Interessierte Löter und Schrauber in Köln gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
frank1391
Neuling
#1 erstellt: 26. Apr 2007, 13:41
Ein freundliches Hallo an alle erstmal!
Nachdem ich mir in den letzten Monaten einen vorzeigbaren Arbeitsplatz, ´ne Menge Werkzeug und Literatur zusammenersteigert habe und auch ne Menge reparatur- und überholungsbedürftiger Geräte, suche ich nun in Köln Leute die mit mir im lockeren Verbund und anlässlich gelegentlicher Treffen entweder ihren Wissenstand teilen oder(noch kein Wissenstand vorhanden!) einen erarbeiten. Hauptsächlich geht es mir um die Reparatur und Pflege alter Spulentonbandgeräte, eine schöne Symbiose aus mechanischen und elekronischen Teilen. Aber auch andere Geräte stehen bei mir rum und warten auf chirurgische Eingriffe.
Also bei Interesse melden !
Frank
dcmaster
Inventar
#2 erstellt: 29. Mai 2007, 09:40
Hi Frank,

also so richtig viel ist hier noch nicht los. Da mache ich mal den Anfang. Du sagst, dass Du das (Dein) Wissen mit anderen teilst.

Hast Du denn selbst schon so viel Wissen angesammelt um dies mit anderen zu teilen? Verstehe ich das richtig? Du suchst Leute aus Köln, die an Deinen Arbeiten teinehmen dürfen / sollen? Und Du hast viele Geräte da stehen, die noch gemacht werden müssen.

Was sollen die Leute denn bei Dir dann machen? Sollen oder dürfen diese bei Dir lernen, wie sowas geht, oder ist es eher umgekehrt, das Du von ihnen was lernen willst? Oder ist es am Ende ein kompletter und gegenseitiger Erfahrungsaustausch, bei dem beide Seiten einen Nutzen haben (sollen)?

Arbeit (Geräte) habe ich auch genug und Interesse besteht grundsätzlich an der Sache. Kannst mir ja mal ne PM schicken und wir könnten dann mal telefonisch weitersehen. Da ich auch aus Köln komme, könnte da schon was gehen.

Alles nette
Klaus


[Beitrag von dcmaster am 29. Mai 2007, 09:43 bearbeitet]
armin777
Gesperrt
#3 erstellt: 29. Mai 2007, 09:43
@frank1391

Ooch, Interesse hätte ich auch schon - aber Kölle iss so weit wech!



Beste Grüße
Armin777
dcmaster
Inventar
#4 erstellt: 29. Mai 2007, 09:48
Hi armin777,
det kann ick ooch vastehn wa, Balin is nich umme Ecke .

Aber wer weiß, vielleicht könnte man da sowas, wie eine Interessensgemeinschaft mit gesammeltem Wissenspool draus machen. Jeder hat doch so seine "Spezialgebiete" die er einbringen kann und nicht jeder kann von allem alles wissen.

Sach ma watt dazu.

Alles nette
Klaus


[Beitrag von dcmaster am 29. Mai 2007, 09:55 bearbeitet]
armin777
Gesperrt
#5 erstellt: 29. Mai 2007, 10:00
@dcmaster

Na jenauhh, desterwegen ha ick ja watt geschriem.

Es käme dann lediglich auf die Komunikationsebene an - aber wozu gibt es im Internet Foren???

Also, wenn da so etwas organisiert wird - ich bin dabei!



Beste Grüße
Armin77
dcmaster
Inventar
#6 erstellt: 11. Jun 2007, 15:12
Hi frank1391,

wie sieht das aus? Besteht Dein Interesse noch? Bisher hast Du noch nicht geantwortet, obwohl ich mich schon gemeldet habe.

Alles nette
Klaus

P.S. Du hasr ne PM!
frank1391
Neuling
#7 erstellt: 11. Jun 2007, 21:32
Erst macht er ein Thema auf, dann kümmert er sich nicht mehr drumm. Den Vorwurf muß ich akzeptieren. Liegt einfach daran, daß ich meine Anfrage in verschiedenen Foren gestellt habe und nie so richtig weitergekommen bin. Zur Klarstellung: Ich bin blutiger Anfänger und Laie mit viel Enthusiasmus und dem Willen, mich in die Materie reinzuknien. In einem anderen Forum habe ich folgendes von mir gegeben; der Stand heute ist gleich, das eine oder andere Meßgerät, ein paar Tonbandgeräte und ein paar HiFi´s sind dazu gekommen.

Bericht:
Dä hättse nit mieh all ?

