JBL 4310 - lohnt das?

+A -A
Autor
Beitrag
kadioram
Inventar
#1 erstellt: 05. Okt 2011, 20:19
Hi,

im Moment steht bei mir im Wohnzimmer ein Paar JBL 4310.

Das Problem:
Sowohl beide HTs (LE20) als auch MTs (LE5-2) sind durch, kein Durchgang, sprich Schwingspule hinüber. Die MTs klemmen sogar im Spalt fest...

Was dürfte wohl das "günstigstere" sein, Ersatzchassis aus USA oder die Schwingspulen neu wickeln lassen?

Bei den aktuellen (Sofortkauf-)Buchtpreisen käme ich ja incl. Versand und Zoll locker auf insg. 300-350€, und bis mal ein Paar mit "nur defekten TT" vorbeiläuft, da vergehen Dekaden.

Wäre Reperatur (JH, Peiter etc...) günstiger?

Oder soll ich es ganz lassen?

Ich kenn den Klang der 4310 nicht, bin aber generell auch kein Freund von Konus-HTs, Alnico hin oder her... (dieser Däne ist´s auch nicht unbedingt)

Überhaupt finde ich seine Überlegungen zur Weichenmodifikation sehr überlegenswert...


Grüße
Nebelhoggel
Inventar
#2 erstellt: 05. Okt 2011, 20:57
Frag doch mal bei den genannten Firmen an was so ne Reparatur an evtl. kosten mit sich bringt.
kadioram
Inventar
#3 erstellt: 06. Okt 2011, 09:18
So,

ich hab heute mal ein paar einschlägige Anbieter in Sachen Reparatur angeschrieben, mal sehen, was dabei rauskommt...

Grüße
Nebelhoggel
Inventar
#4 erstellt: 06. Okt 2011, 09:23
Viel Glück.

kadioram
Inventar
#5 erstellt: 31. Okt 2011, 12:18
Hi,

kurzes Abschlussresúmee:

pro Chassis hätte eine Reparatur mit Original-Ersatzteilen mit ca. 90 Euro zu Buche geschlagen, das hätte für mich wirtschaftlih keinen Sinn gemacht im Anbetracht dessen, dass ich die 4310 (Bässe waren ja in Ordnung) ja nicht gratis bekommen hätte (und was funktionierende 123A kosten, kann sich jeder selbst denken).


Die TT sind wieder beim Händler und ich hab jetzt also die Gehäuse samt defekter Treiber hier stehen, ohne Abdeckungen, Frontbleche mit Typenbezeichnung verbogen, falls jmd. Interesse hat bitte per PM melden.
mrflorian
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 06. Nov 2011, 20:11
Hast die nicht zufällig gerade bei ebay reingestellt?
Wenn nicht, ist das ganze noch zu haben?


Nachtrag:

hat sich erledigt, habe gerade den Benutzernamen gesehen


[Beitrag von mrflorian am 06. Nov 2011, 20:32 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL 4310 Studiomonitore Holz restaurieren
Blaukomma am 15.07.2011  –  Letzte Antwort am 09.08.2011  –  16 Beiträge
JBL L96 - reparieren-reconen? lohnt das ?
wompat am 03.06.2008  –  Letzte Antwort am 24.09.2019  –  16 Beiträge
JBL L36 Reparatur sinnvoll?
nongo99 am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  4 Beiträge
JBL L50
Holgersein am 21.06.2013  –  Letzte Antwort am 11.07.2013  –  6 Beiträge
JBL XPL 140 - defekte Tieftöner
nik_666 am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  8 Beiträge
JBL L50 - Tieftöner
doofernickname am 17.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  6 Beiträge
JBL LX 66 defekt
Schnuffe am 29.07.2005  –  Letzte Antwort am 02.08.2005  –  3 Beiträge
JBL HP-Serie
captainvanos am 12.10.2015  –  Letzte Antwort am 13.10.2015  –  2 Beiträge
Thorens TD115 - Lohnt Reparatur?
zombywoof am 22.12.2006  –  Letzte Antwort am 23.12.2006  –  5 Beiträge
Nikko 5055, lohnt Repartur?
Empfau am 12.11.2013  –  Letzte Antwort am 24.11.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.224 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedculti231
  • Gesamtzahl an Themen1.453.856
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.663.693

Hersteller in diesem Thread Widget schließen