B&W C5 oder Beyerdynamic mmx 101 ie individual

+A -A
Autor
Beitrag
Reity
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Okt 2011, 13:23
Hi,

und erstmal danke für eure Hilfe.

Ich interessiere mich für neue Kopfhörer und habe leider keinen vernünftigen Test zu den B&W C5 Kopfhörern gefunden.

Die Beyerdynamic sind eigentlich in vielen Tests immer sehr gut weggekommen.

Jetzt liegen beide Kopfhörer in der Nähe von knapp unter bzw. knapp über 200euro.

vielleicht kann mir ja jemand hier im Forum zu einer Kaufentscheidung verhelfen; bzw. hat die beiden Kopfhörer schonmal gehört oder kann mir die Vor- und Nachteile beider Kopfhörer erklären.


Gruß
Reity

P.S.: Gibt es in dieser Preisklasse noch gute Alternativen ?


[Beitrag von Reity am 12. Okt 2011, 13:25 bearbeitet]
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Okt 2011, 13:50
Hallo,

wie kommst du ausgerechnet auf diese beiden? Was für eine Art Klang suchst du? Welche Musik hörst du? Was (außer dem Klang) ist dir am InEar sonst noch wichtig?

Viele Grüße,
Markus
Reity
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 12. Okt 2011, 14:24
Stimmt, könnte man auch erwähnen...

Sorry

ich komme auf die beiden, weil mich bei den Beyerdynamic das individualisieren interessiert bzw ob das lohnt.

und die B&W hatte ich mal im Ohr, konnte aber leider nichts abspielen, weil die grade im Laden neu eingetroffen waren und der nette herr keinen bock hatte die anzuschliessen.

Ausserdem haben die beide eine Kabelfernbedinung; gut für mein Handy.

Meine gehörte Musik ist eigentlich zu 99% Rock

Gruß

Reity
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 12. Okt 2011, 14:34

Reity schrieb:
ich komme auf die beiden, weil mich bei den Beyerdynamic das individualisieren interessiert bzw ob das lohnt.

Lohnt nicht. Zu viel des verlangten Preises geht für die Individualisierung (Anpassung) drauf. Das ist klanglich eine 80 Euro Gurke im 200 Euro Gewand.

Wenn du tatsächlich um die 200 Euro versenken möchtest, bekommst du mit dem Westone UM2 klanglich das meiste für dein Geld. Gerade bei der Musikrichtung Rock. Die sind zwar nicht individualisiert, sitzen aber trotzdem sehr bequem (Westone InEars sind mit die bequemsten, die es gibt).

Viele Grüße,
Markus


[Beitrag von Bad_Robot am 12. Okt 2011, 14:35 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bayerdynamics MMX 101 iE Individual
bug-fix am 22.06.2012  –  Letzte Antwort am 07.07.2012  –  99 Beiträge
B&W C5 vs Sennheiser IE 80
goosebumpz am 02.10.2013  –  Letzte Antwort am 04.10.2013  –  4 Beiträge
beyerdynamic dtx 101 ie sinnvoll?
mmadmaxx am 08.08.2012  –  Letzte Antwort am 08.08.2012  –  4 Beiträge
Klang B&W C5?
Mr._Bean am 25.11.2013  –  Letzte Antwort am 26.11.2013  –  6 Beiträge
Ersatz für Beyerdynamic dtx 101 ie
RaulGonzales am 26.01.2012  –  Letzte Antwort am 27.01.2012  –  4 Beiträge
Ultimate Ears TripleFi10 vs. Beyerdynamic DTX100 individual
ProjectDeath am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.04.2010  –  18 Beiträge
Beyerdynamic MMX 330
Beatngu89 am 09.11.2012  –  Letzte Antwort am 12.11.2012  –  10 Beiträge
Ersatz für B&W C5 S2
Instabil am 02.03.2017  –  Letzte Antwort am 02.03.2017  –  4 Beiträge
Beyerdynamic MMX 300 Verstärker
LBP1906 am 26.11.2015  –  Letzte Antwort am 29.11.2015  –  23 Beiträge
Beyerdynamic MMX 300 an PS3?
mksilent am 10.11.2011  –  Letzte Antwort am 14.11.2011  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.479 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedOliverk2
  • Gesamtzahl an Themen1.463.329
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.828.569

Hersteller in diesem Thread Widget schließen