Lautsprecher-Relais im SX-5560 (SX-750)

+A -A
Autor
Beitrag
R-S
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jan 2009, 00:23
Ich habe mir kürzlich über ebay einen Pioneer SX-5560 zugelegt, das ist die schwarze Version des SX-750. Bei der Aufarbeitung des Gerätes stellte ich fest, dass das LS-Relais Kontaktprobleme hat. Da ich vor einiger Zeit bei einem SX-939 ein solches Problem schnell in den Griff bekommen hatte, wollte ich hier gleichermaßen verfahren (Relais öffnen und zwischen die Kontake ganz feines mit Tuner 600 beträufeltes Schmirgelpapier ziehen). Das Vorhaben scheiterte aber an der Kappe, die zwar wie beim SX-939 auch nur aufgesteckt zu sein scheint, sich aber partout nicht entfernen lassen will. In einem alten Thread des „Vintage Asylum-Forums" fand ich folgenden Post:

„If the relay is anything like the one in the sx750 it's a bit of a bitch to get the cover off. If you're not confident, remove the relay from the board before you proceed; it'll be easier that way anyhow.

Offenbar scheint es bei dem im SX-750 befindlichen Relais grundsätzlich Schwierigkeiten mit dem Öffnen der Relaiskappe zu geben. Kennt jemand einen Kniff, wie man das Teil überlisten kann?



Gruß
Rainer
hf500
Moderator
#2 erstellt: 25. Jan 2009, 00:53
Moin,
feines Schleifpapier sollte man nicht mehmen und Tuner 600 auch nicht.
Das "schmiert" naemlich nicht das Schleifpapier.

Besser ist rauhes Papier, das man mit Kontakt 61 getraenkt hat. Damit poliert man die Kontakte.

Wenn sich die Kappe des Relais nicht so abziehen laesst (geht selten), dann muss es ausgebaut werden. In der Regel sieht man dann, was getan werden muss.

73
Peter
RSV-R
Gesperrt
#3 erstellt: 26. Jan 2009, 00:05
Am schnellsten ohne Verluste an Material geht in der Tat das Auslöten des Relais.
bukongahelas
Inventar
#4 erstellt: 26. Jan 2009, 01:15
Ich löte in solchen Fällen das Relais aus.
Dann zwei kleine flache Uhrmacherschraubendreher vorsichtig
unter die Rastnasen der Kappe einführen, die Rastungen etwas
aufhebeln und die Kappe abziehen.
Vorher die Position der Kappe zum Gehäuse kennzeichnen,
sie soll wieder genauso montiert werden.
bukongahelas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer SX-750
gueni99 am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2018  –  12 Beiträge
Pioneer SX-750
zanta-klauzz am 08.08.2013  –  Letzte Antwort am 13.08.2013  –  4 Beiträge
Pioneer Receiver SX-750
TDKtape am 14.12.2010  –  Letzte Antwort am 17.12.2010  –  11 Beiträge
pioneer sx 5560 Chinche - Eingänge defekt !
spikey123456789 am 06.02.2013  –  Letzte Antwort am 12.02.2013  –  4 Beiträge
Welche LED-Beleuchtung für Pioneer SX-5560?
tcj am 05.03.2016  –  Letzte Antwort am 10.03.2016  –  12 Beiträge
Pioneer SX-737 Relais Ersatz
77er am 14.09.2017  –  Letzte Antwort am 15.09.2017  –  5 Beiträge
KNOPFPROBLEM bei PIONEER SX 750
muellermoxx am 24.10.2010  –  Letzte Antwort am 24.10.2010  –  3 Beiträge
SX- 1050 Tunerstufe Reed-Relais
charlymu am 12.08.2009  –  Letzte Antwort am 13.08.2009  –  2 Beiträge
Pioneer SX-790 Tonaussetzer
happybreath am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 05.05.2010  –  5 Beiträge
Pioneer SX-828 Problem
Philler286 am 25.02.2013  –  Letzte Antwort am 27.02.2013  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.111 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedMelvin_Klein
  • Gesamtzahl an Themen1.452.037
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.627.546

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen