Kopfhörer zum Schlafen mit Noise Cancelling

+A -A
Autor
Beitrag
bodomalo2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Jun 2018, 11:08
Hi

Ich muss auf einer Hütte mehrere Tage "schlafen", im Lager - vermutlich mit 1-2 Schnarchern.
Ohropax helfen nicht! (ich verwende fast immer welche, die helfen bei monotonen Geräuschen, aber Schnarchen ist dauernd laut-leise-laut-leise)

Daher möchte ich Kopfhörer aufsetzen und z.B. weisses Rauschen über mein Smartphone abspielen...Wasserplätschern oder sonstwas. Die Apps sind ganz gut.

Dazu brauche ich Kopfhörer.
Am Besten mit aktiver-Geräuschunterdrückung, um das Schnarchen noch etwas weiter auszublenden.

Frage:
Hilft aktives noise cancelling auch ein wenig gegen Schnarchen, oder kann ich mir das gleich sparen, da dies nur monotone Brummgeräusche auslöscht? Ich bräuchte auf jeden Fall extremes noise cancelling, da muss nichts mehr durchkommen.

Welche Kopfhörer könnt ihr Empfehlen?
- bitte nur wenn es die Teile bei Amazon gibt, ich brauche sie schnell und muss sowieso bestellen (hier gibts kaum Läden)

in-ear
over-ear
on-ear
(ob ich im Notfall auch einfach am Rücken schlafen kann wird sich zeigen, normal schlafe ich auf der Seite und würde in-ear bevorzugen..on-ear geht wohl gar nicht nehme ich an, das dürfte wie blöd drucken)

Preis: evtl. 100 bis 200 Euro
Soundqualität ist eher zweitrangig:
- zu tragen ohne zu viel Druck
- starke Unterdrückung von Nebengeräuschen
- auch wenn man gar keine Musik hört sollte die Geräuschunterdrückung funktionieren
- am besten mit AAA Batterien (da ich schwer dazu kommen werde die Akkus immer aufzuladen!)

Reicht das hier z.B. für meine Anforderungen?
https://www.amazon.d...A3JWKAKR8XB7XF&psc=1
(wie gesagt, ich muss da nicht den SUPER Klang herausbekommen, daher müssen das keine Bose um 350 Euro sein)

Habt ihr auch sinnvolle in-ear Vorschläge für mich?


DAnke
Exploding_Head
Inventar
#2 erstellt: 20. Jun 2018, 12:18
Wäre abendliches Koma-Saufen keine Option?
bodomalo2
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Jun 2018, 13:15
Es wird sich vermutlich nicht jeden Tag ausgehen.
moon1883
Stammgast
#4 erstellt: 21. Jun 2018, 10:09
Hier hatte doch einer grade vor ein paar Tagen (fast) dasselbe Problem: Aktiv-Kopfhörer zum Einschlafen ohne Musik laufen lassen?.

Egal ob On- oder Over-Ear: Ich kann mir nicht vorstellen, damit schlafen zu können. Man bewegt den Kopf, dann verrutschen die Dinger und man wird wach weil man eine Ohrmuschel plötzlich im Gesicht hat. Von der Unmöglichkeit vorsätzlichen Auf-der-Seite-liegens mal abgesehen.

Wenn überhaupt, dann müssten das "ergonomische" InEars sein, mit denen man bequem auf der Seite liegen kann. Mit den FA 4E-XB geht das ganz gut... die sind jedoch keine Empfehlung, sondern nur wegen der Form, es gibt derart geformtes ja sicher auch "in viel billiger".

