SVHS Rekorder zieht Kassette nicht mehr ein Blaupunkt RTV950 (baugleich zu Panasonic NV-FS200)

+A -A
Autor
Beitrag
Scubasam180
Neuling
#1 erstellt: 17. Mai 2020, 00:01
Hallo zusammen,

Habe mir einen Blaupunkt RTV950 besorgt, der leider ein paar Bildfehler zeigte. Also mit Fensterleder an Holzstäbchen und Isopropanol gereinigt.
Anschließend wollte cih testen ob wieder alles geht. Meine Frau legte eine Kassette ein, allerdings erst flaschraum was natürlich nicht geht, dann wieder andersrum aber der rekorder zog diese nicht ein und der Rekorder ging aus.
Habe mir das ganze jetzt mal angeschaut. Wenn ich den Kassettenschlitten reinschiebe dreht auf der unterseite einer der beiden Zahnriemen auch der Videokopf dreht sich. Der untere Zahnriemen dreht sich erst in eine dann in die andere Richtung das macht er zweimal und geht danach aus. Wenn ich eine Kassette dabei einschiebe kann ich diese komplett einschieben und auch nach unten drücken aber das band wird nicht eingezogen.
Wenn ich den Schlitten nur ein bisschen einschiebe bis der zahnriemen läuft und dann den schlitten wieder nach vorne ziehe gehen die motoren wieder aus und der Rekorder bleibt an. Display leuchtet normal.
Kann mir kaum vorstellen dass so ein defekt von der Reinigung kommen kann? und auch die falsch eingelegte Kassete wird abgefangen da der Schlitten ja dann nicht komplett einfahren kann?
Kann mir jemand einen Tipp geben oder war es das leider für den Rekorder?

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.
Scubasam180
Neuling
#2 erstellt: 17. Mai 2020, 00:45
Kurz zur weiteren Info,
das gleiche Problem tritt auch bei geschlossenem Deckel auf, also kein Lichtschrankenproblem. Beim Drehen in die erste Richtung ist de Zahnriemens ist ein "Quietschen" zu hören beim drehen in die andere Richtung ist nichts mehr von dem Quietschen zu hören...
Rabia_sorda
Inventar
#3 erstellt: 17. Mai 2020, 12:34
So richtig kann ich dir nicht helfen.
Aus den Beschreibungen werde ich nicht so ganz schlau. Dazu müsste ich das Gerät selbst vor mir haben.

Evtl ist ein Zahnrad übergesetzt oder gebrochen und eine angetriebene Welle dreht nun im innern des Zahnrades über.
Auch ausgeleierte Riemen können dafür verantwortlich gemacht werden.
Damals gab es auch öfter Probleme mit einem Rotary-Encoder, der oxidiert war und gereinigt werden musste.

Da der Blaupunkt ein Panasonic NV-FS200EG ist, gibt es hier das SM.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Defekt beim Panasonic NV-FS200?
ITALOMASTER am 17.04.2009  –  Letzte Antwort am 01.05.2009  –  6 Beiträge
VHS schwarzweiß/grün mit Panasonic NV-FS200 HQ
Fuppinger am 14.10.2018  –  Letzte Antwort am 14.10.2018  –  6 Beiträge
panasonic nv hs 900 Problem
skalinger am 07.12.2017  –  Letzte Antwort am 08.12.2017  –  4 Beiträge
Bildprobleme mit Panasonic NV-HS830 Videorecorder
pr3ston am 24.07.2019  –  Letzte Antwort am 05.12.2019  –  10 Beiträge
Panasonic NV FS 200 VHS Akku
datom84 am 26.01.2020  –  Letzte Antwort am 26.01.2020  –  3 Beiträge
Kleines Problem beim Abspielen von VHS Rekorder Panasonic NV HD 650
Mop66 am 03.10.2017  –  Letzte Antwort am 04.10.2017  –  2 Beiträge
Schimmelkassette abgespielt - was soll ich mit dem Rekorder tun?
UnwissenderVHSNutzer am 22.07.2018  –  Letzte Antwort am 24.07.2018  –  5 Beiträge
röhren-TV + vcr rekorder
baracus22 am 29.09.2013  –  Letzte Antwort am 08.10.2013  –  3 Beiträge
Videorekorder Bandtransport funktioniert nicht mehr
Halligan am 13.06.2019  –  Letzte Antwort am 14.06.2019  –  2 Beiträge
Panasonic AG-7350 - Videorecorder
Ronny.Lehmann am 08.11.2019  –  Letzte Antwort am 10.11.2019  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.264 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedChongul
  • Gesamtzahl an Themen1.472.470
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.998.768