HILFE bei Schneider Lautsprecher!

+A -A
Autor
Beitrag
Nostromo125
Neuling
#1 erstellt: 29. Okt 2014, 12:44
Hallo liebe Forumsgemeinde,

ich bin erst neu hier aber hoffe das ich richtig bin!
Habe vor kurzen meine gebrauchte und doch etwas ältere Schneider Komplettanlage geschenkt bekommen.
Link zur Anlage: http://wegavision.py...er90/schneider16.jpg
Das ist die Anlage, sie funktioniert auch super aber in einem der beiden Boxen sind die Lautsprecher Defekt.
D.H. die membranen sind eingedrückt und am rand der kunststoff Kaputt dadurch entsteht so ein doofes kratzen.
Hat einer von euch erfahrung was man da machen kann?

EDIT: Es ist nicht die Super Team 1000 sondern die SuperTeam 1100 aber ich denke das macht keinen unterschied.


[Beitrag von Nostromo125 am 29. Okt 2014, 12:49 bearbeitet]
Sisko39
Stammgast
#2 erstellt: 29. Okt 2014, 13:26
Mach mal ein Bild von dem defekten Lautsprecher. Der Kunststoff am Rand werden die Schaumstoff-Sicken sein.

Das könnte man eigentlich alles reparieren, aber wie gesagt, ein-zwei Fotos wären schon gut.
Nostromo125
Neuling
#3 erstellt: 29. Okt 2014, 13:53
Habe jetzt mal 2 Bilder Gemacht! 20141029_13454720141029_134551
Donsiox
Moderator
#4 erstellt: 29. Okt 2014, 13:56
Sieht stark schrottreif aus
Die Sicken könnte man noch retten, aber ob eine Investition in diesen Lautsprecher überhaupt noch Sinn macht, wage ich zu bezweifeln.
Beim oberen Tieftöner ist ja alles verloren
Bei den anderen könntest du immerhin noch dran rumdrücken.
Sisko39
Stammgast
#5 erstellt: 29. Okt 2014, 13:59
Ja, würde ich auch sage, da solche Lautsprecher funktionierend gebraucht um 40-70€ "Paar" angeboten werden und schon eine Tiefton-Chassis Reparatur min. 40€ (x6) kostet, ist das ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Klick!

Sieh Dich schon mal lieber nach was anderem guten gebrauchten um!


[Beitrag von Sisko39 am 29. Okt 2014, 14:05 bearbeitet]
Donsiox
Moderator
#6 erstellt: 29. Okt 2014, 14:04
Machen wir mal ne Kaufberatung draus

Du brauchst neue Lautsprecher?

Was hörst du gerne auf welcher Lautstärke, welcher Verstärker ist vorhanden, wie kannst du die Lautsprecher stellen (Skizze) und wie hoch ist dein Budget ;)?
Sisko39
Stammgast
#7 erstellt: 29. Okt 2014, 14:07

Donsiox (Beitrag #6) schrieb:
Machen wir mal ne Kaufberatung draus

Du brauchst neue/gebrauchte Lautsprecher?

Was hörst du gerne auf welcher Lautstärke, welcher Verstärker ist vorhanden, wie kannst du die Lautsprecher stellen (Skizze) und wie hoch ist dein Budget ;)?


Genau und wichtig, wo kommst Du her (Postleitzahl) und im welchen Umkreis "Km" könntest Du Abholen?
Nostromo125
Neuling
#8 erstellt: 29. Okt 2014, 14:47
Also vorweg: Bin nicht Mobil im moment(heißt für das nächste 1/4 Jahr) und komme aus 35321 was wiederum das abholen erschwert.

Und um der frage nach Verstärker und co. mal nachzukommen: Verstärker Original Schneider SuperTeam 1100. Und von der Lautstärke ist es immer mal gemicht: von leiser musik auf Familienfeier mit Kindern bis zur Goßen Freunde und Nachbarsfeier mit Lauter Musik.
So zu guter letzt wie ich sie stellen möchte:
Am besten wie die jetztigen 1 an jedem ende des Raumes(ca.10m entfernung).

Und auf mein Buget zurückzukomen: Ich hatte nichtvor mehr als 100€ zu investieren und so ca.20€ für den Transport
Nostromo125
Neuling
#9 erstellt: 29. Okt 2014, 14:52

Donsiox (Beitrag #4) schrieb:
Sieht stark schrottreif aus
Die Sicken könnte man noch retten, aber ob eine Investition in diesen Lautsprecher überhaupt noch Sinn macht, wage ich zu bezweifeln.
Beim oberen Tieftöner ist ja alles verloren
Bei den anderen könntest du immerhin noch dran rumdrücken.


