Fire TV Stick 4K. Kein Dolby Vision bei 4K Ausgabe

+A -A
Autor
Beitrag
Marcel21
Inventar
#1 erstellt: 10. Jul 2020, 21:17
Nabend,

folgendes Problem habe ich mit meinem Fire TV Stick 4K an meinem Sony KD-65XF9005:

Bei automatischer Auflösung gibt der Stick nur Full HD aus und wechselt nur bei Prime Video 4K Inhalten zu 4K, bei Netflix und Disney+ nicht. Dafür funktioniert bei diesen beiden die Übertragung mit Dolby Vision in Full HD einwandfrei.

Stelle ich den Stick nun manuell auf 4K60 um, dann funktioniert das auch und ich habe auch in Netflix und Disney+ 4K, allerdings funktioniert Dolby Vision dann nicht mehr und das Bild wird als HDR10-Signal an den Fernseher geschickt.

Kann man dieses Problem irgendwie lösen und den Stick dazu bringen 4K Dolby Vision zu übertragen?

Bei meinem alten KD-55XE7005 hatte der Stick bei automatischer Auflösung immer 4K, ich verstehe nicht so recht warum es mit dem neuen TV und 4K Stick nicht laufen will. Aber da der Fernseher eh nur HDR10 und kein DV konnte kam es nie zu diesem Problem.
Am TV liegt es wahrscheinlich nicht denn mit der Xbox One X konnte ich bereits erfolgreich ein Dolby Vision Signal in 4K übertragen, und in 2K läuft es ja auch mit dem Stick. Ich habe mal gelesen dass der Fernseher etwas eigen mit Dolby Vision von externen Geräten sein soll, aber an sich läufts ja.

Vielleicht kann ja jemand bestätigen dass dieses Verhalten normal ist, dann muss ich gar nicht erst auf weitere Fehlersuche gehen.


[Beitrag von Marcel21 am 10. Jul 2020, 21:19 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#2 erstellt: 11. Jul 2020, 07:05
DolbyVision HDR ist eine Option bei 4K Kontent, dies setzt auch eine entsprechende HDMI Übertragungsbandbreite voraus,
es muss zudem auch ein entsprechendes Signal mit DolbyVision vorliegen, damit der TV in den DV Modus schalten kann,
nicht jeder Inhalt (Film) beinhaltet DolbyVision HDR, bei FullHD Kontent hingegen, ist dies aktuell generell gar nicht vorgesehen.
Wenn der Film also keine DolbyVision HDR Meta Daten enthält, schaltet der TV nur in den Standard HDR10 Modus, der stets als Basis zur Wahrung der HDR Funktion bei nicht DolbyVision fähigen TV Modellen dient.


Um den vollen Funktionsumfang (Bandbreite) über HDMI beim Sony XF90 nutzen zu können, sollte man zum einen die HDMI Eingänge 2 + 3 nutzen, zum anderen muss das Signalformat der HDMI Eingänge entsprechend angepasst (Optimiert) werden,
dazu wie folgt vorgehen und einstellen

HOME > Einstellungen > Externe Eingänge > HDMI-Signalformat > Optimiertes Format.

Ist dies geschehen, sollte es auch funktionieren, wenn das Quellsignal dies mitbringt


[Beitrag von Ralf65 am 11. Jul 2020, 07:27 bearbeitet]
Marcel21
Inventar
#3 erstellt: 11. Jul 2020, 07:52
Das habe ich alles eingestellt, wie gesagt habe ich es ja schon erfolgreich mit anderen Geräten testen können, am gleichen HDMI-Anschluss (3) da beide über den AVR liefen. Und die One X kann so problemlos das gewünschte Format zum TV bringen und gleichzeitig Dolby Atmos zum AVR. Wobei das über den Stick mit ARC und Dolby Digital Plus auch funktioniert.

