Subwoofer aus Heimkinoanlage mit AV-Receiver verwenden

+A -A
Autor
Beitrag
jens133
Neuling
#1 erstellt: 17. Jul 2010, 00:27
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit meinem Subwoofer, welches ich gerne einmal schildern möchte und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt.


Ich habe vor einigen Jahren das 5.1-Heimkinosystem "Panasonic SC-HT 850" erstanden.

Mit an Board waren 4 Standlautsprecher, 1 Center, 1 Subwoofer, sowie eine Rackeinheit, in der AV-Receiver und DVD-Player vereint integriert sind.

Die Anschlüsse gestalten sich wie folgt:
Der Subwoofer und der Reveiver/DVD-Player haben je einen Stromanschluss.
Die Standlautsprecher und der Center werden mit den LS-Kabeln zum Subwoofer geführt und dort angeschlossen. Dieser wiederum wird per speziellem (Panasonic?-)Kabel zum Receiver geführt.
Die Zusammenführung der Boxen erfolgt sich also im Subwoofer.


Nun habe ich eine PS3 erstanden und möchte gern den digitalen Sound auf meinen Boxen hören.
Problem dabei ist, dass ich von externer Quelle nicht digital in die 5.1 Anlage "rein" komme, da der Receiver nur analoge (Chinch-)Eingänge besitzt.


Meine eigentliche Frage stellt sich nun wie folgt:

Ich habe mir überlegt, einen neuen AV-Receiver zu kaufen, aber möchte ungern gleich ein neues Boxenset dazu ordern.
Die Standlautsprecher und den Center bekomme ich ja ohne Probleme an den neuen Receiver angeschlossen.

Gibt es eine Möglichkeit den Subwoofer auch dort anzuschließen?

Ich bin kein Technik-Freak, aber ein bisschen was ist in meinem Studium dann doch hängen geblieben^^
Man könnte doch theoretisch den Sub aufschrauben und die 2 Kabel "abfangen" und direkt zum neuen AV-Receiver senden oder liege ich da ganz falsch?
Dann stellt sich mir außerdem die Frage, ob der Subwoofer denn noch Strom benötigt, oder er nur mit den Boxenkabeln passiv laufen kann?


Wie gesagt, ich bin was die HiFi-Technik betrifft nicht der Experte
Möchte mir nur ungern neue Boxen (oder "nur" einen neuen Sub) zulegen, weil ich von der Soundqualität her nicht zwingend ein neues Boxensystem haben muss (für meine Ansprüche^^).


Hier noch ein Link zum System:
(Ist nicht meine Auktion, aber da sind aussagekräftige Bilder dabei. Auf der Panasonic Homepage ist das Gerät leider nicht mehr abgebildet)

Bilder des Systems


Der Subwoofer hat (einzeln) die Bezeichnung "SB-WA340E", dazu habe ich auch schon diverse Schaltzeichnungen im Internet gefunden, die ich gerne noch posten kann, wenn Bedarf besteht


Liebe Grüße

Jens


Nachtrag: Ich hoffe, ich habe es nicht im falschen Unterforum gepostet, da ich dachte bei Reparatur/Wartung ist diese ganze Eigenregie-Umbausache am besten aufgehoben.


[Beitrag von jens133 am 17. Jul 2010, 00:33 bearbeitet]
jens133
Neuling
#2 erstellt: 17. Jul 2010, 08:45
http://img535.imageshack.us/img535/3735/subvt.png

So hier mal ein Bild vom Aufbau des Subs.
Könnte ich hier einfach die Kabel vom Stecker CN506 abnehmen und mit dem AV-Receiver verbinden, sodass der Sub noch Strom bekommt, die Boxenansteuerung aber quasi im Leerlauf ist und der Sub dann aber über den AV-Receier angesteuert wird?

Kann es leider nicht selbst testen, da ich ja einen AV-Receiver erst kaufen müsste :/
Jurimuc
Neuling
#3 erstellt: 30. Jan 2011, 17:02
Hallo Jens, habe genau die gleiche fragestellung mit diesem sub. Hast du schon eine Lösung? Ich würde sonst beim Panasonic support anrufen und nach der kabelbelegung im Panasonic Kabel fragen. Da muss es ja ein Massekabel und ein signalkabel vom DVD zum sub geben, das würde ich dann an ein Cynchkabel löten und an den AV receiver Ausgang für aktiven sub stecken.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwooferschaden beim Anmelden am AV Receiver
hqimps am 26.11.2014  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  6 Beiträge
Subwoofer mit Aussetzern
bigfraggle am 09.03.2019  –  Letzte Antwort am 11.03.2019  –  2 Beiträge
Harman Kardon TS 11 Subwoofer
Sonosab am 10.10.2019  –  Letzte Antwort am 11.10.2019  –  3 Beiträge
Subwoofer springt mit langem Kabel nur manchmal an
skaterpunk001 am 22.12.2018  –  Letzte Antwort am 25.12.2018  –  20 Beiträge
[Erledigt] Permanentes brummen aus Subwoofer
Mace2k12 am 26.11.2012  –  Letzte Antwort am 28.11.2012  –  2 Beiträge
kann mann eine Enstördrossel für Frequenzweichen verwenden?
karolek am 20.01.2017  –  Letzte Antwort am 24.01.2017  –  11 Beiträge
Fremdkörper aus Subwoofer entfernen
keks82 am 12.06.2012  –  Letzte Antwort am 15.07.2012  –  4 Beiträge
Kommische Geräusche aus dem Subwoofer
strychnine am 17.11.2014  –  Letzte Antwort am 24.11.2014  –  8 Beiträge
Verstärker aus aktiven Subwoofer ausbauen
MN4711 am 24.11.2017  –  Letzte Antwort am 26.11.2017  –  4 Beiträge
Subwoofer defekt ?
Tombert_oc_ am 18.11.2016  –  Letzte Antwort am 18.11.2016  –  9 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.051 ( Heute: )
  • Neuestes Mitglied
  • Gesamtzahl an Themen1.496.619
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.453.939

Top Hersteller in Lautsprecher und Subwoofer Widget schließen