D/A-Wandler vom Denon DCD-1510AE oder Denon PMA-1600NE nutzen

+A -A
Autor
Beitrag
Moorfrosch65
Neuling
#1 erstellt: 26. Apr 2020, 13:29
Hallo, kurze Frage: Ich habe einen Denon DCD-1510AE CD-Player und einen Denon PMA-1600NE Verstärker. Sie haben beide "Advanced AL32 Processing" Technologie - was immer das auch sein soll. Ob sie somit den gleichen Wandler besitzen, konnte ich nicht in Erfahrung bringen. Beim CD- Player ist es ein AKM AK4399 Wandler. Sollte man nun den Da-Wandler vom CD-Player nutzen und über Analog-Kabel in den Verstärker, bei dem es ja dann diesen "analog mode" Modus gibt, oder ist es von Vorteil, die Analoge Kabelstrecke zu sparen, und über Coaxial-Verbindung den DA-Wandler des Verstärkers zu nutzen


[Beitrag von Moorfrosch65 am 26. Apr 2020, 13:52 bearbeitet]
CarlM.
Inventar
#2 erstellt: 26. Apr 2020, 14:27
Du solltest es ausprobieren. Du hast die Fragestellungen ja bereits klar benannt.
Die Option: DCD DA-Wandler -----> analoges Kabel ----> Analog-Modus PMA
hat den Nachteil, dass die Verbindung über das analoge Cinch-Kabel eher anfällig für Brummschleifen und Einstreuungen von Außen ist. Zudem ist diese Option nur sinnvoll, wenn der DA-Wandler im DCD-Player besser ist.

Wie gesagt ... ausprobieren. Was Du nicht hörst ist am Ende auch egal. Ich vermute, dass die vollständige elektrische Trennung der Geräte durch eine optische Verbindung ausschlaggebend sein wird.
DeHenne78
Neuling
#3 erstellt: 26. Apr 2020, 14:35
Mion, ich habe am pma 2500ne den dcd 1600ne angeschlossen und habe beide Varianten ausprobiert. Ich kann für mich keinen Unterschied feststellen.
Moorfrosch65
Neuling
#4 erstellt: 26. Apr 2020, 19:20
Wahrscheinlich kann das "normale" menschliche Ohr auch keinen Unterschied hören. Ich würde mich bei mir aber auch nicht auf einen einmaligen Test verlassen wollen, da Ohren, besonders meine, auch ihre Tagesform und Stimmung haben. Ansonsten ist das mit dem hören natürlich wie immer subjektiv. Ich wollte einfach mal´n paar Meinungen hören, so rein physikalisch/technisch. Vielleicht weiß jemand, welcher Wandler der bessere ist. Ich kann mir auch vorstellen, das es gleichwertige sind. Dann wäre es ja, wenn es auch nur die Möglichkeit von minimalem Rauschen, Brummen oder anderer möglicher Einstreuungen und Einflüsse gäbe, wenn auch nur "eingebildet", schon ein Grund für die Coaxial-Methode.


[Beitrag von Moorfrosch65 am 26. Apr 2020, 19:21 bearbeitet]
Moorfrosch65
Neuling
#5 erstellt: 17. Mai 2020, 11:46
Falls es noch jemanden interessiert. Ich habe Kontakt mit Denon aufgenommen, und prompt eine Antwort erhalten:

"Sehr geehrter Herr Schmidt, vielen Dank für Ihre Anfrage.
Die eingebauten D/A Wandler des DCD-1510AE und des PMA-1600NE sind fast identisch. Aus unserer Sicht ist der Wandler des PMA-1600NE, um klangliche Nuancen besser, als der Wandler des DCD-1510AE.
Um sich einen eigenen Eindruck der Klanglichen Unterschiede zu machen, empfehlen wir Ihnen ein Hörprobe mit beiden Verbindungen zu machen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Denon Kundenservice"
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe, Magnat "Monitor A Sicke" zerbröselt.
solextreter am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 21.08.2010  –  4 Beiträge
Denon sc-f10s
Marcelx am 06.11.2017  –  Letzte Antwort am 07.11.2017  –  2 Beiträge
Denon usc 60 "aufpeppen"
Bassmatic am 02.08.2012  –  Letzte Antwort am 03.08.2012  –  2 Beiträge
JBL LX-55 Tieftöner reparieren sinnvoll möglich?
Tigerfox am 30.07.2016  –  Letzte Antwort am 24.08.2016  –  20 Beiträge
xtz 10.17 Edge + Denon Problem
Bum666 am 07.02.2021  –  Letzte Antwort am 10.02.2021  –  7 Beiträge
Schaden LS durch kurzzeitig zu hohe Lautstärke
michipi80 am 19.02.2012  –  Letzte Antwort am 01.04.2012  –  4 Beiträge
Denon SC-400S zerschossen. was tun?
HIFI-Brille am 15.03.2016  –  Letzte Antwort am 18.03.2016  –  12 Beiträge
Denon S-102 Subwoofer defekt?
konz am 09.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.07.2009  –  2 Beiträge
Denon SC-M07: Wie öffnen?
Hoxito am 27.10.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2012  –  2 Beiträge
MB Quart 560 A
MichaNeff am 18.11.2014  –  Letzte Antwort am 26.02.2015  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.195 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedRebecca692
  • Gesamtzahl an Themen1.496.880
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.458.950

Hersteller in diesem Thread Widget schließen