Gehe zu Seite: |vorherige| Erste Letzte

Loewe Connect UHD

+A -A
Autor
Beitrag
zftkr18
Inventar
#51 erstellt: 16. Apr 2015, 09:59
Leider wird es Netflix nicht für Loewe geben.

Ich habe heute Morgen eine Rückmeldung erhalten, dass es weder eine Netflix noch eine Amazon App geben wird. Man hat mich auf Maxdome verwiesen. Was will ich mit Maxdome auf dem Loewe im Schlafzimmer wenn ich auf dem Samsung UE65JS9590 im Wohnzimmer UHD Serien ansehen kann. Ich wollte vor 2 Tagen eine Folge von Marco Polo im Schlafzimmer fortsetzten und habe erst da gemerkt dass es keine Netflix App gibt.


mulleflup (Beitrag #50) schrieb:
Der Empfang auch über Sat geht. Allerdings ist der Astra Testkanal mit HEVC und 50p.
Welches so im Regelbetrieb eigentlich nicht vorgesehen ist/war. Dort ist 25p/30p vorgesehen, das geht bei Loewe.

Sonderbarer Weise geht der Astra Testkanal bei Samsung. Auch wenn das dem "Regelbetrieb" so nicht entspricht. Und der Samsung kann UHD Files wiedergeben die der Loewe nicht kann, weil auch hier die "Spezifikationen" nicht passen.

Fazit: Der Connect UHD 40 war mein letzte Loewe. Sobald die Garantie abgelaufen ist, wir der durch einen Samsung ersetzt. Dort läuft nämlich alles was ich sehen will.

Gruß Klaus
-Blockmaster-
Inventar
#52 erstellt: 18. Apr 2015, 21:32
Das er den Astra Demo Kanal nicht darstellen kann ist natürlich ärgerlich, aber es ist doch viel wichtiger was im Regelbetrieb wird. Denn auf dem Demo Kanal kann man doch wohl verzichten, oder kommen da Serien und Filme?
Die nächste Frage sind dann die externen UHD Player. Da stellt sich die "geht's oder geht's nicht" Frage dann noch mal

Die Wiedergabe per USB/Netzwerk ist ja so eine Sache. Das Drama hat damals schon mit den ersten DVD-Player angefangen die DivX konnen... Damals war ich noch in dem Bereich beschäftigt und hatte es mit einigen Kunden zu tun die das genutzt haben. Der eine Player konnte Video-Fomat A aber kein Audio Fomat B, der andere Player konnte Video-Fomat B aber kein Audio Fomat A, bei Video-Fomat C hat es geruckelt, Bei Audio Fomat D war es ansynchron zum Bild... Und seit dem hat sich da nicht mehr viel geändert, jeder Hersteller und jeder Geräte-Typ hat wieder Probleme mit irgenwelchen Fomaten und Codecs (von denen es eine Millionen gibt). Da kann ich den Herstellern ehrlich gesagt auch keinen Vorwurf machen.
technikhai
Inventar
#53 erstellt: 29. Mai 2015, 18:38

mulleflup (Beitrag #40) schrieb:
@technikhai
Ich weiss nicht woher du deine Infos beziehst.
Korrekt codiertes UHD Material in HEVC läuft auch unter der Software 1.1.14
über USB und Netzwerk hier bei uns im Laden einwandfrei.


Teste diesen Trailer der ist korrekt codiert. Bei WIedergabe vom Stick bitte mit NTFS formatieren

MammothHD_2013_2160p24_QP23_main10@6.2.mkv

mulleflup

Danke,ich werde es mal testen.

Hatte meinen Connect für die Betaversion über die Macadresse bei Loewe freischalten lassen.
Die 2'er Software ist kurz vor dem Release.
Ein paar Fehler noch in der CEC Steueung aber sonst recht ordentlich.

Und dann sind die Woche auch die neuen Connect 48 Zoll eingetroffen,eine schöne Größe.
Gruß Technikhai


[Beitrag von technikhai am 29. Mai 2015, 19:00 bearbeitet]
mulleflup
Stammgast
#54 erstellt: 29. Mai 2015, 19:46
Die 2er Software ist seit heute Online für jeden SL3xx Nutzer...

mulleflup
zftkr18
Inventar
#55 erstellt: 29. Mai 2015, 21:39
Ich habe diese soeben geladen und konnte keine Veränderung feststellen.

