Umfrage
Neue FSK-Logos, was haltet Ihr davon ?
1. Ist mir total egal ! (32.1 %, 9 Stimmen)
2. Hinten machte einfach mehr Sinn ! (64.3 %, 18 Stimmen)
3. Vorne ist besser, man siehts direkt ! (3.6 %, 1 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Neue FSK-Logos, was haltet Ihr davon ?

+A -A
Autor
Beitrag
ThaDamien
Inventar
#1 erstellt: 06. Apr 2009, 08:16
Seid kurzem gibt es ja die "neuen" FSK-Logos die deutlich auf der Front prangen.

Mich hat es bislang wenig gestört, da die Filme bei mir mit nur mit ihrem "Rücken entzücken".
Jedoch bin ich durch eine Diskussion die bei Amazon über die Rezensionen von Madagascar lief darauf aufmerksam geworden dass es wohl doch einige Leute stört.

Zur Krönung wurde ein "Brief" von Ursula von der Leyen gepostet.


Ich finde es bedauerlich, dass Sie die neuen deutlich sichtbaren Alterskennzeichen auf Verpackungen von PC- und Videospielen unästhetisch finden und sich dadurch als erwachsener Konsument bevormundet fühlen. Ich bitte aber um Verständnis, dass es mir als Jugendministerin in erster Linie um den Schutz von Kindern und Jugendlichen gehen muss. Die Erfahrung zeigt, dass die besten Jugendschutz-Gesetze nichts nutzen, wenn sie in der Praxis ignoriert werden. Als langjähriger Spiele-Fan wissen Sie sicherlich sehr gut, dass man sich bis zur Einführung der großen, deutlich sichtbaren Alterskennzeichnungen irgendwo im Kleingedruckten über die Altersfreigabe informieren musste. Das war für viele eine Einladung zum Wegschauen. Heute können Verkäufer an der Kasse genauso wie die Eltern daheim im Kinderzimmer auf den ersten Blick erkennen, ob ein Spiel für Kinder und Jugendliche eines bestimmten Alters freigegeben ist oder nicht. Warnschilder wirken nur, wenn sie deutlich sichtbar sind, das gilt im Straßenverkehr wie auf Zigarettenpackungen. Wenn wir anfangen, Warnsignale aus ästhetischen Gründen zu verstecken, können wir auch gleich darauf verzichten. Seit dem vergangenen Sommer kann sich niemand mehr herausreden, er habe nicht gewusst, ob ein gekennzeichnetes Computerspiel z.B. an einen 12-Jährigen abgegeben werden kann oder nicht. Für alle Eltern, die ihre Kinder schützen, und Kontrollbehörden, die verantwortungslose Verkäufer überführen wollen, ist das ist ein gewaltiger Fortschritt.

Ich hoffe, dass Sie dafür Verständnis haben.

Viele Grüße Ursula von der Leyen"



Was mich mal wieder zum schlapplachen finde.
Früher waren diese Logos auf der Rückseite, auf der sich auch der Scan-Code befindet. Wenn ich mit nem Stapel DVDs zur Kasse bei Saturn gehe und diese von Hand gescannt wurden bliebt das FSK-Logo noch für die Mitarbeiter sichtbar.
Die neuen Logos werden nun erst recht nicht mehr gesehen, da die in der Hektik Mitarbeiter nur auf die Scan-Codes achten.

Die größe konnte man ja nun wirklich bemängeln, die Postion auf der Rückseite machte für mich auch mehr Sinn.

Dann mal Los
vstverstaerker
Moderator
#2 erstellt: 08. Apr 2009, 19:11

Seit dem vergangenen Sommer kann sich niemand mehr herausreden, er habe nicht gewusst, ob ein gekennzeichnetes Computerspiel z.B. an einen 12-Jährigen abgegeben werden kann oder nicht.


und was ändert das? wie oft wird das kontrolliert - wann muss sich denn jemand herausreden? und hat man ihnen die ausreden etwa früher abgenommen?
wenn ein parkverbotsschild doppelt so groß wäre würden es immernoch genau so viele ignorieren

wären die argumente wenigstens sinnvoll würde ich mich ja gar nicht beschweren, aber letztlich ist es doch nur willkür und dann habe ich kein verständnis dafür. wenn es wirklich etwas bringen würde für den jugendschutz hätten wohl selbst eingefleischte sammler in den meisten fällen nix dagegen

ich warte auf den nächsten schritt...
bei totaler überwachung könnte man die fsk-flatschen wieder abschaffen
ThaDamien
Inventar
#3 erstellt: 08. Apr 2009, 19:19
Der nächste Schritt:

Über die Scan-Codes wird der Artikel genau identifiziert, so dass z.B. bei Tauschticket ein FSK-18 Artikel sofort erkannt wird. Es wäre doch viel sinnvoller wenn dem/der Kassier/in ein "Warnhinweis" gegeben wird dass FSK-18/16/12 Artikel gekauft werden. Das wäre "Narrensicher" und ist bei dem heutigen Stand der Technik kein Problem.


