Suche guten kopfhörer für den mac

+A -A
Autor
Beitrag
mfc_pj
Neuling
#1 erstellt: 07. Mrz 2006, 18:18
Ich suche einen guten kopfhörer zum musik hören am mac, über itunes. Benütze im moment einen sennheiser hd 515 und wenn ich dann mal im cd laden probehöre klingts viiiiiiieeeeel besser, viel klarer, ich denke ihr wisst was ich meine. Es wird wohl gar nicht möglich sein ein ähnliches ergebnis bei itunes und mac zu erziehlen aber jede verbesserung ist schon was. Was könnt ihr mir empfehlen??
-resu-
Inventar
#2 erstellt: 07. Mrz 2006, 18:27
Hallo,
wenn dir der Kopfhörer im Laden besser gefällt, muss an deiner Quelle was nicht stimmen.

Entweder ist die Soundkarte "einfach scheisse" oder hat nicht genug Power.

Folge:
Entweder neue Soundkarte (möglichst mit einer Verstärkung des KH-Ausgangs), oder:
ein KH-Verstärker. Gibt´s für rund 50 Euro (wenn man EIN WENIG löten kann, wirklich easy) ! --> Forumsuche nutzen "B-Tech"

Soundkarte:
http://www.m-audio.de/usbap.htm
Die wäre vielleicht was - USB (innenleben des Macs stört nicht) und Lautstärke-Regler für KH!
Ist übrigens Mac-kompatibel!

Gruss
Frank
mfc_pj
Neuling
#3 erstellt: 07. Mrz 2006, 18:43
also der kopfhörer ist schon ein anderer im laden, auch ein sennheiser, aber keine ahnung welches modell. Ich hätte ein externes audio interface, m-audio fasttrack pro. Rumlöten im mac will ich eigentlich nicht unbedingt, ist eh ein iMac.
mfc_pj
Neuling
#4 erstellt: 07. Mrz 2006, 18:45
ahja, im verlgeich klingt die musik bei mir zuhause ziemlich matschig und undefiniert. Musikrichtung ist indie, postrock, folk, rock...
mfc_pj
Neuling
#5 erstellt: 08. Mrz 2006, 02:04
rauf
m00hk00h
Inventar
#6 erstellt: 08. Mrz 2006, 07:36
...du brauchst nicht zu pushen.
Das Problem ist, dass wir einfach nichts mit deinen Beiträgen anfangen können. Informationsgehalt so gut wie 0.

schau mal hier rein

Dann können wir dir auch helfen.
Und es wäre sicher auch hilfreich zu wissen, was für ein KH da im Laden am CDP hing!

m00h


[Beitrag von m00hk00h am 08. Mrz 2006, 07:37 bearbeitet]
mfc_pj
Neuling
#7 erstellt: 08. Mrz 2006, 10:26
na ok

budget ist mal egal
musikgeschmack geht richtung rock
ich strebe eine neutrale, ausgewogene und druckvolle wiedergabe an und die umgebung darf auch was davon mitbekommen.
das vorhandene equipment ist ein iMac mit itunes und ein m-audio fasttrack pro audio interface.

Werde heute mal nachschauen was für welche das sind, auf jedenfall sennheiser, flache ohne ohrumschliessende Polster.


[Beitrag von mfc_pj am 08. Mrz 2006, 10:30 bearbeitet]
The_figurehead
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 08. Mrz 2006, 15:08
Am Mac wird der matschige, undefiniert Klang wohl nicht liegen. Ich habe unter anderem ein iMac Reversion D oder E zu Hause (iMac DV 400). Eine gute Hifi-Anlage ersetzt er natürlich nicht, aber was iTunes und Soundkarte abliefern, ist weit entfernt von matschig und undefiniert. Für einen Computer ohne ultraaufwendige Sounkarte klingt es durchaus gut bis sehr gut, Ottonormalhörer dürfte nichts daran auszusetzen haben. Eine besonders auffällige Klangnote hat der iMac auch nicht: ein Koss PortaPro klingt am Mac eindeutig nach PortaPro, ein RP HJE 50 nach RP HJE 50 und ein HD 270 ... genau.
Nun ließe sich darüber spekulieren, was bei Deiner Kombination falsch läuft. Impedanz des KH für den Mac ungeeignet? (theoretisch denkbar, aber nicht sehr wahrscheinlich). kbit/s-Rate zu niedrig? Schlechtes CD-Ausgangsmaterial? (im Laden und zu Hause die gleichen Stücke gehört?). In iTunes über den Equalizer am Frequenzgang herumgebogen? (Zuviel Bässe reingeregelt u.ä.?). Dass der Kopfhörer vielleicht nicht das Gelbe vom Ei ist, würde ich zunächst ausschließen. Ich kenne den HD 515 zwar nicht, aber so schlecht (matschig, undifferenziert) wird er wohl nicht sein. Oder doch? Zur Klärung wäre zu eruieren, wie der HD 515 an einer anderen Quelle klingt. Weitere Variante: Wie klingt es denn, wenn der Mac eine Audio-CD abspielt? All dies wäre zunächst zu klären, bevor Du überhaupt weitere Schritte in Erwägung ziehst.

