Onkyo Integra A-8670 macht Probleme. Reparatur sinnvoll?

+A -A
Autor
Beitrag
bill-1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Nov 2010, 10:10
Ich habe oben genannten Verstärker bei mir zuhause stehen. Leider macht das Stück Probleme, was zu erwarten war (eBay).

- Bei Lautsprecherausgang A geht der rechte Kanal nicht. Aus dem linken kommt ein Signal, das sich jedoch nicht gänzlich runterfahren lässt, d.h. selbst wenn der Volume-Regler auf Null-Anschlag ist, tönt leise Musik aus der Box.

- Nach X mal die Schalter hin und her drehen und die Tasten drücken, hat sich bei A nichts gebessert. Lautsprecherausgang B hat sich davon beeindrucken lassen und spielt auf beiden Kanälen. Der rechte Kanal kratzt aber entsetzlich.

- Verstellt man die Schalter während die Musik läuft, kratzt es kurz.

- Was mich wundert: Es gibt einen Schalter, der zwischen DIRECT und TONE umschaltet. In einer der beiden Stellungen (ich weiß nicht mehr genau welche) geht die rechte Box aus.


Nun stellt sich mir dir Frage, was man da machen kann. Das, was aus der linken Box kommt, lässt mich ja hoffen, dass das Teil eigentlich was kann. Leider kenn ich mich mit der Technik da drin nicht aus und habe die Befürchtung, durch den Einsatz von Kontaktspray und Lötkolben das Leben des Onkyo komplett zu beenden.
Lohnt deshalb eine Reparatur beim Fachmann und was würde diese in etwa kosten?


Bin für eure Einschätzungen sehr dankbar!
Bepone
Inventar
#2 erstellt: 27. Nov 2010, 12:49
Hallo,

das klingt nach Schaltern, die einfach schlecht Kontakt geben.
Ein häufiges Problem.

In solchen Fällen sprühe ich immer ein wenig (!) Kontaktspray in den Schalter, meist gibt es eine Öffnung (Loch, Schlitz) wo man mit dem Sprühröhrchen hineinkommt.

Dann den Schalter mehrmals betätigen und in den allermeisten Fällen funktioniert der dann wieder sauber, auf lange Zeit.

Gleiches gilt für Drehregler.


Diese Methode wird von vielen Profis anscheinend nicht gebilligt, ich habe damit jedoch nur die besten Erfahrungen gemacht. Als Kontaktspray verwende ich "Kontakt 60 PLUS", das scheint im Gegensatz zum normalen Kontakt 60 harmlos zu sein. Konktakt 61 soll aber auch sehr gut sein; dann gibt's da noch Teslanol Oszillin.



Gruß
Benjamin
bill-1
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Nov 2010, 23:47
Wie siehts mit einer professionellen Reparatur aus?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reparatur Onkyo Integra A-8850
xboxer222 am 11.06.2012  –  Letzte Antwort am 14.06.2012  –  14 Beiträge
Reparatur Onkyo Integra A-8780
Raini333 am 18.03.2018  –  Letzte Antwort am 30.03.2018  –  14 Beiträge
ONKYO A-8670
NAD-Micha am 09.04.2012  –  Letzte Antwort am 09.06.2013  –  4 Beiträge
Onkyo a-8670
Old_Man_HiFi am 14.04.2019  –  Letzte Antwort am 14.04.2019  –  3 Beiträge
Onkyo 8690 Integra macht Probleme
andyhsw am 27.07.2016  –  Letzte Antwort am 05.08.2016  –  6 Beiträge
Problem mit Onkyo A-8670
Blink-2702 am 14.10.2012  –  Letzte Antwort am 15.10.2012  –  4 Beiträge
Onkyo A-8670 "Karaoke" Effekt
TRacer70 am 10.09.2018  –  Letzte Antwort am 11.09.2018  –  3 Beiträge
Onkyo Integra Endstufe Probleme
highendler am 20.08.2008  –  Letzte Antwort am 21.08.2008  –  3 Beiträge
Onkyo Integra A-8250
joken24 am 28.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  2 Beiträge
Onkyo Integra A-8450
Ratoldam am 08.09.2011  –  Letzte Antwort am 08.09.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.298 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedForTex
  • Gesamtzahl an Themen1.454.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.667.343

Hersteller in diesem Thread Widget schließen