Hobby Hifi "Mini Monitor Basic Mk2" wieviel Hz ?

+A -A
Autor
Beitrag
Hansoman
Stammgast
#1 erstellt: 24. Mrz 2014, 21:33
Hallöchen

In der Hobby Hifi 1/2014 wird ja der Mini Monitor Basic Mk2 vorgestellt und in dem text erwähnt Herr Timmermanns immer wieder den grandiosen Tiefton der fast bis 40 Hz runtergehen soll.
Auch in der aktuellen Hobby Hifi (3/2014) erwähnt er das wieder.

Nun sah ich aber in dem Frequenzschrieb in der HH 1/2014 dass die Box nur bis etwa 50 Hz geht laut Graph.
Edit: auch bei Strassacker wird er als 50 Hz gelistet.


Bitte sagt mir dass der Frequenzschrieb falsch ist und die 40 Hz stimmen


[Beitrag von Hansoman am 24. Mrz 2014, 21:35 bearbeitet]
herr_der_ringe
Inventar
#2 erstellt: 26. Mrz 2014, 00:49
was willst dir von dieser aussage kaufen?

ein aufmerksames lesen des entsprechenden HH-artikels führt einem die auflösung deiner frage übrigens nahe
Hansoman
Stammgast
#3 erstellt: 26. Mrz 2014, 18:19
Oh bitte sag es mir ... ich hab grad einen Faulheitsanfall und möchte die Hefte nicht gleich nochmal lesen


Edit: alles klar, im Folgeheft auf der Fehlerkorrekturseite stehen die richtigen Frequenzgänge drin.

Die Mini Monitor Basic Mk2 gehen wirklich bis 42 Hz (-3db) runter.
Strassackers haben dann die falsche Hz-Angabe drin - sehr bedauerlich


[Beitrag von Hansoman am 26. Mrz 2014, 19:31 bearbeitet]
herr_der_ringe
Inventar
#4 erstellt: 26. Mrz 2014, 20:34
korrektur: timmi hat zwei gehäuse angegeben...plus unterschiedliche bauteilequalitäten.

ps: ich würd bei nem qts von 0,5 kein BR mehr bauen
Hansoman
Stammgast
#5 erstellt: 26. Mrz 2014, 21:27
Also in 1/2014 ist nur von einer Version die Rede wie ich grad sah

Was sollte man denn sonst so bauen mit Qts von 0,5 und wieso ?
Black-Devil
Gesperrt
#6 erstellt: 28. Mrz 2014, 01:21
Hansoman
Stammgast
#7 erstellt: 28. Mrz 2014, 10:53
Oh, danke !

Ich bräuchte ja einen Kompaktlautsprecher der deutlich unter 50 Hz runtergeht.
Aber ich habe auch gelesen dass man gerade in dem Preisbereich sehr viel rausholen kann wenn man mehr Geld drauflegt.

Leider gibt es nicht so viele Kompakt-Lautsprecher die akzeptabel klingen und auch noch so tiefen Bass haben ... ich würde ja noch 100 Euro drauflegen für das Paar wenns da einen Bausatz gäbe
Black-Devil
Gesperrt
#8 erstellt: 28. Mrz 2014, 12:15
Warum müssen es denn deutlich unter 50Hz sein?

Die Speedster gibts gerade im Angebot. Klein, viel Tiefgang (irgendwas um die 40Hz f3) und klingt auch richtig gut. Ein kräftiger Amp (50Watt dürfen es schon sein) vorausgesetzt, kann man damit auch locker Räume bis ca. 20m² beschallen.

Wegen der Gesamtgüte (Qts) und Bassreflex hat der HdR eigentlich schon Recht. 0,5 ist da schon die Obergrenze, mehr sollte das Chassis nicht haben, sonst wird der Bass zunehmend unsauber und dröhnig.
Gerade bei so kleinen LS wie MMB MKII oder Speedster muss man das aber nicht so eng sehen - da gibts eben noch ein klein wenig mehr Bassdruck dazu - vielleicht nicht ganz ehrlich, macht aber mehr Spaß. Das sind dann auch die LS, wo man erst einmal den Sub sucht...


[Beitrag von Black-Devil am 28. Mrz 2014, 12:19 bearbeitet]
herr_der_ringe
Inventar
#9 erstellt: 28. Mrz 2014, 17:23
aus dem grund laß ich bereits bei nem qts von 0,4 und höher die finger von BR...lieber weniger tief, ich mag kein brummmmbass
Hansoman
Stammgast
#10 erstellt: 28. Mrz 2014, 18:19
Hmmm, hat der Herr Timmermanns im Text der Klangbeschreibung ein paar Hinweise zu Bassproblemen versteckt ?

