Onkyo Sc 2000 Reparatur

+A -A
Autor
Beitrag
TonTögel
Neuling
#1 erstellt: 15. Mai 2020, 09:26
Guten Tag.
Ich habe mich in diesem Forum angemeldet, da ich ein recht schwieriges Problem, mit meinen gestern erworbenen Sc 2000, habe.
Ich hatte diese vor Ort geprüft. Alle Widerstände gemessen, Sicken sahen Top aus (mit Rechnung der Manufaktur in Mannheim) und die Tieftöner waren frei gängig.
Der Transport verlief ohne Probleme, keine Stöße abbekommen, musste nicht stark Bremsen... alles Top.
Doch daheim aufgebaut musste ich feststellen dass der eine Tieftöner nun kratzt ???
Ich bin ziemlich fertig mit den Nerven, weil ich sehr lange von diesen Lautsprechern geträumt habe...

Gibt es in Deutschland jemand der so etwas richten kann ?
Ich zahle lieber etwas mehr als die jemanden total verbasteln zu lassen.
Aber eine Reparatur wird wohl nur sehr schwer möglich sein... Wie soll man an die Spule kommen ohne die Spinne zu zerstören.
so ne....

Vielen Dank für eure Hilfe.
Sholva
Inventar
#2 erstellt: 15. Mai 2020, 09:31
Kein Problem das reparieren zu lassen. Gibt genügend Profis die das können. Ich würde es hier reparieren lassen. PeiterAkustik

Gibt aber auch zahlreiche andere.
TonTögel
Neuling
#3 erstellt: 15. Mai 2020, 10:16
Ich habe das Problem gefunden.
Im Gehäuse waren Überreste der alten Sicke.
Beim Tragen sind diese in den Magneten gefallen.
Komischerweise ist dieser bei den Sc 2000 nicht von hinten per Sieb geschützt sondern einfach offen.
Ich habe den Treiber auf die Front gelegt und etwas mit der Hand auf den Magneten geklopft.
Schon sah man ein recht großes Stück alte Sicke in der Staubkappe liegen.
Wieso Saugt man das Gehäuse nicht einfach mal durch wenn man eine Sicke erneuert ???
Vielen Dank für den Kontakt. Ich ruf da mal an. weil wie es scheint ist es schon zu spät.
Den ganzen Dreck kriegt man nicht mehr aus dem Spalt ohne größeren Eingriff.

Kann man noch mehr Pech haben ?
Wahrscheinlich schon... ich sollte mich nicht beschweren.

Vielen Dank für die schnelle Antwort und den Kontakt !
2000er Treiber
2000er bass
2000er Brösel
Subbass


[Beitrag von TonTögel am 15. Mai 2020, 11:36 bearbeitet]
Ingor
Inventar
#4 erstellt: 15. Mai 2020, 19:17
Ich würde ihn so umdrehen, dass alles die Krümel herausfallen können und dann einen tiefen Ton einspielen. Dann vibriert die Membran ordentlich und der Kram fällt hoffentlich raus. Unterstützend mit einem Staubsauger arbeiten.
speakermaker
Stammgast
#5 erstellt: 15. Mai 2020, 19:37
Hallo
Wenns so nichts wird ,nimm ein Skalpell und schneid die Dustcap sauber runter ,bitte schauen wo die Schwingspulenzuleitungen verlaufen,Dann
entfernst du die Fremdkörper und verklebst sie wieder.
TonTögel
Neuling
#6 erstellt: 16. Mai 2020, 14:47
Puh vielen Dank für den Tipp mit dem Staubsauger und dem Sinuston. Laufen wieder. Da kam halt echt ordentlich Sickenrest raus... Verrückt auf was man da alles achten muss. Ich bau die Chassis beim Transport von Lautsprechern jetzt immer aus und verpacke und prüfe alles extra.
Rabia_sorda
Inventar
#7 erstellt: 16. Mai 2020, 19:23

Ich bau die Chassis beim Transport von Lautsprechern jetzt immer aus und verpacke und prüfe alles extra.


Mal nicht übertreiben.
Sowas wird bestimmt nicht noch ein zweites Mal auftreten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie Reparatur Hochtöner Onkyo SC-1500?
schischi am 14.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.11.2016  –  3 Beiträge
Technics SL-2000 Reparatur
rawdlite am 14.09.2006  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  3 Beiträge
Reparatur Vimak 2000
zopp35 am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 20.01.2012  –  4 Beiträge
Grundig V 2000 Reparatur
Velocity am 19.11.2016  –  Letzte Antwort am 20.11.2016  –  5 Beiträge
Onkyo Sc-900 HILFEEE !!!
Tobi436 am 19.06.2011  –  Letzte Antwort am 22.06.2011  –  13 Beiträge
Onkyo SC-660 Reparatr
meinitto am 05.08.2018  –  Letzte Antwort am 05.08.2018  –  7 Beiträge
Onkyo SC 401
igoe am 18.10.2018  –  Letzte Antwort am 18.10.2018  –  4 Beiträge
ONKYO TX 2000
brykiet am 25.09.2008  –  Letzte Antwort am 26.09.2008  –  2 Beiträge
Onkyo TX 8500 Reparatur
Eddie_Schulz am 21.10.2007  –  Letzte Antwort am 23.10.2007  –  8 Beiträge
Onkyo A-8430 Reparatur
Samastraum am 10.08.2009  –  Letzte Antwort am 10.08.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.493 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedLulu2002
  • Gesamtzahl an Themen1.482.863
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.197.339

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen