shure für black music?

+A -A
Autor
Beitrag
samy_indahood
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Sep 2008, 10:11
hallo,
habe nun die super fi 5 eb bestellt, doch die sind nichts für mich, von der größe her... shure soll einen besseren komfort bieten, habe ich gehört.
nun sollen aber auch die meisten shure modelle eher neutral sein.
bei earphonesolutions unter der kategorie headphones by music style, steht der se420 unter hiphop

wäre das was?
Silent117
Inventar
#2 erstellt: 06. Sep 2008, 11:32
Versuche mal zu beschreiben , wie dir die Super.fi 5 EB klanglich gefallen haben:
-hatten sie genug Bass? eher zuviel?
-wurden Stimmen gut dargestellt?
-waren genug Details vorhanden?
-war es dir klar genug?
-usw...
samy_indahood
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Sep 2008, 11:40

Silent117 schrieb:
Versuche mal zu beschreiben , wie dir die Super.fi 5 EB klanglich gefallen haben:
-hatten sie genug Bass? eher zuviel?
-wurden Stimmen gut dargestellt?
-waren genug Details vorhanden?
-war es dir klar genug?
-usw...


auf jeden fall
der unterschied zwischen den cx300 und den 5eb's sind gewaltig
so einen klaren sound mit so viel bassimpuls hab ich noch nie gehört
die bassquantität war gut, die stimmen wurden vorallem bei weiblichen stimmen gut dargestellt, details war von song zu song anders, aber hervorragend
Tob8i
Inventar
#4 erstellt: 06. Sep 2008, 12:06
Aber der SE420 ist nichts für dich, wenn du viel Bass willst, Hatte ich, glaube ich, auch in deinen Threads damals geschrieben.
Vielleicht wären ja die UM2 was für dich.
samy_indahood
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Sep 2008, 12:11

Tobias8888 schrieb:
Aber der SE420 ist nichts für dich, wenn du viel Bass willst, Hatte ich, glaube ich, auch in deinen Threads damals geschrieben.
Vielleicht wären ja die UM2 was für dich.


hmmm ja mag sein, allerdings habe ich an shure wegen der kleinen bauform gedacht...
samy_indahood
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Sep 2008, 12:16
ach ja, außerdem sind mir die westone um2 schon etwas zu teuer mit ca 200 €...
Tob8i
Inventar
#7 erstellt: 06. Sep 2008, 13:19
Die SE420 sind genauso teuer.
samy_indahood
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Sep 2008, 13:55

Tobias8888 schrieb:
Die SE420 sind genauso teuer.


bei ebay sind die schon billiger.
Silent117
Inventar
#9 erstellt: 06. Sep 2008, 16:21
Das Problem:
Es gibt neben den Super.fi 5 EB keinen Hifi-In-Ear der so viel Bass liefert , neben den Um2. Der Um2 ist aber vom Bass mal abgesehen EIN GANZ ANDERER Kopfhörer.

Daher vielleicht mal so als "zwischenschritt" (d.h. nicht ganz so gut wie der 5er EB) der V-moda oder du musst auf Bass verzichten.
samy_indahood
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 06. Sep 2008, 17:23

Silent117 schrieb:
Das Problem:
Es gibt neben den Super.fi 5 EB keinen Hifi-In-Ear der so viel Bass liefert , neben den Um2. Der Um2 ist aber vom Bass mal abgesehen EIN GANZ ANDERER Kopfhörer.

Daher vielleicht mal so als "zwischenschritt" (d.h. nicht ganz so gut wie der 5er EB) der V-moda oder du musst auf Bass verzichten.


ich würde sagen das der 5eb schon gewaltigen bass hatte
un dich bei manchen liedern den eq rutnerschalten musste...
also sag ich mal spontan, qualitativ mehr bass wäre nicht schlecht
bereft
Inventar
#11 erstellt: 06. Sep 2008, 18:18
Westone um2...

oder Futuresonics Atrio M5, wenn dich das Aussehen nicht abschreckt.. wäre halb so teuer wie die Westone um2 und hat bei direkten vergleichen gut abgeschnitten, nur single Driver soll aber sehr gut sein, die höhen aber wie beim um2 abgerollt, dafür einen klasse bass der quantitativ wohl weniger sein wird als die Super.fi 5 EB.

ich für meinen teil empfinde die um2 als sehr zufriedenstellende rock und metal hörer(was sie auch für black music tauglich macht) und wenn ich nach einer steigerung suche dann gucke ich auf neutralität und nicht mehr auf den kraftvollen/bassigen klang. Die westone um2 sind wohl dahingehend die letzte konsequenz im universal In-ear bereich.
samy_indahood
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 06. Sep 2008, 22:00

bereft schrieb:
Westone um2...

oder Futuresonics Atrio M5, wenn dich das Aussehen nicht abschreckt.. wäre halb so teuer wie die Westone um2 und hat bei direkten vergleichen gut abgeschnitten, nur single Driver soll aber sehr gut sein, die höhen aber wie beim um2 abgerollt, dafür einen klasse bass der quantitativ wohl weniger sein wird als die Super.fi 5 EB.

