Subwoofer schwingt ohne Anschluß

+A -A
Autor
Beitrag
Propellerklause
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Mai 2017, 10:19
Hallo,

ich brauche mal Eure Hilfe. Ich habe gerade einen gebrauchen Subwoofer Canton AS 65 gekauft ohne ihn mir vorführen zu lassen.
Ich habe den Strom angeschlossen und die Membrane schwingt wie verrückt ohne das Chinchkabel anzuschließen.

Kann man da war machen oder habe ich die 100 Euro eingebüßt?

Vielen Grüße

Steffen Richter
PBienlein
Inventar
#2 erstellt: 01. Mai 2017, 10:57
Hallo Steffen,

so auf Anhieb tippe ich auf ein defektes Endstufen-IC, einen tauben Elko oder einen defekten Operationsverstärker. Das müsste sich jemand mit entsprechendem Know-how ansehen. Die Teile selbst kosten nicht viel, aber der Mensch der das ggf. repariert wird das nicht zum Nulltarif machen.

Gruß
PBienlein


[Beitrag von PBienlein am 01. Mai 2017, 11:00 bearbeitet]
eckibear
Inventar
#3 erstellt: 01. Mai 2017, 11:42

Propellerklause (Beitrag #1) schrieb:
... gebrauchen Subwoofer Canton AS 65 gekauft ohne ihn mir vorführen zu lassen.
Ich habe den Strom angeschlossen und die Membrane schwingt wie verrückt ohne das Chinchkabel anzuschließen.


Habe keine Unterlagen zu genau diesem System. Aber: Einige der Canton Systeme haben ein sogen. EMF Feedback, der Antriebsstrom in der Schwingspuke wird gemessen und zur Gegenkopplung genutzt.
Das GK Signal läuft u.A. auch über einige Elkos, bzw. diese sind integraler Bestandteil des Konzepts. Wenn sie zu alt sind verlieren sie Kapazität und können hier zu instabiler Regelung führen: Das System schwingt selbstständig an.

Versuche einmal herauszufinden, was Canton in der Bedienungsanleitung zu den Eigenheiten des Systems sagt. Evtl hat hier jemand auch Schaltunterlagen.
Amperlite
Inventar
#4 erstellt: 01. Mai 2017, 12:01
Es wäre zwar eine schlechte Konstruktion, aber schließ ihn doch mal an ein Quellgerät an, um am Eingang einen definierten Abschluss zu haben. Mit Glück erledigt sich das Problem. Vermutlich aber nicht.
Propellerklause
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Mai 2017, 10:12
Hallo,

vielen Dank für Eure Antworten. An ein Quellgerät habe ich ihn angeschlossen, keine Änderung. Ich schicke den Subwoofer zurück, da nach Rückfrage bei Canton die Reparatur ca. 100 Euro kosten würde.

Vielen Dank

Steffen Richter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer schwingt unkontrolliert - "Plop"
Herr_der_Augenringe am 23.05.2017  –  Letzte Antwort am 06.06.2017  –  13 Beiträge
Hilfe bzgl. Weiche / HT schwingt/vibriert
lilara am 17.03.2013  –  Letzte Antwort am 01.05.2013  –  35 Beiträge
Yamaha 690 II Tieftöner schwingt nicht mehr
timootum am 04.11.2011  –  Letzte Antwort am 04.11.2011  –  4 Beiträge
wharfedale diamond 9.5 TMT schwingt nicht
Rod160 am 03.08.2019  –  Letzte Antwort am 05.08.2019  –  3 Beiträge
Subwoofer SVS SB-1000 ohne Wiedergabe
sh1zzle am 05.11.2020  –  Letzte Antwort am 06.11.2020  –  4 Beiträge
Subwoofer Canton AS 60 CX Elektronikproblem?
aladin12345 am 04.05.2009  –  Letzte Antwort am 04.05.2009  –  3 Beiträge
Sicke reparieren auch ohne Typenbezeichnung?
@Steve@ am 27.03.2020  –  Letzte Antwort am 28.03.2020  –  3 Beiträge
Lautsprecher brummen ohne Quelle, ohne Aufdrehen, ohne Brummkreis
Bobby_Bognar am 24.11.2012  –  Letzte Antwort am 03.12.2012  –  4 Beiträge
Teufel CEM 500 SW Aktiver Subwoofer: Subkanal ohne Funktion
olimuc am 06.01.2020  –  Letzte Antwort am 24.01.2020  –  53 Beiträge
Teufel-Subwoofer Concept E Magnum erzeugt Bass ohne Signal
jonhai am 08.05.2020  –  Letzte Antwort am 09.05.2020  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.869 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedTheInformatican
  • Gesamtzahl an Themen1.496.273
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.447.664

Top Hersteller in Lautsprecher und Subwoofer Widget schließen