Achja ehe ich es vergesse: der mittlere ist der schlimmste bei dem ist nichts mehr zu machen denke ich da der komplette schaumstoff gebrochen ist.
Sisko39
Stammgast
#10 erstellt: 29. Okt 2014, 15:08
Frag mal hier an, evtl. sind die ja noch da und evtl. lässt sich noch was am Preis machen?

Was Du hast keine Freunde und keine Eltern, bzw. irgend einen der ein Auto hat und mal für Dich ein paar Kilometer fahren würde..."das ist ja schrecklich"
Nostromo125
Neuling
#11 erstellt: 29. Okt 2014, 15:12

Sisko39 (Beitrag #10) schrieb:
Was Du hast keine Freunde und keine Eltern, bzw. irgend einen der ein Auto hat und mal für Dich ein paar Kilometer fahren würde..."das ist ja schrecklich" :(


Doch natürlich habe ich freunde die das machen würden aber wer hat denn heutzutage noch zeit?
Und zu der Frage Eltern: Nein
Sisko39
Stammgast
#12 erstellt: 29. Okt 2014, 15:17
Freunde haben immer mal Zeit, sonst wäre es ja keine Freunde, sondern entfernte Bekannte!

Aber ok, im Umkreis von/bis 30Km Entfernung gibt es reichlich schöne Lautsprecherchen bis 100€, wie gesagt, musst nur mal einen Kumpel organisieren, der Dich fährt!
Nostromo125
Neuling
#13 erstellt: 29. Okt 2014, 15:55
Okay danke euch allen erst mal für die Hilfe.

Worauf sollte ich achten wenn ich mir welche kaufe?
Muss ich da etwas besonderes beachten?
Sisko39
Stammgast
#14 erstellt: 29. Okt 2014, 16:06
Ja, das sie in Ordnung sind!

Also vorspielen lassen und bei niedriger Lautstärke mal das Ohr an alle Chassis (Hoch/Mittel Tieftöner) halten, wenn alle funktionieren und nichts eingedrückt ist und sie Dir optisch und klanglich gefallen...kaufen!

Und bei 10m Abstand von Lautsprecher zu Lautsprecher, sollte es was mit größeren Tieftönern sein...z.B. die hier, sind zwar auch nicht die Kracher Lautsprecher, aber bestimmt etwas besser als die alten Schneider, aber mehr als 50€ würde ich nicht ausgeben!


[Beitrag von Sisko39 am 29. Okt 2014, 16:11 bearbeitet]
Donsiox
Moderator
#15 erstellt: 29. Okt 2014, 16:10
Erstens natürlich ob dir der Klang gefällt
Und dann auch gern mal laut drehen (lassen), dann merkst du gut, ob irgend etwas scheppert/knarzt.
Sisko39
Stammgast
#16 erstellt: 29. Okt 2014, 16:12

Donsiox (Beitrag #15) schrieb:
Erstens natürlich ob dir der Klang gefällt
Und dann auch gern mal laut drehen (lassen), dann merkst du gut, ob irgend etwas scheppert/knarzt.


Genau!
Nostromo125
Neuling
#17 erstellt: 29. Okt 2014, 19:39
So Leute ich danke euch für die Hilfe werde mich morgen mal hinter klemmen.
Ihr seid Toll.
Sisko39
Stammgast
#18 erstellt: 29. Okt 2014, 19:40
Dafür sind wir doch da!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schneider Boxen
ralle1265 am 11.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  4 Beiträge
Schneider 8020LS Ersatzchassis
normihi am 11.07.2012  –  Letzte Antwort am 13.07.2012  –  10 Beiträge
Ersatzlautsprecher für Schneider Hifi
mayrst am 10.09.2011  –  Letzte Antwort am 11.09.2011  –  3 Beiträge
Schneider Team Boxen aufmachen?
Raphtorne am 28.10.2015  –  Letzte Antwort am 28.10.2015  –  3 Beiträge
Schneider LS 8035 Memebran
truthy am 03.05.2018  –  Letzte Antwort am 04.05.2018  –  7 Beiträge
*Hilfe* Neuer lautsprecher Defekt?
MrButsch am 20.07.2014  –  Letzte Antwort am 20.07.2014  –  2 Beiträge
Hilfe bei Austausch benötigt
yellowcrash am 08.12.2016  –  Letzte Antwort am 09.12.2016  –  2 Beiträge
Bitte um Hilfe bei defektem Lautsprecher!
crossoverrider am 06.05.2011  –  Letzte Antwort am 18.05.2011  –  5 Beiträge
Hilfe bei Reparatur von alten Lautsprecher
Saaradler am 16.01.2017  –  Letzte Antwort am 17.01.2017  –  2 Beiträge
Empfindlichkeit der Elektronik !Hilfe bei Lautsprecher Anschluss!
Marvin6320 am 22.05.2018  –  Letzte Antwort am 23.05.2018  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.919 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedFlecko00
  • Gesamtzahl an Themen1.496.357
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.449.402

Hersteller in diesem Thread Widget schließen