Das sagt jeder der mich kennt und wahrscheinlich jeder der mich nicht kennt..........also alle.
Vorausschicken muß ich, daß ich Elektronik - Laie bin und über den Zusammenbau von ein paar kleinen Conrad Bausätzen auch nicht herausgekommen bin.

Jetzt folgendes:

Da sehe ich doch vor ein paar Wochen bei ebay ein Uher Report 4400 IC. Ein solches Gerät habe ich mal vor mehr als 30 Jahren besessen; mich sofort daran erinnert wie stolz ich darauf war. Und wie wurde ich darum im Freundeskreis bewundert.
Also 1,2,3 ...meins. Da dies meine erste Auktion war, habe ich den Ersteigerungpreis von 85 Euronen ohne Murren bezahlt. Hat ja mal DM 1000,- gekostet. Nachdem die "Bandmaschine" da war, war auch die Enttäuschung groß, das Ding jault und gibt sich vergebens die größte Mühe das Band mit Sollgeschwindigkeit ab-, vor- oder zurückzuspielen. Nun gebe ich nicht so schnell auf und habe eigentlich auch mit so etwas gerechnet aber jetzt meine Konsequenz daraus (nicht lachen!):
Ich - von Tuten und Blasen keine Ahnung - habe mittlerweile weitere 5 Geräte gleichen Typs ersteigert (2 oder 3 sind noch unterwegs) und baue parallel dazu gerade einen Arbeitsplatz auf, um diese und vielleicht andere Geräte (s.o.: Dä hättse…….) reparieren zu können. Mit ein wenig lesen kommt man wahrscheinlich dahinter welche Gerätschaften dazu nötig sind (bitte nach wie vor nicht lachen!). So bin ich nunmehr neben den 8 Reports und 2 Uher Tape CR124 und ein Grundig C4000 noch stolzer Besitzer folgenden Equipments:

Voltcraft 610 Osziloskop 10MHZ
Ersa Löt- und Entlötstation
Müter AT2 Audiotester
Woelke Wow und Fluttermeter ME108
Grundig Millivoltmeter MV5
TEKADE Verzerrungsmessgerät MG 176

noch unterwegs sind:

Unitek 4-Kanal Meßgerät
Philips PM 2518 True RMS
Keithley 179A True RMS
Kennwood FL-180A Wow- Fluttermeter
Engel Regel-/Trenntrafo 800W
TRANSISTOR CHECKER TTC von 1971
Philips RLC-Messbrücke PM 6302
Ne Menge Fibeln, Reparaturanleitungen und Einführungen



Wenn alles da ist gibt’s zwei Alternativen:

1. Ich wurschtel mich da durch und sterbe halbschlau oder –dumm

2. Ich finde im Raum Köln jemanden oder eine Gruppe, der/die Spaß und Ahnung an/von Tonbandgeräten/ Bandmaschienen haben und ………..Mitleid mit mir.

Zu mir:

Laie, hochmotiviert, nicht wirklich handwerklich unbegabt
54 Jahre,
männlich,
leicht adipös,
verheiratet, Hund

Das ist keine Bekanntschaftsannonce, soll sagen:

Erfahren im Kaputtmachen,
hört eher Beatles als Rosenstolz
will alles besser wissen
behäbig
muß in der Zeiteinteilung auf andere Rücksicht nehmen

Ach übrigens: ein Studer Revox B77 MK I 4-Spur und 2 Uher Report 4400 (ohne IC) habe ich gerade eben ersteigert.

Also ehrlich: auf so einen Sch…. würde ich auch nicht antworten. Zu den meisten Messgeräten fehlen mir übrigens die Bedienungsanleitungen.(Wie gesagt: nicht lachen)

Frank

Noch ein Wort zur Verdeutlichung: Mein Interesse besteht im Wesentlichen an der Technik (reparieren, restaurieren) weniger an redaktioneller Arbeit mit dem Tonband.
--
ubi bene ibi Colonia


@dcmaster: Hab mir deine Homepage angesehen: KLASSE!!!!
....und die Gemeinsamkeiten: Vringsveedel,1952, 2 Töchter (sinn unger dr Haub), R100S(79) , W123 230CE(81) (sieht ein bißchen nach Mustang aus), Jack-Russel und und und....
....und die Unterschiede: ich rauche trotz Herzinfarkt und diversen Röhrchen in den Adern (technisch hoch interessant) Pfeife und ab und zu Zigarre, muß es aber nicht überall.