Gruß Klaus
mulleflup
Stammgast
#56 erstellt: 30. Mai 2015, 11:09
Es gibt neue Apps und in den Bildeinstllungen sind neue Einstellungen ( Kinomodus etc ) möglich
und es gibt nun im Menu noch die Punkte : Bluetooth Music Player, Bluetooth Keyboard und Magazine Programme Guide .

Für Bluethooth gibt es dann einen kostenpflichtigen Upgradestick um diese FUnktionen zu erhalten.
Für den Magazin Programm Guide ist eine Registrierung auf der Loewe Homepage notwendig.

mulleflup
zftkr18
Inventar
#57 erstellt: 30. Mai 2015, 16:58
Aha, deswegen ist mir das nicht aufgefallen. Als App ist für mich nur Netflix und Amazon Instant Video interessant die ich auch schon auf dem JS9590 im Wohnzimmer nutze. Mit dem Rest kann ich nichts anfangen da es nur ein 40" großer Zweitfernseher im Schlafzimmer ist. Der ist nur zum Schauen da wenn die bessere Hälfte mal den großen im Wohnzimmer mit Eurovision Songcontest & Co. belegt.

Gruß Klaus


[Beitrag von zftkr18 am 30. Mai 2015, 17:01 bearbeitet]
mulleflup
Stammgast
#58 erstellt: 30. Mai 2015, 17:27
Dann könntest du doch den Amazon Fire TV Stick nehmen um beim kleinen Loewe die Streamingdienste zu nutzen. Der Stick lässt sich ja über die Loewe Fernbedienung bedienen.

mulleflup
zftkr18
Inventar
#59 erstellt: 31. Mai 2015, 09:43
Das wäre einen Versuch wert. Passt der Stick auch hinter die Klappe? Oder muss man diese dann etwas aufstehen lassen?

Und wie steuert man den Stick dann mit der Fernbedienung?

Gruß Klaus
mulleflup
Stammgast
#60 erstellt: 31. Mai 2015, 09:56
Ja passt hinter der Klappe.
Die Steuerung erfolgt über die CEC Signale des Loewe.
SObald du auf den HDMI Platz des Sticks gehst leiter der Loewe die Menusterungstasten etc. auf den Stick um.

mulleflup


[Beitrag von mulleflup am 31. Mai 2015, 09:57 bearbeitet]
zftkr18
Inventar
#61 erstellt: 01. Jun 2015, 10:19
Herzlichen Dank für den Tipp. Den Stick habe ich soeben bestellt. Und da die Fritzbox 7490 im nächsten Raum hängt müsste damit auch ein störungsfreies Bild zu sehen sein. Wäre somit die erste IPTV-Variante via WLAN bei mir.

Gruß Klaus
zftkr18
Inventar
#62 erstellt: 03. Jun 2015, 11:25
Der Amazon Stick alleine geht nicht. Man bekommt kein Bild. Man muss zusätzlich das Netzteil anschließen. Somit ist das Teil für mich wertlos.

Ich habe die (im Wohnzimmer übrig gebliebene) Amazon Fire TV Box angeschlossen, da ich im Schlafzimmer noch ein LAN-Kabel frei hatte. HDMI-Kabel war auch noch da. Damit geht es nun ohne Probleme. Man kann auch die Box mit der Loewe Fernbedienung steuern, allerdings nutze ich die Fire TV Fernbedienung. Mit der ist nämlich die Spracheingabe möglich.