Alternative zum Koma-Saufen: In der ersten Nacht (fast) gar nicht schlafen, den Tag danach schlecht gelaunt und gereizt mit Red Bull o.ä. durchhalten (6 Stunden vor dem abendlichen zu Bett gehen nichts mehr davon trinken!) und in der zweiten Nacht wegen totaler Übermüdung selbst der erste Schnarcher sein. Dann sind alle anderen abgehängt ;-) Vorsicht: In dieser Konfiguration ist Koma-Saufen Kontraindikativ, nach drei Stunden ist die Blase voll und nach dem Pipi machen kannst Du nicht mehr einschlafen.
Exploding_Head
Inventar
#5 erstellt: 21. Jun 2018, 11:34

moon1883 (Beitrag #4) schrieb:
Vorsicht: In dieser Konfiguration ist Koma-Saufen Kontraindikativ, nach drei Stunden ist die Blase voll und nach dem Pipi machen kannst Du nicht mehr einschlafen.

Da sieht man, dass es mir an Praxis mangelt. Mea culpa.
bodomalo2
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Jun 2018, 11:45
das hier ist im Grunde die Lösung
https://www.bose.com...sking-sleepbuds.html

nur leider noch nicht verfügbar...
und naja, Gimmick mässig etwas überteuert, die Dinger können nicht mal Musik abspielen und kosten 250...:-(

Ich werde eben versuchen mit in-ear kopfhörern Geräusche abzuspielen wie Blätterrauschen, Regen usw., wirkt sehr angenehm.
Ich hatte bisher nie Kopfhörer mit ANC und Frage mich ob diese irgendeine Wirkung zusätzlich haben, oder ob sie das Schnachgeräusch der anderen noch verstärken würden... daher hab ich jetzt Testweise mal 2 verschieden bestellt.

Einige haben so speziell geformte Ohrmuscheln, die isch mehr oder weniger sogar am Ohr/Muschel festspreizen, vielleicht fallen sie so nicht heraus.

Meine Alternative ist eine winzige Luftmatratze und ich hau mich irgendwo in einer dunklen Stube unter dem Tisch auf den Boden ;-) So lange es keiner merkt...
moon1883
Stammgast
#7 erstellt: 21. Jun 2018, 13:06

Exploding_Head (Beitrag #5) schrieb:
Da sieht man, dass es mir an Praxis mangelt.


Oder Du hast das erforderliche Alter noch nicht erreicht, mein sehr junger Padawan. Mit Mitte 20 habe ich über derlei Unbill noch gelacht...


bodomalo2 (Beitrag #6) schrieb:
das hier ist im Grunde die Lösung
https://www.bose.com...sking-sleepbuds.html


Das ist... wie darf ich es sagen... mal wieder so ein typisches Bose.

Du gehst viel zu defensiv an die Sache heran. Mit der Luftmatraze irgendwohin verpieseln, damit der Schnarcher in Ruhe schlafen kann, während Du irgendwo herumpilgerst und einen ruhigen Ort suchst.

Pah! Wie wär's mit sowas:

amazon.de

Dazu ein größeres Kontingent Tennisbälle.

Jedesmal, wenn der Schnarcher anfängt, einen Ball eingeben und - Ka-Tsching - bekommt er einen Ball auf's Auge. Hat den Vorteil, daß ein hartnäckiger Schnarcher im Laufe der Nacht unter einem Berg Tennisbälle "verschwindet". Ab 2m Ballberghöhe rechne ich mit einer gewissen Eigendämpfung durch die Bälle und das Gerät kann abgeschaltet werden.

Dazu gibt das Gerät bei Ballabwurf einen Piepton ab. Diesen solltest Du beizeiten mit dem Handy aufnehmen. Nach nur wenigen Tagen setzt bei dem Schnarcher eine Pawlov'sche Konditionierung ein und es genügt, den Piepton abzuspielen.

Obacht: Die Verwendung der Profi-Variante des Geräts aus dem Tennissport mit deutlich mehr "Bumms" könnte Dich auf der Beliebtheitsskala herabsetzen.
Exploding_Head
Inventar
#8 erstellt: 21. Jun 2018, 22:54

moon1883 (Beitrag #7) schrieb:

Exploding_Head (Beitrag #5) schrieb:
Da sieht man, dass es mir an Praxis mangelt.


