Lohnt sich der AKG K550

+A -A
Autor
Beitrag
Felix85
Neuling
#1 erstellt: 13. Okt 2017, 11:08
Hallo Zusammen,
den AKG K550 gibt es aktuell zu einem sehr guten Preis (88 €).
Gedacht wäre er für zu Hause und auch mal unterwegs. Scheint recht robust und gut verarbeitet. Natürlich in dem Preissegment schwächen im Sound.
Gibt es vergleichbare Kopfhörer in dem Preissegment bis 100 € und ggf. etwas drüber?
Oder wäre das preisleistungstechnisch das optimalste?

Vielen liebe Dank und viele Grüße,
Felix
derSchallhoerer
Stammgast
#2 erstellt: 13. Okt 2017, 11:44
Ich finde für den Preis macht man mit dem K550 nichts falsch. Er ist bequem, klingt für einen geschlossenen sehr ordentlich (gerade in Bezug auf die Räumlichkeit) und ist äußerst effizient an leistungsschwacheren Quellen.
cyfer
Inventar
#3 erstellt: 13. Okt 2017, 15:09
Kann meinem Vorredner nur zustimmen. Der K550 ist ein sehr guter geschlossener Kopfhörer.
Randysch
Stammgast
#4 erstellt: 13. Okt 2017, 20:20
Ich fand den K550 damals auch sehr gut, leider empfand ich ihn als riesig, zumindest zu groß für meinen Kopf. Gibt es dazu vielleicht eine Alternative? Vielleicht die MKII Variante?
streifenkauz
Inventar
#5 erstellt: 13. Okt 2017, 20:56
Das wäre jetzt mein Einwand gewesen. Ansonsten ist der K550 - entspricht er der gewünschten Abstimmung, ein guter KH mit Potential.
Für "unterwegs" vielleicht nicht ideal.
Der MKII müsste identisch sein. Dann eher ein K545..
Eine Möglichkeit wäre K550 für zuhause, plus ein UE6000 für unterwegs.
Randysch
Stammgast
#6 erstellt: 13. Okt 2017, 21:28
Der K545 siehst mutmaßlich etwas kompakter aus, der UE6000 sollte ja eher sehr smooth und warm sein.
Den K550 habe ich als sehr neutral in Erinnerung
Felix85
Neuling
#7 erstellt: 14. Okt 2017, 17:36
Moin :-)
Vielen lieben Dank für die ganzen Antworten. Das klingt doch sehr positiv. Ich glaube ich bestelle ihn mir einfach mal und gucke wie es mit der größe vor Ort aussieht :-)
Und ja meinte den MKII, hatte das leider vergessen gehabt :-)
Felix85
Neuling
#8 erstellt: 01. Feb 2018, 12:53
Kurzes Update für alle die sich überlegen den Kopfhörer zu kaufen - Ich kann diesen wirklich nur empfehlen. Preisleistungstechnisch wirklich super!
VG Felix
Franzkappa
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Feb 2018, 11:57
Ich habe Ihn in 2013 fuer 250,00 Euro als TOP KH gekauft (5 sterne und beste KH bei WHat-HIFI).

Klingt sehr neutral und prezis, superoptimal fur classik, jazz und vocalist.

Die Polsterungen sind aber alles schon kaputt, das muss eine produzionproblem sein, deswegen haben sie gemacht eine zweite und dritte serien.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AKG K550 "overdressed"?
Ole1803 am 02.06.2012  –  Letzte Antwort am 06.06.2012  –  3 Beiträge
Teufel Real oder AKG K550
bowlingfish am 24.10.2014  –  Letzte Antwort am 27.10.2014  –  12 Beiträge
Audio-Technica ATH-MSR7 vs AKG K550
XFREAK am 17.06.2015  –  Letzte Antwort am 23.06.2015  –  4 Beiträge
Kopfhörer "zwischen" DT-770 und AKG K550
Lateral am 22.08.2015  –  Letzte Antwort am 23.08.2015  –  10 Beiträge
AKG K550 alternative (Denon AH-D1100 o.ä.)
Cherrychross am 08.04.2013  –  Letzte Antwort am 06.05.2013  –  9 Beiträge
AKG K550 oder SONY MDR 1R ?
janott am 17.03.2013  –  Letzte Antwort am 18.03.2013  –  7 Beiträge
AKG K550 passt nicht, welcher KH!?
dre23 am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 19.01.2014  –  23 Beiträge
USB DAC/KHV für AKG K550
Franzkappa am 18.01.2018  –  Letzte Antwort am 22.01.2018  –  6 Beiträge
Wechsel von ATH M50 auf AKG K550 ?
areus am 16.09.2012  –  Letzte Antwort am 05.11.2012  –  5 Beiträge
AudioTechnica ATH-M50 oder AKG K550
***Burner*** am 11.03.2013  –  Letzte Antwort am 18.06.2014  –  21 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.186 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedCrazy_Dentist
  • Gesamtzahl an Themen1.409.108
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.838.124

Hersteller in diesem Thread Widget schließen