Gruß Klaus
mulleflup
Stammgast
#63 erstellt: 03. Jun 2015, 17:52
Nein, der Stick läuft hier bei mir mit der Stromversorgung über den Loewe USB Anschluss tadellos.
Trotz des Hinweises des Sticks das das Netzteil anzuschließen sei.
Seit Erstauslieferung des Stick läuft es einwandfrei.

mulleflup
technikhai
Inventar
#64 erstellt: 04. Jun 2015, 13:19
Bei mir läuft der Stick jetzt auch nach meinem Signalboardtausch.
Vielleicht sollte Klaus mal bei Loewe anrufen und fragen ob er von dem Hardwaredefekt der HDMI 4 Schnittstelle betroffen ist.
Im Servicemenü die FRCX Software überprüfen.Softwarestand aufschreiben und bei Loewe nachfragen.Es sollte die 1.1.24 drauf sein,ansonsten muß das Signalboard getauscht werden da die HDMI 4 Schnittstelle so nicht funktionieren kann.
@Klaus: Glaube mir,du möchtest keinen Samsung mehr haben wenn der Loewe richtig läuft.Alleine das natürliche Bild und der geniale Ton überzeugen mich täglich.Es ist schon eine ganz andere Hausnummer und hier stimmt wenigstens der Support.Bei anderen Herstellern muss man ewig auf ein Update warten,wenn überhaupt eins kommt.Ich denke die meisten Kinderkrankheiten seit der Einführung sind behoben.Meiner läuft jetzt ziemlich gut bis auf die CEC Steuerung meines AV Receivers.Der macht manchmal was er will.
@ Mulleflup,ja die 2'er Software gab es,gestern war für Endkunden wieder die 1.1.17 die aktuellste.
Nach meinem Update auf die 2'er Version hatte ich rechts und links 5 cm große schwarze Balken und musste über die Old Softwareversion im Servicemenü die TV Software einzeln nochmal drüber laufen lassen.Danach war es wieder in Ordnung.Ich denke es gab zu viele Ausfälle deshalb wurde sie zurück gezogen.Auf dem Loewe FTP in der Firma habe ich letzte Woche immer noch die 1.1.14 gesehen.Da hängts wohl auch ein wenig.

Gruß Technikhai


[Beitrag von technikhai am 04. Jun 2015, 13:36 bearbeitet]
zftkr18
Inventar
#65 erstellt: 04. Jun 2015, 21:26
Ich habe die HDMI 2 Schnittstelle für den Amazon HDMI Stick verwendet. Mit dem Amazon Fire TV geht es nun an HDMI 2. Klar, ist ja nun auch nur ein HDMI Kabel und kein HDMI Stick dran. Allerdings flackert 3-4x das Bild wenn man auf HDMI 2 umschaltet. Da scheint es wohl noch ein HDMI Handshake Problem in der Software zu geben.

Ich weiß auch nicht wie man bei dem Loewe ins Servicemenü kommt um den Softwarestand des Signalboards auszulesen.

Außerdem habe ich schon die 2er Software eingespielt. Bis auf das Handshakeproblem läuft eigentlich alles, soweit ich das aktuell sehen kann. Da das für mich ein Zweitferseher ist, kann ich damit leben. Der ist nur zum Einschlafen da oder wenn der große von der besseren Hälfte mit Sendungen blockiert ist die ich nicht sehen will.

@technikhai, da muss ich dir widersprechen. An den 65JS9590 kommt der Connect UHD 40 in keinster Weise ran. Das fängt schon mit dem sichtbaren Clouding beim Umschalten an wenn kein Signal anliegt. Und geht weiter über die fehlenden Apps Amazon und Netflix. Somit habe ich kein 4K, da die Amazon Fire TV Box nur 1080p kann. Und es ist ein Zusatzgerät erforderlich damit das habe was der Samsung schon "Serienmäßig" in der Software drin hat.

Vom Bild will ich erst gar nicht sprechen. Schau dir mal am Abend mit gedämpftem Licht einen SiFi-Film mit viel Weltraum an. Oder das 28 GB große 4K File TimeScapes - welches der Loewe nicht einmal abspielen kann. Dann siehst du "mit deinen eigenen Augen" den Unterschied.

Und beim Samsung kann man mit der OCB die Hardware upgraden ohne das Panel von der Wand nehmen zu müssen. Und er hat ein 10 Bit Panel, kann aktuell schon HDR und hat Full Array Local Dimming.

