Robuste Nachfolger für SoundMAGIC E50C (mit Micro!)

+A -A
Autor
Beitrag
Lurtz
Stammgast
#1 erstellt: 20. Apr 2022, 11:19
Da mir kabelgebundene Kopfhörer ständig kaputt gehen habe ich mich jetzt doch mal zu Bluetooth-Hörern breitschlagen lassen. Viel schneller kann der Akku im Vergleich zum Kabel auch nicht kaputt gehen.
Dennoch suche ich noch einen kabelgebundenen Nachfolger für die bisherigen SoundMAGIC E50C. Sie sollten optional auch ein halbwegs brauchbares Micro haben, weil ich sie auch zum Telefonieren im Home Office verwende.

Klanglich stehe ich eher auf Nüchternheit, sonst nutze ich Beyerdynamic DT 880, die mir sehr gut gefallen. Badewanne mag ich nicht.
Neben Musik höre ich auch viel Podcasts und Hörbücher, allzu nervige Sibilanten sollte es also auch nicht geben.

Wenn sie einigermaßen robust wären, und möglichst nicht groß über 50€ liegen, wäre es perfekt.

Mir wurden die KZ ZSN Pro als robuste Hörer empfohlen, bei denen man sogar das Kabel tauschen kann, allerdings weiß ich nicht ob die sonst was taugen. Beim Rezensionen Lesen bin ich zudem über die Yinyoo TRN V80 gestolpert, die klanglich sehr gut sein sollen.
Basstian85
Inventar
#2 erstellt: 20. Apr 2022, 13:19
Die ZSNpro taugen schon was (meine Lieblings Low-Budget IEMs, war die Empfehlung von mir? kann mich nicht erinnern ), sind aber eher badewannig. Mit EQ sollte das aber weniger ein Problem sein, gibts auch AutoEQ-Settings für, bei Interesse hier: rtings crin
Lurtz
Stammgast
#3 erstellt: 20. Apr 2022, 14:53
Ok... Badewanne und zwischende T und S-Laute bei Sprache sind aber eigentlich genau nicht was ich suche, weiß nicht ob ich damit glücklich werden würde.
Basstian85
Inventar
#4 erstellt: 20. Apr 2022, 15:01
Von zischenden S-Lauten habe ich nichts geschrieben. Nur weil ein KH badewannig abgestimmt ist heißt das noch nicht, dass es zischende Sibilanten gibt. Der DT880 ist zB nicht badewannig und zischt . Mehr als ein ZSNpro. Zumindest in meinen Ohren (individuell). Der ZSNpro ist auch nicht soo badewannig wie zB ein DT990. Kann aber mehr Tiefenbass, da InEar.

Bei 19€ vom Fluss kannst du es ausprobieren oder es sein lassen. Hören muss man ohnehin selbst.

Kommen sicher noch mehr Vorschläge...


[Beitrag von Basstian85 am 20. Apr 2022, 15:08 bearbeitet]
Lurtz
Stammgast
#5 erstellt: 20. Apr 2022, 15:09
Bei Rtings sprechen sie zumindest beim non-pro davon. Wenn es weniger badewannig als der DT 990 ist, wäre es wohl einen Versuch wert.
Lurtz
Stammgast
#6 erstellt: 10. Jun 2022, 11:26
Da die ZSN Pro für ~20€ ein paar Wochen nicht verfügbar waren, habe ich sie jetzt erst bestellt.

Der Klang ist für den Preis schon ziemlich gut, auch wenn mir die Mitten für einen "24/7-Hörer" zu sehr untergehen würden. Aber als Ersatzhörer für den Preis einwandfrei.

Die Optik und Handhabung finde ich aber noch schlimmer als auf den Bildern befürchtet. Die Teile sind echt unfassbar hässlich, alles ist irgendwie riesengroß und die Handhabung empfinde ich allein aufgrund des sich ständig ineinander verdrehenden Kabels und des Zwangs, das Kabel über den Ohrmuscheln entlang zu führen, echt schwierig.
Das wiederum würde sie mir als Alltagshörer völlig verleiden.

Der Pause-Knopf am Kabel (ich vermute das soll einer sein) funktioniert mit meinem Pixel 4a 5G mit Android 12 nicht, ebenfalls schlecht für die Alltagsnutzung. Die Lautstärke ist wirklich extrem hoch, bei Telefonaten am Smartphone ist es teils selbst auf niedrigster Lautstärke schmerzhaft.
Basstian85
Inventar
#7 erstellt: 10. Jun 2022, 11:42
Hier sind EQ-Settings basierend auf crinacles Messung. Ist ein guter Startpunkt IMO. Die können noch besser klingen... Edit: aso, hatte ich ja schon verlinkt

Das mit den Kabeln hinterm Ohr - ok, jetzt hast du es halt mal ausprobiert und weißt, dass du es nicht so magst. Auch was gelernt

Es gibt...

...Bluetoothadapter dafür hier -verheddert kein Kabel mehr...


[Beitrag von Basstian85 am 10. Jun 2022, 11:43 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nachfolger für Soundmagic E10 gesucht
André009 am 16.11.2014  –  Letzte Antwort am 12.01.2015  –  14 Beiträge
robuste Alltagskopfhörer
lablala am 21.05.2011  –  Letzte Antwort am 23.05.2011  –  8 Beiträge
Robuste inEars
datalukas am 14.03.2013  –  Letzte Antwort am 14.03.2013  –  7 Beiträge
Robuste In-Ear Kopfhörer
SeppWurzel am 11.08.2010  –  Letzte Antwort am 11.08.2010  –  5 Beiträge
Suche Robuste Kopfhörer
Illuminant777 am 28.03.2010  –  Letzte Antwort am 30.03.2010  –  2 Beiträge
Suche robuste Stöpsel-Kopfhörer.
hazardous! am 05.05.2006  –  Letzte Antwort am 06.05.2006  –  7 Beiträge
Robuste Inear-Kopfhörer gesucht
Che_Guevara am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  4 Beiträge
Ersatz für Soundmagic E10
-hai-fai- am 24.09.2015  –  Letzte Antwort am 24.09.2015  –  3 Beiträge
In-Ear SoundMagic e50 vs Soundmagic e11
Topper5687 am 14.12.2018  –  Letzte Antwort am 17.12.2018  –  2 Beiträge
Robuste InEars gesucht
-Fenrir- am 14.06.2011  –  Letzte Antwort am 16.06.2011  –  9 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.538 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedMichaelHah
  • Gesamtzahl an Themen1.535.716
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.221.339

Hersteller in diesem Thread Widget schließen