Entstörkondensator- Beschriftung und deren Bedeutung

+A -A
Autor
Beitrag
forsbert
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Apr 2016, 13:32
Hallo,
wer kann mir weiter helfen mit den Angaben, die auf einen Entstörkondensator (RC-Glied) von RIFA aufgedruckt ist:

PMR 209 M
40 / 085 / 56

Es ist ein 0,047µF + 100ΩX
MP-Kondensator (selbstheilender Metall-Papier Kondensator)
VDE 565-1
X2
LD2

Gruß Bert
shabbel
Inventar
#2 erstellt: 16. Apr 2016, 14:52
Entstörkondensatoren sind so gebaut, dass sie im Defektfall niemals kurzschliessen. X2 ist die Sicherheitsstufe.

Ansonsten 0,047µF und 100 Ohm, also ein mit einem Widerstand kombinierter Kondensator.

Die Spannungsfestigkeit liegt i.d.Regel bei 250 Volt für unser Stromnetz.
forsbert
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Apr 2016, 18:26
Hallo shabbel, danke für deine nachricht.

Leider stimmt deine Info nicht ganz.
Meine RC-Glieder haben alle einen Durchschlag bei Spannung. Es ist zwar ein selbstheilender MP der Ohmisch hochohmig messbar ist, jedoch bei Anlegung von Spannung schalter dieser voll durch so das nachfolgende Verbraucher ( Heizungspumpe und Lampe (rein ohmisch) ) volle Spannung haben und eingeschaltet bleiben obwohl das Relais klar den Kontakt offen hat!!
X2 ist eine Klasseneinteilung siehe WIKI -->
https://de.wikipedia.org/wiki/Entst%C3%B6rkondensator

Zurückzukommen auf meine Frage:
Ich wollte auch nur wissen was die Beschriftung/ Bezeichnung auf dem RC-Entstörglied bedeutet:

PMR 209 M und 40 / 085 / 56

Ist PMR eventuell die Bezeichnung für MP-Kondensator mit Widerstand??? Falls ja, was bedeutet "209 M"

Wäre schön, wenn es jemand weiß und antwortet!!


Gruß Bert
eckibear
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 16. Apr 2016, 19:53
PMR209M oder PMR209MC ist die Serienbezeichnung des Herstellers RIFA (heute unter Kemet).
X2 ist die Anwendungsklasse.
40/085/56 ist die Klimakategorie nach IEC60068: -40°C bis +85°C, 56 Tage bei 40°C und 93% rel. Luftfeuchte.
Deine Cs sind der Beschreibung nach über dem Jordan. Wenn Du irgendeinen endlichen Serienwiderstand messen kannst,ist das Dielektrikum wohl irreversibel geschädigt, "Selbstheilung" hin oder her. "Schalten" soll und darf er erst recht nicht.


[Beitrag von eckibear am 17. Apr 2016, 17:40 bearbeitet]
forsbert
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Apr 2016, 20:13
Hallo eckibear,
Danke für deine Antwort.

Ich habe gerade noch mal gemessen: Hochohmig ist der defekte RC Funken-Löscher, weit höher über das was ich messen kann: 10 Mohm
Gerdae noch einen Test gemacht: 100Watt Glühlampe in Serie zum defekten Löschkreis. Lampe leuchtet beim Anlegen von 230Volt!!
Somit: Der RC-Löschkreis "schaltet" wie ein Kurzschlussdraht!

Als Ersatz gibt es ein günstiges Angebot: RIFA - Typ: PMR 2026, mit ansonsten gleichen Daten die die defekten RC-Glieder haben. Nur unter PMR 2026 finde ich nichts, wobei, die Beschreibung für PMR 209 ist auch nicht einfach zu finden. Man muss sich wohl Zeit antun, grins..