P.S. Fällt mir gerade noch auf: Der Hinweis mit dem Löten (Resu) bezog sich auf den B-Tech-Kopfhörerverstärker (Bauteiletausch, damit er dem Vernehmen nach wirklich brauchbar klingt), nicht auf den iMac. Am iMac sollst Du nicht herumlöten. Das hattest Du scheinbar falsch verstanden. Nicht, dass Du aufgrund eines möglichen Missverständnisses den armen Mac am Ende auseinander nimmst.


[Beitrag von The_figurehead am 08. Mrz 2006, 15:17 bearbeitet]
mfc_pj
Neuling
#9 erstellt: 08. Mrz 2006, 15:43
danke für deine antwort, werde mal weiter prüfen.

Der höhrer im cd laden ist ein sennheiser hd 433 und hängt an einem gerät dass mit teac beschriftet ist.

Ist schwer zu beschreiben aber es klingt irgendwie matschig, verwischt, nicht so definiert. Hoffe ihr versteht was ich meine. Am eq selbst hab ich nichts verstellt, nur die klangverbesserung eingestellt. CD's kommen ins itunes mit 192kb im aac format.
The_figurehead
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 08. Mrz 2006, 21:26
Ich habe mir heute abend an einer Kopfhörerwand den HD 515 und einige Vergleichskopfhörer zu Gemüte geführt. Im Vergleich zum DT880 und auch zum HD600 klingt der HD515 aufgedunsen und leicht unscharf in den Konturen über alle Frequenzen hinweg. Als matschig und undefiniert kann ich das nicht bewerten, da würde ich einen schlimmeren Klang erwarten als der HD515 ihn liefert. Aber als besonders präzise und konturenscharf geht der HD 515 nicht durch, zumal er auch ein wenig müde und wenig akzentuiert agiert. Der HD515 präsentiert quasi in sehr verunglückter Form den weichen, seidigen Sound der großen Sennheiser. Er ist kein besonders guter Kopfhörer, was man vom HD 433 aber auch nicht unbedingt wird behaupten können. Klanglich kenne ich den HD 433 nicht, kann mich aber erinnern, dass viele der kleineren ohraufliegenden Sennheiser teilweise recht schneidig klingen, was dir wahrscheinlich mehr zusagt.
Ich würde Dir empfehlen, den HD515 an einer anderen guten Quelle zu hören. Danach wirst Du zumindest beurteilen können, ob das Problem beim Kopfhörer liegt.

192 kb/s sind übrigens als Rate schon ganz in Ordnung. Ob man die Klangverbesserung braucht, sei mal dahin gestellt. Einen matschigen Klang produziert sie aber nicht. Also scheiden Rate und iTunes-Einstellungen aus. Dennoch würde ich einen MP3-File mit der "Originaldatei" auf CD vergleichen.
mfc_pj
Neuling
#11 erstellt: 08. Mrz 2006, 21:43
Was könntest du mir denn empfehlen?
The_figurehead
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 08. Mrz 2006, 21:49
Vielleicht klärst Du erstmal, ob es tatsächlich am Kopfhörer liegt?
Silent117
Inventar
#13 erstellt: 08. Mrz 2006, 21:51
würd dir einfach mal empfehlen nen bisschen in einen media markt zu gehen und dann einfach mal nen paar kopfhörer an der wand probezuhören und derjenige der dir gefällt einfach mal hier rein posten. Wir sagen dir dann ob der was taugt oder nicht!
mfc_pj
Neuling
#14 erstellt: 08. Mrz 2006, 22:45
gehe eh morgen zum media markt, würde nur gerne mal wissen was ich so ausprobieren soll...
The_figurehead
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 09. Mrz 2006, 09:43
Im Prinzip alles, was im Rahmen Deiner Preisvorstellung liegt, denn irgendeine Vorstellung wirst Du doch wohl haben? Den Kandidaten der engeren Wahl kannst Du dann noch mit Großkalibern (zwei reichen, also z.B. H600/650 und DT770/880/990 oder AKG K 501/601/701) vergleichen, um die Qualität Deines Auserwählten genau einschätzen zu können.


[Beitrag von The_figurehead am 09. Mrz 2006, 09:44 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörer für Mac und iPod
/MoMo/ am 10.02.2010  –  Letzte Antwort am 12.02.2010  –  6 Beiträge
Kopfhörer für Mac gesucht
len73 am 13.09.2006  –  Letzte Antwort am 21.09.2006  –  8 Beiträge
Suche guten ANC Kopfhörer
opirox am 07.09.2013  –  Letzte Antwort am 07.09.2013  –  3 Beiträge
Suche guten Kopfhörer für Techno
deepDark am 28.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.01.2008  –  14 Beiträge
Suche guten Kopfhörer
Donnerdrache am 31.12.2003  –  Letzte Antwort am 03.01.2004  –  10 Beiträge
suche guten monitor-kopfhörer
Promo am 01.08.2004  –  Letzte Antwort am 05.08.2004  –  10 Beiträge
Suche guten MP3 Kopfhörer
Nrwbasti am 14.12.2011  –  Letzte Antwort am 16.12.2011  –  22 Beiträge
Suche guten Kopfhörer
Kaaschte am 13.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  11 Beiträge
Suche guten, geschlossenen Kopfhörer
MartyR2 am 10.06.2013  –  Letzte Antwort am 10.06.2013  –  6 Beiträge
Maximale Kopfhörer-Lösung am Mac!
-justmusic- am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2010  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.661 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedOrganist77
  • Gesamtzahl an Themen1.426.434
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.149.461

Hersteller in diesem Thread Widget schließen