Yamaha SW-P30 ohne Ton über Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Gefatter_Tod
Neuling
#1 erstellt: 04. Aug 2014, 17:45
Hallo zusammen,

habe meinen alten Subwoofer schon eine paar Jahre und er hat für meine Ansprüche ausgereicht. Nun gibt er keinen Mucks mehr von sich. Zumindest wenn er an den Verstärker angeschlossen ist. Anschluss erfolgt, wie im Bild zu sehen, über einen einzelnen Stecker. Komischerweise hört man einen Dauerbasston, wenn man den Stecker an der rot gekennzeichneten Spitze berührt. Die Intensität des Tones läßt sich auch mit dem Volume-Drehregler am SW verändern. Nur beim einstecken in den Verstärker ist wieder Ruhe...
Kann ich jetzt als Laie davon ausgehen, dass der SW OK ist, aber die Elektronik die ankommenden Signale irgendwie nicht verarbeiten kann??? Oder ist die Lösung banaler?

Danke schon mal!

Jens

Mwf
Inventar
#2 erstellt: 05. Aug 2014, 08:38
Hi,
Gefatter_Tod (Beitrag #1) schrieb:
... Oder ist die Lösung banaler?...

Ja,
aus dem Verstärker(*) kommt nix...

Probier mal eine Tonquelle (CD-, BR-, Mobil-Player, Soundkarte...) analog direkt anzuschliessen, ggfs. mit Adapter.

Gruss,
Michael

----------------
(*) = den du weder nennst, noch zeigst


[Beitrag von Mwf am 05. Aug 2014, 08:43 bearbeitet]
Gefatter_Tod
Neuling
#3 erstellt: 05. Aug 2014, 16:05
Oh, ich Bösling... der Verstärker/Receiver ist ein Samsung HW-C700. Und der Mistkerl war auch Schuld!

Andere Tonquelle brachte nix. Aber die dumme Idee doch mal den Testton zu nehmen. Auf einmal brummt da unten was. Sieh an! Aber wieder im Dolby Pro Logic Modus - Ruhe. Obwohl alle Lautsprecher angezeigt werden. Im Sterobetrieb mit nur den beiden Front-LS brummt der SW auch. Nach kurzer Ratlosigkeit, die Methode, die am PC auch immer klappt wenn gar nichts mehr geht. Gnadenloses Reset der Einstellungen. Sender schnell wieder programmiert und Grundeinstellungen der Lautsprecher hinterlegt und siehe da... geht doch! So eine Verstärker mit viel Elektronik ist halt auch nur ein PC. Ab und zu gibt er mal den Geist auf.
So, jetzt haben die Nachbarn auch wieder ihren Spass. Ich natürlich auch

Danke Michael! An den relativ neuen Verstärker als Übeltäter hätte ich wohl als Allerletztes gedacht...

Gruß

Jens
Mwf
Inventar
#4 erstellt: 05. Aug 2014, 21:49

Gefatter_Tod (Beitrag #3) schrieb:
...Andere Tonquelle brachte nix...

Ich meinte, eine Tonquelle direkt am Sub anzuschließen.

Aber gut, dass nun alles läuft.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha YST SW 300 knackt!
am 05.03.2012  –  Letzte Antwort am 08.08.2014  –  7 Beiträge
Teufel Theater 8 - M11000 SW ohne Lebenszeichen
Roboterotze am 14.05.2019  –  Letzte Antwort am 18.05.2019  –  9 Beiträge
Yamaha YST-SW 515 Subwoofer kaputt
kk-polo am 02.10.2010  –  Letzte Antwort am 14.10.2010  –  5 Beiträge
Yamaha NS690 Basschassis ohne funktion
galgo-espanol am 03.11.2013  –  Letzte Antwort am 09.11.2013  –  8 Beiträge
Teufel Subwoofer US 2110/6 SW Kein Ton
AlexMar81 am 31.03.2018  –  Letzte Antwort am 29.07.2019  –  12 Beiträge
Yamaha NS-SW 300 Fehlersuche und Hilfegesuch
Hellhammer* am 22.08.2019  –  Letzte Antwort am 13.08.2020  –  11 Beiträge
Focal Electra SW 900 brummt
mm1978mueller am 17.05.2016  –  Letzte Antwort am 19.05.2016  –  4 Beiträge
Mitteltöner ohne Ton, Frequenzweiche defekt
krozinger am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 23.06.2011  –  13 Beiträge
Teufel M3000 SW
IckZ22 am 26.02.2015  –  Letzte Antwort am 26.02.2015  –  2 Beiträge
Yamaha YST-SW800 kein Ton
Barney74_ am 18.07.2020  –  Letzte Antwort am 21.07.2020  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.051 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedTilara
  • Gesamtzahl an Themen1.496.613
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.453.835

Hersteller in diesem Thread Widget schließen