dual 1215 reparatur

+A -A
Autor
Beitrag
zapzappa
Stammgast
#1 erstellt: 22. Mrz 2005, 12:42
Hallo Forum
Hab mir den alten defekten Dual 1215 Plattenspieler meiner Elterngeneration vom Dachboden geholt. Eigentlich wollte ich daraus ne Waschmaschiene bauen (http://www.vinyl-lebt.de/html/body_die_waschseiten.html#waschen3), aber beim anblick des Holzzargen, der federnden suchassis und überhaupt hab ich mir ein Herz gefasst und beschlossen das teil wieder in gang zu bringen (liebe). Das problem ist das die Mechanik nicht mehr richtig will. Irgendwie klemmen tonarm und start/stop schalter. Wenn mann den Teller dreht bewegen sich die anderen teile zwar, aber nicht wie sie sollten. Also denke ich mir öffnen und anschauen was so drinnen vorsich geht. Und da beginnen die Probleme. Klingt jetzt vieleicht blöd, aber bisher konnte ich nach entfernen des Tellers keine möglichkeit finden, das gehäuse zu öffnen...
Also: Danke erstmal fürs Lesen. Wenn Jemand erfahrung mit dem 1215 hat, ne seite kennt die helfen könnte oder die dinger "damals" montiert hat... dann würd ich mich sehr über antworten freuen. Grüsse aus Bayern
PS wenn er läuft wird halt mein Xpression zur waschmaschiene
hf500
Moderator
#2 erstellt: 22. Mrz 2005, 21:52
Moin,
hier im Forum unter Stereo->Elektronik->Analogtechnik

und http://www.dual-board.de/

wirst Du Hilfe finden.

73
Peter


[Beitrag von hf500 am 22. Mrz 2005, 21:56 bearbeitet]
richi44
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 24. Mrz 2005, 14:00
Du kriegst das damische Ding nicht aus der Zarge?
Beim Dual-Board ist links oben ein Dual klein abgebildet. Da siehst Du vorne rechts (beim D) das Bedienfeld und gleich links daneben eine Schraube.
Und die gleiche Schraube ist auch hinten links im Eck. Jetzt diese Schrauben lösen, also herausdrehen. Nach etwa 5mm ist das Gewinde zu ende und Du siehst den dünnen Schaft. Jetzt die Schrauben so schräg stellen, dass die Köpfe nach aussen zeigen. Und nun den Plattenspieler aus der Zarge heben. Hinten sollte das gehen, vorne ist noch ein Bügel im Weg. Aber wenn Du das Ding hinten raus hast, kannst Du es soweit verschieben, dass der Bügel unter dem Montagebrett hervorkommt.
ALLES NATÜRLICH OHNE STROM!!!
Jetzt vorsichtig die Kabelschuhe für Strom und Ton abziehen (vorher aufzeichnen).
Vermutlich ist die ganze Mechanik verharzt. Reinigen und ölen nach Vorschrift. Oder frag einen Händler, der das noch kann oder einen Uhrmacher oder jemand, der sich damit auskennt. Hier kann ich Dir nicht genau sagen, was wo wie zu machen ist.
zapzappa
Stammgast
#4 erstellt: 24. Mrz 2005, 16:06
Danke Leute!Habs Geschafft.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual 1215 / Zarge
Rastlin am 10.04.2013  –  Letzte Antwort am 12.04.2013  –  8 Beiträge
Dual Plattenspieler
shares am 24.12.2009  –  Letzte Antwort am 25.12.2009  –  3 Beiträge
DUAL PLattenspieler nach Reparatur schlechter als vorher?
leon4rdo am 15.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.02.2010  –  13 Beiträge
Dual CS630Q Tonarm macht Probleme
Anna07 am 21.02.2013  –  Letzte Antwort am 21.02.2013  –  3 Beiträge
Dual 1219 Plattenspieler
*Alfred* am 16.10.2013  –  Letzte Antwort am 16.10.2013  –  3 Beiträge
Dual CS 750 Plattenspieler
luxi124 am 04.12.2014  –  Letzte Antwort am 09.12.2014  –  4 Beiträge
Plattenspieler Dual 714Q
FHZ am 03.10.2007  –  Letzte Antwort am 04.10.2007  –  5 Beiträge
Hilfe bei Dual 491 Reparatur
Andiloco am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 02.12.2011  –  10 Beiträge
Dual Plattenspieler 741Q Tonarm geht nicht automatisc auf die Platte
*Alfred* am 04.09.2011  –  Letzte Antwort am 04.09.2011  –  3 Beiträge
Dual CS 450 Plattenspieler leiert
polarhulle am 28.04.2018  –  Letzte Antwort am 28.04.2018  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.472 ( Heute: 21 )
  • Neuestes Mitglied#Leonidas
  • Gesamtzahl an Themen1.449.824
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.587.755

Hersteller in diesem Thread Widget schließen