Subwoofer SVS SB-1000 ohne Wiedergabe

+A -A
Autor
Beitrag
sh1zzle
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Nov 2020, 19:01
Liebes Hifi-Forum Team,

ich versuche aktuell meinen neu angeschafften Subwoofer SVS SB-1000 mittels Yamaha RX-V685 in mein bisheriges 5.0 Setup zu integrieren. Der Subwoofer ist mittels Cinch Kabel am AVR angeschlossen (bereits zwei verschiedene Cinch-Kabel getestet). Am AVR ist es im 'Pre-Out Subwoofer 1' Anschluss angeschlossen, am Sub wie in der Anleitung vorgegeben im 'LFE In Anschluss'. Der Sub ist im Volumen auf ca 10 Uhr eingestellt (zwischen 9-12 alles mal ausprobiert), Phase auf 0 und der Low Pass Filter auf LFE. Ich habe mittels YPAO das System eingemessen und anschließend alle Boxen auf "Klein" umgestellt und eine Trennfrequenz von 80 Hz eingestellt. Der Sub selber wurde vom AVR (aktuell bei der 10 Uhr Volume Einstellung) auf -3db eingestellt und ist auch am Strom angeschlossen, das blaue Lämpchen leuchtet. Im AVR steht der Subwoofer auch auf 'Verwenden'.

Leider kommt aus dem Sub so gut wie kein Ton/Effekt, gefühlt bekommt er kein Signal. Folgendes ist mir aufgefallen:

- Beim Einmessen hat der Sub drei Töne von sich gegeben, die jedoch leiser waren als die Einmesstöne der Boxen (und auch kürzer; jedoch weiß ich nicht, ob es generell etwas damit zu tun hat)
- Beim Abspielen von Film und Musikmaterial kommt aus dem Sub (unabhängig der Volumeneinstellung) kaum vernehmbare Töne, weder am Hörplatz noch 1m vor dem Sub oder auch gar nicht mit dem Ohr direkt am Sub. Bei hohen Volumen sehe ich auch die Membran nicht springen
- Sobald der Sub läuft, höre ich ein durchgehendes "Rauschen" (relativ leise, nur mit dem Ohr am Sub hörbar. Gefühlt klingt es fast nach Wind), welches auch beim Pausieren des Filmmaterials weiter vor sich hinrauscht.
- Lasse ich einen Testton über den AVR abspielen, geben die Boxen nacheinander ein Rauschen ab, vom Subwoofer kommt nichts (nur dieses windige Rauschen, was ich zuvor beschrieben habe)

Hat jemand von euch zufällig eine Idee, was ich noch ausprobieren oder woran es liegen könnte?

Danke und LG
Otis_Sloan
Inventar
#2 erstellt: 05. Nov 2020, 19:26
kannst du einen cd player oder ein smartphone/mp3 player mal direkt an den sub anschließen?
dann könntest du ausschließen, ob der sub-out am verstärker der grund ist.
sh1zzle
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Nov 2020, 10:48
Eben mein Smartphone per Klinke auf Chinch an den Subwoofer angeschlossen und verschiedene Quellen zur (Musik-)Ausgabe ausprobiert (Einstellungen und Anschluss am Sub identisch zum vorherigen Test) und es kam über den Subwoofer das jeweilige Lied (natürlich "dumpf" inkl. Bass) - Deutet fast auf nen Defekt beim AVR hin, oder?
Otis_Sloan
Inventar
#4 erstellt: 06. Nov 2020, 13:08
Ich würde einen Reset des Receivers auf Werkseinstellungen machen.
Dann nochmal alle Einstellungen checken, damit der Receiver auch wirklich ein Signal an den Sub schickt.
Wenn das nicht zum Erfolg führt, tippe ich auf einen defekt des Receivers.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SVS SB 1000 gibt kein Ton ab
Kurt62 am 23.06.2018  –  Letzte Antwort am 25.06.2018  –  3 Beiträge
SVS SB-2000 Innenleben & butterweiche Rückplatte abschrauben
Soulite am 04.04.2019  –  Letzte Antwort am 12.01.2020  –  16 Beiträge
SVS Subwoofer PB-1000 defekt. Keine Funktion
Grammy919 am 18.01.2016  –  Letzte Antwort am 13.11.2018  –  5 Beiträge
Technics SB 7000
hobby58 am 08.01.2014  –  Letzte Antwort am 08.01.2014  –  3 Beiträge
Defekt SVS SB12-NSD?
typootune am 29.10.2019  –  Letzte Antwort am 30.10.2019  –  8 Beiträge
Subwoofer defekt?
jannibub am 05.01.2019  –  Letzte Antwort am 09.01.2019  –  8 Beiträge
Probleme mit SVS PB-2000
#Baudi# am 05.02.2017  –  Letzte Antwort am 06.02.2017  –  7 Beiträge
Technics SB 5000 Hochtöner kaputt
nluft_ am 20.06.2013  –  Letzte Antwort am 21.06.2013  –  4 Beiträge
Technics SB-X700 Hilfe!
Lukas97 am 20.09.2012  –  Letzte Antwort am 21.09.2012  –  2 Beiträge
Satelliten-LS SB-F200
Oldie50 am 03.10.2013  –  Letzte Antwort am 02.11.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.275 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedStefan_Pi_
  • Gesamtzahl an Themen1.497.124
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.463.300

Hersteller in diesem Thread Widget schließen