Oder Du hast das erforderliche Alter noch nicht erreicht, mein sehr junger Padawan.

Zugegeben; falls 1883 Dein Geburtsjahr ist, bist Du gut 80 Jahre älter als ich... da kann ich nicht gegen anstinken.
bodomalo2
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Jun 2018, 07:46
Das Thema scheint etwas in eine andere Richtung abzugleiten.

Fazit für jene die es noch interessiert und die tatsächlich nach einer Lösung suchen (und jetzt schon viele seltsame Postings lesen mussten): Wenn man in-ear Kopfhöhrer hat die tatsächlich nicht herausfallen und auf denen man (für Seitenschläfer) auch mit einem Ohr darauf liegen kann, so ist mit einer App wie "Relaxio" (oder ähnlicher), welche entspannende Hintergrundgeräusche (Regen, Bach, Wind in Bäumen, Autofahrgeräusche) abspielt, durchaus möglich das Schnarchen anderer Personen fast vollständig auszublenden - und einzuschlafen. Die Geräuschkulisse überblendet Schnarchen sehr gut und ist - wenn gut ausgewählt - sehr entspannend.
Ob eine zusätzliche ANC etwas bewirkt konnte ich noch nicht testen...nach dem was ich bisher gelesen habe ist ANC aber bei in-ear nur sehr begrenzt wirksam.
Daiyama
Inventar
#10 erstellt: 22. Jun 2018, 08:21
Danke für den Tipp mit dem in ear + App, werde ich mal ausprobieren.
Exploding_Head
Inventar
#11 erstellt: 22. Jun 2018, 11:38

bodomalo2 (Beitrag #1) schrieb:
...vermutlich mit 1-2 Schnarchern.

Vermutlich heisst, es ist noch gar nicht sicher, dass die anderen wirklich schnarchen?

Da wird viel Aufhebens für eine Eventualität gemacht, ohne zu wissen, on das eingesetzte Geld im Bedarfsfall überhaupt Abhilfe schaffen kann bzw, ob das Geraffel nicht mehr den Schlaf stört als gelegentliche Geräusche. Es sind doch nur ein paar Nächte, und irgendwann (aus Erfahrung schon in der zweiten Nacht) ist man müde genug, dass einen das Geschnarche anderer gar nicht mehr am Schlaf hindert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Noise-Cancelling Bluetooth Kopfhörer
bielefeldgibtsnicht am 05.06.2017  –  Letzte Antwort am 14.09.2017  –  10 Beiträge
Noise Cancelling Kopfhörer
likando am 24.02.2010  –  Letzte Antwort am 27.02.2010  –  6 Beiträge
noise cancelling Kopfhörer
Fisico2217 am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 05.01.2012  –  3 Beiträge
Noise Cancelling Kopfhörer
RouvenE am 01.02.2013  –  Letzte Antwort am 07.02.2013  –  29 Beiträge
Noise Cancelling (?) Kopfhörer bis 350?
Kaelyn am 28.08.2016  –  Letzte Antwort am 16.10.2016  –  9 Beiträge
noise cancelling, abwaschbar, leicht?
mael15 am 12.03.2013  –  Letzte Antwort am 14.03.2013  –  12 Beiträge
Noise Cancelling kopfhörer für unterwegs?
bekr am 21.04.2009  –  Letzte Antwort am 06.10.2009  –  23 Beiträge
Noise Cancelling Kopfhörer für die Mittagspause
Berioldir am 26.01.2015  –  Letzte Antwort am 28.01.2015  –  5 Beiträge
OnEars mit Noise Cancelling
peterlan am 11.04.2014  –  Letzte Antwort am 14.04.2014  –  3 Beiträge
Noise Cancelling Kopfhörer gesucht - kein Musikkopfhörer
paddi.123 am 30.09.2018  –  Letzte Antwort am 13.10.2018  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.092 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDonna496
  • Gesamtzahl an Themen1.425.767
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.136.922