Gruß Klaus
mulleflup
Stammgast
#66 erstellt: 05. Jun 2015, 12:57
Das hast du natürlich nicht unrecht.
Aber ein Gerät mit UVP 6700,- und ein Gerät zu 1700,- Euro zu vergleichen ist schon ein wenig unfair

Klar ist Clouding durch Direkt LED kein Problem beim Samsung. Aber stört das denn tatsächlich beim Umschalten ??? Oder ist das Jammern auf hohem Niveau

mulleflup
zftkr18
Inventar
#67 erstellt: 05. Jun 2015, 14:57
Mir kommt es in erster Linie auf die Bilddarstellung an. Und wie schon geschrieben: Der 40" Loewe ist nur ein Zweitfernseher. Ansonsten wäre der schon ersetzt.

Im Wohnzimmer würde ich dessen Bild und Softwaremacken auf keinen Fall akzeptieren. Dort muss der Fernseher mich begeistern.

Jammern auf hohem Niveau? Das ist eine Frage des Standpunktes. Außerdem habe ich 2.200€ für den 40" UHD Loewe bezahlt.

Gruß Klaus
mulleflup
Stammgast
#68 erstellt: 05. Jun 2015, 17:00
Sorry, du hast ja den Connect, nicht den Art . Mein Fehler.

mulleflup
zftkr18
Inventar
#69 erstellt: 06. Jun 2015, 17:55
Kein Problem. Für den Nutzzweck passt der Connect UHD bei mir.

Gruß Klaus
pa-freak1
Hat sich gelöscht
#70 erstellt: 12. Jun 2015, 03:11
Wie beurteilt ihr die zwischenbildberechnung des connect uhd ?
zftkr18
Inventar
#71 erstellt: 12. Jun 2015, 19:35
Ich kann da nur für den 40" Connect sprechen. Bei der Größe konnte ich bisher keine Fehler erkennen.

Gruß Klaus
technikhai
Inventar
#72 erstellt: 21. Jun 2015, 16:54
Hallo Klaus,ja das ist wohl ein echt toller Vergleich.Ich möchte mal die Cloudingflecken deines Samsung Gerätes gar nicht erst sehen.Dein Backlightdimming macht es möglich das man es nicht sieht,allerdings ist Backlightdimming nicht immer von Vorteil.Da ja nicht alle LED's einzel zu dimmen sind,sondern als Cluster sieht man in dunklen Filmen auch nicht alle Feinheiten.Oft wird ein Teil gedimmt der andere Details unkenntlich macht.
Man muss sich da wohl auf einen Kompromiss einlassen und fragen ob man Cloudingflecken beim Umschalten für 1 Sekunde in Kauf nimmt oder ob man nicht lieber doch auf ein Backlightdimming verzichtet und gerade in dunklen Scenen alles sieht.
Der neue Reference in 85 Zoll hat auch ein Direkt LED Backlightdimming.Ist aber bei solchen Größen einfach unumgänglich.

Gruß Technikhai
zftkr18
Inventar
#73 erstellt: 22. Jun 2015, 11:11
Mir ist es egal ob der Samsung "fleckig" wird wenn man die Dimmung abschaltet. Ich schalte die nicht ab. Ich kaufe doch keine effiziente Technik nur um diese zu Hause manuell zu beschränken.

Der Connect UHD 40 wird spätestens nächsten Monat mein Haus verlassen. Ich benötige einen Fernseher der auch mp4 mit H264 Codec kann. Neben dem fehlenden Netflix, dem fehlenden Amazon Instant Video, dem "bescheidenen" EPG ist nun der fehlende H264 Codec bei mp4 das AUS für den Connect. Der Fernseher muss raus.

Zumal ich noch einen originalverpackten TechniCorder ISIO STC bei mir auf der Bühne liegen habe. Dessen SFI ist um Welten besser wie der EPG des Loewe. Ich will mir mal den Panasonic TX-40CXW804 ansehen. Oder einen Samsung. Leider gibt es in der 40" Größe nicht viel Auswahl an hochwertigen Geräten.

Mein Fazit: Nie wieder Loewe.

