Marantz 2270 von angeblich 2. Besitzer und unverbastelt.

+A -A
Autor
Beitrag
nikkijoka
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Jan 2021, 11:51
Hallo zusammen und nachträglich ein frohes neues Jahr allen 🙂

Wer sich noch an meine alten Beiträge erinnert, erinnert sich an meine Odyssee mit meinem alten 2270 der absoluter Schrott innen war und immer nur geknallt hat und dann leider selbst von googoldhifi nicht mehr angefasst werden wollte, da völlig verbaut und Mist innen.

Seitdem habe ich für den Übergang einen sansui six mit meinen alten Dynaco A25, allerdings gefiel mir der Sound (in den paar wenigen Momenten wo mein alter Marantz normal lief) deutlich besser und daher hätte ich auch gerne wieder einen.

Nun habe ich bei ebay diesen hier entdeckt und der Herr meint, dass er der 2. Besitzer ist und er bis auf den Wechsel des Aux eingangs (vergoldet) nichts geändert hat und auch vom 1. Besitzer nichts gemacht wurde. Also quasi fast, angeblich, 100% gewartet und unberbaut. Preislich käme er mir auch ordentlich entgegen und sehr sympathisch ist er auch.

Nun bin ich leider kein Techniker und kann mit den Fotos des Inneren nichts anfangen, bevor ich aber wieder so ein Desaster erlebe, würde ich mich freuen, wenn ihr mir sagt, ob ihr irgendetwas seht, was gerade an dem verkauften 2270 nicht so ganz koscher aussieht... Oder aber auch, ob alles gut ausschaut.

Würde mich riesig freuen endlich wieder einen 2270 zu haben 🙂

Vielen Dank an alle und bleibt alle gesund 🙂🍀

Hier der Link in die Bucht:
https://www.ebay.de/itm/293928085067
nikkijoka
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Jan 2021, 11:58
Screenshot_20210116-095416_eBay
Screenshot_20210116-095420_eBay
Screenshot_20210116-095425_eBay
Screenshot_20210116-095430_eBay

Die Bilder hat er mir noch geschickt 🙂
nikkijoka
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Jan 2021, 15:40
Die Bilder gerade waren ja nicht so super, er hat mir aber noch gefühlt 100 Fotos geschickt Hier eine Auswahl, damit man besser urteilen kann, ob das Gerät scheinbar top ist, oder eben nicht

IMG_0011
IMG_0012
IMG_0014
IMG_0015
IMG_0017
IMG_0018
IMG_0019
IMG_0021
IMG_0022
IMG_0023
IMG_0024
IMG_0025
IMG_0031
IMG_0032
IMG_0033
IMG_0034
IMG_0035
IMG_0036

So, das wars erstmal
Rabia_sorda
Inventar
#4 erstellt: 16. Jan 2021, 16:49
Tjaaaa, was soll man dazu sagen!?
Verbastelt sieht da nichts aus und eine komplette Revision hat es aber auch noch nie gesehen.

Auffällig:
Auf der unteren mittleren (Vorverstärker-) Platine sieht es "knusprig" aus, als ob dort mal ein Kondensator ausgelaufen oder eine andere Flüssigkeit hineingeraten war.
Rost findet sich am Gehäuse.

Ansonsten muss man sich natürlich immer auf kratzende Potis, Schalter- /Relaisausfälle, trockene Elkos und auch kalte Lötstellen einstellen.
Ein Endstufenabgleich sollte man auch vornehmen.
Der Tuner kann zudem auch durch alternde Bauteile verstellt sein.

Das Gerät ist nunmal alt ...


[Beitrag von Rabia_sorda am 16. Jan 2021, 16:56 bearbeitet]
nikkijoka
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Jan 2021, 16:51
Danke für die Antwort 🙂 Meinst du denn für 650 inklusive Paypal, also abgesichert, und Versand kann man es mal wagen und es ist ein fairer, oder guter Kauf?

LG
petervw
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Jan 2021, 16:53
Hallo,

ich denke der ist in einem sehr guten Originalzustand, eventuell wurden in der Vorstufe einige kleinwertige Elkos ersetzt (ich sehe da schwarze und dunkelblaue /vielleicht nicht original?) habe selbst einen 2270 und 2245. Aux Eingang zu tauschen ist Geschmackssache/hätte ich nicht gemacht/wegen Originaloptik und bringt auch m.E. nichts.

Allerdings wirst du diesen dann auch revidieren müssen, wenn du den dauerhaft betreiben möchtest. Auf Gut Glück läuft der noch eine gewisse Zeit ohne Macken, Kanalausfälle, Knallen etc. sind dann aber schon vorprogrammiert. Ich würde mindestens Netzteil/Elkos und Endstufe revedieren/Überprüfen/Spannungen einstellen/Abgleichen, Tantalkond.Phono tauschen und natürlich ein neues Relais einbauen. Das scheint auch eher einer aus einem späteren Baujahr zu sein, dann sind bereits Fehler früher Geräte zum Beispiel BiasTranssitor von Hitachi 2sc984 getauscht.

