliefert, siehe https://www.dolby.co...the-home-theater.pdf

Und kein Streaming-Dienst liefert HD Audio (Dolby TrueHD oder DTS-HD Master Audio). Es gibt maximal Dolby Digital Plus, weil darin Atmos verpackt werden kann. Ansonsten normales Dolby Digital.

Der Grund wieso der ATV dekodiert ist, dass dann Siri oder Tastentöne drüber gelegt werden können, und auch die zuschaltbare Dynamikkompression ist nur so möglich.



Danke. Ich bin immer davon ausgegangen das Atmos auch HD Format bedeutet.
Bei der ATV App gibt es z.B. beim neuen Fast&Furious kein Atmos und so dachte ich App nur DD and Box HD.
Carma
Neuling
#18 erstellt: 05. Feb 2020, 10:46

Wombert (Beitrag #16) schrieb:
Bei PCM wird überhaupt keine Einmessung umgangen. Das ist dem AVR egal. Die Ton-Daten sind effektiv die gleichen. Bei Atmos werden die zusätzlichen Metadaten auch in PCM verpackt mitgeliefert.


Hallo Wombert (und alle anderen),
Ich habe mich nun viele Tage durch das Thema ATV, Plex, Infuse und Atmos gewühlt. Mittlerweile weiss ich, dass Infuse und Plex über ATV kein Atmos ausgeben können (wenn in TrueHD).
Mein VSX-930 kann Atmos über ATV bei Filmen aus dem Apple Store (Atmos wird angezeigt und klingt auch super). Das funktioniert also.

Wenn ich allerdings Atmos-Filme von Plex über das ATV ausgebe, wird mir auf dem Receiver PCM angezeigt und alle Kanäle (Lautsprecher) leuchten.
Wird, wenn ich den Sound so höre, die Einmessung berücksichtigt und laufen wirklich alle Boxen? In der Pioneer App werden nicht alle Boxen angezeigt, auf dem Display den Receivers jedoch schon.
Dass bei PCM keine Atmos-Daten mitkommen, habe ich verstanden. Aber wenn die PCM-Daten ansonsten richtig vom Receiver ausgegeben werden, inkl. Einmessung, bin ich zufrieden. Es klingt jedenfalls gut.
PCM Anzeige VSX 930
Pioneer App mit PCM
Pioneer App PCM
SethP
Inventar
#19 erstellt: 05. Feb 2020, 10:56
...einfacher wäre wenn Apple die Auswahl dem User überlässt ob er die Ausgabe als PCM / Bitstream wünscht.
Da wären mir die Tastentöne egal.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Apple TV 4k Bildaussetzer
Asqarathi am 04.02.2019  –  Letzte Antwort am 23.08.2019  –  4 Beiträge
apple tv 4k nur pcm sound
Razor187 am 26.02.2019  –  Letzte Antwort am 01.03.2019  –  5 Beiträge
4K Filme über Apple TV 4K oder als bluray?
HiFi-Panty am 02.11.2017  –  Letzte Antwort am 04.11.2017  –  2 Beiträge
Apple TV 4k Bildruckler
Pani65 am 07.10.2018  –  Letzte Antwort am 17.10.2018  –  5 Beiträge
Apple TV 4k Ton nur PCM Stereo (seit kurzem)
mircost am 04.01.2020  –  Letzte Antwort am 05.01.2020  –  2 Beiträge
Apple TV 4K Einstellungen
FlowRecords am 11.12.2018  –  Letzte Antwort am 22.11.2019  –  11 Beiträge
Burosch / Apple TV 4K
Szchris35 am 16.03.2020  –  Letzte Antwort am 16.03.2020  –  4 Beiträge
Apple TV 4k (5. Generation)
prouuun am 13.09.2017  –  Letzte Antwort am 29.03.2020  –  9502 Beiträge
Apple TV 4K: Kein Dolby Vision mit Denon AVR-X2400H
mensa am 08.09.2018  –  Letzte Antwort am 08.09.2018  –  3 Beiträge
Apple TV 4k bei Full HD Material
SkyDiver74 am 24.09.2018  –  Letzte Antwort am 30.10.2018  –  13 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.318 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedTim7283
  • Gesamtzahl an Themen1.466.715
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.892.530

Hersteller in diesem Thread Widget schließen