Gruß Klaus


[Beitrag von zftkr18 am 22. Jun 2015, 11:39 bearbeitet]
Compose_Freak
Inventar
#74 erstellt: 19. Jul 2015, 17:54
Durch ein Apple TV was du auch mit der Loewe Assist bedienen kannst geht Netflix auch.
zftkr18
Inventar
#75 erstellt: 20. Jul 2015, 12:35
Ich habe den Loewe Connect 40 UHD durch einen Samsung UE40JU7090 ersetzt und spiele Sat wieder via TechniCorder ISIO STC (wie auch im Wohnzimmer) zu. Nun passt alles. Der JU7090 kann Netflix, Amazon Instant Video, YouTube, etc. in 4K wie auch der JS9590 im Wohnzimmer. Und der JU7090 generiert ein besseres Bild wie der Connect. Auch sehe ich kein Clouding mehr beim Umschalten wie beim Loewe. Und der Ton ist erstaunlicherweise an dem Aufstellort nicht schlechter wie der des Loewe.

Da beide Räume mittels Harmony Ultimate und der Samsung Zweitfernbedienung gesteuert werden, ist nun alles gleich. Endlich kann ich vom Wohnzimmer ins Schlafzimmer wechseln und den Film / die Serie im Schlafzimmer fortsetzen. Und ich habe wieder meinen gewohnten SFI. Der EPG des Loewe war nicht mein Fall. Mit dem bin ich nie warm geworden.

Vor 6 Monaten war ich noch gegen Samsung. Aber die positive Erfahrung mit dem 65JS9590 hat mich zum Umdenken veranlasst. Ich habe in der Vergangenheit immer nur Panasonic- oder Loewe-Fernseher gekauft. Einmal auch einen Sony. Das ist nun vorbei. Ich sehe mir nun zuerst einen Samsung an. Und Loewe ist aus dem Rennen. Die sind, was bestimmte Apps betrifft, einfach zu klein.

Gruß Klaus
kifke
Neuling
#76 erstellt: 27. Sep 2015, 13:54
Stimmt!
zftkr18
Inventar
#77 erstellt: 28. Sep 2015, 21:12
Allerdings ist Loewe bei den Apps Netflix und Amazon Instant Video nicht alleine. TechniSat und Metz gehören auch dazu...

Gruß Klaus
kifke
Neuling
#78 erstellt: 04. Okt 2015, 13:33
Ich habe beim Händler meinem Loewe Connect getauchst für einem Panasonic CX800 ......abwarten
M.Jackson
Inventar
#79 erstellt: 04. Okt 2015, 14:04
Na, da wird sich der Händler sicherlich gefreut haben
kifke
Neuling
#80 erstellt: 05. Okt 2015, 10:47
Na warum denn
zftkr18
Inventar
#81 erstellt: 10. Okt 2015, 20:51
Der CXW804 ist keine schlechte Wahl. Nur leider kam der 6 Monate zu spät. Ansonsten hätte ich den auch in die Auswahl mit aufgenommen.

Gruß Klaus
sony-michel
Schaut ab und zu mal vorbei
#82 erstellt: 16. Sep 2016, 15:34

zftkr18 (Beitrag #51) schrieb:


mulleflup (Beitrag #50) schrieb:
Der Empfang auch über Sat geht. Allerdings ist der Astra Testkanal mit HEVC und 50p.
Welches so im Regelbetrieb eigentlich nicht vorgesehen ist/war. Dort ist 25p/30p vorgesehen, das geht bei Loewe.

Sonderbarer Weise geht der Astra Testkanal bei Samsung. Auch wenn das dem "Regelbetrieb" so nicht entspricht. Und der Samsung kann UHD Files wiedergeben die der Loewe nicht kann, weil auch hier die "Spezifikationen" nicht passen.

Fazit: Der Connect UHD 40 war mein letzte Loewe. Sobald die Garantie abgelaufen ist, wir der durch einen Samsung ersetzt. Dort läuft nämlich alles was ich sehen will.

Gruß Klaus


Finde ich richtig.
Wir haben gestern eine Anwältin beauftragt, den Art Rückabzuwickeln/Rücktrittserklärung vom Kauf
weil es und selbst nicht gelungen ist, das Gerät zurück zu geben.
Wir wollten das Ding auch nach der Garantie entsorgen oder vom Bord kippen lassen.
Aber nur so bekommt man seine Kohle zurück!