Was ist denn aus deinem alten/Verbastelten Gerät geworden, verkauft?

Grüße Peter

Vom Verkäufer generalüberholt, ist der aber nicht, unter genreallüberholt, verstehe ich auch eine genaue technische Überprüfung. Die Geräte werden immer teuerer, wenn der Markt das hergibt, mir schein der aber etwas zu teuer, vergleiche mal bei http://hifi-preise.com


[Beitrag von petervw am 16. Jan 2021, 17:07 bearbeitet]
Rabia_sorda
Inventar
#7 erstellt: 16. Jan 2021, 16:54
Das musst allein du entscheiden. Mir wäre das zu viel Geld für so ein altes Ding.


[Beitrag von Rabia_sorda am 16. Jan 2021, 16:56 bearbeitet]
nikkijoka
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Jan 2021, 17:01
Also meinen alten kaputten habe ich verkauft und ihn auch natürlich als defekt verkauft und genau dazu gesagt, was er für Fehlerquellen hat und auch, auch dass er von goodoldhifi nicht mal mehr repariert werden wollte.

Seitdem suche ich einen "neuen" in gutem Zustand zu fairen Preis. Und bei den aktuellen Preisen empfinde ich diesen für fair und auch scheint er ja auf den ersten Blick von innen auch nicht so ganz verkehrt zu sein 🙂🙊
mafrei
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Jan 2021, 21:27
Ich hab einen 2270 im Testlauf nach Revision. Der Zustand ist Wohnzimmertauglich. Ich würde ihn nach Test evtl hergeben. An Liebhaber

Vielleicht hat der Themenersteller Interesse? PM?

Grüße Manfred
nikkijoka
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 18. Jan 2021, 00:19
Hallo Manfred, und ich Ärger mich gerade sehr.... Zwei Stunden bevor du die Nachricht geschrieben hast, habe ich den erwähnten Verstärker für 600 gekauft. Vielleicht wäre deiner jetzt sinnvoller gewesen, aber jetzt ist es leider zu spät. Verdammt! Wollte den 2270 dann nach Erhalt erstmal in die Audioklinik zu Rainer Vogel bringen, danach - er nimmt leider erst wieder Mitte Februar neue Aufträge an - weiß ich dann auch, ob es eine gute Investition war, oder nicht
mafrei
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 18. Jan 2021, 12:53
Wenn der 2270 revidiert wurde sind 600€ schon ein Schnapper. Die Front ist einen Tick schöner als bei meinem. Dann wünsch ich dir viel Spass mit dem 2270.


Hab mir grad nochmal die Bilder angesehen. Elkos sind wohl keine gewechselt worden.

Man kann ja streiten was eine Generalüberholung sein soll ?


[Beitrag von mafrei am 18. Jan 2021, 12:57 bearbeitet]
nikkijoka
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 18. Jan 2021, 23:16
Nach meinem letzten Reinfall mit meinem alten 2270 gehe ich jetzt auf Nummer sicher und der Marantz geht erstmal direkt zu good old hifi. Dann bin ich mal gespannt, was deren Urteil ist, in welchem Zustand er sich befindet und was noch gemacht werden "muss" - das stimmt nämlich. Was eine komplette Überholung sein soll... Naja da scheiden sich wahrscheinlich auch die Geister, was gemacht werden "muss". Etwas muss ich mich jetzt also noch gedulden, aber ich freue mich auch jetzt schon sehr
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz 2270
Bahamut am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  4 Beiträge
Marantz 2270
herbert1949 am 21.02.2011  –  Letzte Antwort am 21.02.2011  –  3 Beiträge
Reparatur Von Marantz 2270!!!
Mal_Hören am 07.05.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  4 Beiträge
Marantz 2270 Zubehör Tape? Plattenspieler?
Hatecke am 16.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  4 Beiträge
marantz 2270 funktioniert nicht!
bastifranz am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 09.03.2007  –  42 Beiträge
Marantz 2270 macht Probleme
altec639 am 30.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.02.2016  –  16 Beiträge
Marantz 2270 (H101) Transistor
M2270 am 09.11.2010  –  Letzte Antwort am 09.12.2010  –  5 Beiträge
Marantz 2270 defekt
cloude am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 15.01.2007  –  2 Beiträge
Marantz 2270 Kurzschluss
Fellumee am 04.08.2015  –  Letzte Antwort am 04.08.2015  –  3 Beiträge
Marantz 2270 reparieren
dural am 28.01.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.665 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedImncl
  • Gesamtzahl an Themen1.499.735
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.517.388