Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie brenne ich eigentlich eine Bluray

+A -A
Autor
Beitrag
arnibanani
Stammgast
#1 erstellt: 23. Okt 2008, 14:40
Hallo,

ich möchte mir den BD35 holen und die ein oder andere Disk selbst erstellen.

Wie brenne ich eigentlich eine Bluray Disk?

Brenner gibt es ja mittlerweile einige, welche Disks brauche ich denn da?

Lohnt sich das überhaupt? (Diskpreis etc...)

Gruß
Arni
NooN
Stammgast
#2 erstellt: 24. Okt 2008, 17:31
Hi,

es lohnt sich zur Zeit noch nicht wirklich. Bei einem Brenner wäre die nötige Brennersoftware sicher dabei, aber die Medien (BD-R, BD-RE) sind noch sehr teuer. Ich mal testweise auf BD-RE (wiederbeschreibbar) gebrannt und es hat gut funktioniert. Aber das wars dann auch, denn ansonsten nutze ich meine Brenner nur zum Abspielen.
arnibanani
Stammgast
#3 erstellt: 24. Okt 2008, 17:31
o.k., hab ich mir gedacht.

Danke
Donld1
Inventar
#4 erstellt: 25. Okt 2008, 18:22
Bei einem Stückpreis ab 8 Euro pro Rohling ist es echt noch zu teuer. Da brenne ich mir meine Homevideos lieber als AVCHD Datei auf DVD. Die laufen dann auch auf dem Blue-Ray Player. Nur passt halt nicht soviel Material auf eine DVD.
Hobre0815
Stammgast
#5 erstellt: 11. Nov 2008, 14:41
die 50 gb-Rohlinge sind ja noch teurer. Dann kann ich mir auch die BD mit der TPG bei Amazon kaufen und hab dann ein Original mit Cover und Hülle.
Lord-Senfgurke
Inventar
#6 erstellt: 16. Nov 2008, 20:03

Hobre0815 schrieb:
die 50 gb-Rohlinge sind ja noch teurer. Dann kann ich mir auch die BD mit der TPG bei Amazon kaufen und hab dann ein Original mit Cover und Hülle.



Ich glaub genau das ist auch der Sinn der teuren Rohling Preise. Ich denke nicht das die Industrie den selben Fehler macht wie bei den DVDs und die Rohlinge so raus schmeißt! Wesentlich billiger werden die Rohlinge meiner Meinung nicht mehr, zumindest nicht so billig das sich das brennen von Filmen lohnt.


mfg Die Senfgurke
NooN
Stammgast
#7 erstellt: 16. Nov 2008, 20:28
Das glaube ich nicht. Filmindustrie und Rohlingindustrie hängen ja allenfalls mittelbar über wenige Multis zusammen. Nur solange BR-Brenner keine relevante Marktverbreitung aufweisen macht es für die Industrie auch keinen Sinn die Medien billig zu machen. Ich kenne in meinem großen Bekanntenkreis keinen einzigen, der außer mir einen BR-Player hat, geschweigen denn einen BR-Brenner. Das ist eben aktuell noch ein absolutes Nischenprodukt.
Holger50
Neuling
#8 erstellt: 23. Nov 2008, 18:27
Bis jetzt habe ich festgestellt, daß nur über die Preise der Rohlinge gesprochen wurde.
Mich würde auch interessieren, wie eine Blu-ray Disk gebrannt wird. Ich habe den Panasonic BD-30 als Player und den LG BD-Brenner im PC.
Lord-Senfgurke
Inventar
#9 erstellt: 23. Nov 2008, 18:49

Holger_R schrieb:
Bis jetzt habe ich festgestellt, daß nur über die Preise der Rohlinge gesprochen wurde.
Mich würde auch interessieren, wie eine Blu-ray Disk gebrannt wird. Ich habe den Panasonic BD-30 als Player und den LG BD-Brenner im PC.


Ganz einfach bei NEro auf "Blu-Ray disc" brennen klicken
Hobre0815
Stammgast
#10 erstellt: 24. Nov 2008, 11:09
Hab jetzt mal am Wochenende ein wenig rumgegooglet und hab ne seite entdeckt (weiß sie im Moment nicht, werde sie aber noch posten), die Verkaufen 20 BD Rohlinge, Singlelayer für 40 Euro. Dieser Preis ist noch annehmbar.

Gruß

holger
Master-blaster
Neuling
#11 erstellt: 01. Dez 2008, 13:47
@Hobre0815,

mich wurde es sehr interessiern auf welche seite du 20! BRD für nur 40 Euro gesehen hast.

@Holger R,

da die meisten Bluray Filme mehr als 25 GB haben ist eine DL Bluray Disk dafür notwendig und da der Preise sehr teuer sind - lohnt sich nur Originale.
Hobre0815
Stammgast
#12 erstellt: 03. Dez 2008, 14:55
war irgendein Onlineshop aus dem Ösiland. Weiß den Link nicht mehr sorry
arnibanani
Stammgast
#13 erstellt: 13. Dez 2008, 14:41
Naja, anbei auchmal ein Angebot bei Ebay,
wo man dann ca. 4,70 / Bluray bezahlt, ist schon mal nicht schlecht oder?

Kennt jemand die Marke?


http://cgi.ebay.de/1...12|39%3A1|240%3A1308


Ist es schwieriger ne Sicherheitskopie einer Bluray zumachen, oder genauso im Verfahren wie bei einer DVD?

Nero hab ich und nen Brenner (den von LG) würd ichmir evtl. zulegen.

Gruß
arni
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dringend Bluray Regal Lösung gesucht
Original DVD Film haben welchen Rohling?
Verschoben: Kein Bild in Bravia - Philips Kombination
mkv dts zu avi/mpg dts umwandeln
Verschoben: ts zu Flac konvertieren
Blu Ray mit DVD's als Unterstruktur
X-MEN, Zukunft ist Vergangenheit, 3D wiedergabe
Pate 1-1, BD deutlich besser als DVD (beide Coppola restauration)?
Filme in 4K auf USB Sticks
Yankee Zulu

Anzeige

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Top Hersteller in DVD, Blu-Ray, ... Widget schließen

  • Magnat
  • Jamo
  • Klipsch
  • Yamaha
  • Denon
  • Heco
  • Canton
  • Philips
  • SVS

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder752.723 ( Heute: 140 )
  • Neuestes MitgliedSarahs1977
  • Gesamtzahl an Themen1.237.573
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.791.535