Kopfhörerverstärker für Sony Walkmann NWZ X1 und Sony MDR Z7 Kopfhörer

+A -A
Autor
Beitrag
Rattyla
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Feb 2016, 12:34
Moin, moin;

ich habe mir vor einigen Wochen den Sony MDR Z7 gegönnt, weil er klasse sitzt, mich optisch anspricht und vom Sound wirklich gut gefällt. Angetrieben wird er seit gestern durch den Sony Walkmann NWZ X1, da ich diesen günstig für 200.- erwerben konnte.

Für weitere 100.- wäre jetzt noch der entsprechende kleinere Sony Kopfhörerverstärker PHA 1 EU zu bekommen.

Macht dass Sinn? Er kann ja nicht die 2 Anschlüsse des Sony MDR Z7 aufnehmen - ich müsste also das "schlechtere" Kabel weiterhin verwenden. Für die zwei Kabelaufnahme ist ja sein "großer Bruder" PHA 3 AC gedacht - der dann aber locker mit 550 zu Buche schlägt und wenn man einen mit Aku haben möchte und diesen dann aus Übersee ordert auch locker 650 Euronen kostet.

lohnen sich also die 450.- bzw. 500.- Zusatzkosten?

Gruß
Alex
bartzky
Inventar
#2 erstellt: 07. Feb 2016, 16:11
Was fehlt dir denn an dem NWZ X1? Zu leise?

Ich denke auf das symmetrische Kabel kann man beruhigt verzichten. Die Technik ist eher ein Gag, wenn die Kabel nicht etliche Meter lang sind oder man regelmäßig seine Kopfhörer im Umspannwerk zum Spazieren trägt.
Rattyla
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Feb 2016, 17:40
Naja mit der Kabellänge fängt es schon an - das z.Z. verwendete Kabel ist gefühlt 3 Meter lang und damit für Zugfahrten oder Flüge (ich bin beruflich viel unterwegs) schon ein wenig sperrig.

Das symmetrische Kabel ist schon ne Ecke kürzer. Und ich würde ungern auf die schicken verschraubbaren Kabel verzichten wollen - somit hätte das symmetrische Kabel noch einen praktischen Vorteil für mich.

Was die Lautstärke angeht - ja - beim ein oder anderen Musikstück, fehlen mir noch 1-2 dB *g*

Gruß
Alex
bartzky
Inventar
#4 erstellt: 07. Feb 2016, 19:19
Das kürzere Kabel ist das symmetrische, das soll mal jemand verstehen

Fehlende Lautstärke ist klar ein Argument für einen Verstärker - entweder digital oder analog. Allein wegen des kürzeren Kabels über 400€ mehr für einen auszugeben halte ich für etwas übertrieben. Denke man findet für das lange Kabel auch einen kurzen Ersatz für deutlich weniger Geld
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony MDR Z7 welcher Player / Verstärker
Rattyla am 07.01.2016  –  Letzte Antwort am 14.12.2017  –  28 Beiträge
Sony NWZ-E436F.geeigneter Kopfhörer?
Mimi64 am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 01.01.2009  –  4 Beiträge
SONY MDR-RF865RK Kopfhörer
#neo# am 24.09.2011  –  Letzte Antwort am 09.11.2011  –  12 Beiträge
Kopfhörer für Sony NWZ-X1050 / 1060
Tesl0r am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2015  –  5 Beiträge
Kopfhörerverstärker für Philips X1
KELTHULAS am 15.07.2013  –  Letzte Antwort am 30.09.2013  –  2 Beiträge
Kopfhörer ähnlich Sony MDR XB500
durden86 am 08.12.2013  –  Letzte Antwort am 11.12.2013  –  6 Beiträge
Kaufberatung Kopfhörer für Sony NWZ-A826
dari75 am 13.08.2008  –  Letzte Antwort am 13.08.2008  –  7 Beiträge
SONY MDR-EX300 vs. SONY MDR-EX76
P.Hansen am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 02.08.2009  –  3 Beiträge
Kopfhörerverstärker für SONY MDR - [V]700, bis 100? gesucht
TheTruth1991 am 19.06.2008  –  Letzte Antwort am 25.06.2008  –  47 Beiträge
Sony MDR-EX35LPR gute kopfhörer
Nixwissender am 12.06.2011  –  Letzte Antwort am 19.06.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.012 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedMichaelnab
  • Gesamtzahl an Themen1.425.634
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.134.870

Hersteller in diesem Thread Widget schließen