Acoustic Research Ar-6 - Potenziometer entfernen ?

+A -A
Autor
Beitrag
featureworld
Neuling
#1 erstellt: 28. Dez 2008, 14:03
Moin,

bei meinen Acoustic Research Ar-6 geben die Potenziometer langsam auf.

Eine Quelle in USA für neue Potenziometer (ca. 30.- $ + Steuer / Zoll) habe ich schon gefunden.

Kann ich sie nicht auch entfernen ? Oder stimmt dann das Verhältnis von Hoch- zu Tiefton nicht ?


Danke für Tipps.


Gruss & guten Rutsch


Frank
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 28. Dez 2008, 16:55
Man müßte schon die Weichenschaltung kennen, um da genaueres sagen zu können. Solche Potentiometer sollten sich aber eigentlich auch hierzulande auftreiben lassen, es handelt sich um sog. L-Regler.
featureworld
Neuling
#3 erstellt: 28. Dez 2008, 21:43

audiophilanthrop schrieb:
Man müßte schon die Weichenschaltung kennen, um da genaueres sagen zu können. Solche Potentiometer sollten sich aber eigentlich auch hierzulande auftreiben lassen, es handelt sich um sog. L-Regler.



Ja, das stimmt natürlich. Ich mach die Gehäuse Anfang der Woche auf und stelle ein Foto von der Verkabelung ein.

Kann jemand einen L - Regler empfehlen ?


Danke & Gruss


Frank
RSV-R
Gesperrt
#4 erstellt: 29. Dez 2008, 18:21
Was heißt denn: Sie geben auf?

Kratzen sie? Eventuell hilft ja schon eine Reinigung.
featureworld
Neuling
#5 erstellt: 29. Dez 2008, 20:42

RSV-R schrieb:
Was heißt denn: Sie geben auf?

Kratzen sie? Eventuell hilft ja schon eine Reinigung.



Ja, und bei einer Box ist Verstellbereich, in dem überhaupt ein Signal durchkommt sehr klein.

Ausgebaut und gereinigt habe ich sie schon zweimal, das letzte Mal ca. im Oktober. Die sind halt alt und die Spiralen sind nicht mehr genau auf den Abnehmer auszurichten.


Gruss


Frank
hf500
Moderator
#6 erstellt: 29. Dez 2008, 21:11
Moin,
wieviel Ohm muessen sie haben, und wie gross sind die?

Monacor hat welche im Programm, 25W Belastbarkeit und auf jeden Fall 8 Ohm.

73
Peter
featureworld
Neuling
#7 erstellt: 29. Dez 2008, 21:23
Moin Peter,

die Chassis haben 8 Ohm / 80 Watt (Tiefmitte) und 8 Ohm / 50 Watt (Hoch), der Verstärker allerdings nur 70 Watt und der wird max. 1/3 aufgedreht.


Gruss


Frank


ps. Geregelt wird nur das Verhältnis zwischen hoch und tief, nicht die die Lautstärke. gr
hf500
Moderator
#8 erstellt: 29. Dez 2008, 21:46
Moin,
dann sollte mal das Schaltbild herausgezeichnet werden, damit man weiss, wie das Poti(der L-Regler) geschaltet ist.

73
Peter
featureworld
Neuling
#9 erstellt: 03. Jan 2009, 17:47
Moin,

frohes neues Jahr.

Ich bin erst heute dazu gekommen die Gehäuse zu öffnen und ein Bild von dem Schaltplan zu machen.

Meine Frage: Kann ich den L Regler entfernen ?


Gruss

ps. T und + sind verbunden, die Brücke kann man entfernen, wenn man nur den Tieftöner nutzen will.



Frank


http://img156.imageshack.us/img156/4117/ar6kleinzf4.jpg


[Beitrag von featureworld am 03. Jan 2009, 17:51 bearbeitet]
norman0
Inventar
#10 erstellt: 03. Jan 2009, 18:04
Hallo Frank,

wenn Du die Potis entfernen willst, kannst Du sie ja durch Festwiderstände ersetzen. Einfach den Wert zwischen dem Schleifer und den Enden ausmessen (natürlich vorher den Regler in deine bevorzugte Hörpossition drehen).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
WO Reparatur Acoustic Research X-07 ?
Georg_Eschenbach am 15.02.2016  –  Letzte Antwort am 16.02.2016  –  4 Beiträge
Hilfe Acoustic Research CD-06SE rechter Kanal leise!
waldi19661 am 31.12.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  5 Beiträge
Verstärker "Acoustic Research A-07" - leichtes Brummen u. Knacken beim Ein-/Ausschalten
stimpi am 30.07.2012  –  Letzte Antwort am 01.08.2012  –  15 Beiträge
Acoustic 450
Techniker50 am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 18.11.2008  –  3 Beiträge
Wachsfleck entfernen
Micha2 am 03.07.2007  –  Letzte Antwort am 08.07.2007  –  19 Beiträge
AR Tapedeck RD06 spinnt
Michl237 am 30.01.2016  –  Letzte Antwort am 05.02.2016  –  8 Beiträge
Abdrücke von Gerätefüße entfernen ?
hornet25 am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  9 Beiträge
Klebereste von Lautsprechern entfernen
matuzalem am 14.04.2011  –  Letzte Antwort am 18.04.2011  –  3 Beiträge
Marantz 2225 Drehknöpfe entfernen
berann-vielkind_ am 11.07.2011  –  Letzte Antwort am 15.07.2011  –  12 Beiträge
Yamaha Netzkabel entfernen
Petersilie99 am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 21.01.2013  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.390 ( Heute: 56 )
  • Neuestes Mitgliedsecond_ich
  • Gesamtzahl an Themen1.454.294
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.671.037

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen