Technics SB-C350

+A -A
Autor
Beitrag
MosiN
Stammgast
#1 erstellt: 10. Nov 2015, 19:15
Habe oben genannte Boxen bzw einen Tieftöner geschrottet. Am WE wurde ziemlich laut abgehört, nach dem Songwechsel zu einem basslastigerem gab es einen hellen Knall und mein Verstärker ging ziemlich zeitgleich mit dem Runterdrehen des Pegelstellers in die Schutzschaltung. Oje. Verstärker zurückgedreht, mal leise. Hört sich gut an. Zimmerlautstärke, immer noch gut. Gehobene Zimmerlautstärke: Der Bass scheppert bei der rechten Box.
Halte ich einen Finger bei Zimmerlautstärke auf die Membran des TT schepperts auch. Bewegen tut sie sich. Und optisch ist kein Mangel erkennbar, auch im ausgebauten Zustand nicht. Was kann das sein? Schwingspule angeschlagen und deformiert? Zumindest ist das meine erste Vermutung, zumal da was kratzt wenn man die Membran im ausgebauten Zustand bewegt. Komischerweise hört man das im eingebautem Zustand nicht oder besser gesagt kaum.

Die Boxen hab ich am Dachboden gefunden. Meine Mutter hat bei denen auch regelmässig den Bass zerschossen was ich mir nie ganz erklären konnte. Jetzt kann ichs. Zuviel Pegel wirds wohl sein. Nur ist es nicht so, dass sich das davor bemerkbar macht. Da kommt ein Peak und aus ists.

Meine eigentliche Frage: Bekommt man diese Chassis noch irgendwo? SASS20PL04T steht drauf. Google spuckt nur zwei Ergebnisse aus, einmal ein Bild der Sicke hier im Forum und einmal ein Shop der das Teil nicht auf Lager hat. Adäquater Ersatz? Zum Beispiel von Visaton ....

Wäre cool, die Dinger klangen gut.

Gruss david
shabbel
Inventar
#2 erstellt: 11. Nov 2015, 08:04
Es ist am sinnvollsten nach der Boxen Bezeichnung sb-c350 und "bass" oder "woofer" bei Ebay zu suchen und dann weltwweite Suche anzuklicken.

Um den Defekt besser eingrenzen zu können, kannst Du den Gleichstromwiderstand in Ohm beider Boxen vergleichen. Ich hätte den Verdacht, die defekte Box hat einen zu geringen Widerstand wegen einer teilweise durchgebrannten Spule. Außerdem könnte der Tieftöner lediglich dezentriert sein. Das kann man eventuell korrigieren. Trotzdem ist die Frage, ob der benutzte Verstärker auf einem Kanal angeschlagen ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reperatur oder Ersatz für meine Technics SB-C350
HifiShyGuy am 04.01.2018  –  Letzte Antwort am 21.09.2018  –  6 Beiträge
Tieftöner gekillt?
googelhupf am 31.10.2011  –  Letzte Antwort am 02.11.2011  –  10 Beiträge
Epicure 3 Beta - Bass scheppert
Jaykc am 10.09.2014  –  Letzte Antwort am 04.10.2014  –  3 Beiträge
Technics SB-EX7 Mitteltöner Reparatur?
Unwissender_Laie am 07.06.2017  –  Letzte Antwort am 09.06.2017  –  3 Beiträge
Boxen kaputt bzw. sehr leise!
Chrick3 am 07.03.2012  –  Letzte Antwort am 08.03.2012  –  3 Beiträge
Technics Verstärker schaltet ab
Greaser1956 am 18.04.2019  –  Letzte Antwort am 19.04.2019  –  16 Beiträge
RSW-10D defekt? / ziemlich leise
Pingi89 am 11.01.2011  –  Letzte Antwort am 11.01.2011  –  2 Beiträge
Technics Technics SB-CS 95: Hochtöner hören sich komisch an
*Technics-Fan* am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 02.04.2011  –  5 Beiträge
Technics SB-102!
*Shorty23* am 21.11.2014  –  Letzte Antwort am 22.11.2014  –  2 Beiträge
Technics SB-M500
senf_topf am 08.11.2018  –  Letzte Antwort am 24.11.2018  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.838 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedm3ndatas
  • Gesamtzahl an Themen1.496.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.445.681

Top Hersteller in Lautsprecher und Subwoofer Widget schließen