Frank


[Beitrag von frank1391 am 11. Jun 2007, 21:33 bearbeitet]
bukongahelas
Inventar
#8 erstellt: 12. Jun 2007, 01:31
Bin mit dem Lötkolben schon seit Jahren in Geräten unterwegs.Mehr als den Kolben,2 Kanaloskar,Tongenerator,Multimeter hab ich selten gebraucht,natürlich ist es ok viele Messgeräte zu haben,aber es ist m.E. etwas Kanonen auf Spatzen.
Dauerte bei mir einige Jahre Ausbildung,bis ich was auch notfalls ohne Schaltplan reparieren konnte.
Bin zwar nicht aus Köln,aber in ca 1 Std Autobahn -> Olpe zu erreichen.Habe schon mit Leuten zusammen ihre Geräte repariert,die haben jetzt eine Vorstellung wies geht.
gruss
bukongahelas
frank1391
Neuling
#9 erstellt: 13. Jun 2007, 15:37
@bukongahelas
ich gebe Dir Recht. Sicher habe ich ne Menge zuviel ersteigert, manches doppelt oder dreifach. Aber erst die Praxis wird mir zeigen, womit ich am besten zurechtkomme. Dann werde ich mich sicher auch wieder von einigem trennen.
Olpe ist ja wirklich noch ne machbare Strecke. Schick mir doch mal ne PM, wenn Du Interesse hast. Über mich hab ich ja schon ne Menge mitgeteilt. Ich will das ganze sehr locker angehen und zwar nur mit netten Leuten.
Frank
frank139
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Dez 2009, 00:03
Hallo,
leider hat sich bis heute nichts getan. Vielleicht liegts daran, daß ich einen falschen Eindruck erweckt habe. Natürlich suche ich nicht jemanden, der "unter meiner Aufsicht meine Geräte repariert". Das will ich ja gerade selbst tun. Beispiel: habe vor kurzem einen Grundig Receiver FineArts R1000DPL mit Servicemanual und Schaltplänen in eine Kölnweit inserierende Werkstatt gebracht. Schon an der Theke hätte mich der Inhaber lieber abgewimmelt: "zu teuer, zu schwierig". Der rief mich dann nach 3 weiteren Wochen an, er weigere sich das Gerät zu reparieren, es hätte jemand "dran rumgemacht". (Den Receiver habe ich vor ca 10 Jahren gekauft, es ist nie etwas daran gemacht worden.) Das Gerät ist jetzt in einer anderen Werkstatt, mal sehen... Wer den R1000DPL kennt, wird bestätigen, daß da nichts besonders schwieriges drin ist,eben alte überschaubare Technik. Mir juckts einfach in den Fingern, da selbst ranzugehen, wenn ich den mehr Ahnung (Wissen) hätte.
Ich will zwar von fremdem Wissen partizipieren aber keinem zumuten sein Equipment für mich einzusetzen, daher mein Messgerätepark. Dachte wohl etwas blauäugig, daß es sich bei HiFI Enthusiasten um solche handelt, die sich auch mal gerne von einen Neuen (besser: Laien) über die Schulter schauen lassen.
http://s12.directupload.net/file/d/2021/ygaaprzq_jpg.htm


[Beitrag von frank139 am 28. Dez 2009, 00:04 bearbeitet]
technikfrettchen
Stammgast
#11 erstellt: 30. Dez 2009, 20:53
na ja, jetzt ist wenigstens aus frank der grundigfrank geworden.
wolln wir mal bis ins neue jahr warten, ob sich auf deine zwei jahre alte anfrage doch noch einer meldet....
übrigends komme ich aus leverkusen, habe kommunikationselektroniker gelernt und bin so nebenbei noch lizensierter funkamateur....
guten rutsch

heiko
technikfrettchen
Stammgast
#12 erstellt: 30. Dez 2009, 20:58
ach so, was die werkstätten angeht, die meisten haben da heutzutage auch mangels wissen keinen bock mehr drauf.
meistenteils wirst du da mit einem utopischen kostenvoranschlag abgewimmelt...
mit alter technik ist halt nur noch jemand vertraut, der zu der zeit in der werkstatt gesessen hat oder sich halt dafür interessiert.
da ich 59er baujahr bin, kenne ich diese schätzchen...
frank139
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 12. Jan 2010, 23:39
Frank1391 ---> grundigfreak ???

