Loewe Connect + Peripherie Kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
Pitsen
Neuling
#1 erstellt: 06. Aug 2008, 13:59
Ich möchte mir einen Loewe Connect 42 Media Full HD+ DR+ mit integriertem Twin-Sat-DVB-S2-Modul kaufen. Neuerdings wird ja auch der Media im schicken silber angeboten und ist noch 100 Euro billiger als schwarz.
Da ich Premiere HD haben möchte denke ich, an das Mascom CI-Modul für Premiere. Bisher bin ich noch kein Premiere-Kunde.
Würdet Ihr den DVD-Recorder und den Blu-ray Player von Loewe nehmen? Eigentlich wären mir da Panasonic-Geräte lieber. Ich habe als Blu-ray Player den Panasonic DMP-BD50 und als DVD-Recorder den Panasonic DMR-EH685 im Auge.

Habt Ihr Erfahrung mit der Gerätekombination? Das Archivieren von der internen Festplatte auf den DVD-Recorder sollte jedoch möglichst einfach sein.
Was meint Ihr?
olli_62
Inventar
#2 erstellt: 06. Aug 2008, 14:14
Hi Pitsen,
willkommen im Forum.

Pitsen schrieb:
Ich möchte mir einen Loewe Connect 42 Media Full HD+ DR+ mit integriertem Twin-Sat-DVB-S2-Modul kaufen. Neuerdings wird ja auch der Media im schicken silber angeboten und ist noch 100 Euro billiger als schwarz.
Da ich Premiere HD haben möchte denke ich, an das Mascom CI-Modul für Premiere. Bisher bin ich noch kein Premiere-Kunde.

Sollte gehen, problematisch (als Neukunde) könnte es werden eine neue Nagra Karte von Premiere zu bekommen, da bräuchtest du schon die entsprechende Seriennummer von einem zertifizierten Receiver. Schau mal in diesen Thread.

Pitsen schrieb:
Würdet Ihr den DVD-Recorder und den Blu-ray Player von Loewe nehmen? Eigentlich wären mir da Panasonic-Geräte lieber. Ich habe als Blu-ray Player den Panasonic DMP-BD50 und als DVD-Recorder den Panasonic DMR-EH685 im Auge.

Habt Ihr Erfahrung mit der Gerätekombination? Das Archivieren von der internen Festplatte auf den DVD-Recorder sollte jedoch möglichst einfach sein.

Ich würde bei den Panas bleiben, die sind uptodate, die LOEWE-Geräte sind zugekauft und überteuert. Das Überspielen funktioniert bei meiner Kombi (Xelos A 42 HD+ 100 DR+ und Pana DMR-E85) problemlos, vorausgesetzt alles ist richtig verkabelt und der Recorder beim TV angemeldet.

Gruß Olli
Pitsen
Neuling
#3 erstellt: 06. Aug 2008, 14:40

olli_62 schrieb:
Sollte gehen, problematisch (als Neukunde) könnte es werden eine neue Nagra Karte von Premiere zu bekommen, da bräuchtest du schon die entsprechende Seriennummer von einem zertifizierten Receiver. Schau mal in diesen Thread.


Danke für die Info's! Den Thread habe ich gelesen. Ich werde mir wohl das Premiere-Angebot von TV-Digital mit kostenlosem Philips-HD-Receiver holen. Diesen dann zertifizieren und (ohne Premiere) in den Keller stellen und an meinem alten Loewe Röhrenfernseher anschliessen. Hoffentlich läuft dann die Karte in meinem zukünftigen Connect.
olli_62
Inventar
#4 erstellt: 06. Aug 2008, 17:58

Pitsen schrieb:
Ich werde mir wohl das Premiere-Angebot von TV-Digital mit kostenlosem Philips-HD-Receiver holen. Diesen dann zertifizieren und (ohne Premiere) in den Keller stellen und an meinem alten Loewe Röhrenfernseher anschliessen. Hoffentlich läuft dann die Karte in meinem zukünftigen Connect.

Ich befürchte, dass dies trotzdem nicht einfach wird. Ich kenne den Receiver nicht, aber falls der auf NDS updatebar ist steht zu befürchten, dass du evtl. gleich eine NDS Karte bekommst ...
Pitsen
Neuling
#5 erstellt: 07. Aug 2008, 17:29
Ich hätte noch eine Frage zum Archivieren von Filmen von der internen Festplatte auf DVD-Recorder.

Bei Loewe DVD-Recordern gibt es doch den Digital Link bzw. Digital Link Plus. Muß man das haben?

Mir ist es wichtig, möglichst einfach archivieren zu können, da mehrere Familienmitglieder Filme überspielen sollen.