Dann habe ich es noch mal am TV selbst probiert, da war es das gleiche. Allerdings habe ich HDMI 1 genutzt, doch laut Anleitung können alle 4 HDMI Anschlüsse de volle Bandbreite und nicht nur 2 und 3. Daher wird wohl auch HDMI 2 nichts ändern, aber versuchen kann ich das noch zur Sicherheit.

Um das zu testen habe ich natürlich Material genutzt das in Dolby Vision verfügbar ist.
Läuft der Fire TV im Auto-Modus und damit nur bei 1080p oder erzwungenen 1080p dann funktioniert Dolby Vision ja auch.

Es gibt auch Full HD Conent mit Dolby Vision, z.B. Star Trek Discovery.
Ralf65
Inventar
#4 erstellt: 11. Jul 2020, 12:05

Marcel21 (Beitrag #3) schrieb:
Dann habe ich es noch mal am TV selbst probiert, da war es das gleiche. Allerdings habe ich HDMI 1 genutzt, doch laut Anleitung können alle 4 HDMI Anschlüsse de volle Bandbreite und nicht nur 2 und 3.


das wäre mir neu, dass das so in der Anleitung steht, da es weder den Angaben in der Übersicht auf der Sony Seite entspricht, noch den Aussagen in diversen Tests z.B. (AVS)
Die volle 18Gb Bandbreite unterstützen nur die HDMI Eingänge 2 + 3

Zitat:
All the HDMI inputs are 4K HDCP 2.2 compliant but as with recent Sony displays we find that only HDMI 2 and 3 are full 4K/60P 4:4:4 capable and need to be switched on within the HDMI signal format menu under Enhanced format.

Snap325


[Beitrag von Ralf65 am 11. Jul 2020, 12:07 bearbeitet]
Marcel21
Inventar
#5 erstellt: 11. Jul 2020, 14:49
Du hast recht, ich habe in der Anleitung und auf dem TV nichts davon gesehen, daher bin ich davon ausgegangen, dass diese Einschränkung nicht besteht, im TV-Menü selbst steht aber bei Aktivierung der Funktion dass es nur an 2 und 3 geht.

Ich habe den TV Stick jetzt in HDMI 2 gesteckt und tatsächlich, es funktioniert, der Stick gibt jetzt wieder automatisch 4K aus und Dolby Vision mit 4K funktioniert auch. Vielen Dank.

Das erklärt für mich allerdings noch nicht, warum es über den AV-Receiver nicht geklappt hat, obwohl ich dort eben dies mit der Xbox sehr wohl funktioniert.

Vielleicht findet sich der Fehler dort am AVR selbst, denn ich habe den Stick der Einfachheit halber, und weil hinten eh alle belegt sind, am Front-HDMI-Anschluss angeschlossen, und wahrscheinlich unterstützt dieser, zumindest bei meinem X1200W, auch nicht die volle Bandbreite, kann gut sein dass es an einem hinteren Anschluss funktioniert hätte.

Interessant finde ich allerdings, dass 4K60 mit 10 Bit (HDR10) trotz nicht voller Bandbreite auf diesem HDMI.-Anschluss und auch auf HDMI 1 und 4 zu funktionieren scheint, bei Dolby Vision und 4K jedoch nicht mehr.

Okay, wieder was gelernt, jetzt funktioniert das schon mal. So oft brauchen werde ich den Stick wohl nicht da das integrierte Smart TV ganz gute Dienste leistet, Prime Video ruckelt manchmal jedoch leicht, dafür habe ich dann ja den Stick.
Ralf65
Inventar
#6 erstellt: 11. Jul 2020, 18:01
der X1200W kann von Hause kein DolbyVision, dazu gab es jedoch ein zusätzliches FW Update, von daher sollte, sofern die FW aktuell ist, auch DolbyVision uneingeschränkt funktionieren.
Bei älteren Denon Modellen wird allerdings stets empfohlen, Quellen mit max. Übertagungsbandbreite an einen dem HDMI Ausgang nächsten HDMI Eingang zu betreiben, da es sonst zu Fehlfunktionen kommen kann, u.U. also für den Betrieb des Fire TV Sticks den mit CD HDMI Eingang nutzen.


