Mac am Loewe / 1366 x 768 Auflösung anstatt Interpolation

+A -A
Autor
Beitrag
lmvdr
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Mrz 2009, 13:56
Hallo,

nachdem ihr mir in den letzten Wochen schon so gut helfen konntet versuche ich nun auch mein Glück bei diesem Thema:

Seit gestern ist mein neuer Mac mini an den Loewe Individual Selection 32 Zoll via DVI/HDMI Adapter (Video) und Klinke-Cinch Adapter (Ton) angeschlossen.

Die einzige Baustelle die bleibt ist folgende:

Der Loewe erkennt den Mac Mini nur als 1920 x 1080 Auflösung und interpoliert somit, genau eigentlich was wir ja nicht wollen.

Wie habt Ihr hinbekommmen dass Euer Macintosh mit der Auflösung 1366 x 768 vom Loewe erkannt wird und nicht via 1920 x 1080 interpoliert wird?

Dies sollte - laut anderen Aussagen - mit Tools with SwitchResX gehen, mir ist aber nicht bekannt wie.

Vielen Dank für Eure Hilfe,

lmvdr
kleinschreiber
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Mrz 2009, 14:53
eine 1:1 pixeldarstellung geht nur mit fhd tvs da über hdmi 1280/720 oder 1920/1080 erwartet werden.
lmvdr
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Mrz 2009, 15:45
Hallo Kleinschreiber,

das bedeutet doch nicht wirklich dass ich mit dem interpolierten Bild leben muss, oder?

Wie könnnen wir dem Mac klarmachen dass wer nur die 720p Auflösung ausgeben muss sodass der Loewe nicht hochskaliert...?

Danke
kleinschreiber
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 06. Mrz 2009, 15:56

lmvdr schrieb:
Hallo Kleinschreiber,

das bedeutet doch nicht wirklich dass ich mit dem interpolierten Bild leben muss, oder?

Wie könnnen wir dem Mac klarmachen dass wer nur die 720p Auflösung ausgeben muss sodass der Loewe nicht hochskaliert...?

Danke


er skalliert I M M E R, egal was du zuspielst, nur wie das ergebnis aussieht kannst du nur testen.

mit apple kenne ich mich nicht aus, außer iphone und das betreibe ich ohne itunes


[Beitrag von kleinschreiber am 06. Mrz 2009, 15:58 bearbeitet]
liane100
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Mrz 2009, 20:08

lmvdr schrieb:
Hallo,

nachdem ihr mir in den letzten Wochen schon so gut helfen konntet versuche ich nun auch mein Glück bei diesem Thema:

Seit gestern ist mein neuer Mac mini an den Loewe Individual Selection 32 Zoll via DVI/HDMI Adapter

Hallo

Da du schon den neuen Mini bekommen hast, wollte ich mal fragen wie der so ist.
Also macht der gute Bilder (richtig scharf?)auf deinem TV, oder fehlt rechts 2cm von Bild ? (habe ich schon so gesehn)
Und welchen Ausstattung des Minis hast du denn genau gewählt ?
Kann man den Mini auch mit der Assist steurn ? Front Row ?
Wie ist denn der Klang über den Cinch Anschluß Kabel ?
lmvdr
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 06. Mrz 2009, 21:14
Hi Liane,

ich hab den Mac mini gestern Nachmittag aus dem Apple Store hier in München mitgenommen.

Zu Deinen Fragen:
- Ja, es fehlt etwas vom Bild, deswegen auch der Thread. Nicht viel, allerdings steuert der Mac mini den Loewe nicht mit 1366 x 768 an sondern mit ein paar Pixeln mehr und deswegen skaliert der nun hoch, was schlechtere Bildqualität (Interlaced) bedeutet, leider.
- Als Media Center habe ich die kleine Ausstattung (2 Ghz Core 2 Duo, 1 Gigabyte RAM) gewählt, bei allem anderen schießt man mit Kanonen auf Spatzen.
- Für meine Audio-Ansprüche genügt der Cinch-Stereo Ton vollkommen, es soll aber Menschen geben die nicht ohne DTS 5.1 leben können ;-)
- Die Steuerung mit der Assist will ich morgen in Angriff nehmen, momentan verwende ich noch die Apple Remote.

Als Media-Center nehme ich momentan nicht Front Row her, sondern Plex (www.plexapp.com) welches auf XBMC basiert und ungeschlagen in Sachen Leistung und Aussehen ist. Es hat Plugins für so ziemlich alles und schafft dass man den Rechner als Media-Center aus einem Guss empfindet und nicht wie ein Mac wo eigentlich mit gearbeitet werden soll, tolle Lösung wirklich.

Nun würd' mich wirklich noch freuen wenn mir jemand mit dem Auflösungsproblem weiterhelfen könnte...?

Ciao,

lmvdr
liane100
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 07. Mrz 2009, 14:00

lmvdr schrieb:
Hi Liane,

ich hab den Mac mini gestern Nachmittag aus dem Apple Store hier in München mitgenommen.