Die Beschreibungen klingen wie die codierten Texte auf Zeugnissen
Black-Devil
Gesperrt
#11 erstellt: 28. Mrz 2014, 20:15
Das ist, wie gesagt, bei kleinen LS nicht so wild und fällt auch nicht auf. Ich hatte schon mehrere Kompakte mit Treibern größer 0,4 als Bassreflex - gedröhnt hat da keine.

Ein Stereoplay Redakteur meinte zur Speedster (da hat der TMT auch Qts 0,5) damals, "so einen Bass aus so ner kleinen Kiste hab ich noch nie gehört" - und der hat schon sehr viele LS vor die Lauscher bekommen...
Hansoman
Stammgast
#12 erstellt: 28. Mrz 2014, 21:18
Kannst du Dubstep hören mit den Speedstern ?
Ist der Tiefbass hörbar ?
Black-Devil
Gesperrt
#13 erstellt: 29. Mrz 2014, 19:08

Hansoman (Beitrag #12) schrieb:
Kannst du Dubstep hören mit den Speedstern ?

Ohne Ohrenkrebs zu bekommen? Ich glauben nicht!

Spaß beiseite, ich kenn mich mit Dubstep überhaupt nicht aus, schick mir mal einen youtube-Link oder so, dann hör ich mir das mal an.
Hansoman
Stammgast
#14 erstellt: 29. Mrz 2014, 19:17
Gib dir mal Dubstep Drops HQ

Hörst du da was Tiefes ?

Edit: mach aber nen reload oder sowas weil die HD-720-Einstellung fehlt irgendwie bei dem Link !

EditEdit: oder auch Bassdrops Dubstep


[Beitrag von Hansoman am 29. Mrz 2014, 20:07 bearbeitet]
Black-Devil
Gesperrt
#15 erstellt: 29. Mrz 2014, 23:09
Also damit haben die Speedster absolut keine Probleme - auch bei recht hohen Lautstärken. Habs eben mal laufen lassen und es war durch zwei geschlossene Türen und ein Stockwerk tiefer noch deutlich zu hören.
Hab auch mal mit meinem Superlux HD330 getestet, ob was an Bass fehlt, tut es aber nicht.

Klar, Partys beschallen ist natürlich nicht drin, aber sonst gibts von mir aus keine Bedenken. Nur ein wirklich kräftiger Amp sollte vorhanden sein. Mein Sure TDA7492 ist für normale Wohnräume ausreichend, ich hab sie aber kürzlich mal an meinen Hitachi SR-803 angeschlossen und da geht nochmal ein wenig mehr.
Hansoman
Stammgast
#16 erstellt: 29. Mrz 2014, 23:48
Die Sure TDA7492 2x25W Platine hatte ich vor kurzem zum Testen hier mit einem 19V Netzteil.
Der Klang war deutlich unter SMSL SA-50 Niveau, der Bass hatte deutliche Abstriche in der Durchzeichnung mitsamt komplett fehlenden Details.

Das Teil geht nur als Spassverstärker durch meine ich


[Beitrag von Hansoman am 29. Mrz 2014, 23:48 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mini Monitor Basic Mk2 vs. GT6
Hansoman am 07.04.2014  –  Letzte Antwort am 17.07.2014  –  45 Beiträge
FAST Monitor Mk2 woher ?
Hansoman am 29.06.2014  –  Letzte Antwort am 01.07.2014  –  5 Beiträge
Mini Monitor Basic MK-2 mit M-Sub 80-10?
joe-5 am 03.04.2016  –  Letzte Antwort am 09.04.2016  –  10 Beiträge
Hobby Hifi Optimum/ TIW
Bas8888 am 20.01.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  16 Beiträge
Hobby Hifi Optimum Nachbau
Bas8888 am 06.12.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2011  –  7 Beiträge
Hobby-Hifi: Pareto
nold360 am 06.01.2019  –  Letzte Antwort am 26.02.2019  –  6 Beiträge
Hobby Hifi Audimax- Finales Gehäuse
_ES_ am 11.03.2013  –  Letzte Antwort am 31.12.2018  –  300 Beiträge
super mini monitor nach troels gravesen
invinylveritas am 28.02.2012  –  Letzte Antwort am 01.03.2012  –  9 Beiträge
Triga Neo Pro aus Hobby Hifi
Lars00 am 09.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.02.2011  –  7 Beiträge
Mikro Horn 2011 aus der Hobby Hifi
SPEAKERBOY am 13.03.2011  –  Letzte Antwort am 09.09.2011  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.084 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedJan1221
  • Gesamtzahl an Themen1.441.080
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.422.462

Hersteller in diesem Thread Widget schließen