Hab einfach das Kennwort vergessen, daher der Namenswechsel. Wobei mir auffällt,daß dieser etwas vermessen ist. Grundig"laie" wäre besser gewesen. In der Tat hat sich auch nach 2 Jahren nichts getan. Die in Köln sicher vorhandenen Fachleute sind wohl Einzelkämpfer oder an Kommunikation von unten (ich) nach oben (Fachleute) nicht interessiert. Da ich meine Anfrage fast über die ganze Welt verstreut habe und noch immer suche, passiert es, daß ich erst viel später ins Forum zurückfinde.
Das Bild

http://s4.directupload.net/file/d/2037/gqb45n2n_jpg.htm

zeigt meinen von mir nicht wirklich beherrschten Hobbyarbeitsplatz. Im Vordergrund ein Grundig R1000DPL, der mir den letzten Nerv raubt.

Gruß
Frank
technikfrettchen
Stammgast
#14 erstellt: 16. Jan 2010, 15:31
Hi,
ach du lieber Gott, da ist ja vor lauter Messequipment überhaupt gar kein Platz zum vernünftigen Arbeiten mehr!!

Die Hälfte an Messgeräten hätte es auch getan, schau mal
hier
http://testberichte....idZ10000000008152087


Mehr hatte ich zu dem Zeitpunkt nicht.


Heiko
gyrator
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 03. Feb 2010, 17:49
Frank,

ich bin auch aus Köln.
Was bringst Du denn so an technischen Hintergrund mit, der Deinen Einstieg in die Welt der Elektronik ebnen kann?

Möglich dass Du mich Du mich kennst, auf dem Forum der Bandmaschinen?

Thomas
frank139
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 04. Feb 2010, 00:38
Hallo Thomas,
ja Deinen Benutzernamen kenne ich aus dem Bandmaschinenforum. Ich bin blutiger Laie, das mal vorweg.Ich bin aber auch nicht auf der Suche nach Leuten, die mir umsonst meine defekten Geräte reparieren, das auch vorweg. Ich suche Leute , die mehr als ich von der Materie verstehen und denen ich ab und an mal über die Schulter sehen kann. Ich will weder stören noch lästig sein. Vielleicht ergeben sich dabei auch anderweitige gemeinsame Interessen. Wenn nicht auch gut. Einen Verein will ich auch nicht gründen. Ich will niemanden verpflichten aber auch nicht verpflichtet sein. Wenn es in Köln einen VHS - Kurs gäbe, würde ich den belegen. Im Netz hat man wohl das Gefühl, daß mein Anliegen sowas wie eine Partnerschaftsanzeige ist. So ist es nicht, ich will nur testen ob sich das Gebiet TBs und HiFi zu einem neuen Hobby entwickeln kann,das ich mit anderen teile. Dabei denke ich nicht daran mir eine 100000 € Anlage zusammenzukaufen, sondern defekte Geräte zum Leben zu erwecken. Ich bin auch kein leidenschaftlicher Sammler. Schrauben, Löten auch an günstig erworbenen Geräten macht mir Spaß. So halte ich es mit Autos, Motorrädern,Dampfmaschinen usw. Ich bin einfach nur technisch interessiert.
frank139
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 04. Feb 2010, 00:45
@Technikfrettchen

Das, was Du auf dem Bild siehst ist noch nicht alles. Hab mal in der Bucht munter losgesteigert. Manches doppelt und dreifach. Werde mich auch wieder dann von einigem trennen, wenn ich weiß, was ich letztlich gebrauche. Aber zugegeben, ich war zu forsch.
technikfrettchen
Stammgast
#18 erstellt: 04. Feb 2010, 02:42

grundigfrank schrieb:
@Technikfrettchen

Das, was Du auf dem Bild siehst ist noch nicht alles. Hab mal in der Bucht munter losgesteigert. Manches doppelt und dreifach. Werde mich auch wieder dann von einigem trennen, wenn ich weiß, was ich letztlich gebrauche. Aber zugegeben, ich war zu forsch.


Ich denke mir, wenn ich dich mal besuchen würde, und dann wieder gehe, gäbe es in der Bucht einen ganzen Haufen Messgeräte zu ersteigern und du hättest Platz, vernünftig zu arbeiten.


Heiko
frank139
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 04. Feb 2010, 22:24
Dcmaster aus Köln, Technikfrettchen aus Leverkusen, Gyrator aus Köln und ich Vringsveedel...... Da müßte doch was zu machen sein. Ich mach mal, weil hier wohl fehl am Platz einen Thread im Stammtisch-Forum auf.

Grundigfrank war zu vermessen, ich heisse ab sofort frank139


[Beitrag von frank139 am 04. Feb 2010, 22:54 bearbeitet]
Suche:

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.175 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedfraicheness
  • Gesamtzahl an Themen1.449.314
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.578.320

Hersteller in diesem Thread Widget schließen