Zu Deinen Fragen:
- Ja, es fehlt etwas vom Bild, deswegen auch der Thread. Nicht viel, allerdings steuert der Mac mini den Loewe nicht mit 1366 x 768 an sondern mit ein paar Pixeln mehr und deswegen skaliert der nun hoch, was schlechtere Bildqualität (Interlaced) bedeutet, leider.
- Als Media Center habe ich die kleine Ausstattung (2 Ghz Core 2 Duo, 1 Gigabyte RAM) gewählt, bei allem anderen schießt man mit Kanonen auf Spatzen.
- Für meine Audio-Ansprüche genügt der Cinch-Stereo Ton vollkommen, es soll aber Menschen geben die nicht ohne DTS 5.1 leben können ;-)
- Die Steuerung mit der Assist will ich morgen in Angriff nehmen, momentan verwende ich noch die Apple Remote.

Als Media-Center nehme ich momentan nicht Front Row her, sondern Plex (www.plexapp.com) welches auf XBMC basiert und ungeschlagen in Sachen Leistung und Aussehen ist. Es hat Plugins für so ziemlich alles und schafft dass man den Rechner als Media-Center aus einem Guss empfindet und nicht wie ein Mac wo eigentlich mit gearbeitet werden soll, tolle Lösung wirklich.

Nun würd' mich wirklich noch freuen wenn mir jemand mit dem Auflösungsproblem weiterhelfen könnte...?

Ciao,

lmvdr

Hallo

Danke für deine Antwort.
Ist natürlich blöd wenn da was vom Bild fehlt
Habe aber auch schon einen C52 mit Mini gesehen da fehlte nichts.
Tase END zeigte der Compose irgendwas mit HDMI/DVI 1200 oder 1280 x 720 50Hz.an
Ob was vom Dock fehlte, also oben oder unten vom Bild weiß ich jetzt leider nicht mehr......auf jeden Fall war das ganze Bild total scharf ausgefüllt, es liefen Loewe Bilder und iPhoto Diashow zur Vorführung
alfie
Inventar
#8 erstellt: 07. Mrz 2009, 14:04
Hi @all,

Bzgl. der Bilddarstellung am LOEWE:

Schaltet mal in den Modus ohne Overscan. Also, im Bildformat von 16:9 TV auf 16:9 PC.

Aber das Bild sieht natürlich nicht besser aus. Der TV rechnet zuviel im Bildsignal des PC/Apple rum, wodurch das Bild schlechter wird.
kleinschreiber
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 07. Mrz 2009, 14:09
wenn du 1366 x 768 zuspielst wird er verm gar kein Bild zeigen außer am vga eingang.

üblicherweise haben nur full HD TVs eine 1:1 darstellung
liane100
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 07. Mrz 2009, 14:13
Hallo

kleinschreiber schrieb:

üblicherweise haben nur full HD TVs eine 1:1 darstellung


Meinst du damit mir fehlt nichts am meinem TV vom Bild mit dem Mini als Mediacenter ?
Wie gesagt ich hatte schon einen C52 gesehen da fehtte was vom Bild nur rechts ca.2-3cm.
Aber wiederum bei einem anderen C52 mit Mini fehlte eben nichts, zuminderst nichts links und rechts.


[Beitrag von liane100 am 07. Mrz 2009, 14:23 bearbeitet]
alfie
Inventar
#11 erstellt: 07. Mrz 2009, 14:31
Hi Liane,


liane100 schrieb:
Meinst du damit mir fehlt nichts am meinem TV vom Bild mit dem Mini als Mediacenter ?
Wie gesagt ich hatte schon einen C52 gesehen da fehtte was vom Bild nur rechts ca.2-3cm.
Aber wiederum bei einem anderen C52 mit Mini fehlte eben nichts, zuminderst nichts links und rechts.


Das ist die Geschichte mit dem Overscan, wo das Bild etwas hochskaliert wird. Dadurch ist um das gesamte Bild ein Rand nicht sichtbar. Dann im Bildformat von 16:9 TV nach 16:9 PC schalten (bei Signalquelle HD digital). Dann ist der Overscan weg, und das Bild passt optimal in den Bildschirm, egal ob 1280 x 720, oder 1920 x 1080.
liane100
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 07. Mrz 2009, 14:40

alfie schrieb:
Hi Liane,


liane100 schrieb:
Meinst du damit mir fehlt nichts am meinem TV vom Bild mit dem Mini als Mediacenter ?
Wie gesagt ich hatte schon einen C52 gesehen da fehtte was vom Bild nur rechts ca.2-3cm.
Aber wiederum bei einem anderen C52 mit Mini fehlte eben nichts, zuminderst nichts links und rechts.


Das ist die Geschichte mit dem Overscan, wo das Bild etwas hochskaliert wird. Dadurch ist um das gesamte Bild ein Rand nicht sichtbar. Dann im Bildformat von 16:9 TV nach 16:9 PC schalten (bei Signalquelle HD digital). Dann ist der Overscan weg, und das Bild passt optimal in den Bildschirm, egal ob 1280 x 720, oder 1920 x 1080.