Der neue THX zertifizierte Pana Vierea HDR wischt Bildtechnisch mit dem Loewen den Fussboden auf

wobei der Art nie HDR können wird, und tauscht man auch 3 mal nen Bord aus :-)
mulleflup
Stammgast
#83 erstellt: 17. Sep 2016, 07:35
Genau, da der Art mit seinem Panel aus Ende 2014 stammt.
Da konnte Panasonic auch kein HDR.

Unabhängig das der Art nun im Laufe seines Produktzyklus ein neues Board erhält hat um die ungemein hohe Anzahl an 4K 50p ausgestrahlten Sat Vollprogramme zu empfangen.

Aber welches Motiv und Leid hast du erfahren, um einen fast 1 Jahr alten Beitrag auszugraben ?
Auf die Argumentationskette deiner Anwälting bin ich mal gespannt.
Oder wurden dir durch den Händler falsche Zusagen gemacht ?
In diesem Fall sehe die Sache , aufgrund zugesagter Eigenschaften , anders aus.

mulleflup
sony-michel
Schaut ab und zu mal vorbei
#84 erstellt: 20. Sep 2016, 17:27
-es macht wohl wenig Sinn sich mit einem Verkäufer über eine verkaufte Mogelpackung zu diskutieren!
olli_62
Inventar
#85 erstellt: 21. Sep 2016, 11:22
Dein ständiges Bashing gegen LOEWE und den User mulleflup in diversen Threads ist auch auch nicht gerade zielführend.


[Beitrag von olli_62 am 21. Sep 2016, 11:23 bearbeitet]
M.Jackson
Inventar
#86 erstellt: 21. Sep 2016, 13:07
Der einzige der hier jetzt per Bashing hetzt - bist du selbst, unterlass das bitte!!
olli_62
Inventar
#87 erstellt: 21. Sep 2016, 13:16
Bist du hier als Moderator tätig?

PS: Hetzte kann ich in meinem Post übrigens nicht finden.


[Beitrag von olli_62 am 21. Sep 2016, 13:22 bearbeitet]
mulleflup
Stammgast
#88 erstellt: 22. Sep 2016, 10:30
Ich fühle mich nicht gebasht.
Nur das sony-michel grundsätzlich auf Nachfragen und Argumente nicht eingeht und an einer lösungsorientierten Diskusion nicht interessiert ist.

mulleflup
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
Connect 55 UHD und Fernprogrammierung ?
mbloh am 01.03.2015  –  Letzte Antwort am 13.03.2015  –  2 Beiträge
Loewe Connect UHD Fernseher Anschluss mit separaten 2 SAT-Kabel
mkrug6 am 03.03.2017  –  Letzte Antwort am 13.03.2017  –  5 Beiträge
Loewe Connect Media . DR+
01Ralle01 am 23.05.2009  –  Letzte Antwort am 25.05.2009  –  6 Beiträge
Standfuss für Loewe Connect 37 Media
Wegis am 15.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  3 Beiträge
Loewe Connect
guido.m am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  33 Beiträge
Loewe connect und UPNP-Festplatte
dune75 am 05.08.2008  –  Letzte Antwort am 06.09.2008  –  19 Beiträge
Loewe Connect - Gapless?
Bleiente am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  2 Beiträge
Netzwerkproblem mit Loewe Connect
fischaqua am 26.04.2011  –  Letzte Antwort am 12.08.2012  –  5 Beiträge
Wlan-Antenne Loewe Connect 32
Misterz am 03.02.2016  –  Letzte Antwort am 04.02.2016  –  2 Beiträge
Loewe Reference 55 UHD
technikhai am 04.06.2015  –  Letzte Antwort am 22.06.2015  –  12 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Loewe
  • Samsung
  • Panasonic
  • Amazon
  • Technisat
  • Logitech
  • Apple

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.012 ( Heute: 48 )
  • Neuestes Mitglied*Volker81*
  • Gesamtzahl an Themen1.371.307
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.119.011