Du hast natürlich Recht, und ich habe den "Brief" extra mit gepostet weil ich ihn schon ziemlich sinnfrei finde. Wollte ihn aber nicht direkt kommentieren, da ich keinen Monolog führen wollte. Anscheinend ist das Thema im Hifi-Forum nicht so "heiss" wie bei Amazon.
vstverstaerker
Moderator
#4 erstellt: 08. Apr 2009, 19:36
läuft das in den tankstellen jetzt nicht so ähnlich ab? wenn alkohol über die kasse geht erscheint ein hinweis für den verkäufer, das wurde doch vor einigen wochen verabschiedet. kann aber sein das es nur in meinem bundesland war, keine ahnung
aber genau das zeigt das es ja kein problem wäre mit der technik. jetzt weiß ich natürlich nicht wie die kosten dafür wären, aber man hat ja den eindruck das über sowas gar nicht nachgedacht wird/wurde

die neuen logos sind ja manchmal noch halbwegs akzeptabel - was jedoch gar nicht geht ist wenn da freigegeben ab 0 jahren ganz groß prangt, dann muss ich immer den kopf schütteln wenn ich sowas im laden sehe.

am meisten regt es mich jedoch bei musik auf. sobald eine dvd dabei ist wird das cover verhunzt. cd-cover sind ja oft (zumindest in "meinen" genre) richtige kunstwerke. bei filmen ist oft einfach der hauptdarsteller in einer coolen pose auf dem cover. klar auch nicht schön diesen halb zu überdecken aber bei cd's gehts ja wohl eindeutig zu weit, wenn sich da jemand mit dem artwork richtig mühe gegeben hat, während bei filmen einer mal schnell ne grafik designt.
wenn man dann noch andere aspekte hinzu zieht... als die musikindustrie es immer schwerer hatte hat man sich digipaks ausgedacht. wertige verpackung/limited editions gegen illegale downloads. wo ist jetzt noch bei einem toll gestalteten digipak der kaufanreiz für mich als musikfan, wenn das cover nen grünen flatschen hat (wohlgemerkt nur wenn eine dvd dabei ist natürlich - und genau diese sollen ja auch ein kaufanreiz sein, mit konzertvideos gegen mp3-downloads). das ist ein schritt zurück zu downloads

ich glaube viele steigern sich nicht so da rein oder finden sich einfach damit ab, erstaunlicherweise
ThaDamien
Inventar
#5 erstellt: 08. Apr 2009, 20:15

die neuen logos sind ja manchmal noch halbwegs akzeptabel - was jedoch gar nicht geht ist wenn da freigegeben ab 0 jahren ganz groß prangt, dann muss ich immer den kopf schütteln wenn ich sowas im laden sehe.


Das war der Streitpunkt bei den Amazon Rezensionen.

Und wie du schon angemerkt hast, wurde sicherlich kein klarer Gedanke bei unseren Politikern gefasst sondern einfach "irgendwas" gemacht anstatt sich ma ne halbe stunde an Tisch zu setzen und ma ordentlich Brain-Storming zu betreiben.

Das Logo größer zu machen und es nach vorne zu packen ist keine geniale Idee. Und zeigt eher auf was da "OBEN" so von statten geht.


"...Unsere Politiker nennen diese Werkstoffe auch Intelligente Werkstoffe.
Ich versichere ihnen diese Werkstoffe sind genauso blöd wie unsere Politiker."

Mein Prof. für Werkstofftechnik.
farmer1
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Apr 2009, 16:01
Auch wenn es mir in erster Linie um den Film geht finde ich es überhaupt nicht gut was sie da wieder angerichtet haben. Es schaut einfach nach nichts aus, aber wir können eh nichts dagegen machen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Battle Royale Perf. Coll was haltet ihr davon?
Kappe85 am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  3 Beiträge
Was haltet ihr von den neuen Blockbuster Filmen ab 2016 bis heute
neusonik05 am 04.03.2018  –  Letzte Antwort am 10.03.2018  –  13 Beiträge
Neue (DVD) Resident Evil Retribution. läuft nicht!
Uwe-Mo am 16.10.2012  –  Letzte Antwort am 16.10.2012  –  4 Beiträge
Neue Starthilfe für Blu-ray
der_langer am 14.04.2009  –  Letzte Antwort am 21.07.2009  –  11 Beiträge
Hüllen stinken neuerdings entsetzlich! Was tun?
Franky666 am 03.09.2011  –  Letzte Antwort am 17.10.2014  –  14 Beiträge
Kopierschutz und seine Auswirkungen auf Blu-ray & HD-DVD
Paesc am 31.01.2008  –  Letzte Antwort am 17.02.2008  –  21 Beiträge
DVD player oder schon Blurayplayer kaufen
calotchro am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 15.06.2009  –  4 Beiträge
Blu-ray Disks Längere Laufzeit als DVDs?
RedKiller am 15.07.2008  –  Letzte Antwort am 21.06.2011  –  12 Beiträge
Deutsche Out of Print DVDs
Dirty_Harry1 am 07.04.2009  –  Letzte Antwort am 08.04.2009  –  9 Beiträge
Welche BluRay Disk? GÜNSTIG -> GUT?
FreddyOf am 01.04.2011  –  Letzte Antwort am 11.04.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder862.950 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedaamiryasin
  • Gesamtzahl an Themen1.439.136
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.384.550

Top Hersteller in DVD, Blu-Ray, ... Widget schließen