Hallo alfie

Hmm, habe mal etwas gegoogelt, da haben wohl mehrere Leute dieses Problemm
Die schreiben wiederum was von Programmen wie SwitchResx oder DisplayConfig braucht man dazu ?....naja....




[Beitrag von liane100 am 07. Mrz 2009, 14:41 bearbeitet]
alfie
Inventar
#13 erstellt: 07. Mrz 2009, 14:50
Hi @all,

Also, der TV skaliert intern immer auf 1920 x 1080, oder 1366 x 768, je nach Panel, egal was ihm da zugespielt wird.

Mein Grafikkartentreiber von Nvidia (PC) stellt selbst schon einen 1360 x 768 - Modus bereit. Es kann natürlich sein, daß der in den EDID-Daten per HDMI nicht mit drinsteht. Dann zeigt der Grafikkartentreiber diesen Modus auch nicht an. Man kann den PC/Apple aber dazu zwingen, diesen Modus trotzdem auszugeben, indem man sich alle Modi des Treibers auflisten lässt. Ist zumindest bei meinem PC so.

Mit Programmen, wie SwitchResX kann man noch zusätzliche Modi erzeugen, bzw. vorhande Modi "tunen".

Aber wenn am Bild etwas abgeschnitten wird, liegt´s am Overscan.
liane100
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 08. Mrz 2009, 10:42

lmvdr schrieb:


Dies sollte - laut anderen Aussagen - mit Tools with SwitchResX gehen, mir ist aber nicht bekannt wie.


Hallo

Hier steht noch was zu

Klick





Versuchs mal so, wäre dankbar für eine Rückmeldung von dir
iiss
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 21. Jun 2009, 07:14
Hallo,

lmvdr schrieb:

das bedeutet doch nicht wirklich dass ich mit dem interpolierten Bild leben muss, oder?
Wie könnnen wir dem Mac klarmachen dass wer nur die 720p Auflösung ausgeben muss sodass der Loewe nicht hochskaliert...?

Den Overscan stellst Du im Programm zum TV-Empfang am MacMini ein (zB bei der Elgato-Software)

Mit SwitchResX war es sehr einfach Einstellungen zu finden die "quasi" funktionieren. Das Bild geht bei einer Auflösung von 1834*1016 (???) sowohl progressiv als auch interlaced bis zum Rand (60,50 und 24Hz).

Aber: Wo passiert der Vodoo? Ich schicke eine seltsame Auflösung von 1834*1016 auf ein FullHd Panel und irgend wie wird es aufgeblasen um genau die Bildschirmfläche zu füllen. Ist für mich nicht befriedigend. Ich hätte gerne eine 1:1 Pixel Mapping vom MacMini so wie es meine PS3 und der Kathrein Digi Receiver auch macht.

Meine Recherche hat ergeben, daß nur wenige FullHD TVs 1:1 Pixel Mapping beherrschen ohne mit dem Vidoprozessor die Bilddaten zu verändern.

Sollte jemand einen Tip haben welcher TV ab 50Zoll geeignet ist bin ich dankbar.
christophamdell
Inventar
#16 erstellt: 21. Jun 2009, 11:05
Moin,

ich weiß ich wiederhol mich. Aber im Giambrone Forum sind einige User mit MAC Mini am Loewe. Evtl mach es Sinn. dort mal zu fragen.

Cu
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MediaCenter auf Connect-- Mac oder Loewe
ChristianAchberger am 11.06.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  4 Beiträge
Loewe MovieVision DR+ mit Mac OS X 10.6. lesen?
Lude_Lockermann am 01.03.2010  –  Letzte Antwort am 09.03.2010  –  4 Beiträge
loewe media
tonicoutura am 17.12.2010  –  Letzte Antwort am 17.12.2010  –  3 Beiträge
Signaltyp und Auflösung bei Loewe anzeigbar?
Steve111 am 09.12.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2008  –  5 Beiträge
Channeleditor für Loewe
airbaeron am 25.05.2011  –  Letzte Antwort am 28.05.2011  –  7 Beiträge
[Problem] Mediacenter passt Auflösung am TV an.
Oli28 am 11.09.2008  –  Letzte Antwort am 13.09.2008  –  7 Beiträge
Loewe Xelos mit HTPC
ritterchen am 12.07.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  5 Beiträge
Auflösung 40Indi FullHD/Humax Sky
WuerthM am 21.10.2009  –  Letzte Antwort am 24.10.2009  –  12 Beiträge
Neue Preise bei Loewe Xelos und Connect
Brooklyn am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  73 Beiträge
PC über HDMI an Individual 32 HD+ 32
easyfreak am 05.02.2009  –  Letzte Antwort am 08.02.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.785 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedturan52
  • Gesamtzahl an Themen1.528.760
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.089.808

Hersteller in diesem Thread Widget schließen