Pentamid 3 Tieftoener Fest?

+A -A
Autor
Beitrag
Loetboy
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Mrz 2012, 18:45
Hallo Jungs.
Habe eben so ein Verrotzten Harman Kardon verst. angeschlossen, wo angeblich der Bass Poltern soll? Wobei sich rausstellte das der gar nicht mehr funzelt!!! Beim Anschließen meiner Anlage war von der einen Pentamid 3 Box der Tieftoener fest, habe mit dem Finger versucht leicht die Membrane des Tieftoeners rein zu druecken, wo ich denn feststellte das er sich nicht mehr bewegt.
Auch das Umpolen der Ls ausgaenge +-,-+ brachte nix. Ein Kanal am Harman Kardon hatte keine Spannung, der andere Kanal hat so ca. 50 Volt.
Scheissendreckenscheiss!
Sorry fur die Faekalien!
Gruß
Loetboy
Waere um jeden Ratschlag Dankbar ausser Neukauf eines Tieftoeners:
Ing_Imperator
Stammgast
#2 erstellt: 03. Mrz 2012, 21:44
Wenn der so kratzt beim reindrücken dann ist er durch, ob und wie man das reparieren kann, weiss ich leider nicht. Denke mal bei sowas ist leider ein Neukauf nötig. Hats beim Einschalten laut geknallt? Oder hast du ein Geräusch gehört?

Auch wenn dir das jetzt nicht mehr hilft: Verdächtige Verstärker immer zuerst an Billigboxen oder lose Chassis, um sowas zu vermeiden
Loetboy
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 03. Mrz 2012, 21:55
Hallo Ing Imperator.
Dank fuer deine Antwort, aber das hat mich ja gewundert, die Maschine hat kein Ton von sich gegeben, habe mal mit einem Strohmmessgeraet an den Ls. Ausgaengen gemessen wie unten beschrieben.
Der Tieftoener sitzt fest, wie angeklebt, angesaugt. Der kann nicht mehr reingedrueckt werden.
Gruß
Loetboy
georgy
Inventar
#4 erstellt: 03. Mrz 2012, 22:31
Mann schliesst parallel zu den LS Anschlüssen kein Strommessgerät an weil das fast ein Kurzschluss wäre, wenn misst man mit einem Voltmeter oder einem auf Spannungsmessung eingestelltem Multimeter.
Genauer gesagt sollte das auf AC (Wechselspannung) eingestellt werden, auf DC (Gleichspannung) eingestellt sollte da wenig Spannung zu messen sein.
Bekommt man ein defektes Gerät überprüft man erst messtechnisch bevor man es normal in Betrieb nimmt.

Die Schwingspule des TT ist durchgebrannt, da ist wohl ein neuer Dynaudio TT fällig, dafür muss der alte eingeschickt werden um den neuen zum Austauschpreis zu bekommen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Membrane der Tieftöner hängen kurtzzeitig fest
Maxel_F am 11.12.2010  –  Letzte Antwort am 17.12.2010  –  6 Beiträge
Fullrange Yamaha beide subwoofer fest
Schubfaktor am 23.04.2014  –  Letzte Antwort am 15.07.2014  –  13 Beiträge
Bang Olufsen Bass zu fest aufgedreht.
andreasbuetler98 am 26.08.2013  –  Letzte Antwort am 27.08.2013  –  5 Beiträge
ALR Nummer 3 knarzt - Reparatur möglich?
soeren87 am 30.08.2016  –  Letzte Antwort am 31.08.2016  –  4 Beiträge
Heco 3 Kanalbox reparieren?
arienne am 21.05.2009  –  Letzte Antwort am 27.05.2009  –  2 Beiträge
EVOICE SENTRY 3
cutfather99 am 25.03.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  6 Beiträge
Dynaudio Pentamyd 3
HCM_Stefan am 08.04.2010  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  2 Beiträge
Quadral Solologue aq 3
Gritze am 06.08.2011  –  Letzte Antwort am 06.08.2011  –  2 Beiträge
Funktionsprüfung 3 Wege Boxen
Kreator2009 am 09.09.2012  –  Letzte Antwort am 11.09.2012  –  5 Beiträge
Thiel SCS 3 Lautsprecher
petenele am 26.03.2014  –  Letzte Antwort am 28.03.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.838 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedasdjfkeiöasdkf
  • Gesamtzahl an Themen1.496.255
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.447.119

Top Hersteller in Lautsprecher und Subwoofer Widget schließen