ich für meinen teil empfinde die um2 als sehr zufriedenstellende rock und metal hörer(was sie auch für black music tauglich macht) und wenn ich nach einer steigerung suche dann gucke ich auf neutralität und nicht mehr auf den kraftvollen/bassigen klang. Die westone um2 sind wohl dahingehend die letzte konsequenz im universal In-ear bereich.


ja die sehen mir zu alienhaftig aus
hmmmm dann werd ich wohl sparen müssen...
bereft
Inventar
#13 erstellt: 07. Sep 2008, 08:21
seitdem sie den Dollarkurs korrigiert haben zahlt man ca. 20 Euro mehr für die hörer(1,42 heute im vergleich zu 1,59 beim historischen höchsstand).. aber immernoch knapp 50 Euro weniger als in Deutschland, also kannst du es dir aussuchen, entweder darauf spekulieren 50 Euro zu sparen, wenn die nicht beim Zoll landen(earphonesolutions via USPS bspw.) oder gleich im Deutschen Lande kaufen, weil seit der korrektur des Dollarkurses und der allgemeinen Preissenkung der UM2 von 299 auf 259/269 Euro wäre das gar nicht so verkehrt.

leider gibts keine sonstigen schnäppchen, ich empfinde den preis der um2 im vergleich zu den tf10 für zu hoch(kosten ja so viel wie die tf10!), die um2 sollten preislich zwischen den super.fi 5 pro und den tf10 liegen, also knapp 190 Euro.

Man darf nicht vergessen, die Westone UM2 sind älter als die Shure Se530 und Ue Tf.10 und es sind "nur" dual driver der hauptkonkurrent war damals der Shure E5c(dannach kam bei Shure der E500 und dann Se530!!), also wäre eine preissenkung auf unter 200 Euro in meinen Augen angemessen.


[Beitrag von bereft am 07. Sep 2008, 08:25 bearbeitet]
butnotforme
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 07. Sep 2008, 13:52
Ich habe shure SE500 und UM2 gehabt.Ich meine,dass SE500 insgesamt der bessere Inear ist.Ich persönlich aber mag den UM2 mehr wegen seines Basses.
bereft
Inventar
#15 erstellt: 07. Sep 2008, 15:02
das ist keine aussergewöhnliche sicht, so ergeht es auch anderen, die selbst die tf10 für die um2 opfern, wie gesagt: machen reicht der mix den ihnen die um2 bieten.

der bass der um2 ist im kickbass vllt. spassig und noch am besten, aber für meinen teil könnte der normale bass der nicht vom schlagzeug kommt etwas feiner und detailierter sein, manchmal drückt er einfach nur. Ich weiß schon wie sich ein besserer Bass anhören würde.

der Sound bei den Um2 ist einfach kompakt und aggressiv und er ist musikalisch, es ist einfach keine strikte trennung der einzelnen elemente die sich auf die Harmonie auswirken, plötzlich zerfällt das gesamtkonzept in seine einzelnen teile..

soweit kommt es bei den um2 nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
In Ear für Black Music (max. 70?)
SLIKX am 17.08.2010  –  Letzte Antwort am 18.08.2010  –  2 Beiträge
Shure SRH 440 oder Shure SRH 840
paddyo am 13.02.2011  –  Letzte Antwort am 13.02.2011  –  6 Beiträge
Hip-Hip, R´n B, Rap, Soul, Black Music
sight am 10.09.2008  –  Letzte Antwort am 15.09.2008  –  32 Beiträge
Kopfhörer für Hip-Hop und Black Music, mit sehr guten Bässen
Red_Scalpel am 05.08.2010  –  Letzte Antwort am 06.08.2010  –  4 Beiträge
In Ear für Hip Hop Black Music bis MAX 200 EUR
Red_Scalpel am 04.04.2011  –  Letzte Antwort am 04.04.2011  –  12 Beiträge
In-Ear Kopfhörer ca 50 Euro für Black Music ( Soul,Funk, RnB, Hip-Hop )
Mulokaj am 22.02.2013  –  Letzte Antwort am 23.02.2013  –  25 Beiträge
Shure In-Ear Unterschiede
Dey am 31.07.2012  –  Letzte Antwort am 14.08.2012  –  7 Beiträge
SHURE SE oder UE TF für Metal?
Nonhosonno am 25.03.2012  –  Letzte Antwort am 29.03.2012  –  6 Beiträge
perfekte Kopfhörer: Music, Movies, Games
bifi85 am 06.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  6 Beiträge
In-Ear Kopfhörer für iPhone 3GS: Beyerdynamik/Shure/Klipsch?
Vasquez am 25.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedOnde360
  • Gesamtzahl an Themen1.386.207
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.401.880

Hersteller in diesem Thread Widget schließen