AKG K 240 DF - KHV gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Stern
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Feb 2005, 21:47
Hi Leute,

hab jetzt nach einigem rumprobieren eher den AKG K 240 DF im Vesier.

Nur, ich möchte das Teil an meiner Soundkarte betreiben-also muß da ein KHV her-wegen den 600 OHM...nur was für einen nehmen?

@cr, hat mir schon einen genannt, Dank Dir (Millenium HP 1)

Oder kann man die 600 OHm irgendwie rausmachen?? Und mit was Kleinerem ersetzten?

Bitte und hoffe um Vorschläge bis ca. 80€

Grüße, und Danke
Stern
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 13. Feb 2005, 22:10
ach, bevor ichs im Getummel vergesse ...

...wie ist das eigentlich, bekommt der AKG K 240 DF mit nem KHV mehr Druck, bei gleicher Lautstärke-oder wird er einfach nur lauter?

Und, wie lange braucht ein KH um eingespielt zu sein?

Tje, das wäre es eigentlcih schon...oder?


Grüße
cr
Inventar
#3 erstellt: 13. Feb 2005, 22:15
die 600 Ohm kannst du mit dem K 240 Studio wegmachen, ist aber nicht DF.
Stern
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Feb 2005, 22:52
hm...der K240 Studio ist fürn Müll....kann das zu Basslastige und die übereizten Höhen nicht lange aushalten.

Wie klingt denn der HP1? Ist der OK, oder verfälscht der?

Grüße
Apalone
Inventar
#5 erstellt: 14. Feb 2005, 11:17

Stern schrieb:
hm...der K240 Studio ist fürn Müll....kann das zu Basslastige und die übereizten Höhen nicht lange aushalten.

Wie klingt denn der HP1? Ist der OK, oder verfälscht der?

Grüße


Na ja, er ist halt Einsteigerklasse; da ist selbst ein Behringer besser.
Kostet eben nur 49 €, was will man da verlangen.

Marko
cr
Inventar
#6 erstellt: 16. Feb 2005, 01:50
Er rauscht zumindest nicht und hat genug Spannung.
Wer glaubt, teure KHVs zu brauchen, davon werden etliche in den KH-Threads empfohlen. Ob man bei einem so hochohmigen KH wie dem AKG 240 DF damit die große Verbesserung im Vergleich zum HP1 hat, ausprobieren. Würde mich eher überraschen. Nachteil am HP1 ist, dass man Adapter braucht (Cinch auf Monoklinke 6,3mm). Gleich mitbestellen.
Stern
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Feb 2005, 06:02
..also, nachdem ich in kürzester Zeit mit dem DF meine gesamten Schwachstellen meiner Anlage herausgefunden habe, hab ich das Päckchen mit dem KHV wieder stoniert.
Ich bin mit der Leistung mittlerweile sehr einverstanden. Am Laptop hab ich völlig genug Power und die neue Soundkarte, die ich mir jetzt kaufen mußte, hat nen 600 Ohm KH-Ausgang

Ich kann es einfach nicht verkraften noch mehr Krempel in meiner Kette zu haben.
Also Danke für die Empfehlungen in meinem Fall...

Und nochwas, der DF ermöglicht wirklich stundenlanges Abmischen...man mußte mich vom Laptop wegziehen-ja sowas

Ich will ja nix sagen aber anscheinend sieht es eher genauso Mau im KH-Markt aus wie im Lautsprecher-Markt.
Ich habe den DF in Kombination mit der Geithain 903 7.1 Anlage eines Freundes vergleichen dürfen. Also wir waren sehr zufrieden

Grüße
marek
Gesperrt
#8 erstellt: 16. Feb 2005, 22:50
Hi Stern,


Ich will ja nix sagen aber anscheinend sieht es eher genauso Mau im KH-Markt aus wie im Lautsprecher-Markt.
Ich habe den DF in Kombination mit der Geithain 903 7.1 Anlage eines Freundes vergleichen dürfen. Also wir waren sehr zufrieden


Ich sehe, Du bist auf dem richtigen Weg :-) Beyer 990 Hasser, 240 DF Fan, 240 Studio "zu viel Bass und zu überspitzte Höhen", Geithain... Das gefällt mir! :-)

Grüße

Marek
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wer klingt ähnlich dem AKG K 240 DF?
NikonFreak am 19.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  2 Beiträge
Kopfhörer-Verstärker für AKG K141 Monitor und K 240 DF?
ta am 17.05.2014  –  Letzte Antwort am 17.05.2014  –  2 Beiträge
Gesucht: Mischung zwischen AKG K-240 S und AKG K-81 DJ (-> AKG K-141 ?)
pro1 am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 05.06.2006  –  9 Beiträge
AKG "K 240 MKII" oder AKG "K 141 MKII"
der-manu93 am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  9 Beiträge
KHV für AKG K 701
Lurtz am 23.08.2010  –  Letzte Antwort am 08.12.2011  –  7 Beiträge
KHV für AKG K - 702
Klang_neutral am 22.09.2014  –  Letzte Antwort am 07.10.2014  –  5 Beiträge
KHV für AKG K 701?
globus243 am 08.01.2015  –  Letzte Antwort am 11.01.2015  –  17 Beiträge
Grado SR-60i oder AKG K-240?
rollen am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  10 Beiträge
AKG K141 MKII oder K 240 S
harmin4000 am 25.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.03.2011  –  13 Beiträge
AKG K 240 vs Superlux HD-668B
jonaswar am 15.04.2018  –  Letzte Antwort am 17.04.2018  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.661 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedPat-111111
  • Gesamtzahl an Themen1.426.364
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.147.921

Hersteller in diesem Thread Widget schließen