Beyer DTX 50 vs PX100 ?

+A -A
Autor
Beitrag
Specter
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Feb 2007, 19:44
Hi,

ich besitze schon seit längerem die Sennheiser PX100 und bin sehr zufrieden mit der SQ, als auch mit dem Comfort dieser Kopfhörer.

Nun bin ich auf der Suche nach In-Ears, da die Sennheiser in manchen Situationen doch etwas unpraktisch sind.Die Vorrausetzung war, dass die In-Ears von der SQ gleichwertig mit den PX100 ist.(oder besser )

Mit Hilfe der Suchfunktion bin auf die Beyerdynamic DTX 50 gestoßen, die mit ihrem Preis von ~60 € genau in meinem Budget liegen.

Ich habe bisher nur Positives über die DTX 50 gelesen und mich würde jetzt interessieren wie die SQ der DTX 50 im Vergleich zu den PX100 ist.(evtl. Alternativen?)

Ich höre hauptsächlich Rock und betreibe die Kopfhörer mit dem iAudio M5L.


Schon mal Danke für jede Hilfe


[Beitrag von Specter am 20. Feb 2007, 19:46 bearbeitet]
Peer
Inventar
#2 erstellt: 20. Feb 2007, 21:50
Hallo,


ich besitze beide Kopfhörer. Der DTX50 macht mehr Druck im Bass. Die Mitten lösen beim PX feiner auf. Schlagartig ändert sich die Situation unterwegs. Hier hat der PX gar keinen Bass mehr und kreischt nur noch ab und zu (aufgrund der Umgebungsgeräusche).
Specter
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Feb 2007, 23:32
Vielen Dank für deine Antwort

Die DTX50 sind Bestellt
oli86
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 12. Aug 2009, 20:06
Hallo genau die Frage hatte ich auch.

Aber: Gibt es denn noch ander Alternativen zum DTX-50?

Dieser soll in der Verarbeitung nämlich nicht so berauchend sein, außerdem hat er ein asymetrisches Kabel, was ich total grässlich finde.

Wichtig für mich ist halt, dass der In Ear mind so viel Bass hat, wie der PX100.


Dankeeee =)
Kharne
Inventar
#5 erstellt: 12. Aug 2009, 20:12
Sennheiser CX300, halt nein der hat auch asymmetrsche Kabel.
Dann der CX400, hat ein kurzes symmetrisches Kabel und eine Verlängerung.
Den Dtx50 schlagen beide, wo der Dtx50 nur Bass rausguetscht schaffen beide noch Mitten und Höhen zusätzlich abzubilden. Quasi als kostenlose Zugabe ;).

Gruß
Kharne

Edit: Der hier nich verwechseln mit dem CX400-II, der hat nur ein paar Aufsätze mehr und eine Lautstärkeregelung im Kabel, klanglich sind sie identisch, solange man den LAutstärkeregler auf maximal lässt :.. Der Aufpreis ist absolut überzogen...


[Beitrag von Kharne am 12. Aug 2009, 20:16 bearbeitet]
Sayscho_BoB
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Aug 2009, 20:13
Für 60 Euro findest du auch Shure SE 110 und die sind meiner Meinung nach besser als die DTX-50 die ich davor besessen habe.

Die Shure können in deinen Ohren vllt weniger Bumsen, machen das aber mit nem detaillierteren Tiefton wieder weg.
Ansonsten saubere Höhen und Mitten und durch die vielen verschiedenen Aufsätze findet (fast) jeder den passenden Komfort.

Meine Empfehlung.
Kharne
Inventar
#7 erstellt: 12. Aug 2009, 20:18

Sayscho_BoB schrieb:
Für 60 Euro findest du auch Shure SE 110 und die sind meiner Meinung nach besser als die DTX-50 die ich davor besessen habe.

Die Shure können in deinen Ohren vllt weniger Bumsen, machen das aber mit nem detaillierteren Tiefton wieder weg.
Ansonsten saubere Höhen und Mitten und durch die vielen verschiedenen Aufsätze findet (fast) jeder den passenden Komfort.

Meine Empfehlung.



Auch eine Alternative, dürfte im Vergleich zum PX100 unterwegs auch nicht zu wenig Bass haben, dafür den PX100 deutlich futtern (Dafür reicht ja ein Porta Pro/KSC75 :D)

Gruß
Kharne
oli86
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 12. Aug 2009, 20:24
Das ging flott...=)

Also das mit den CX 400 hört sich nicht schlecht an.
Und der kann mit dem PX100 bassmäßig mithalten?
Naja, würde ihn dann über Amazon bestellen und im Notfall zurückgeben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beyerdynamic DTX 50 vs. Sennheiser CX 400
Stuttgart71 am 01.07.2009  –  Letzte Antwort am 03.07.2009  –  18 Beiträge
akg 324 vs Beyerdynamic DTX 100 vs DTX 80
Haile am 30.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.01.2011  –  12 Beiträge
DTX 71ie vs. Shure SE 115 vs. Klipsch S4
yell0w am 26.04.2011  –  Letzte Antwort am 27.04.2011  –  13 Beiträge
Ersatz für beyerdynamic DTX 50
rhythmuskaputt am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 26.12.2010  –  3 Beiträge
Beyerdynamic DTX-50 vs Denon AH C452 - Kaufberatung
bambusa am 21.07.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2009  –  14 Beiträge
Kaufberatung: Beyerdynamic DTX 50 oder Beyerdynamic DTX 60?
kakashi am 10.08.2008  –  Letzte Antwort am 11.08.2008  –  8 Beiträge
Wahl zwischen C-Ear V und Beyer DTX 100?
alacazam am 19.04.2010  –  Letzte Antwort am 20.04.2010  –  4 Beiträge
Beyer DTX 101 zu dumpf - was jetzt? Shure oder UE?
trannoc am 27.07.2012  –  Letzte Antwort am 27.07.2012  –  4 Beiträge
AKG K 370 vs Beyerdynamic DTX 100
Haile am 07.01.2011  –  Letzte Antwort am 08.01.2011  –  2 Beiträge
Sennheiser cx400II vs Beverdynamic DTX 80 vs UE 220
Haile am 07.08.2010  –  Letzte Antwort am 08.08.2010  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.723 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedAxelander79
  • Gesamtzahl an Themen1.460.526
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.775.986

Hersteller in diesem Thread Widget schließen