Teufel Rockster - defekten Tieftöner ersetzen

+A -A
Autor
Beitrag
Tobzi
Neuling
#1 erstellt: 05. Jul 2018, 11:36
Hallo zusammen,
in einem meiner beiden Rockster von 2016 ist der Tieftöner "durch", hört sich furchtbar an. Ein Tausch untereinander bestätigt, dass es nur der Tieftöner ist. Nachdem man im Netz ja leider GARNICHTS zu den verbauten Komponenten finden kann, habe ich eben mal bei Teufel in Berlin angerufen. Auskunft: Ersatzteile gibt's nicht, man soll das Ding einsenden. Dazu habe ich GARKEINE Lust (und Geld!).

Aber vielleicht gibts ja andere Möglichkeiten.

Leider finde ich beim Google-Orakel keine Informationen zu den Nummern auf dem Tieftöner:
138245-FD
081016
(vermutlich Herstellungsdatum?)

RW0380R62N4T65-1 (RoHS)

einige Bilder von meinem Rockster sind hier zu finden:
https://photos.app.goo.gl/UafYWkShqHfkbkQeA

Meine Fragen:
- Welche Alternative kann ich da einbauen?
- Warum hat der Tieftöner 2x2 Anschlüsse?

Entschuldigung ich habe wenig Ahnung, darum frage ich lieber....

LG
Tobias


[Beitrag von Tobzi am 05. Jul 2018, 11:38 bearbeitet]
CarlM.
Inventar
#2 erstellt: 05. Jul 2018, 12:02
Schon einmal nach defekten Boxen geguckt, bei denen nur der Verstärker kaputt ist?

Ansonsten könntest Du auch an eine Reparatur z.B. in der Lautsprecherklinik denken. Die tauschen auch Schwingspulen. Wenn das zu teuer ist, könnte es sein, dass sie Dir aufgrund ihrer Erfahrung eine Ersatztype empfehlen können. Ich denke, Du nutzt die beiden Rockster nicht gleichzeitig - ansonsten solltest Du auch beide Tieftöner austauschen.
Tobzi
Neuling
#3 erstellt: 05. Jul 2018, 12:14
Ja, ich betreibe manchmal auch beide zusammen - gekoppelt mittels XLR Kabel. Ein Austausch beider Tieftöner wäre dann nötig, wenn ich keinen originalen gebrauchten bekommen kann.

Die Lautsprecherklinik ist auch sehr weit wen von NRW / Köln.... Danke aber für den Tip.

Wie funktioniert das denn mit den 2x2 Kabeln? Ist das dann eine Doppelschwingspule? Oder werden Mitten und Bässe getrennt übergeben? Es sind auch 1x dicke Klemmen und 1x etwas kleiner dimensionierte.

Tobias
Mechwerkandi
Inventar
#4 erstellt: 05. Jul 2018, 12:25
Das scheint tatsächlich ein "TC" >> twin coil >> Doppelschwingspulen-Chassis zu sein.
Davon gibt es nicht so viele.
Welchen Durchmesser hat das Loch in der Schallwand, wo der Lautsprecher drinsitzt?

Und wie ist die Weiche beschaltet/verdrahtet?


[Beitrag von Mechwerkandi am 05. Jul 2018, 12:28 bearbeitet]
Tobzi
Neuling
#5 erstellt: 05. Jul 2018, 12:31
Hallo,

das Loch hat 35,5 cm Durchmesser.

zwei weitere Bilder des Anschlüsse:
https://photos.app.goo.gl/UafYWkShqHfkbkQeA

GRuß
Tobias
Tobzi
Neuling
#6 erstellt: 05. Jul 2018, 12:32
Hallo,
die Weiche sieht man nicht. Das Ding hat einen Digitalverstärker in der anderen Gehäuseseite.
Mechwerkandi
Inventar
#7 erstellt: 05. Jul 2018, 13:54
In das Loch passt zunächst mal ein üblicher 15-Zöller.
So was gibt es auch als Doppelspuler, z.B. bei Monacor.

Ich würde aber vorher mal versuchen, einen Schaltplan aufzutreiben, weil mir im Moment noch unklar ist, wie das System da funktioniert.
So ein TC Chassis baut keiner aus Langweile ein.
CarlM.
Inventar
#8 erstellt: 05. Jul 2018, 14:01

Mechwerkandi (Beitrag #7) schrieb:
In das Loch passt zunächst mal ein üblicher 15-Zöller.