Gruß Bert
eckibear
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 16. Apr 2016, 20:47

forsbert (Beitrag #5) schrieb:
Hallo eckibear...Als Ersatz gibt es ein günstiges Angebot: RIFA - Typ: PMR 2026, mit ansonsten gleichen Daten die die defekten RC-Glieder haben. Nur unter PMR 2026 finde ich nichts, wobei, die Beschreibung für PMR 209 ist auch nicht einfach zu finden. Man muss sich wohl Zeit antun


Das Teil gibts immer noch neu und original: http://www.mouser.de/ProductDetail/Kemet/PMR209MB5470M100R30/?qs=%2fha2pyFadujOmrgiP4OKUf7YZKLCH38lP5ZRyp0%2fL6T6QjRmFFJyWdGcftBbJ%2fTP
oder hier: http://de.farnell.com/kemet/pmr209mb5470m100/kondensator-klasse-x2-0-047uf/dp/9717374


[Beitrag von eckibear am 16. Apr 2016, 20:54 bearbeitet]
forsbert
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Apr 2016, 20:50
Prima
DANKE.

Gruß Bert
forsbert
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Apr 2016, 17:23
Für alle die die Antwort lesen möchten die ich suchte:

Die Beschreibung der Angaben auf den Entstörkondensator:
http://www.kemet.com...KEM_F3025_PMR209.pdf

Gruß Bert
ElektrischInkorrekt
Neuling
#9 erstellt: 16. Feb 2023, 17:59
Um nach 6 Jahren noch einmal darauf zurückzukommen.
Bei mir sind drei PMR2026 (100R,100nF) mit einem lauten Knall und Rauchentwicklung hops gegangen.

Was wäre denn die schlaueste Variante, diese zu ersetzen?
Das originale Bauteil zu bekommen, wird relativ schwierig, da die Firma nicht mehr existent ist.

Und Kemet bietet das Bauteil auch nicht mehr an.

(Die Bauteile sind in einem Reflow-Ofen verbaut, dessen Hersteller es ebenfalls nicht mehr gibt. D.h. die Bauteile müssten auch tolerant gegenüber Hitzeschwankungen sein.)
CarlM.
Inventar
#10 erstellt: 16. Feb 2023, 18:26
Ich denke, dass dieses Teil verwendbar ist: 100 Ohm 0,1 µF X2 ... siehe Link zum Datenbalt auf der Seite:
www.mouser.de/Produc...iEAAYAiAAEgIxX_D_BwE


[Beitrag von CarlM. am 16. Feb 2023, 18:27 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lenco L75 Entstörkondensator
Capitol am 06.12.2016  –  Letzte Antwort am 09.12.2016  –  9 Beiträge
Revox B791 Entstörkondensator
reticulum am 28.03.2014  –  Letzte Antwort am 30.03.2014  –  2 Beiträge
SONY PS 313 FA - Entstörkondensator
Infinity-Jack am 04.04.2019  –  Letzte Antwort am 06.04.2019  –  14 Beiträge
Schriften - Beschriftung - Selbstmachen
kadioram am 20.11.2012  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  19 Beiträge
Beschriftung Frontplatte restaurieren
sigma6 am 29.10.2007  –  Letzte Antwort am 01.11.2007  –  6 Beiträge
Onkyo A-10 Beschriftung abgegriffen
Desidero am 28.03.2013  –  Letzte Antwort am 02.04.2013  –  9 Beiträge
Plattenspieler Hitachi PS-48 Entstörkondensator immer wieder defekt
Bonk3000 am 20.07.2018  –  Letzte Antwort am 20.07.2018  –  8 Beiträge
Reinigung Frontpanel - Beschriftung löst sich - Typenlisting
oldsansui am 23.04.2010  –  Letzte Antwort am 18.06.2010  –  34 Beiträge
Dual CS 728 Q; Ersatz für Entstörkondensator Rifa GPF 40/085/56 PME 271 M 547
el_wood am 22.08.2011  –  Letzte Antwort am 10.11.2011  –  5 Beiträge
DUX TYP V 403 Reparatur und Ersatzteile
FlexplaysMods am 30.06.2020  –  Letzte Antwort am 07.07.2020  –  9 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder925.691 ( Heute: )
  • Neuestes MitgliedDampferGuru
  • Gesamtzahl an Themen1.550.957
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.534.764

Hersteller in diesem Thread Widget schließen