[Beitrag von Ralf65 am 11. Jul 2020, 18:02 bearbeitet]
Marcel21
Inventar
#7 erstellt: 12. Jul 2020, 19:18
Neuste Firmware ist drauf, daher läuft das auch.
Danke für den Tipp, falls es Probleme gibt werde ich die Xbox und PC an die nächstgelegenen Anschlüsse packen. Den Stick lasse ich erst mal am TV da Dolby Atmos (in DD+) auch über ARC läuft. Über PC und Xbox kommen auch die HD-Tonformate an, daher laufen die besser über den AVR.


[Beitrag von Marcel21 am 12. Jul 2020, 19:19 bearbeitet]
Mikeausberlin87
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 11. Nov 2020, 18:36
Möchte kein neues Thema aufMachen.

Hab den 4k stick Amazon und bei mir zeigt er immer Dolby Vision an.

Auch Zattoo oder Menüführung etc.

Ales ist DV.


Ansich nicht schlecht Zattoo TV in DV schauen, aber auch normale Serien sind DV bei Netflix die eigentlich kein DV sind auf der Tv ab.


Ist das gut oder ist das falsch ?


Versteh ich nicht so ...
ms303
Stammgast
#9 erstellt: 22. Dez 2020, 21:31
Das ist bei mir genauso und würde mich auch interessieren.
Es ist immer DV im Menü .
Ist das korrekt so?
Björn2505
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 31. Dez 2020, 11:25
Moin, ich habe ein ähnliches Problem und dennoch anders.
Bei mir wird beim Stick alles nur in HDR angezeigt. Gerade Netflix macht da Probleme.
Selbst die Filme/Serien die offensichtlich in DV sind (Vergleich habe ich durch Netflix TV-App)
AVR und TV sind beide DV fähig.
Wie kann ich Netflix dazu bringen DV anzuzeigen.
Der Stick selbst ist auf Automatisch und auf Adaptiv eingestellt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fire TV Stick 4K - kein Dolby Atmos?
StephanBpunkt am 17.10.2020  –  Letzte Antwort am 21.01.2022  –  36 Beiträge
Apple TV 4k Dolby Vision
onkel-p am 25.11.2021  –  Letzte Antwort am 11.12.2021  –  11 Beiträge
Amazon Fire TV Stick 4k Problem
DerKai26 am 01.11.2020  –  Letzte Antwort am 03.11.2020  –  9 Beiträge
Amazon Fire TV Stick 4k (2018)
noxx2 am 14.11.2018  –  Letzte Antwort am 23.12.2021  –  1219 Beiträge
Neuer 4k Fire TV Stick, Bildrauschen
Matten10 am 26.07.2019  –  Letzte Antwort am 30.07.2019  –  5 Beiträge
Amazon fire tv stick 4k Fehlgeschlagener kauf
mariuszhh am 10.04.2020  –  Letzte Antwort am 16.04.2020  –  11 Beiträge
Frage zu Fire TV stick 4k maxx
Telefonbomber am 05.12.2021  –  Letzte Antwort am 23.12.2021  –  3 Beiträge
Amazon Fire TV 3. Gen (4k, HDR, Dolby Atmos)
Zille89 am 26.09.2017  –  Letzte Antwort am 28.06.2020  –  356 Beiträge
Fire TV Stick 4k MAX - wie gut ist die Dolby Vision/Atmos unterstützung?
Heatvision am 09.11.2021  –  Letzte Antwort am 23.12.2021  –  5 Beiträge
Kein UHD angeboten per Fire TV Stick 4K Ultra HD
lauranils am 09.05.2019  –  Letzte Antwort am 11.05.2019  –  14 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.985 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedelcin
  • Gesamtzahl an Themen1.517.738
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.867.058

Hersteller in diesem Thread Widget schließen