Subwoofer Endstufe defekt . Canton Hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
Heim_kino
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Mrz 2014, 17:02
Hallo Leute . Ich habe heute bemerkt das mein Subwoofer keine volle bzw . nur die halbe Leistung abgibt . Den Fehler kann ich euch nur so beschreiben ... da ich ja zwei habe und direkt vergleichen kann.

Also mein defekter ,nenne ihn mal Sub 1 lässt sich über das Poti normal verstellen hat aber auf max die Lautsärke wie Sub 2 auf min . Er spielt sauber , kein kratzen oder sonst was . Hat jemand ein Rat ? mfg Ronny



Modell :2 Canton AS 40 mit Chassis vom Vento sub 850 r . ( direkt bei Canton Umgebaut )
eingestellt waren sie hinten am Regler immer auf minus 6 db
Mwf
Inventar
#2 erstellt: 30. Mrz 2014, 19:03
Hi,
Heim_kino (Beitrag #1) schrieb:
... direkt bei Canton Umgebaut...

dann genau dorthin telefonieren,
und bei Zustimmung Elektronik zurückschicken, austauschen lassen...

Gruss,
Michael
Heim_kino
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Mrz 2014, 20:33
Hi der Umbau ist schon lange her (3 Jahre) ...und war nur rein Informativ . Mir geht es nur um den Defekt ob euch ähnliches bekannt ist ,das mit der halben Leistung. Poti würde ich ausschließen oder ? Es sei denn es ist üblich zwei Kanäle in einer Endstufe zu haben . Und ein Kanal ist tot woraus die halbe Leistung resultiert. Einschicken würde ich natürlich als letztes erwägen. mfg


[Beitrag von Heim_kino am 30. Mrz 2014, 20:37 bearbeitet]
Mwf
Inventar
#4 erstellt: 30. Mrz 2014, 22:32

Heim_kino (Beitrag #3) schrieb:
...Mir geht es nur um den Defekt ob euch ähnliches bekannt ist ,das mit der halben Leistung. Poti würde ich ausschließen oder ?...

Wenn du hier im Forum ein bischen suchst, wirst du etliche Berichte über ähnliche /gleiche Ausfälle mit Cantons Aktiveinheiten finden, auch und gerade was Potis betrifft (auch Crossover-Frequenz).

Aber als Laie hilft dir das nicht (deine Mutmaßungen zeigen das).
Wende dich an den Canton-Service, die sind hier im Forum überwiegend als fachkundig und recht kulant bekannt.
Mehr geht kaum...
Heim_kino
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 31. Mrz 2014, 20:09

Mwf (Beitrag #4) schrieb:

Heim_kino (Beitrag #3) schrieb:
...Mir geht es nur um den Defekt ob euch ähnliches bekannt ist ,das mit der halben Leistung. Poti würde ich ausschließen oder ?...

Wenn du hier im Forum ein bischen suchst, wirst du etliche Berichte über ähnliche /gleiche Ausfälle mit Cantons Aktiveinheiten finden, auch und gerade was Potis betrifft (auch Crossover-Frequenz).

Aber als Laie hilft dir das nicht (deine Mutmaßungen zeigen das).
Wende dich an den Canton-Service, die sind hier im Forum überwiegend als fachkundig und recht kulant bekannt.
Mehr geht kaum...



Habe über die Suche nichts dergleichen gefunden ... nur über Probleme mit kratzen oder kein Ton . Deshalb habe ich hier eine Frage gestellt ,ob es möglich ist ,dass die Endstufe einfach mal so an Leistung verliert bzw ob sie zwei Kanäle besitzt .

Das repariert werden muss ist klar.
Und als Laie wie du sagst ,frage ich ja ...weil der Laie ja verstehen möchte woran es liegen könnte. Stattdessen bekomme ich eine Laienantwort . ( ruf da an ) .
Dieses Forum soll doch helfen und auch aufklären . mfg
Mwf
Inventar
#6 erstellt: 31. Mrz 2014, 21:37
Wenn du mit dem Hinweis auf einen guten Fach-Service (heute selten ) nicht zufrieden bist,
must eben warten, bis jemand hier zufällig liest, der sich mit dem Schwächen von Cantons Aktivelektronik genau auskennt.
Das dauert typisch 1 Woche - 5 Jahre
Ich kann nur noch etwas schwätzen...

Heim_kino (Beitrag #1) schrieb:
...Also mein defekter ,nenne ihn mal Sub 1 lässt sich über das Poti normal verstellen hat aber auf max die Lautsärke wie Sub 2 auf min ...

Zwischen Min. und Max. besteht typischerweise ein großer Unterschied, für Canton findet man im Netz Skalierungen von +9 bis -54 = 63 dB,
das ist wie an und fast aus /nur noch ganz leise (z.B. Übersprechen über ein defektes Poti /Lötverbindung etc.)
Subjektiv halbe Lautstärke sind aber ca. -10 dB.

Und nein,
üblicherweise haben Aktivsubs keine 2 Endstufen.
Wohl aber oft 2 Eingänge, was zwischen 0.5 und max. 6 dB Unterschied erklären könnte.

EDIT:
Und doch,
neuere, IC-basierte Endstufen bestehen gern mal aus 2 gleichen Teilen, die in Brücken- (=Reihen-) oder sogar Parallel-Schaltung arbeiten.
Da könnte ein 6 dB Unterschied herrühren.
Kenne mich mit den Canton-Elektroniken aber nicht aus.


[Beitrag von Mwf am 31. Mrz 2014, 21:55 bearbeitet]
Heim_kino
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Apr 2014, 16:12
Na das nenne ich doch mal ne Antwort . Danke Werde berichten wie es ausgegangen ist .
Heim_kino
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Apr 2014, 15:33
habe zwei neue Endstufen bekommen der Fred kann wechhhhhhhhhhhhhhhh
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer Canton AS10 defekt.
maru2910 am 05.05.2007  –  Letzte Antwort am 31.12.2019  –  121 Beiträge
Canton Subwoofer defekt?
Lothar1 am 06.01.2020  –  Letzte Antwort am 09.01.2020  –  5 Beiträge
Dringende Hilfe Canton Fonum AS 30 defekt
Tim_003 am 19.04.2020  –  Letzte Antwort am 15.01.2021  –  32 Beiträge
Subwoofer defekt! siehe Bilder. HILFE!
alextrafit am 13.09.2016  –  Letzte Antwort am 21.09.2016  –  5 Beiträge
Concept S Subwoofer Endstufe defekt
ihtkfe am 23.11.2012  –  Letzte Antwort am 09.12.2012  –  4 Beiträge
Aktiv Subwoofer Verstärker/Endstufe defekt
StefanX91 am 08.01.2015  –  Letzte Antwort am 23.01.2015  –  17 Beiträge
Ist der Subwoofer (Canton) defekt?
TylerDurden00 am 08.03.2015  –  Letzte Antwort am 10.03.2015  –  2 Beiträge
Canton subwoofer defekt ? "Canton AS 100 MX
*Muemmel* am 13.07.2015  –  Letzte Antwort am 18.07.2015  –  5 Beiträge
Aktiv Subwoofer Magnat Quantum 625A Endstufe Defekt
Markus_Gath am 07.10.2017  –  Letzte Antwort am 08.10.2017  –  6 Beiträge
CANTON AS40SC DEFEKT
oktayorm am 25.12.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.088 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedJungleApe
  • Gesamtzahl an Themen1.500.455
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.532.521

Hersteller in diesem Thread Widget schließen