Ist das mit Panasonic-Recordern auch kein Problem oder ist das Überspielen von der HD komplizierter?
olli_62
Inventar
#6 erstellt: 07. Aug 2008, 19:56

Pitsen schrieb:
Ich hätte noch eine Frage zum Archivieren von Filmen von der internen Festplatte auf DVD-Recorder.
Bei Loewe DVD-Recordern gibt es doch den Digital Link bzw. Digital Link Plus. Muß man das haben?

Das geht mit den meisten Recordern, die müssen nur beim TV angemeldet sein und das Link-System muss Protokoll 50 unterstützen. Dieses Link-System (Sony=SmartLink, Pana=QLink, Philips=EasyLink etc.) funktioniert eigentlich sehr gut, bei meiner Kombination (TV: LOEWE Xelos A 42 HD+ 100 DR+ und HDD/DVD-Rec: Panasonic DMR-E 85) funzt es problemlos.

Pitsen schrieb:
Mir ist es wichtig, möglichst einfach archivieren zu können, da mehrere Familienmitglieder Filme überspielen sollen.

Ist das mit Panasonic-Recordern auch kein Problem oder ist das Überspielen von der HD komplizierter?

Das sind 3 oder 4 Tastenklicks
Du gehst im Archiv auf die Aufnahme/gelbe Taste=löschen oder kopieren/blaue Taste=kopieren/
und dann erscheint schon das Menü mit der Überspielzeit.
Pitsen
Neuling
#7 erstellt: 30. Sep 2008, 07:50
So, gestern hab ich's getan und bei meinem Loewe Händler bestellt.

Einen Loewe Connect 42 Media HD+ DR+ mit integriertem TWIN-Sat-Receiver in Silber und einen Panasonic Blu-Ray DMP-BD55.

Leider wird's wohl diese Woche nichts mit dem Connect und der Blu-Ray wird wohl erst Ende Oktober kommen.

Welche Universalfernbedienung könnt Ihr mir den für diese Kombination empfehlen?

Ich habe schon in der Loewe Datenbank nachgeschaut und einige Foren durchsucht, aber ich glaube die Loewe Assist Multi-Control wird mir nicht weiterhelfen!

Was haltet Ihr den von der Logitech Harmony in Verbindung mit dem Connect?

Hat eigentlich jemand einen HTPC am Loewe Connect direkt angeschlossen? (ohne Netzwerk, sondern über HDMI oder über VGA)

Auch wenn ich nicht gerade ein Medion-Freund bin, aber mir würde der Medion akoya s entertainment pc
gefallen, der auf der IFA vorgestellt wurde und Ende Oktober erscheint!

Hat da jemand schon ein paar mehr Infos? Medion hält sich ja mit technischen Daten noch total bedeckt!
olli_62
Inventar
#8 erstellt: 30. Sep 2008, 08:11

Pitsen schrieb:
Was haltet Ihr den von der Logitech Harmony in Verbindung mit dem Connect?

Die Harmonys funktionieren mit den LOEWEn, aber leider nicht optimal, siehe hier.
Insgesamt ist die Harmony schon eine gute "Komplettlösung" durch die Aktivitäten, wenn nur nicht die zu lange Sendedauer bei den aktuellen LOEWE-Geräten wäre .

Gruß Olli


[Beitrag von olli_62 am 30. Sep 2008, 08:15 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Loewe Connect
guido.m am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.11.2017  –  35 Beiträge
Kabellose Kopfhörer > Loewe Connect ?
guido.m am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.01.2008  –  3 Beiträge
Unterstuetzte Multimediaformate Loewe Connect
goeranj am 07.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.02.2008  –  6 Beiträge
Fragen zum Loewe Connect
hotpot am 13.02.2008  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  3 Beiträge
Loewe Connect 42
10arminius10 am 20.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.02.2008  –  17 Beiträge
Empfangsstärke Loewe Connect
chrisfc am 18.05.2008  –  Letzte Antwort am 23.05.2008  –  3 Beiträge
loewe connect und NAS
rewi55 am 02.06.2008  –  Letzte Antwort am 02.06.2008  –  4 Beiträge
Software Loewe Connect
pjansssen am 29.06.2008  –  Letzte Antwort am 30.06.2008  –  6 Beiträge
Loewe Connect und Connectivity!
xwire am 26.07.2008  –  Letzte Antwort am 03.09.2008  –  14 Beiträge
Loewe Connect withoud 100hz
Meriadoc am 11.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.11.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.198 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedUrbi72
  • Gesamtzahl an Themen1.535.102
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.209.033

Hersteller in diesem Thread Widget schließen