35,56 cm sind exakt 14 Zoll.
PBienlein
Inventar
#9 erstellt: 05. Jul 2018, 14:05
Hallo Tobias,

so wie ich das sehe, bleiben eigentlich nur die Reparatur der Schwingspule(n) oder ein Original Ersatzchassis, welches Teufel aber bestimmt nicht raus rückt. Sind denn beide Spulen betroffen? Das könntest Du prüfen, indem Du jeweils die Anschlüsse auf einer Seite des Chassis abziehst. ABER ACHTUNG! Die Kabel dürfen weder den Lautsprecher, noch sich selbst gegenseitig berühren! Unbedingt vorher gut mit Klebeband isolieren.

Vielleicht hast Du mit etwas Geduld in der elektronischen Bucht irgendwann mal Erfolg und findest ein gebrauchtes Originalchassis, wie schon geschrieben wurde. Ein fremdes "Einfach"chassis zu nehmen ist aus mehreren Gründen keine gute Idee, hauptsächlich aber weil dann sicherlich 50 Prozent der Bass-Mittelton-Leistung verloren geht. Zur Zeit arbeiten ja zwei Digitalverstärker auf eine Doppelschwingspule und einer wäre dann "arbeitslos". Es dürfte noch einen dritten, etwas leistungsschwächeren Digitalverstärker für das Horn geben.

Gruß
PBienlein

Edit: 14 Zoll ist ja nicht wirklich eine gängige Größe. Das schränkt den Ersatz noch weiter ein


[Beitrag von PBienlein am 05. Jul 2018, 14:28 bearbeitet]
Tobzi
Neuling
#10 erstellt: 05. Jul 2018, 14:12
Wow, soo viele Antworten, vielen Dank!

Also es wird wohl nicht so einfach. Original / gebraucht wäre anscheinend das Beste. Zudem bin ich unsicher ob ein anderer Tieftöner gut sein würde, denn in der Regel sehen die auch ganz anders aus, schwerer, mit dickem Magnet hinten dran. Das von Teufel original verbaute Chassis ist sehr leicht und hat einen "belüfteten" Magneten oder sowas....

Tobias
PBienlein
Inventar
#11 erstellt: 05. Jul 2018, 14:39
Eines fällt mir spontan noch ein: Du könntest hier http://detsibell.de/index.htm mal anfragen. Detsi_bell schreibt auch hier im Forum häufig und ist dem eigenem Bekunden nach auf die Reparatur hoffnungsloser Fälle spezialisiert. Einen Versuch wäre mir jedenfalls die Sache wert...

Gruß
PBienlein
Mechwerkandi
Inventar
#12 erstellt: 05. Jul 2018, 17:41

CarlM. (Beitrag #8) schrieb:

Mechwerkandi (Beitrag #7) schrieb:
In das Loch passt zunächst mal ein üblicher 15-Zöller.


35,56 cm sind exakt 14 Zoll.

Ja, und?
15" ist der Außendurchmesser und die gängige Größenangabe.

Aber nochmal:
Ohne nähere Kenntnis der Beschaltung ist das alles Rätselraten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Rockster Cross zerlegen
myedition am 14.08.2020  –  Letzte Antwort am 15.08.2020  –  3 Beiträge
Tieftöner Teufel CEM PE ersetzen?
DK_91 am 24.11.2011  –  Letzte Antwort am 28.11.2011  –  2 Beiträge
Tieftöner ersetzen!
-Chris92- am 08.03.2013  –  Letzte Antwort am 09.03.2013  –  4 Beiträge
KEF C20 Tieftöner durch C30 Tieftöner ersetzen?
starcaster am 26.10.2013  –  Letzte Antwort am 29.10.2013  –  3 Beiträge
Teufel Rockster geht nur kurz an - defekt
swenkrups am 20.12.2016  –  Letzte Antwort am 07.01.2017  –  8 Beiträge
Alten ONKYO Tieftöner ersetzen
aloader am 14.05.2010  –  Letzte Antwort am 15.05.2010  –  4 Beiträge
Tieftöner HECO P120 ersetzen
Tobi135 am 06.01.2016  –  Letzte Antwort am 02.07.2018  –  3 Beiträge
Quadral Phonologue MKIV Tieftöner ersetzen
iframon am 06.06.2011  –  Letzte Antwort am 13.06.2011  –  2 Beiträge
Kenwood LS 205 Tieftöner ersetzen
jurcko am 18.05.2018  –  Letzte Antwort am 23.05.2018  –  15 Beiträge
ALR Jordan Entry 2M Tieftöner ersetzen.
antman am 26.05.2008  –  Letzte Antwort am 29.09.2017  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.792 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedSchalller
  • Gesamtzahl an Themen1.499.955
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.521.877

Hersteller in diesem Thread Widget schließen